1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Hausplanung: Passt da eine Küche rein?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von oeko-fan, 21. Sep. 2012.

  1. oeko-fan

    oeko-fan Gast


    Hallo zusammen,

    ich hoffe mal ich bin hier im passenden Bord gelandet. Wir sind derzeit am Planen unseres Häuschens und sind etwas skeptisch, ob der Küchenbereich da so schlau angelegt ist, drum dachte ich Frag mal die Experten ;-)

    Anbei ein Ausschnitt aus dem aktuellen Grundriss, die Küche soll planunten rechts in die Ecke, der kleine Raum daneben wird eine Speisekamer. Der Architekt schlägt vor in den freien Bereich eine Kücheninsel mit Herd und Spülbecken zu stellen und hinten an der Wand Schränke, Spülmaschine und Ofen (auf Augenhöhe) unterzubringen.

    Uns scheint das alles etwas eng zu werden. Was denkt ihr dazu?

    (Ergänzungen zu den Angaben unten: derzeit sind wir drei, Familienplanung ist aber noch nicht abgeschlossen.)

    Edit: Hier ein (jetzt) komplett vermaßter Grundriss und nochmal ein ganz leerer zum "Drinherummalen":

    Thema: Hausplanung: Passt da eine Küche rein? - 213891 -  von oeko-fan - EG-vermasst.jpg Thema: Hausplanung: Passt da eine Küche rein? - 213891 -  von oeko-fan - EG-ganz-leer.jpg

    Edit: Da sie "Umbauarbeiten" doch etwas ausführlicher werden: so sieht derzeit das DG aus: zwei Schlafzimmer und ein Bad.

    Thema: Hausplanung: Passt da eine Küche rein? - 213891 -  von oeko-fan - dg.jpg

    Weitere Infos die noch gefragt wurden:
    • Mittelpunkt unseres Hauses ist aller Voraussicht nach der Esstisch, wir sind mehr Tisch- als Sofasitzer.
    • Die Innenwände sind alle noch versetzbar, keine davon ist tragend. Die Außenwände können auch noch (leicht) geändert werden.
    • Fenster: Im Moment sind das alles doppeltürige Glastüren, wir sind aber auch willens einzelne davon in normale Fenster zu "verwandeln". Die Position ist auch noch änderbar.
    • Den Essplatz hätten wir am liebsten planunten links in der Ecke, da es dort am hellsten ist (siehe eingezeichneter Nordpfeil).
    • Küchenbudget ist alles zusammen etwa 10.000 Euro

    Checkliste zur Küchenplanung von oeko-fan

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 168 - 182
    Art des Gebäudes? : Neubau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : Alle bodentief/Türen
    Fensterhöhe (in cm) : Alle bodentief/Türen
    Raumhöhe in cm: : normal (ca. 2,50)
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Kochfeldart? : Gas
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : ?
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : Landhaus
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : ?
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Schnippeln, "Dabeisitzen", "Zukucken", gelegentlich
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : ?
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Messerblock, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, gelegentliche Großkochaktionen (Einkochen, Haltbarmachen, Babybrei-Vorräte u. ä.)
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Allein oder zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : ?
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Sep. 2012
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hausplanung: Passt da eine Küche rein?

    :welcome:

    Wie wichtig ist die Küche in euerem Leben? Spielt sie eine Nebenrolle und wird nur für Snacks & zum Aufwärmen von Fertiggerichten genutzt? Oder wollt ihr auch Gäste mal aufwändig bekochen etc.? Wieviel Küchenkram habt ihr? Schonmal eine Stauraumplanung gemacht? Eine Wohn-Ess-Küchenraumgrösse von 30qm ist ja schon sportlich in der Planung - euer Architekt hat vorsichtshalber ja auch nur Puppenhausmöbel eingezeichnet.

    Eine Küche braucht Stellwände und ein Durchgangsraum ist nicht so praktisch für eine Küche- da ja grosszügig Verkehrsflächen freigehalten werden müssen und die Küche immer Tipp-Topp aussehen muss.

    Von daher würde es sich anbieten die Küche in den Planquadrat mit dem Sofa (also planoben -rechts) zu schieben. Der Durchgangsraum mit den Bodentiefen Fenstern taugt noch am ehesten für den Esstisch.

    Ein Esstisch benötigt ca 300cm in der Breite, damit man auch noch vom Tisch aufstehen kann; etwas Platz lässt sich mit einer Sitzbank einsparen.

    Bitte stelle doch mal einen komplett vermassten Grundriss ein. Am besten lädst Du Dir den ALno-Planer runter und legst dort den ganzen Wohn-Ess-Raum an , dann kannst Du mal selber lustig rumschieben und bekommst ein Gefühl für den Raum.
     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Hausplanung: Passt da eine Küche rein?

    Hallo auch von mir!

    Sind das alles bodentiefe Fenster/Terrassentüren? Das schränkt die Möglichkeiten der Möblierung ziemlich ein. Wenigstens im Küchenbereich würde ich normale Fenster machen, deren Brüstungshöhe sich nach eurer Arbeitsplattenhöhe/Arbeitshöhe richten sollte.
     
  4. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Hausplanung: Passt da eine Küche rein?

    An eine 1,70m Wand bekommt du keine 3 x 60er Hochschränke unter. Höchstens 2 x 60er Geräteschränke und einen 40er Vorrat.

    LG
    Sabine
     
  5. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Hausplanung: Passt da eine Küche rein?

    Ich habe auch einige Fragen zum Grundriss.

    Der Flur führt wohin? Zur Haustür?

    Ihr habe viele bodentiefe Fenster, was ja eigentlich schön ist, aber wo wollt ihr Schränke hinstellen?

    Meine Meinung nach ist die Küche zu klein für ein bodentiefes Fenster bzw. Tür. Wie wichtig ist der Abstellraum? Könnte die Zwischenwand entfernt werden, so dass die Küche größer wird?
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Hausplanung: Passt da eine Küche rein?

    Grobe Richtung so könnte ich es mir vorstellen:

    grün - Hochschränke in der Wand versenkt (180cm Stellbreite), Wand zum Sofa etwas verschieben

    rot - Kochfeldseite, DAH-Weg einfach zur Außenwand

    blau - Spülenhalbinsel

    Küchenfensterzwischen die Zeilen setzen, Zeilenabstand 100 - 120cm

    Ihr solltet festlegen, welche der Terrassentüren wirklich genutzt werden soll. Entsprechend kann ein Sofa eventuell in den lila Bereich gestellt werden, und "Bibliothek" und TV finden in der Nische Platz, so dass man nie Tageslicht hinter dem Fernseher hat.
    Mit einem einigermaßen zierlichen 3er Sofa plus Einzelsesseln lässt es sich leichter möblieren als mit einem Monster-L-Sofa.
     

    Anhänge:

  7. oeko-fan

    oeko-fan Gast

    AW: Hausplanung: Passt da eine Küche rein?

    Hallo,

    vielen Dank erstmal für die vielen guten Ideen! Gelobt sein die Experten :-)

    Um erstmal die Fragen zu beantworten: Der Rest vom EG sieht derzeit so aus (ja, es ist ein kleines Haus).

    [​IMG]

    Die Küche, bzw vor allem der Esstisch ist bei uns eigentlich immer der zentrale Ort im Haus gewesen, wir sind eher Küchentisch- als Sofasitzer.
    Wahnsinns Menüs kochen wir eigentlich nicht, eher gute Hausmannskost (ohne Fertigprodukte), große Runden bewirten wir auch eher selten, höchstens mal etwas Familienbesuch, aber es bleibt eigentlich immer einstellig.

    Annette: Wir hatten auch schon drüber nachgedacht die Türe in der Küche in ein Fenster zu "verwandeln". Wir ihr schon sagt, man schwelgt so in lichtdurchfluteten Räumen und hinterher fehlen die Wände. Mein Gedanke war aus der Tür ein Fenster zu machen und dann eine L-förmige Küche zu machen, aber Dein Vorschlag sieht auch auch toll aus. Da ist dann die Frage ob nun L-Küchen oder, ja, was sind das H-Küchen(?) angenehmer zu benutzen sind. Das weiß ich auch nicht so recht.
    Das Monster-L-Sofa existiert auch nicht, das hat der Architekt sich ausgedacht.

    Die Speisekammer möchten wir eigentlich nicht missen, wir hatten in unserer letzten Wohnung eine und die hat sich als unschätzbar erwiesen.
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Hausplanung: Passt da eine Küche rein?

    Das wird echt eng.

    Annette, durch das Hochschieben der Wand für die Hochschränke wird der Bereich dahinter auch nur noch so 240, allerdings ist die Art der Küchenaufteilung vermutlich die einzige, die wirklich funktioniert. Zumal diese Aufteilung auch dem Tisch noch Platz zum Atmen läßt.

    Insgesamt ist der Raum ja ca. 535 cm tief, also von planunten nach planoben und an der breitesten Stelle ca. 570 cm.

    Hat also eher einen quadratischen Charakter. Das ist wie immer sehr schwer in der Möblierung.
     
  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Hausplanung: Passt da eine Küche rein?

    So 240cm: grad richtig für eine Bücherwand mit TV ;-)
     

    Anhänge:

  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hausplanung: Passt da eine Küche rein?

    .. ich würde trotzdem mal den Raumtausch versuchen - das könnte deutlich besser klappen.

    Dafür ist es aber unabdingbar, dass Du einen kompletten vermassten Grundriss einstellst - am besten im Eröffnungsbeitrag anhängen, als *.pdf - da sind die Masse besser zu lesen.
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Hausplanung: Passt da eine Küche rein?

    Annette, ich fürchte, Sofa und Sessel sind etwas sehr klein geraten. Klar, kann man so machen.

    Und ich denke auch, dass dein Küchenansatz fast schon der einzig mögliche ist. Dafür darf es planunten aber keine Terrassentür sein und das Fenster sollte möglichst auch so änderbar sein.

    Vanessa, Raumtausch und Wand weg bringt hier wohl nicht wirklich etwas, denn das macht den Sofaplatz doch sehr ungemütlich, wenn der da quasi im Durchgangsbereich ist.
     
  12. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Hausplanung: Passt da eine Küche rein?

    Sollte ich Architekt werden? Da muss man zu kleine Möbel doch können ;D.

    Nein, im Ernst: man muss tatsächlich etwas suchen nach zierlichen Sofas, gerade wenn einen die Lümmelsofas und Sitzlandschaften in den Möbelhäusern anspringen und toll wirken. Zu Hause sind die Dinger dann plötzlich doch hmmmmmpf groß.

    Wir haben Sofas 80cm tief x 158/210cm lang, und ja, bequem;-). Und man braucht ja nicht unbedingt einen Dreisitzer. In so einem kleinen Haus muss man sich anpassen.
     
  13. oeko-fan

    oeko-fan Gast

    AW: Hausplanung: Passt da eine Küche rein?

    Uhm, da muss ich jetzt mal dumm fragen: Was genau ist denn ein vermaßter Grundriss? Bisher haben wir vom Architekten nur solche Grundrisse wie oben eingefügt bekommen ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Sep. 2012
  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hausplanung: Passt da eine Küche rein?

    ein vermasster Grundriss - ist einer mit Massen und Teilmassen für jedes Wandstück ;-)


    Kerstin: ich schrieb: Küche Planobenrechts, Essen im Durchgangsbereich und der Wohnbereich dann durch die ganze Raumtiefe - da müsste man schauen, wie man das am besten möblieren könnte.

    Es kommt halt auch auf die Prioritäten an: bei manchen ist die Küche der Lebensmittelpunkt, bei anderen der Esstisch und wieder andere sind eher Wohnzimmer / Sofa - Menschen.
     
  15. pari79

    pari79 Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2012
    Beiträge:
    754
    AW: Hausplanung: Passt da eine Küche rein?

    Vermasster Grundriss = Grundriss mit Angabe aller Maße, also den jeweiligen Längen der Wände.

    Mein erster Gedanke war der gleiche wie der von Nice-nofret, also die Küche dort zu installieren, wo momentan das Sofa eingezeichnet ist. So schließt sich die Küche an einen offenen Wohn-Essbereich an. Anders läuft man quasi durch die Küche durch, um dort hin zu kommen.

    Weiterer Nachteil: Angenommen es kommt unerwartet mal Besuch, den man kurz ins Wohnzimmer bittet. So musst du ihn durch die Küche führen. Anders bleibt er draußen aus eurem Herzstück ;-)
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Hausplanung: Passt da eine Küche rein?

    Vanessa ... ja, das hatte ich gelesen, allerdings kann ich mir eine Wohnzimmermöblierung auf der planlinken Raumhälfte leider so gar nicht vorstellen ;-) ;-)

    Und Essen im Durchgangsbereich finde ich auch nicht so prickelnd *kiss*

    Die Frage ist ja auch, ob diese Wand da irgendeine tragende Funktion hat bzw. ob sie so einfach entfernt werden kann.
     
  17. pari79

    pari79 Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2012
    Beiträge:
    754
    AW: Hausplanung: Passt da eine Küche rein?

    Eine Idee zu den "Fenstertüren": Nehmt doch Schiebetüren oder welche, die nach aussen aufgehen. Dann müsste ihr im Raum nicht auf den Öffnungsradius der Türen achten.
     
  18. oeko-fan

    oeko-fan Gast

    AW: Hausplanung: Passt da eine Küche rein?

    Es ist ein Holzhaus, dh. es ruht alles auf den Außenwänden und alle Innenwände sind frei variabel.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Sep. 2012
  19. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hausplanung: Passt da eine Küche rein?

    ... wenn wir mal die genauen Massen vom Wohn/Ess/Küchenraum hätten, könnten wir mit dem Rumgeeiere aufhören und zu planen anfangen :rolleyes:
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Hausplanung: Passt da eine Küche rein?

    Neben den genauen Maßen (was ein vermaßter Grundriss ist, wurde ja jetzt erklärt ... vielleicht kannst du noch ein paar mehr Maße in den Grundriss eintragen, wenn dir vom Architekten noch nichts vorliegt).

    Wichtig auch ... die Fenster planunten ... ist die Position fest? Bodentief lt Checkliste, sind aber normale Fenster auch möglich?

    Denn mit bodentiefen nicht verrückbaren Fenstern
    [​IMG]
    wäre auch Menorcas Planung
    [​IMG]
    nicht möglich und man müßte wirklich mit der Küche irgendwie nach oben rechts ausweichen.
    __________________________
    EDIT:
    Ich weiß ja nicht, wo der Architekt eine Insel vorgesehen hat, an der man auch noch kochen kann. Das soll der mal skizzieren.

    Ist an den Außenmaßen des Hauses? noch etwas zu ändern?

    EDIT2:
    Das Budget von 5000 Euro ist das komplett für die ganze Küche incl. Geräten?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welche Tür/Sockelblende passt für SMU53L15EU Mängel und Lösungen 30. Nov. 2016
Siemens Geschirrspüler in Schüller Küche - passt nicht?! Montage-Details 20. Nov. 2016
60er DAH in 100er Schrank - passt das? Teilaspekte zur Küchenplanung 20. Nov. 2016
Falscher Oberschrank, bestellter passt angeblich nicht Mängel und Lösungen 17. Nov. 2016
Nobilia lux Küche Grifflos Miele Spülmaschine passt nicht- kann das sein ? Tipps und Tricks 4. März 2016
Ikea Metod - welcher 45 cm Geschirrspüler passt problemlos? Elektro 4. Jan. 2016
Fertig ohne Bilder Küche passt nicht ins Ikea-Raster Küchenplanung im Planungs-Board 2. Jan. 2016
Neue Küche -passt es so? Küchenplanung im Planungs-Board 5. Aug. 2015

Diese Seite empfehlen