1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Hat jemand Lust auf eine Küchenplanung?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von DorisK, 27. Sep. 2013.

  1. DorisK

    DorisK Mitglied

    Seit:
    27. Sep. 2013
    Beiträge:
    15

    Hallo, liebe Leute,
    ich habe meiner Schwägerin versprochen, ihr bei der Küchenplanung zu helfen. Habe dank der Hilfe von einigen von euch (M*, K*B *clap*) schon wirklich gut Anregungen bei früheren Planungen bekommen, daher wende ich mich wieder an euch. Dieses Mal stehe ich irgendwie komplett an.

    Ich stelle hier mal den Grundriss ein. Hier nochmal die Maße, falls sie am Bild schlecht lesbar sind (von links unten beginnend): 230, 130, Fenster 114, 288, 135, Fenster 170, 78, 63, Tür 90, 63, Kamin 80)

    - Es handelt sich um eine Familie mit 3 Kindern. In der Küche sollte auch ein Essplatz sein (ein größerer Esstisch für besondere Anlässe bzw. Gäste befindet sich im Nebenraum). Wie dieser Essplatz aussehen kann, ist noch nicht festgelegt. In der neuen Küche steht ein Tisch mit 5 Sesseln, muss/soll aber nicht weiterverwendet werden.

    - Geräte: Kühlschrank größer (vorzugsweise integriert, 2 TK-Laden wären super), Geschirrspüler, Backrohr (es wird Brot gebacken), Ceranfeld (ev. etwas größer)

    - Anschlüsse befinden sich momentan im Bereich links unten, können aber noch versetzt werden (neue Küche samt Boden kommt raus)

    - Köchin sieht beim Arbeiten/Abwaschen gerne aus dem Fenster

    - sehr naturverbunden, großer Gemüsegarten, vorzugsweise Holz (z.B. Team7)

    - beim Fenster oben (170) scheint die Morgensonne herein

    - normale Raumhöhe (260 - schätz ich, mess ich noch nach), keine Schrägen

    - Türblätter noch nicht eingezeichnet, da auch diese noch variabel

    - Die Arbeitsplatte kann max. 90 cm hoch sein, da sonst die Fenster nicht mehr aufgehen. Fensterhöhe wird noch nachgeliefert.

    - Es befindet sich momentan ein Heizkörper unter dem Fenster oben (170) und zwar ca. in der Mitte des Fensters beginnend bis in die rechte Ecke oben. Hab ich leider vergessen, einzuzeichnen.

    - sonstiger Stauraum: Platz für Getreidesäcke einplanen

    - auf der Arbeitsfläche sollen der Wasserkocher, der Toaster und die Getreidemühle Platz finden.

    - Dunstabzugshaube: keine Ahnung. Ich bin immer der Meinung, dass Dunstabzüge überbewertet werden, vor allem, wenn es ein Fenster in der Nähe gibt. Vielleicht liege ich da falsch. Es könnte sein, dass der bestehende Dunstabzug als Abluft an den Kamin angeschlossen ist. Muss ich bei meiner Schwägerin vorort nachschauen.

    - Ceranfeld oder Induktion: noch nicht entschieden

    - Dampfgarer: bisher ging es auch gut ohne, aber das ist die Köchin durchaus aufgeschlossen (auch Preisfrage)

    - Abwasch: Es wird viel Gemüse abgewaschen und geputzt. Platz neben der Abwasch wichtig, damit die ev. schon gewaschenen Töpfe nicht schmutzig werden.

    - Vorräte: Getränkekisten, Marmeladengläser, etc. sind im Keller (auf der Kellerstiege) untergebracht und soll auch so bleiben.

    Liebe Grüße,
    Doris


    Checkliste zur Küchenplanung von DorisK

    Anzahl Personen im Haushalt : 5
    Davon Kinder? : 3
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 166
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 89
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: :
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss planoben, von Mitte Fenster bis rechte Ecke
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : keine
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : Landhaus
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 5 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : für 5 Personen
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Außer am Wochenende werden alle Mahlzeiten in der Küche eingenommen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Toaster, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer), Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Es wird alles (wenig Fleisch) gekocht und Brot gebacken.
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : manchmal zu zweit oder mit Kindern
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Küche ist schon sehr neu und eng. Mehr Arbeitsfläche erwünscht.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Holz, ev. kombiniert mit weiß
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Sep. 2013
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Hat jemand Lust auf eine Küchenplanung?

    Hallo und herzlich willkommen!

    Toll, dass du deiner Schwägerin helfen möchtest *2daumenhoch*, und schön vermaßter Grundriss, leider nicht ganz vollständig. Es fehlt z.B. noch das Maß der Wand unten rechts, die mit der Tür vom Vorraum in die Küche.

    Wo führt die Tür oben rechts hin?

    Muss der Heizkörper bleiben? Der ist da schon ziemlich im Weg ;-).

    Der Kamin, ist das nur ein gemauerter Vorsprung, oder ist das ein wirklicher Kamin? Wie weit von der Wand steht der raus? Ist da wirklich eine Lücke zwischen Kamin und der waagrecht verlaufenden Wand drunter? Breite?

    Wie groß muss man sich die Getreidesäcke vorstellen, und wieviele?

    Eine ganze Menge Fragen, bevor es wirklich losgehen kann ;-) Ich hoffe, ich habe nichts überlesen.

    Aber angehängt schon mal die Dateien mit dem leeren Grundriss. die Wände rechts unten und der Kamin (müssen evtl noch angepasst werden) Edit: sind angepasst.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 27. Sep. 2013
  3. DorisK

    DorisK Mitglied

    Seit:
    27. Sep. 2013
    Beiträge:
    15
    AW: Hat jemand Lust auf eine Küchenplanung?

    Hallo Menorca,
    danke dass du dich meldest!

    Die Wand mit der Tür zum Vorraum ist ca 2 m lang (auch noch variabel!). Selbst die Stelle des Durchbruches der Tür ist noch veränderbar. Wenn man die Tür, so wie auf der Skizze, nach ca. 40 cm macht, wäre sie genau gegenüber einer anderen Tür, die in den Ess-/Büro-Raum führt.

    Im Nebenraum befindet sich nämlich ein großer runder Esstisch, ein Raumteiler und dann zwei Büroschreibtische mit Regalen. Weiters gibt es auf dieser Wohnebene noch ein Wohn-/Musikzimmer mit Blick in den Garten, ein WC und ein Bad. Das heißt, wenn man im Vorraum rechts geht, gelangt man in diesen größeren Ess-/Büroraum, ebenso wie von der Tür oben in der Küche.

    Der neue Heizkörper wäre ev. noch veränderbar. Aber irgendwo in der Küche muss ein Heizkörper sein (unter dem Fenster am sinnvollsten, oder?)

    Der Kamin ist ein gemauerter Vorsprung, 16,5 cm tief und ca. 82 cm breit. Und ja, es gibt diese Lücke nach dem Kamin, die man auch schließen könnte (Rigips).

    Es sind meistens 3 Getreidesäcke, 35 cm hoch, 20 cm Durchmesser

    Ich hoffe, ich hab nichts vergessen.

    Liebe Grüße und schönen Abend,
    Doris
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Hat jemand Lust auf eine Küchenplanung?

    Dann mal ein Vorschlag mit der 2m Wand und einem komplett in der Tiefe durchgezogenen Kaminvorsprung. Die Heizung habe ich unters andere Fenster gelegt.

    Essplatz neben dem Vorraum; die Tür geht am besten in den Vorraum auf.

    50cm Vorrat und 60cm BO-Hoschrank und 60cm Kühlkombi vor dem Kaminvorsprung.

    Spülenzeile von rechts:
    Blende - 80cm Unterschrank mit hohem Auszug unten für die Getreidesäcke - 60cm GSP - 60cm Spülenschrank - 40cm US mit hohem Auszug oben für (Bio-)Müll direkt unter der AP (siehe Bild) - 60cm Unterschrank - tote Ecke-

    [​IMG]

    Kochzeile in 75cm Übertiefe:
    tote Ecke - 50cm Unterschrank - 90cm Unterschrank mit 80cm Kochfeld rechtsbündig
    Mit übertiefen Schränken kauft man reinen Stauraum ein:

    [​IMG]



    Freier Schenkel mit einem Raster (=eine Schubladenhöhe) mehr, als optische Abgrenzung und als höherer Arbeitsplatz für große Leute:
    20cm Regal (zB für Kochbücher, wegen der Heizung) - 60cm Unterschrank in Richtung Essplatz - 80cm Unterschrank mit 2 Schubladen und 2 Auszügen in Richtung Küche normaltief oder wie im Bild mindertief und zum Essplatz hin noch ein 20cm tiefes Regal (Gesellschaftsspiele, Kerzenhalter, Servietten, ...)
     

    Anhänge:

  5. DorisK

    DorisK Mitglied

    Seit:
    27. Sep. 2013
    Beiträge:
    15
    AW: Hat jemand Lust auf eine Küchenplanung?

    Wow, ich bin beeindruckt: tolle Planung in einer tollen Zeit *clap*

    Mir würde das schon so gefallen.

    Ich werde den Plan meiner Schwägerin zeigen. Mal sehen, was sie dazu sagt.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Hat jemand Lust auf eine Küchenplanung?

    Wie sind denn die Laufwege? Der Küchenbereich scheint ja jetzt wohl eher planunten links zu sein?

    Die Tür oben rechts ... wo geht die hin?
    Der Nebenraum mit dem großen Esstisch ... wie ist der sonst noch erreichbar? Wie würden Gäste dorthin kommen?

    Dieser "Vorraum" soll auch als Speisekammer genutzt werden? Oder ist das eher Garderobenbereich? (vielleicht hast du einen Gesamtgrundriss .. dann ist das alles besser vorstellbar)

    DAH fände ich schon praktisch, seitdem ich eine habe, muss ich die Umgebung vom Kochfeld deutlich weniger putzen und es ist insgesamt deutlich weniger Fett im Küchenbereich.

    Mal unabhängig vom Fenster, was wäre denn die wirkliche Idealarbeitshöhe?
     
  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Hat jemand Lust auf eine Küchenplanung?

    ;-)
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Hat jemand Lust auf eine Küchenplanung?

    Ah ... den Teil habe ich trotz mehrfachem Lesen überlesen. Trotzdem würde mich ja interessieren, welcher Weg wohl gebräuchlicher ist usw. (und, ein Bild kann man halt immer noch schneller begreifen und nachsehen als 1000 Worte in 3 Beiträgen ;-))
     
  9. DorisK

    DorisK Mitglied

    Seit:
    27. Sep. 2013
    Beiträge:
    15
    AW: Hat jemand Lust auf eine Küchenplanung?

    Hallo Kerstin,
    noch immer aktiv und fleißig, *Daumen hoch*!

    Ich werde mich um einen Gesamtgrundriss bemühen, leider geht das nicht so schnell.

    Mir bleiben momentan nur die Worte:
    Du hast recht: Die Küche ist momentan planunten links. In diesem Bereich sind derzeit auch die Anschlüsse. Rechts (an der Vorraumwand, in der dann die Tür entstehen soll) sind momentan noch Kühlschrank, Herd und Dunstabzug, unten an der 230er Wand Wasser...

    Im Zuge der neuen Küche wird der bestehende Vorraum etwas kleiner gemacht. Momentan geht man im Vorraum noch geradeaus in die Küche. Die Türen links und rechts werden also neu gemacht. Der Schrank, der im Grundrissplan im Vorraum eingezeichnet ist, soll als Garderobenschrank für die Familie dienen. Die Garderobe für die Gäste ist im Stiegenhaus.

    Okay, am besten, ich versuch einmal eine Skizze und zeichne den Gesamtgrundriss, so wie er jetzt ist... (wo ist der Smiley mit dem Stift?)

    Und hier nochmal die Erklärung:
    Es handelt sich um ein älteres Haus, das ursprünglich für 2 Parteien gebaut wurde. Daher befindet sich in diesem Haus ein (kühles) Stiegenhaus (aus Steinfliesen) von dem aus die Räume erreichbar sind. Ich habe nur das untere Geschoß gezeichnet. Im oberen befinden sich Schlafzimmer, Kinderzimmer, Bad und WC.
    Wenn Gäste kommen, sollen die Sachen in der Gästegarderobe (GG) Platz finden. Die Skizze zeigt - wie erwähnt - die aktuelle Wohnsituation. Angedacht ist - neben einer neuen Küche und der damit verbundenen Verkleinerung des Vorraumes - Wohnzimmer und Büro zu tauschen. Dort wo auf der Skizze im Büro das F für Fenster eingezeichnet ist, soll eine große Terrassentür mit Verbindung in den schönen Garten entstehen. Aufgrund der tollen Aussicht soll also hier das Wohn- und Musikzimmer sein. Da, wo jetzt das Wohnzimmer eingezeichnet ist, wird dann - durch einen Raumteiler vom runden Esstisch getrennt - das Büro sein. Vielleicht nicht ganz ideal, aber na ja...

    Die neue Küche (U-Form) war eher eng, erfüllte aber ihren Zweck. Meiner Schwägerin würde eine Kochinsel (mit integrierter Sitzgelegenheit) gefallen, ich denke aber, dass der Raum den Platz dafür nicht hergibt.

    Sie ist schätzungsweise 165-167 cm groß. Wahrscheinlich sehen wir uns morgen Nachmittag zu einem weiteren "Küchenplauscherl". Dann bekomme ich auch Rückmeldungen zu deinem Plan, Annette.

    Liebe Grüße
    Doris

    PS: Das Hochladen der Bilder mit dem IE haut bei mir nicht hin, daher :ff:
     

    Anhänge:

  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Hat jemand Lust auf eine Küchenplanung?

    Im Vergleich soll es dann also etwa so neu aufgeteilt aussehen ... oder (rot ist neu)?

    Thema: Hat jemand Lust auf eine Küchenplanung? - 263877 -  von KerstinB - DorisK_20130930_aktuellerStand.jpg Thema: Hat jemand Lust auf eine Küchenplanung? - 263877 -  von KerstinB - DorisK_20130930_NeuerPlan.jpg
     
  11. DorisK

    DorisK Mitglied

    Seit:
    27. Sep. 2013
    Beiträge:
    15
    AW: Hat jemand Lust auf eine Küchenplanung?

    Nicht ganz,
    Büro und Essen musst du noch tauschen.
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Hat jemand Lust auf eine Küchenplanung?

    Macht denn das Sinn? Wäre es nicht besser, das Büro dort privat in die obere Ecke zu setzen?
     
  13. DorisK

    DorisK Mitglied

    Seit:
    27. Sep. 2013
    Beiträge:
    15
    AW: Hat jemand Lust auf eine Küchenplanung?

    Das kann ich morgen mit ihr besprechen.

    Ich denke, der obere Teil mit 2 Fenstern ist freundlicher, daher als Essplatz gewählt.
    Auf dem runden Esstisch (der ja selten also solcher verwendet wird) wird viel gebastelt und gespielt...

    Ich weiß, dass diese Aufteilung nicht ideal ist. Daher mein "na ja" in der Erklärung.
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Hat jemand Lust auf eine Küchenplanung?

    So, mal mein Plan ;-)

    Neuer Vorraum mit Abstand von ca. 190 cm von der planlinken Wand. Der untere Stummel müßte aber so ca. 65 cm lang werden. Durchgang dann nur 80 cm und die Garderobenwand dann direkt an den Kaminvorsprung anschließend. Dann kann man in der Küche eine Schiebetür setzen, die auch noch durch Trockenbau verkleidet wird.

    Planunten dann:
    - Kühlschrank
    - hochgebaute GSP
    - tote Ecke

    Planlinks dann:
    - 100er Spülenschrank für eine große Doppelspüle, wo der Hahn dann am Fensterrand platziert ewrden kann.
    - 50er Müll unter der APL
    - 80er Auszugsunterschrank
    - 80er Auszugsunterschrank fürs Kochfeld
    - 30er Auszugsunterschrank insbesondere Öle/Gewürze
    - Backofenhochschrank mit weiterem Stauraum unten
    - großer 60er Vorrats/Geschirrschrank mit Innenauszügen

    In der Nische dann dann noch ein 90er Unterschrank mit APL als Tisch, 120 cm breit und ca. 160 cm tief (ich habe vergessen die Tischbeine einzuzeichnen *kiss*)

    Da dann eine Eckbank und einen Stuhl

    Die Tür planoben rechts entweder komplett zumauern, oder, wenn es doch Esszimmer bleibt, auf eine ca. 50 cm breite Durchreiche reduzieren. Dort dann ca. 30 cm tiefe Unterschränke. Da kann auch mal Bastelzeug, Tischsets etc. untergebracht werden.

    Wenn der Platz so für 5 Personen nicht ausreicht, könnte man den 90er auch gegen einen übertiefen 60er austauschen und hat dann auch nach planoben noch überstehende APL für einen zweiten Stuhl.
     

    Anhänge:

  15. DorisK

    DorisK Mitglied

    Seit:
    27. Sep. 2013
    Beiträge:
    15
    AW: Hat jemand Lust auf eine Küchenplanung?

    Liebe Kerstin,
    ganz lieben Dank für deinen Plan, den ich mir nun im Detail angesehen hab.

    Kannst du bitte noch ein kurzes Statement zur Doppelspüle (Vor-/Nachteile) ohne Abtropftasse abgeben? Wie kann man sich den Spülenschrank (mit Auszügen?) darunter vorstellen?

    So weit ich das erkennen kann, hast du 2-2-1-1 Unterschränke genommen, die bei einer max. APL-Höhe von 90 cm (wegen Fenster) nicht möglich sind, oder?

    ---

    Was mir gut gefällt und ich auch schon beim 1. Plan (von Annette) umgezeichnet habe, ist die Variante mit der Schiebetüre. Ein weiteres großes Plus ist der hochgestelle GSP und die Tatsache, dass der bestehende Wasseranschluss und Heizkörper nicht so weit weg versetzt werden müssten.

    Die Sitznische gefällt mir persönlich nicht so gut. Der Tisch mit dem 60 cm breiten, übertiefen Unterschrank ist zwar gut gelöst, aber die Bank mit der nach hinten springenden Ecke sowie die Durchreiche würde ich nicht machen. Da würde ich lieber auf die 30 cm tiefen Unterschränke verzichen und die Tür versetzen.
    Ich persönlich finde es gar nicht so schlecht, wenn man von zwei Seiten in die Küche gehen kann, es wirkt dann "luftiger".

    Von der Grundaufteilung gefällt mir Annette´s Plan besser (ich hoffe, ich darf das hier so schreiben), weil die Küche nicht so eng wirkt.

    Mal sehen, was meine Schwägerin dazu sagt. Sie kommt dann gleich mit einem Plan (vom Möbelhaus) vorbei.

    Also, bis dann und einen schönen Nachmittag!
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Hat jemand Lust auf eine Küchenplanung?

    1-1-2-2 geht bei 90 cm problemlos ...
    78 cm Korpushöhe
    8 cm Sockelhöhe
    4 cm APL-Höhe
    ----------
    =90 cm.
    __________________________Doppelspüle .. finde ich praktisch, da du mit dem 2. Becken 2 Fliegen mit einer Klappe erschlägst. Du kannst etwas abtropfen lassen, hast aber auch einen Bereich, wo du noch etwas abgießen kannst etc, wenn im anderen Spülbecken gerade Wischwasser eingelassen ist oder.

    Der Auszug untendrunter könnte so aussehen:
    [TABLE="width: 363"]
    [TR]
    [TD][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD][​IMG][/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
    __________________________
    Der Vorsprung in der Sitzecke gefällt mir auch nicht so richtig. Wenn aber die Tür versetzbar wäre (das hatte ich mich nicht getraut ;-)), dann kann man da ja auch neu nachdenken. Wobei ich ja da oben rechts immer noch das Büro hinsetzen würde ;-)
    Thema: Hat jemand Lust auf eine Küchenplanung? - 263936 -  von KerstinB - DorisK_20130930_NeuerPlan.jpg
    Dann kann man nämlich mit der Gastrunde an den Esstisch ohne das Büro oder die Küche zu durchlaufen, sondern direkt von Wohnzimmer oder Flur zum Essen.

    Genauso, wenn man den Küchenraum unten links genauso breit macht wie bei Annettes Planung.
    Die 30er Unterschränke planoben rechts hatte ich vor allem dorthin gepackt, damit man bei einer Durchreiche auch eine Fläche zum Abstellen hat :cool::cool:

    __________________________
    Wg. Luftigkeit etc.
    Annettes Plan:
    [​IMG]

    Mein Plan:
    [​IMG]


    Aktueller Unterschied:
    - der Vorraum ist in meiner Variante gut 35 cm breiter ... wenn dort nicht so viel Schrank gebraucht wird, kann man natürlich in der Küche breiter werden.

    - Der Tisch in Annettes Planung dort im Bereich von 230 cm ... den sollte man eben auch mal korrekt einzeichnen. Bequeme Bank von planlinks ca. 55 cm, dann Tischbreite von 90 cm und noch ein Stuhl von rechts, selbst, wenn der eingeschoben ist, nimmt das ca. 150 bis 155 cm weg und nicht nur 125 cm wie jetzt im Grundriss eingezeichnet. Der Durchgang nach der Küchentür wird da dann also nur ca. gut 80 cm sein. In meiner Variante sind es ca. 115-120 cm.
    - Ich versuche auch immer die Spüle bzw. insbesondere den Wasserhahn direkt vorm Fenster zu vermeiden. Ich finde schöne Arbeitsfläche vorm Fenster sinnvoller, wenn es platzmäßig geht.

    __________________________
    Aber gut ist es ja immer, wenn man die Möglichkeiten eines Raumes mit verschiedenen Varianten auch mal sieht.:cool:
     
  17. DorisK

    DorisK Mitglied

    Seit:
    27. Sep. 2013
    Beiträge:
    15
    AW: Hat jemand Lust auf eine Küchenplanung?

    Danke, Kerstin!

    Ich hatte irgendwo unter "Planungshilfen" diesen Satz gelesen:
    "6 Raster lassen sich mit niedrigem Sockel ab 91cm bis 100cm Arbeitshöhe verwirklichen."

    Doppelspüle finde ich super. Ich persönlich "hasse" mittlerweile meine Abtropftasse... ständig Flecken (Wasser, Kalk etc.). Allerdings kann ich nicht wechseln, weil unter der Abtropftasse mein GSP ist... werde diesbezüglich mal einen eigenen Beitrag schreiben, weil ich auf der Suche nach einer pflegeleichteren Spüle bin.

    Punkte Raumaufteilung habe ich mit meiner Schwägerin (nenne sie jetzt mal B., weil ich nicht immer Schwägerin schreiben will) gesprochen.
    Der letzte Stand ist jetzt jener, dass das Büro unten bleibt, das Wohnzimmer in der Mitte und das Esszimmer oben.

    Die Küchenbreite ist für B. "wertvoller" als die Vorraumbreite. Der Ort der Spüle ist gut.

    Ich zeige euch jetzt einmal den Plan, den B. im Möbelhaus gemacht hat. (Der Planer war sehr freundlich, hat sich 2 1/2 Stunden Zeit genommen und den 3D-Plan hergegeben).

    Der Plan hat von der Anordnung Ähnlichkeit mit deinem, Kerstin, ohne das B. deinen vorher gesehen hatte.

    Im Block links sind Kühl-/Gefrierkombi, Backrohr mit GSP darunter, Apothekerschrank (mit dem B. noch nicht glücklich ist).

    Im Bereich des Kochfeldes ist die Arbeitsplatte übertief (genaue Tiefe weiß ich nicht). An der Wand seht ihr in diesem Bereich offene Boarde.
    Wir sind beim Gespräch darauf gekommen, dass es wahrscheinlich sehr schwer sein wird, dort hin zu kommen, um ein Gewürz etc. zu holen. Sollte man die Boarde tiefer machen? Generell ist es so, dass B. es gerne hat, wenn nicht alles weggeräumt ist, d.h. man darf ruhig sehen, dass man sich in der Küche befindet. Gewürze, schöne Schüsseln, Vasen, Ölflasche etc. dürfen/sollen ruhig sichtbar sein. Die Küche soll leben. Das mag nicht jede(r) so, B. aber schon sehr. Daher findet sie offene Board schön.

    Es gefällt uns gut, dass das Kochfeld (das Zentrum) etwas hervorspringt, mir wäre es allerdings zu viel. Man soll sich ja kein Hindernis bauen. Was ist eure Meinung dazu?

    Der Tisch mit 2 Bänken und 1 Stuhl wurde nicht mehr fertiggezeichnet. Ev. könnte laut B. der Tisch auch gedreht werden. Der Kaminvorsprung soll auf jeden Fall verkleidet werden (siehe Annette´s Plan).

    Generell haben wir Bedenken, ob das genug Stauraum ist...

    Momentan dürfte sich die Kombination Holz mit weiß herauskristallisieren...

    So, jetzt dürft ihr über den Plan herfallen! :knuppel: ;-)

    Ich feue mich schon!

    Doris
     

    Anhänge:

  18. DorisK

    DorisK Mitglied

    Seit:
    27. Sep. 2013
    Beiträge:
    15
    AW: Hat jemand Lust auf eine Küchenplanung?

    Uahh,
    hier im Forum kann man lesen... schauen... lesen... schauen... wir wird schon ganz schwindlig.

    Aber man lernt:
    Apothekerschrank weg, Schrank mit Innenauszügen besser
     
  19. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Hat jemand Lust auf eine Küchenplanung?

    Regel Nr.1 schon gelernt. Sehr gut. *top*

    Was mir an der Studioplanung so auf den ersten Blick nicht gefällt:
    Die vorstehenden Kanten beim Kochfeld garantieren blaue Flecken. Nutzen bringt das keinen da die DAH auch vorgezogen werden muß wirds da schon schwieriger.

    LG
    Sabine
     
  20. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Hat jemand Lust auf eine Küchenplanung?

    Man könnte auch den Apotheker komplett weg lassen und die GANZE Zeile etwas vor ziehen, je nach Hersteller mit übertiefen Schränken 70-75 cm und hat die schöne Arbeitstiefe über die gesamte Zeile und den *verlorenen* Stauraum des schmalen Schranks ganz locker wieder aufgeholt und diese 10-15 cm fallen optisch kaum auf, aber bringen enorm Stellfläche.
    So ein vorgezogener Herd sieht zwar immer ganz pfiffig aus, aber die Ecken bringen eben blaue Flecken und am Boden hat man Dreckecken. Je gradliniger in einer Küche (und auch sonst) die Kanten sind, um so besser das Wischen:cool:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wasserschaden - Kann mir jemand helfen ??? Teilaspekte zur Küchenplanung 20. Sep. 2016
Novy Cloud 230 - jemand Erfahrungen/ Preise? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 8. Apr. 2016
Status offen Hat noch jemand eine Idee / einen Vorschlag - Küchenplanung für Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 20. März 2016
Gaskochfeld - Kenn jemand den Hersteller? Einbaugeräte 22. Feb. 2016
Kann jemand den Hersteller dieses Patents erkennen? Mängel und Lösungen 2. Aug. 2015
Kennt jemand den AEG F88700VI1P Vollintegrierbarer Einbau Geschirrspüler? Einbaugeräte 1. Juni 2015
Kann mir jemand ein Angebot machen Schüller Next Teilaspekte zur Küchenplanung 28. Feb. 2015
Hat jemand Erfahrung mit NEFF Kochfeld T55T86X2 Einbaugeräte 9. Sep. 2014

Diese Seite empfehlen