Hat hier jemand schon Erfahrungen mit Miele@Home?

Beiträge
5
Hallo an alle Technikliebhaber(innen),
leider bin ich mit der Suche im Forum dazu bisher nicht fündig gefunden.... :(

Hat jemand schon Miele@home im Einsatz und kann mir dazu etwas sagen?

LG
Claudia
 
Beiträge
17
AW: Hat hier jemand schon Erfahrungen mit Miele@Home?

Ich hab noch kein Miele@Home, überlege aber das in userem aktuell in Bau befindlichem Haus einzubauen (Kommunikation Kochfeld/Dunstabzugshaube). Ich habe in einem anderen Forum gelesen, dass Miele das System gerade umstellt. Bisher läuft das ja über das Stromnetz (Powerline), soll aber in Hinkunft über Wlan laufen. Wenn du kannst würde ich daher noch etwas zuwarten.
 
Beiträge
2.169
AW: Hat hier jemand schon Erfahrungen mit Miele@Home?

Hi,

wir haben in unserer Aktivküche im Studio ein paar "Spielereien" verbaut.
Es funktioniert einwandfrei.
Bislang hat kein Kunde auch nur ansatzweise Interesse bekundet.
Der wireless-Geschichte sehe ich eher skeptisch und rate im Neu oder Umbau zur "Verkabelungsvariante", einmal verkabelt und konfiguriert läuft das ganze zuverlässig.
 
Beiträge
17
AW: Hat hier jemand schon Erfahrungen mit Miele@Home?

shopfitter, so wie ich das verstanden habe hat man da gar nicht die Wahl..es gibt dann einfach nurmehr das neue System. Wenn man das neue will müsste man wenn dann jetzt sofort kaufen. Das aber mit dem Wissen, dass man in Hinkunft keine neuen Geräte mehr in das System integrieren bzw kaputte ersetzen kann.
 
Beiträge
4.020
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
AW: Hat hier jemand schon Erfahrungen mit Miele@Home?

nur mal so: nur für die Kommunikation Kochfeld/Dunstabzug braucht es kein Miele@home

Und ganz prinzipiell: eine Instabus/KNX Vernetzung ist herstellerunabhängig und allein schon deshalb um Welten besser.
Außerdem kann man damit noch viel mehr machen als nur Miele Geräte steuern ;-)
 
Beiträge
17
AW: Hat hier jemand schon Erfahrungen mit Miele@Home?

moebelprofis, es stimmt zwar, dass man für die Kommunikation Kochfeld/Dunstabzugshaube kein miele@home einrichten muss - allerdigns funktioniert diese Kommunikation aktuell nur mit Miele@Home fähigen Geräten, laut Miele. Wie es mit dem neuen System dann sein wird konnte mir keiner fix sagen, aber vermutlich genauso. Die brauchen ja dann auch irgendwelche Kommunikationssticks/Module. Alternatriv könnten dann alle neuen Miele-Geräte mit den Sticks kommunikationsfähig sein. Man wird sehen.
 
Beiträge
4.020
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
AW: Hat hier jemand schon Erfahrungen mit Miele@Home?

ja, Miele@home funktioniert nur mit Miele@home fähigen Geräten :cool:

Was ich eigentlich meinte: es gibt nicht nur Miele. Auch andere Hersteller bieten die Steuerung der Haube über das Kochfeld an.
 
Beiträge
17
AW: Hat hier jemand schon Erfahrungen mit Miele@Home?

Was ich eigentlich meinte: es gibt nicht nur Miele. Auch andere Hersteller bieten die Steuerung der Haube über das Kochfeld an.
Von welchen Herstellern gibt es das denn sonst noch mit Deckenabzugshaube ?
 
Beiträge
35
Wohnort
Berlin
AW: Hat hier jemand schon Erfahrungen mit Miele@Home?

Hallo melly210,

habe mal gelesen, dass siemens sowas auch anbietet. Schau doch einfach mal nach.

Grüße
 
Beiträge
17
AW: Hat hier jemand schon Erfahrungen mit Miele@Home?

Hi Micha, danke für den Tipp, werd ich machen ! Novy will ich ehrlich gesagt nicht. In Österreich wird das kaum angeboten bzw verkauft, auch der Kundensupport und das Know How ist dementsprechend kaum vorhanden im Vergleich zu Produkten von Miele, Siemens und Co. Das ist mir bei so teueren und fix eingebauten Teilen zu heikel.
 
Beiträge
35
Wohnort
Berlin
AW: Hat hier jemand schon Erfahrungen mit Miele@Home?

Sehe ich genauso. Wenn doch mal was ist, muss man auf jeden Fall einen Ansprechpartner haben, das ist mir auch imemr wichtig.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner

Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen küchenquelle Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen
Advertisement

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben