1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Haus kaufen? Die Küche entscheidet ;)

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von regin, 22. Aug. 2014.

  1. regin

    regin Mitglied

    Seit:
    18. Aug. 2014
    Beiträge:
    39

    Hallo,
    ich bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen, als ich im Netz nach Küchen gesucht habe und habe tatsächlich ein Bild meiner Traumküche gefunden, nämlich die von Muckelina :-)
    Leider wird sie wohl Traum bleiben.

    Zum Hintergrund, wir spielen mit dem Gedanken in 2-4 Jahren das Haus meiner Eltern zu übernehmen, das Haus gefällt uns sehr gut und würde mit einigen Umbaumaßnahmen unserem Wunsch entsprechen, einziges Manko:die Küche, viel zu klein.

    Zur Zeit ist die Küche ein kleiner Raum von ca 3x3m, die Wand zum Wohnzimmer soll aber entfernt und die Küchentür zugemauert werden, dadurch entstehen für die Küche 3x4m.
    Mein Traum wäre eine Koch/Spül/Arbeits/Essinseln. Das scheint mir aber unmöglich, denn ich glaube die von mir geplante ist einfach zu klein.

    Ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir Möglichkeiten aufzeigen könntet, wie wir in dieses Haus eine tolle Küche bekommen, sonst werden wir uns wohl dagegen entscheiden :(

    Ach ja, Elektrik und Wasser liegen an der Wand planoben. Abluft ist planoben an der rechten Außenwand. In der Checkliste steht zwar variabel planbar, aber so sicher bin ich mir nicht da es eine Fußbodenheizung gibt. Und der Heizkörper hängt unter dem Fenster in einer Nische.

    Ich hoffe ihr könnt uns das Haus ermöglichen :cool:
    LG regin

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 158, (190)
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 86
    Fensterhöhe (in cm): 126
    Raumhöhe in cm: 250
    Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 140 cm Höhe
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
    Spülenform: Noch nicht festgelegt
    Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Dampfgarer mit Wasseranschluß, Backofen
    Küchenstil: Grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: Der vorhandene Tisch ist ausziehbar von 175x95cm bis 260x95cm
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Täglich für alle Mahlzeiten
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 87
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Küchenmaschine, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen) Kaffeemaschine, Wasserkocher und evtl Toaster hinter den Rolloschrank
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Wasserkocher, Toaster, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen) Crepemaker, Waffeleisen, Sandwicher usw.
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
    Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, ab und an auch aufwändige Gerichte
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Überwiegend alleine, manchmal mit Kindern.
    Auch für Gäste.

    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Ich habe bisher eine kurze Zeile mit Spülbecken und Kochstelle, 2 Meter entfernt eine Halbinsel. Ich laufe ständig hin und her, deswegen optimierte Laufwege. Gerne Spüle- Schnippelplatz-Kochstelle.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Preisvorstellung (Budget): bis 20.000,-
    --------------------

    Infos aus dem Threadverlauf:
    SOFA

    Das Sofa hat eine U-form, die Längste Seite ist 3,50m, rechts davon die Seite mit 2,70m und links die Seite 1,60m.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Aug. 2014
  2. regin

    regin Mitglied

    Seit:
    18. Aug. 2014
    Beiträge:
    39
    Das Bilder hochladen hat nicht geklappt, ich versuchs nochmal.
    Thema: Haus kaufen? Die Küche entscheidet ;) - 300872 -  von regin - EG - Kopie (2).jpg Thema: Haus kaufen? Die Küche entscheidet ;) - 300872 -  von regin - EG - Kopie.jpg Thema: Haus kaufen? Die Küche entscheidet ;) - 300872 -  von regin - küche1.JPG Thema: Haus kaufen? Die Küche entscheidet ;) - 300872 -  von regin - küche2.JPG
     
  3. regin

    regin Mitglied

    Seit:
    18. Aug. 2014
    Beiträge:
    39
    irgendwie krieg ich das mit kpl und pos nicht hin :-[
     
  4. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    :welcome:

    im Küchen-Forum.

    Wenn ich dich richtig verstanden habe werden die Rot gekennzeichneten Mauern entfernt. Auch die zu "Eltern"? Welche Möbel sind vorhanden und sollen untergebracht werden. Bitte die Angaben mit den Maßen.

    Bitte ermittle deine optimale Arbeitshöhe.

    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint. Sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
     
  5. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.458
    Ort:
    Perth, Australien
    du müsstest vorab abklären, ob trotz Fussbodenheizung Wasser zB in die Mitte des Raums verlegt werden kann. In einer anderen Planung im Forum ist die Wasserverlegung wegen der FH nicht möglich und die Küche kann deshalb nicht optimal geplant werden.

    Du schreibst, die Küche kann bis 4m tief werden. Sind das gemessene 4 m? Mir scheint es etwas weniger. Per Plan ist die neue küche 2.88m tief und nicht 3m.
     
  6. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    Falls die Wände so gesetzt werden, wie von Mela vermutet (Grün = neu, Rot = weg), warum wollt Ihr dann die Küchenmauer behalten bzw. auch noch die Türe zumauern?
    Es entsteht doch sowieso ein großer, zusammenhängender Raum, da engt man sich mit dieser Mauer nur unnötig ein. Es sei denn, sie wäre tragend. Aber ich schätze, da müsstet Ihr sowieso den Statiker ranlassen, weil ich könnte mir vorstellen, dass auch die Trennwand zum neuen Schlafzimmer mit 17,5cm Rohbaustärke eine tragende Funktion hat... Dann könnte an gleich mal prüfen, ob diese Küchenwand auch noch raus kann.

    Mein Vorschlag wäre dann eine 90 x 240cm große Insel und dazu ein L planoben und unterm Fenster. Planopben gerne in 70-80cm Übertiefe, was der linke Teil der Wand halt so hergibt.

    Das Wasser sollte unters Fenster verlegt werden können, kochen würde ich dann schon eher planoben.
    Rosa sind Hochschränke:
    - planoben Kühlschrank
    - rechts GSP mit Mikro drüber im Klappfach o.ä. und ganz unten Backofen

    Mögliche Aufteilung planoben dann:
    - 65cm Blende + Kühli
    - 2 x 90er Auszugschränke mit 90er kochfeld mittig darüber
    - tote Ecke 65cm

    Planrechts:
    - tote Ecke 75-85cm
    - 60cm Auszüge
    - 30cm MUPL
    - 60er Spüle
    - 60er Auszüge
    - 120cm Hochschränke
    = ca. 405-415cm.

    Falls das zu lang wäre: Spülenzeile dann halt in z.B.
    - 80 + 30 MUPL + 80er Spülenschrank = ca. 385cm insgesamt...

    Insel:
    - 3 x 80er Auszugschränken Fensterseitig + 3 x 80er in Tiefenreduziert.
    Das Übliche halt. Oder man baut den MUPL z.B. dort ein, falls der Hauptarbeitsbereich eher dorthin wandert. Was ich mir bei dieser Konstellation durchaus vorstellen könnte.



    Thema: Haus kaufen? Die Küche entscheidet ;) - 300903 -  von tantchen - EG_andrea.jpg
     
  7. regin

    regin Mitglied

    Seit:
    18. Aug. 2014
    Beiträge:
    39
    Hallo Mela,
    ja, genau die Wand zu Eltern soll auch weg. Da hatten wir uns dann die Sofaecke gedacht.
    Mit sollen wahrscheinlich das Sofa und der Esstisch. Das Sofa hat eine U-form, die Längste Seite ist 3,50m, rechts davon die Seite mit 2,70m und links die Seite 1,60m.
    Der Tisch ist ausziehbar von 175x95cm bis 260x95cm.

    Die Arbeitshöhe ergibt für mich 87cm. Da ich (158) eigentlich alleine Koche, sollte die Höhe für mich eingestellt werden, oder? Mein Mann (190) macht höchstens mal Brote, Aufbackpizza oder räumt hinter mir auf *dance*

    LG
     
  8. regin

    regin Mitglied

    Seit:
    18. Aug. 2014
    Beiträge:
    39
    @Evelin wahrscheinlich hast du recht und es sind nicht ganz 4m, ich werde das nachmessen, wenn ich bei meinen Eltern bin.

    Könnte man evtl den Boden im Küchenbereich erhöhen, damit man da noch Wasser verlegen kann? Ist die Kochstelle wegen der Fußbodenheizung evtl auch nicht möglich?
    Kochen wäre mir wichtiger als Spülen.

    @ Tantchen, ja der Statiker wird auf jedenfall kommen müssen und wir werden auch ziemlich sicher mit Trägern arbeiten müssen, aber das ist uns ein großer Wohnraum wert.
    Mit dem Gedanken die Wand zu entfernen habe ich auch schon gespielt, habe die erstmal drin gelassen, weil es bei uns in der Wohnung jetzt auch so ist und ich es schön finde vom Sofa nicht immer die Küche zu sehen, da steht bei uns dann doch schon mal Geschirr etc. rum :rolleyes:. Aber, wenn wir dadurch ne schöne Küche bekommen, können wir gerne erstmal so planen, das die Wand auch verschwindet.

    Mir würde es gefallen, wenn planoben komplett Hochschränke wären, planrechts nur Unterschränke mit Spüle und die Insel tatsächlich Hauptarbeitsplatz mit Kochstelle wäre. Und ein Essplatz an der Insel wäre auch prima.
     
  9. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.458
    Ort:
    Perth, Australien
    ich mag es auch nicht, wenn man von jeder Ecke des Wohnraums den krusch in der Küche sieht. Gut finde ich, wie ihr es geplant habt, wenn Wohnzimmer/Esszimmer und Küche ein L bilden.

    Wenn Thekenplätze in der Küche, wieviel sollen es dann sein?
     
  10. regin

    regin Mitglied

    Seit:
    18. Aug. 2014
    Beiträge:
    39
    Hm, eigentlich hatte ich ja an 4 gedacht, damit wir meistens da essen können. Aber für mich ist so ein stuhl doch schon etwas hoch. Meine Beine können ja schon bei nem etwas höherem Esszimmerstuhl baumeln*stocksauer*;-). Und wenn die Familie noch wächst reicht es ja eh wieder nicht. Hm, dann würd ich sagen 2-3 Plätze reichen wohl, damit die Kids da mal schnell frühstücken können oder so.

    LG
     
  11. regin

    regin Mitglied

    Seit:
    18. Aug. 2014
    Beiträge:
    39
    Hallöchen,

    ich hab jetzt mal noch ne Möglichkeit ausprobiert. Bin aber nicht glücklich damit, weil ich so gegen die Wand schnippeln würde. Außerdem hätte ich zwischen Spüle und der Ecke 1m Arbeitsbereich, das ist mir zu wenig:(.
    Und wo finde ich denn im Alnoplaner Unterschränke die nicht so tief sind? Ich hab jetzt einfach die normal tiefen auf der Inselrückseite genommen, das passt aber von den Raummaßen nicht.
    Und die überstehende Arbeitsplatte müsste auch kürzer sein, aber da bin ich auch nicht fündig geworden:-\.

    Und jetzt versuch ich es nochmal mit den richtigen Anhängen ;-)


    LG
     

    Anhänge:

  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    Ich hätte da erstmal ein paar viel grundlegendere Fragen:
    [​IMG]

    1. Wo ist Norden? Planoben?
    2. Du schreibst FBH aber erwähnst auch einen Heizkörper in der Nische unter dem Fenster. Warum gibt es den? Kann es sein, dass z. B. nur aktuelles Wohnzimmer mit FBH ausgestattet ist? Küchenbereich nicht und Schlafzimmer evtl. auch nicht? Das ist nämlich früher öfter so gemacht worden. Generell solltet ihr dann das Heizkonzept überlegen, denn bei einer MIschung von Heizkörpern und FBH braucht man in aller Regel eine höhere Vorlauftemperatur der Heizung.
      Evtl. kann man dann auch Bereiche, die heute noch keine FBH haben, grundlegend ändern, Estrich raus, evtl. Wasser/Strom passend legen, FBH mit legen und dann neuen Fußbodenaufbau.
    3. Gibt es auch einen Keller?
    4. Was soll sonst am Haus noch neu gemacht werden? Fenster? Was ist mit Fußböden? Gerade, wenn Wände entfernt werden?
    5. Was passiert mit dem Bad?
    Dann zu den Küchenplänen:
    • Backofen, Dampfgarer, Standmikrowelle, erhöhte GSP, 140 cm TK-Schrank und ca. 178? cm Kühlschrank ... das wird bei deiner Größe unter Berücksichtigung der Bedienbarkeit eine ganz schöne Hochschrankbatterie.
    • Wirklich nur Küchenmaschine direkt auf der APL? Keine Kaffeemaschine oder ähnliches?
    • Du meinst zu dieser Planung (leider ohne Alnogrundrissansicht)
      [​IMG]

      Meinst du damit den Platz zwischen Spüle und Kochfeld?
      Dann wird es aber bei einer Insel eher weniger Platz.
     
  13. regin

    regin Mitglied

    Seit:
    18. Aug. 2014
    Beiträge:
    39
    1. Norden ist planrechts
    2.Die FBH ist im ganzen Haus im Fliesenbereich verlegt, hier also in der Küche und im Bad. Ich denke grundsätzlich wollen wir nicht an den gesamten Estrich ran.
    3. Einen Keller gibt es nicht.
    4. Die Fußböden müssen unten komplett erneuert werden, vermutlich Laminat. Ansonsten wie beschrieben die Wände raus. Die Tür zum Wohnbereich soll vergrößert werden. In den zwei oberen Etagen muss eine Küche (liegt über Heizraum und Flur) zurückgebaut werden, evtl eine Wand gezogen und Böden und Wände renoviert werden. Das Haus ist erst 18 Jahre alt von daher sind Fenster, Heizung etc noch super.
    5. Wegen dem Bad haben wir auch schon hin und her überlegt. Einerseits wäre es schön, wenn ein Teil des Hwrs ein Gästewc werden könnte, aber den Platz brauchen wir eigentlich auch für Wäsche, Getränke usw. Aber das ist natürlich mit viel mehr Arbeit und Kosten verbunden. Andrerseits geht es nicht das man aus dem Wohnzimmer direkt ins Bad. Die Idee ist jetzt, da irgendwie ne kleine Wand zu ziehen, damit es wenigstens etwas abgegrenzt ist. Wenn irgendwer dazu ne zündende Idee hat, immer her damit *2daumenhoch*.


    Meine Küchenpläne sind so gar nicht das was ich gerne hätte, aber ich hab einfach keine gute Idee, wie man in diesen kleinen Raum etwas schönes und praktisches reinkriegen soll.
    Der Kühlschrank ist natürlich quatsch ;D
    Die Schrankwand müsste komplett umgestaltet werden, Backofen tiefer, Kühlschrank kleiner. Oben dachte ich Geräte unterzubringen die ich nicht so häufig brauche, wie Crepemaker, Waffeleisen, Sandwicher usw.
    Aber BO und GSP können auch in die Unterschränke, wenn sich dann was zaubern lässt.

    Ich dachte die Kaffeemaschine, Wasserkocher und evtl Toaster hinter den Rolloschrank zu stellen. Auf der APL sollten außer der Küchenmaschine noch 1,2 Getränkeflaschen stehen.

    Den Grundriss hänge ich an. Nur jpg klappt nicht, beim Hochladen wird mir immer gesagt: Die hochgeladene Datei war kein Bild wie erwartet.
    Was mach ich falsch?

    LG
     

    Anhänge:

  14. regin

    regin Mitglied

    Seit:
    18. Aug. 2014
    Beiträge:
    39
    quatsch, Norden ist planlinks:-[*rose*
     
  15. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.458
    Ort:
    Perth, Australien
    den ALNOgrundriss als Bild erstellst du mit dem snipping tools von windows, das klappt sehr gut.

    Ihr habt ja viel vor. Gutes Gelingen.
     
  16. regin

    regin Mitglied

    Seit:
    18. Aug. 2014
    Beiträge:
    39
    Moin,
    danke für den Tip, ich glaub so langsam wirds was *top*

    So, noch eine Variante. Hierbei hätte ich super viel Arbeitsfläche zwischen Kochstelle und Spüle. Und es gibt einen Essplatz. Den Herd würde man vom Wohnzimmer zwar sehen, aber die Spüle ist schön versteckt.

    Ist irgendwie meilenweit weg von meiner Trauminsel, aber praktisch dafür;-)

    Was sagt ihr dazu?
    LG
     

    Anhänge:

  17. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.458
    Ort:
    Perth, Australien
    ein bisschen mehr Text zu deiner letzten Variante würde helfen. Wir tun das auch.

    Wo ist der GSP? Wo ist der Müll? Was ist in welchem HS?
    Und diese angehefteten Einbeinsitzplätze würde ich nur in Betracht ziehen, wenn sich keine bessere Lösung anbietet.

    Probier's noch mal. Wir probieren auch.
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    D. h. im aktuellen Wohnzimmer und Schlafzimmer ist KEINE Fußbodenheizung? Und dort sind Heizkörper an der Wand?

    Von welchem Heizkörper in der Fensternische hast du denn in deinem Eingangsbeitrag gesprochen?

    Kannst du vielleicht auch nochmal den Plan vom OG einstellen, damit man sehen kann, wo da die Wasserstellen sind? Möglichst auch mit Kennzeichnung in dem dortigem Küchenraum wo ca. die Wasserstelle ist?

    Ich habe noch keine konkrete Idee, nur so ein kleines etwas, aber dazu bräuchte ich möglichst die Infos.

    Ist die Nordseite auch die Straßenseite oder ist Straße dann eher planoben?
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    Ich ergänze aktuell alle zwischenzeitlichen Infos im Eingangsbeitrag, damit sie dort gesammelt liegen.

    Was war jetzt Quatsch bezüglich Kühlschrank? Aktuell würde ich deine Infos immer noch so lesen:
    - 140 cm TK-Schrank zum Einbauen
    - ?? cm Kühlschrank als extra Gerät zum Einbauen.
     
  20. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.458
    Ort:
    Perth, Australien
    und was mir noch aufgefallen ist, das Fenster entspricht nicht ganz dem Hausplan.
    Um dies und anderes anzupassen, gibt es die F4 Taste.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Aug. 2014
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hausfinanzierung ohne Eigenkapital: Küche auf Raten kaufen? Do it yourself 17. Feb. 2014
Angebots Küche vom Möbelhaus kaufen? Teilaspekte zur Küchenplanung 3. Jan. 2009
Offene Reihenhausküche Küchenplanung im Planungs-Board Heute um 13:30 Uhr
Landhausküche in Fachwerkhaus Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 17:47 Uhr
Hausneubau, Küche mit schmalen Fenstern, Anregungen willkommen! Küchenplanung im Planungs-Board Mittwoch um 18:06 Uhr
Küche im alten Bauernhaus Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:07 Uhr
Neubau Küche im Holzhaus Küchenplanung im Planungs-Board 3. Dez. 2016
Herausforderung: Offene Küche im Reihenendhaus mit Kochblock Küchenplanung im Planungs-Board 24. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen