1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Hauskauf - nun muss eine Küche her...

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von mojito, 26. Juli 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mojito

    mojito Mitglied

    Seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    19

    Guten Morgen allerseits!

    Vorab: Tolles Forum schon viel gestöbert und gelesen... *2daumenhoch*

    Heute folgt mein zweiter Versuch hier, nachdem ich Trottel *rofl* gestern Abend meinen ersten Beitrag aus Versehen weggeklickt habe - die Hitze... :relax: Vielleicht schaffe ich es dafür, mich diesmal kürzer zu fassen...

    Meine Situation:
    Ich kaufe gerade ein Haus und die bisherigen Eigentümer nehmen Ihre Küche - leider oder Gott sei Dank - mit.
    Bei Ikea, Poco und ein Küchenstudio (reddy Küchen) war ich schon - aber irgendwie hatte jeder ne andere Meinung und Ratschläge und so richtig zufrieden war ich bei keinem der drei...


    Der Raum
    Der Raum wird neu gefliest, deshalb sind Veränderungen möglich, es soll 60x30cm Feinsteinzeug verlegt werden, welche auch als Fliesenspiegel geklebt werden sollen.
    Bei der Neugestaltung wird der Heizkörper entfernt, damit seitlich auch Schränke mit Auszügen Platz finden.
    Die Fensterbank kommt raus und wird bündig zur Wand angepasst.
    Der Raum ist ein Durchgangsraum mit 3 Türen (alles an einer Seite) und einem Fenster mit Fensterbank Unterkante 76cm / Oberkannte 80cm - leider

    Die Küche
    Hersteller ist mir ziemlich gleich - die Küche sollten ihren Preis wert und nicht zu teuer sein. Farblich habe ich mich schon auf die Kombination Front: grau Hochglanz, APL: Eiche massiv eingeschossen. Hier gefällt mir Ikea am besten, nobilia z.B. bietet keine echt graue Fronten
    Ich hatte mir schon immer eine Insellösung (Kochfeld) gewünscht, dafür ist der Raum jedoch zu klein. Deshalb hab ich mir die gezeichnete, ich nenne sie mal Halbinsel-Lösung, überlegt - macht das Sinn?

    Ergänzungen zu den Skizzen
    Der Backofen und die Mikrowelle sollen in den Hochschrank am Fenster rechts
    Das Kochfeld soll in den Küchenteil, der in den Raum hinein ragt montiert werden - hier soll auch eine übertiefe Arbeitsplatte montiert werden...
    Statt eines Eckschrankes hatte ich überlegt einen Unterschrank vor Kopf zu stellen - funktioniert das?


    Meine Fragen:
    Macht meine Anordnunug so Sinn? ist das funktional?
    Welche Vorschläge Verbesserungen habt ihr?
    Wie breit sollte ich den Durchgang mindestens lassen?
    Benötige ich für das Induktionsfeld einen speziellen Kochfeldunterschrank?
    Kann ich den Heizkörper in der Küche komplett weglassen?

    Besten Dank schon mal für Eure Hilfe!


    Thema: Hauskauf - nun muss eine Küche her... - 206334 -  von mojito - Grundriss.jpg Thema: Hauskauf - nun muss eine Küche her... - 206334 -  von mojito - Übersicht 2D.jpg Thema: Hauskauf - nun muss eine Küche her... - 206334 -  von mojito - Ansicht 3D.jpg





    Checkliste zur Küchenplanung von mojito

    Anzahl Personen im Haushalt : 1
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 186
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 80
    Fensterhöhe (in cm) : 105
    Raumhöhe in cm: : 246
    Heizung : Keine Heizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Side by Side ca. 90cm breit
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 75-80
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 160x90 im Esszimmer
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein Sitzplatz in der Küche, nur überstehende APL für den schnellen Espresso
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 95
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller, Abseiten
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, am Wochenende schon mal aufwändiger und das Festmahl zu Weihnachten
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : allein oder zu zweit, 2x im Monat auch zu viert
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : ich hätte gern mehr Arbeitsfläche und Hochschränke - meine jetzige Küche hat nämlich keine...
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Side by Side Kühlschrank ist vorhanden, 80er Neff Induktionsfeld mit Twistpad wäre toll
    Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
     
  2. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Hauskauf - nun muss eine Küche her...

    Hallo Mojito,
    herzlich Willkommen hier im Küchenforum!

    Puh, das ist heute so heiß, da fällt selbst das Denken schwer...;-)

    Kannst du dir den Alno Planer runterladen? Denn dann könntest du dir auch alles in 3 D ansehen und man könnte gemeinsam schubsen...

    Was mir so grad mal so aufgefallen ist, ist die Halbinsel.
    Ist die Halbinsel ein Muss? Denn eigentlich ist da "Durchgangsverkehr"
    Gemütliches Stehen oder sitzen stelle ich mir da nicht vor...
     
  3. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: Hauskauf - nun muss eine Küche her...

    Das mit der Halbinsel wird nicht gut funktionieren.

    1.) Du hast offenbar die Eckblende zwischen dem 30er und dem 50er (?) vergessen. Die braucht man, damit die Schränke (mit Griffen) überhaupt zu öffnen sind.

    2.) 115cm, wovon schonmal ca. 100cm weg sind wegen der Türe - das wird zu eng für eine Halbinsel mit Kochfeld.
    -> es gehen da nochmal 5cm weg wegen der Eckblende, heißt, man hat nur noch ca. 70cm AP Tiefe
    -> man braucht man schon mindestens 90cm Arbeitsplattentiefe, wenn man nicht den ganzen Sabber hinter dem Kochfeld auf dem Fußboden haben will.
    -> Sicherheitsproblem: bei nur 70cm AP Tiefe ist es sicher zu gefährlich, das Kochfeld so nah am Rand direkt neben dem Durchgangsbereich zu platzieren. Ok, man wird vielleicht nicht grade den Pfannenstiel nach hinten raus drehen... Aber trotzdem. Sicher und sauber ist anders.
    -> wohin soll der Dunstabzug? Eine freihängende Inselhaube sähe hier nicht nur reingequetscht aus, sondern ist auch ziemlich teuer.

    Lass doch einfach das mit der Halbinsel und baue einen Zweizeiler mit Spüle und Kochen links. SBS planrechts gleich neben die Türe und dann mit Hochschrank und breitem Unterschrank weitermachen bis zum Fenster.Das gäbe dann nochmal eine Schnipperlfläche, falls es zwischen Spüle und Kochfeld etwas zu eng wäre.
     
  4. mojito

    mojito Mitglied

    Seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    19
    AW: Hauskauf - nun muss eine Küche her...

    @tara: Den Alno-Planer hab ich mir grad herunter geladen - mit den entsprechenden Problemen eines Mac-Users... ;-)
    Die Kochinsel ist ein Wunsch, kein Muss - zweckmäßiger wären mit Sicherheit zwei Kochzeilen - Aber das finde ich zu langweilig.
    Sitzen soll man in der Küche übrigens nicht, die überstehende Arbeitsplatte ist höchstens für nen schnellen Espresso oder um sich mal ein Brot zu schmieren... ;D

    @tantchen: Die Skizzen sind mit dem Ikea-Planer erstellt, eine Eckblende wird mir da gar nicht angeboten...
    Der 30er Schrank lässt sich auch durch was schmaleres ersetzen, dann rutscht die ganze Insel mehr Richtung Fenster und es gäbe mehr Platz. Allerdings würde dann wohl auch der Durchgang zwischen Kochfeld und SBS schmaler...
    Vermutlich hast du recht, dass ein Zweizeiler viel zweckmäßiger ist...

    Seltsam, dass Poco und der Küchenfachmarkt das gar nicht so kritisch sahen...:rolleyes:

    Hier mal die Alno Dateien - irgendwie komm ich damit jedoch noch nicht so ganz klar... *skeptisch*

    Den Anhang PLAN1.POS betrachten Den Anhang PLAN1.KPL betrachten
     
  5. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Hauskauf - nun muss eine Küche her...

    Die wollen dir ja was mit wenig Mühe verkaufen:girldance:
     
  6. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: Hauskauf - nun muss eine Küche her...

    Man könnte natürlich auch drüber nachdenken, ein Kochfeld unters Fenster zu setzen. Dann einfach 1 Raster tiefer, was zum Kochen ja auch ergonomisch ist. Bringt sogar noch etwas mehr Stauraum, als ein Zweizeiler.
    Heizung willst ja eh entfernen. Ggf. könntest dieHeizung auch einfach an eine andere Stelle neben eine der Türen versetzen, ist ja dann Dein Haus. Geht auch ganz einfach mit Rohren aufputz unter den Schränken im Sockelbereich z.B.

    Wenn Du ein Kochfeld unterm Fenster erwägen könntest, dann sollte man dafür auch eine Deckenhaube einplanen. Wobei man diese sicher auch später noch nachrüsten kann, wenn es das Budget derzeit nicht hergibt.

    Mal ein Beispiel, wie es aussehen könnte, Raumbreite lt. Grundrissen mind. 295cm:
    - oben rechts beginnend mit dem Hochschrank, um 90 Grad gedreht. Allerdings hat man dann wenig Ellbogenfreiheit mit dem Backofen. Daher mal hier noch eine 10cm Blende zur Wand.
    - 2 x 80er Schränke, in der Höhe gekürzt um 1 Raster. Da drauf mittig das Kochfeld. Diese Zeile dann aber in Übertiefe, heißt bei IKEA mit Personlig AP in ca. 70cm
    - Tote Ecke in Normalhöhe, 65 x 75cm
    - Dann in der Zeile beliebig kombiniert, da GSP an jeder Position irgendwie im Weg: 60er Spüle, 60er GSP, 80er Auszüge.
    Dazu ein paar Hänger.

    Der SBS steht dann an der planrechten Wand ca. 90cm entfernt vom Backofenschrank, diesmal wirklich solo. Das sieht auch am besten aus. Daneben wäre ggf. noch Platz für einen Servierwagen mit/oder Platz für Kaffeemaschine z.B.
     
  7. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Hauskauf - nun muss eine Küche her...

    Zu deinen Fragen.
    Für das Induktionskochfeld brauchst du keinen besonderen Unterschrank. Du kannst sogar die erste Schublade unter dem Kochfeld nutzen.

    Den Durchgang würde ich so breit wie möglich machen, damit die Offenheit, Großzügigkeit unterstützt wird.

    Zu der Heizung kann ich dir nichts sagen, aber deinem Plan entnehme ich, dass ein Wintergarten vor der Küche ist. Dann könnte es schwierig ohne Heizung werden.
    Man könnte aber vielleicht die Heizung auch unter das Fenster verlegen lassen?

    Weiter zu deiner Planung. Du hast als Arbeitshöhe 95 cm angegeben. Da würde ich mich mal nach einem 6 rastrigen Hersteller umschauen. Der Preisunterschied ist nicht so enorm, aber du gewinnst enormen Stauraum, da du überall eine Schublade mehr nutzen kannst.

    Kostentreiber sind viele kleine Schränke. Ein breiter Schrank kostet weniger als 2 kleine.

    Soweit erst mal;-)
     
  8. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Hauskauf - nun muss eine Küche her...

    Ich hab dir mal einen 2 Zeiler gebastelt. Wobei ich Tantchens Idee mit dem tiefergesetzten Kochfeld auch super finde.

    Ich habe dir die Geschirrspülmaschine mal in die Hochschrankzeile hochgesetzt. Damit gewinnst du beim Zweizeiler Arbeitsfläche.
    Die Leitungen könnte man im Sockelbereich legen und verkleiden...

    Wenn es dein Budget zulässt, bietet es sich auch an, die Koch/Spülzeile übertief zu machen. Damit gewinnst du enorm viel Stauraum und es lässt sich mit dem Kochfeld viel angenehmer kochen, da du hinten Spielraum für die Töpfe hast.

    Du hattest die Geschirrspülmaschine zwischen Kochfeld und Spüle gestellt, das ist aber ungünstig, da du immer um die geöffnete Klappe herumlaufen musst, was häufiger ist, als man denkt, wenn man zwischen Kochen und Spülen hin- und herwuselt.

    Beim Kochfeld musst du darauf achten, dass du 30 cm Platz hast, damit niemand beim Reinkommen die Pfanne von der Platte reißt.
     

    Anhänge:

  9. mojito

    mojito Mitglied

    Seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    19
    AW: Hauskauf - nun muss eine Küche her...

    Wow! So viel Resonanz... Danke!

    An das tiefer gesetzte Kochfeld vorm Fenster habe ich auch schon gedacht - aber macht man sowas wirklich? Mit einer U-Form könnte ich mich auf jeden Fall anfreunden - evtl. auch um 90° gedreht, dann hätte ich wieder eine Halbinsel... ;-)

    Der auf dem Grundriss eigezeichnete "Wintergarten" ist kein klassischer Wintergarten aus Vollglas. Der Raum hat im Prinzip nur eine große Fentsterfront und auch einen Heizkörper, da mache ich mir keine Gedanken...

    Nur zur Planungshilfe: Im Moment liegt der Wasseranschluss übrigens noch mittig an der rechten Wand und der SBS benötigt auch einen Wasseranschluss - aber das kann man ja verlegen...;-)

    @Tara: Danke für dein Mühe! Sieht natürlich viel offener aus - gefällt mir! Allerdings fehlt mir da einfach Arbeitsfläche... :-X
     
  10. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: Hauskauf - nun muss eine Küche her...

    Egal wie Du es stellst, achte nur darauf, dass die Türen vom SBS weit genug zur Seite aufgehen können. Aber das hast ja sicher schon selber bemerkt, wenn der schon in ;-)Gebrauch ist.

    Unsere Nice-Nofret (Vanessa) hat auch eine übertiefe Zeile und direkt vor dem Fenster ihr Kochfeld und oben eine Deckenhaube. Das funzt prima und ob man nun ein Glasfenster putzt oder eine Nischenrückwand (womöglich mit Fugen) ist doch eigentlich egal.

    Noch was Anderes:
    Du bist ja recht groß. Könntest Du Dir vorstellen, einen Kompaktofen - vll. sogar mit Mikrowelle - über einem Geschirrspüler im Hochschrank zu haben? Der GSP könnte dann sogar leicht hochgesetzt sein. KerstinB hat das so bei sich. Sie ist 180cm groß.

    Dann käme vll. auch sowas in Frage (angefangen planrechts unten an der Türe):
    - 60cm Hochschrank mit Wangen seitlich, unten der GSP, drüber der Kompaktofen, drüber Türe
    - 80cm Unterschrank mit Auszügen
    - 60cm Spülenschrank
    - Tote Ecke in Normalhöhe
    - Dann weiter mit 2 x 80er Auszügen mit Kochfeld, wie gehabt niedriger und ggf. bischen übertief und Arbeitsplatte ins Fenster laufend (statt Fensterbrett)
    - Tote Ecke
    - 40er (oder 30er) wieder in Normalhöhe für Flaschen, Vorräte etc.
    - der SBS mit 95cm Breite
    - 30er nochmal Vorräte, Flaschen ODER breite Blende wegen Schrank in Toter Ecke, s.u.
    - Tote Ecke (bzw. halbtot)
    - 80er mit Auzügenals Halbinsel-Stummelchen, je nach Platz bischen tiefere Platte drauf.
    - In die Tote Ecke kannste dann einen normalen oder gar übertiefen Schrank mit Auszügen reinstellen.

    Denke, das gibt ein Maximum an Auszugschränken. Neben den SBS könnte man noch zwei horizontale Hänger oder Regale anbringen. So wäre der auch wieder rel. zentral aber durch fehlende Hochschränke direkt daneben doch einigermaßen "solo".

    Arbeitsfläche... naja. Eigentlich nur neben der Spüle und auf dem Halbinselchen. Dafür könnten so aber zwei Personen gut schnippeln und kochen, ohne sich in die Quere zu kommen. In den Toten Ecken kann man gut die Kaffeemschine und Toaster etc. stellen, ohne sich dadurch die Schnippelfläche zu verbauen.

    Hab das jetzt nur rechnerisch gelöst, bitte mal nachskizzieren, nicht dann ich mich da vertan habe.
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Hauskauf - nun muss eine Küche her...

    Ich würde da eine Halbinsellösung bevorzugen.

    Kochen vorm Fenster und dabei dort so hoch wie möglich werden. D. h. die APL in die Fensterlaibung über die Fensterbank laufen lassen. Da muss man mal messen, wieviel Platz noch zwischen Fensterbank und Unterkante Fensterflügel ist. Notfalls Fensterbank entfernen.

    Ideal wäre ein Hersteller mit 2 verschiedenen Korpushöhen wie Alno, Schüller, Häcker und so viele andere.

    Mit Ikea würde es letztendlich auf unterschiedlich hohe Sockelhöhen hinauslaufen. Dies habe ich mal demonstriert.

    Spülenblock in Idealhöhe gleich neben dem SbS. Spülenblock evtl. 5 cm tiefer als normal, das ergibt aber das genaue Aufmaß. Den Spülenblock jetzt auch mal mit Wangen aus APL, um die unterschiedliche Sockelhöhe zu überspielen. Dort nur GSP und Spülenschrank sowie tote Ecke.

    Vorm Fenster 2x80er Unterschränke mit sehr niedrigem Sockel, daneben der Hochschrank für die Heißgeräte.

    Und dann eine Halbinsel aus 2x80ern und 1x60er mit Innenauszügen (wg. Essig-/Ölflaschen etc.). Dadurch entsteht eine kleine überstehende APL, wo man auch mal sitzen kann.

    Die Arbeitsfläche der Halbinsel ist gut von Spüle etc. als ergänzende Fläche erreichbar und nutzbar.

    Über dem Fenster Trockenbau, der bis über den Hochschrank geht, um einen Deckenlüfter aufzunehmen. Im Trockenbau versteckt kann die Abluft dann auch gut zum vorhandenen Abluftloch geführt werden. Da sollte der Durchmesser aber auf jeden Fall 150 mm betragen.
     

    Anhänge:

  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Hauskauf - nun muss eine Küche her...

    Heizkörper würde ich wohl irgendwo an die Wand planunten verlegen.
     
  13. mojito

    mojito Mitglied

    Seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    19
    AW: Hauskauf - nun muss eine Küche her...

    Guten Morgen!

    Kerstin, vielen Dank für deine Zeichnungen und Ideen. So eine Aufstellung kam mir noch gar nicht in den Sinn... *top*

    Leider habe ich am Wochenende schlechte Nachrichten bekommen. Die Verkäufer haben den Notartermin, der eigentlich morgen gewesen wäre, platzen lassen. Sie wollen mir Ihr Haus nicht mehr verkaufen... :'(

    Somit beginnt meine Suche nach einem Eigenheim neu und hier kann/muss/darf leider geschlossen werden. Aber vielleicht ergibt sich ja bald was neues...

    Ich danke allen für Eure Ideen, Vor- und Ratschläge, die jetzt leider ins leere Laufen, mir jedoch den "Küchen-Blick" erweitert haben und somit nicht ganz umsonst gewesen sind...

    :danke:

    Herzliche Grüße
     
  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hauskauf - nun muss eine Küche her...

    Ok, dann schliesse ich hier mal - wenn es doch noch was werden sollte genügt ein PN an einem vom Team, der öffnet hier dann wieder.

    Viele Glück
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Hauskauf dann der Umbau --> Küchenplanung offene Küche Küchenplanung im Planungs-Board 5. Juni 2016
Status offen Hauskauf steht an und damit auch eine Küche Küchenplanung im Planungs-Board 24. Apr. 2016
Nach Hauskauf neue Küche nötig Küchenplanung im Planungs-Board 10. März 2016
Neue Küche benötigt (Hauskauf) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Mai 2014
Unbeendet Nach Hauskauf - Übernommene EBK sinnvoll erweitern/ergänzen Küchenplanung im Planungs-Board 18. Jan. 2014
Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert Küchenplanung im Planungs-Board 3. Aug. 2013
Hauskauf.... neue Küche in Sicht.... Küchenplanung im Planungs-Board 13. März 2013
Mal wieder Überlegungen vor dem Hauskauf... Küchenplanung im Planungs-Board 23. Feb. 2013
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen