Fertig mit Bildern Hausbau und Küchenplanung - Hilfe erbeten

webgirl

Mitglied
Beiträge
68
Wohnort
Bayern
Hallo allerseits,

wir bauen derzeit unser Haus und müssen uns bald schon wegen den Anschlüssen in der Küche für eine Planung entscheiden. Leider haben wir eine nicht besonders günstige Konstellation mit Türen und Fenster, da zunächst eine Kochinsel angedacht war. Nach einigen Recherchen sind wir davon nun nicht mehr überzeugt (Fettspritzer mitten im Raum, teure Inselesse...) und hätten dafür entweder eine Arbeitsinsel mit kleiner seitlicher Sitzgelegenheit für 2-3 Personen oder gar keine Insel und dafür vielleicht einen kleinen Tisch irgendwo im Raum.
Anbei findet ihr die zwei Varianten, die wir bisher erstellt haben - dabei gefällt uns mittlerweile Variante 2 besser, da es nicht so zugestellt wirkt und gleichzeitig mehr Oberschränke vorhanden sind. Aber vielleicht geht es ja noch viel besser und wir sehen den Wald nur vor lauter Bäumen nicht? Sind für alle Tipps sehr dankbar!

Die Küchenmaße sind 4,2m Breite und 3,3m Tiefe - Türen und Fenster siehe Grafik (Raummaße - es gibt eine Schiebetür ins Ess-/Wohnzimmer)


Checkliste zur Küchenplanung von webgirl

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 174cm, 178 cm
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 92
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : 235
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : bis 140 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : mind. 80x80cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Schnelles Frühstück für einzelne Personen oder wenn man mal schnell nen Kaffee trinken mag. Ggf. zum Quatschen wenn Frau am kochen ist, kann Mann sich dazu setzen oder auch umgekehrt ;-)
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 96
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : 1x pro Tag warmes Essen, sonst kalte Küche. Am Wochenende meist aufwendigere Sachen u.a. auch für Gäste -> Menüs
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : s. oben
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : mehr Stauraum als in hiesiger Wohnung gewünscht
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Hausbau und Küchenplanung - Hilfe erbeten

Hallo,
nur mal auf die Schnelle, kann die Schiebetür zwischen Küche und Esszimmer noch weiter nach planunten?
 

webgirl

Mitglied
Beiträge
68
Wohnort
Bayern
AW: Hausbau und Küchenplanung - Hilfe erbeten

Hallo Kerstin,

ja!
Die Schiebetür kann entweder ganz oben (Abstand von Wand mit der Kücheneingangstür ca. 12 cm) sein oder genau einen Meter nach unten versetzt. EIne Änderung um einige cm gehen jedoch wegen dem Schiebe-Ausschnitt nicht.

Liebe Grüße,
webgirl
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Hausbau und Küchenplanung - Hilfe erbeten

Mal ne Variante mit Insel, hochgestelltem GSP, viel APL und viel Stauraum.
 

Anhänge

webgirl

Mitglied
Beiträge
68
Wohnort
Bayern
AW: Hausbau und Küchenplanung - Hilfe erbeten

Mal ne Variante mit Insel, hochgestelltem GSP, viel APL und viel Stauraum.
Wow, das ist keine schlechte Idee *clap* - und sogar ohne Versetzen der Tür :-).
Ich vermisse jedoch ein paar Hängeschränke fürs Geschirr. Was meint ihr, könnte es umständlich werden, beim Kochen immer um die Insel zu wandern für die Dinge aus dem Kühlschrank? Und leider nur ein Sitzplatz *schnief*.

Aber sieht schick aus ;D

Vielen Dank schon mal!
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Hausbau und Küchenplanung - Hilfe erbeten

An der Inselrückseite sind jetzt 80cm Sitzplatz; wenn Du den U-Schrank kürzt, dann kannst Du dort auch mehr Sitzplätze unterbringen - Meistens werden diese Sitzplätze aber recht wenig genutzt.

Der Kühli ist der erste der Hochschränke, dann kommt ein 50cm Vorratsschrank - und dann erst der BO - den könnte man auch mittig stellen.

Das Geschirr ist in Unterschränken vorgesehen bzw. in dem Side-board; - Geschirr ist so schwer, das sollte sowieso besser in Auszügen aufbewahrt werden ;-) ich bevorzuge die Spüle ohne Hänger - wenn Du aber unbedingt Hänger möchtest ... das bleibt ja Dir überlassen
 

webgirl

Mitglied
Beiträge
68
Wohnort
Bayern
AW: Hausbau und Küchenplanung - Hilfe erbeten

So habe ich das noch gar nicht gesehen *top*.
Könnte also auf die Oberschränke wohl verzichten. Habe jetzt neben dem Herd einen 40er und einen 80er Schrank mit Übertiefe eingebaut und dafür den Platz zum Sitzen schmaler aber länger gemacht.
Den Hochschrank beim Geschirrspüler würde ich eher weglassen und bündig mit der Arbeitsfläche gestalten. Das einzige was ich dennoch sehr sehr gerne hätte wär ein Aufsatzschrank. Aber ich weiß nicht wirklich wo??? :'(
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Hausbau und Küchenplanung - Hilfe erbeten

Aufsatzschränke sind primär teuer ;-) eine Küchenmaschine wie eine KA oder Kenwood bekommst Du da noch nichtmal rein... - Was versprichst Du Dir von einem Aufsatzschrank ???
 

webgirl

Mitglied
Beiträge
68
Wohnort
Bayern
AW: Hausbau und Küchenplanung - Hilfe erbeten

Aufsatzschränke sind primär teuer ;-) eine Küchenmaschine wie eine KA oder Kenwood bekommst Du da noch nichtmal rein... - Was versprichst Du Dir von einem Aufsatzschrank ???
Ich dachte an Toaster und unsere Kaffeepadmaschine. Wir hatten ne Planung von Häcker Küchen, die haben angeblich schon Aufsatzschränke mit ner 60er Tiefe. Das wär toll, wenn man die Sachen nicht braucht macht man einfach den Rolladen runter...

Bilder sind ergänzt.
 

webgirl

Mitglied
Beiträge
68
Wohnort
Bayern
AW: Hausbau und Küchenplanung - Hilfe erbeten

Noch was vergessen: wir hatten an eine Nischenrückwand zur Hälte in Arbeitsplattenfarbe (unten) und zu Hälfte in weiß (oben) gedacht. Aber ohne Oberschränke? Was kommt dann hin?
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Hausbau und Küchenplanung - Hilfe erbeten

Das Kochfeld solltest Du deutlich weiter vom Rand wegschieben - einerseits ist es komfortabler links und rechts Abstellfläche (z.B: zum Anrichten) zu haben und zum anderen haben die Kurzen eine Möglichkeit weniger Heisses über sich zu reissen ;-)

Du kannst die Wand mit Bilder, Uhr, einem Regalbrett etc. verschönern ... da müssen nicht unbedingt Oberschränke hin ;-)
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Hausbau und Küchenplanung - Hilfe erbeten

Die Planung gefällt mir schon ganz gut.

Habe heute zwischendrin auch mal geschoben und bin eher beim Einzeiler gelandet und auf der anderen Seite Hochschränke, Platz für Kaffeemaschine, Ansatztisch, der auch als erweiterte Arbeitsfläche gelten kann. Dafür die Schiebetür entsprechend relativ mittig in die Wand gesetzt.

Lange Zeile von links nach rechts:
- 45er für Gewürze / Öle / typische Kochvorräte
- 80er Auszugsunterschrank für Töpfe, Kochbesteck, Kochfeld usw.
- 80er Auszugsunterschrank für Schüsseln, Tupperware, Küchenhelfer usw.
- 60er Auszugsunterschrank für Müll, auch direkt unter der APL
- 90er Spülenunterschrank für 2 große Becken ohne Abtropffläche, der Auszug unten ist noch normaler Stauraum
- 60er GSP

Ganz rund ist es nicht. Abstand Hochschränke, insbesondere Kühlschrank zur Arbeitszeile gefällt mir nicht 100%ig.
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Hausbau und Küchenplanung - Hilfe erbeten

ja, Kerstin, so war auch mein erster Gedanke .... evt. sogar mit fahrbarem Tresen, aber der Abstand ist einfach nicht optimal, und der Tresen im Laufweg begeistert auch nicht so recht.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Hausbau und Küchenplanung - Hilfe erbeten

Wobei es ja weniger ein Laufweg werden wird. Man wird entweder vom Flur in die Küche wollen, weil man dort etwas will. Vom Flur in Essen/Wohnen wird an über den Flur gehen.

Oder man kommt vom Essbereich und will was aus der Küche, sonst würde man den anderen Weg wählen.

Der Kühlschrank ist ja zur Spüle eher näher als in deiner Version. Sieht nur weiter aus wegen der Fläche dazwischen ;-)

Aber vielleicht fällt uns ja noch etwas ein ;-)
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Hausbau und Küchenplanung - Hilfe erbeten

wenn der schöne hochgebaute GSP sowieso rausgeworfen wird, kann man bei meiner Planung auch gut Herd und Spüle tauschen - dann ist der Kühli näher und man kann dem Herd eine günstigere Wandhaube verpassen ;-)

So eine Vorbereitungsinsel mit Wasserstelle ist meiner Erfahrung nach sowieso viel praktischer, wie eine Kochinsel :-)
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Hausbau und Küchenplanung - Hilfe erbeten

Gute Idee *top*
 

webgirl

Mitglied
Beiträge
68
Wohnort
Bayern
AW: Hausbau und Küchenplanung - Hilfe erbeten

Hallo Kerstin,

vielen lieben Dank für deine Planung!!! Ich bin fasziniert, auf welche Ideen ihr kommt! Man kann also doch einiges mehr herausholen.... Bei deinem Entwurf müsste ich ein paar Änderungen vornehmen: die Spüle müsste ein bisschen mehr zum Herd rücken, denn von den beiden Fensterflügeln hat der rechte die Haupt- Drehtür hat und mit dem Wasserhahn ginge sonst das Fenster nicht mehr auf...
 

webgirl

Mitglied
Beiträge
68
Wohnort
Bayern
AW: Hausbau und Küchenplanung - Hilfe erbeten

Liebe Kerstin,

ich habe jetzt mal bei deiner Planung den KS neben den Geschirrspüler auf die Fensterseite als 174er Hochschrank gestellt. Auf die andere Seite habe ich den Platz mit einem Unterschrank und Hängeschränken gefüllt. Ist zwar vielleicht nicht mehr so stylisch wie wenn die Hochschränke zusammen stehen, aber die Wege werden kürzer. Gefällt mir echt super gut *2daumenhoch*.

Mann, wird die Entscheidung schwierig... In deiner Küche hätte unser Kleiner auf jeden Fall viel Platz zum toben :-). Und wir würden uns die Problematik fehlende Fensterbank ersparen. Es ist nämlich von der Brüstungshöhe so geplant, dass die Arbeitsplatte die Fensterbank ersetzt.

Ich hab die Edelstahl-Abzugshaube gegen einen Gewürzschrank mit Abzug ersetzt, das ist weniger zu putzen und mehr Platz.
 

Anhänge


Mitglieder online

  • coja
  • matole
  • bibi80
  • Lianste
  • anwie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner