Hallöle, Probleme mit Steckboards

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von bella, 25. Mai 2009.

  1. bella

    bella Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    3

    Heute wurde unsere erste Küche eingebaut, im zweiten Akt sozusagen!Als die lieben Monteure vom Hof fuhren, schaute ich mir alles ganz genau an. Ist ja schließlich ne Menge "Holz" für so eine Küche.
    An einer der Aussenseiten planten wir damals noch zwei Steckbords an den Hängeschrank anzubringen, um die Front etwas aufzulockern. Sie sind etwas versetzt angebracht. Ich dachte allerdings, dass eben diese Boards aus einem Stück sind. Ich musste feststellen, dass die Monteure ein großen zweiteilten und anmachten. Leider sieht man jetzt an den Schnittstellen eben "Schnittstellen", kleine "Mäusezähnchen".

    Ist das normal so und betreibe ich Erbsenzählerei, wenn ich mich darüber beschwere? Oder ist es mein gutes Recht und die müssen das <austauschen? Oder würde das nicht gehen, weil immer wieder hässliche Schnittstellen entstehen?

    Bitte helft mir schnell!
    Danke
     
  2. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.160
    AW: Hallöle, Probleme mit Steckboards

    Hi bella,

    Häßliche Schnittstellen entstehen durch häßliches Werkzeug:rolleyes:....

    Ich würde das reklamieren.

    Gruß shopfitter
     
  3. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.406
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Hallöle, Probleme mit Steckboards

    Wäre schön, wenn Du mal jeweils 1 Bild vom gesamten Steckbordbereich und von der unsauberen Sägekante einstellen könntest.

    Aus welchem Grund wurde denn das Steckbord geteilt?

    Abgesehen davon: man kann beidseitig saubere Sägeschnitte auch bauseitig ausführen und man kann, wenn's den schief geht, unsaubere Kanten so retuschieren, dass es nur Vollprofis auffällt.
     
  4. bella

    bella Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    3
    AW: Hallöle, Probleme mit Steckboards

    So, danke erstmal für die blitzschnellen Reaktionen.
    Der nette Monteur und selber auch Chef der Küchenfirma, meinte zu mir, da kann man eigentlich nix machen, denn solche "leicht" unsauberen Schnittkanten hat man immer, egal wie!

    Das sehe ich dann aber doch nicht ein. Es ist eine schöne Küche aus dem Hause Ballerina. Auch, wenn sie bei einigen Usern in Misskredit steht, kann ich mich so nicht beklagen, halt nur über diese blöden Boards!*stocksauer*

    Tja, über das Teilen haben sich mein Freund und ich auch schon ganz schön gewundert,weiß nicht, ob die da keine Maßanfertigungen machen oder ob es das Küchenstudio so nicht genau in Auftrag gegeben hat?

    Bin da echt ein bissel ratlos.
    Die Schnittkanten sind unterhalb des Boards.Mein Freund, welcher sehr groß ist, bemerkts nicht unbedingt, ich bin einen halben Meter kleiner und kann immer genau drunter schauen und mich störts, vorallem, wenn man das viele Geld sieht!
     
  5. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.160
    AW: Hallöle, Probleme mit Steckboards

    Hi bella,

    Das Teilen ist nichts ungewöhnliches. Ich denke bei ballerina dürfte das ein größenbedingtes Fertigungsproblem sein.

    Wie schon gesagt spricht nichts gegen die Teilung, wenn sorgfältig ausgeführt.

    gruß shopfitter
     
  6. bella

    bella Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    3
    AW: Hallöle, Probleme mit Steckboards

    ja, dachte mir das auch im nachhinein, dass das teilen nicht soooo komisch ist, wie angenommen. habe eben fotos gemacht und stelle sie ganz bald in mein album "schandflecken" ein!
    dann könnt ihr das ausmaß mal ansehen und mir sagen, ob ich zur übertreibung neige!

    danke vorab :-\
     
  7. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Hallöle, Probleme mit Steckboards

    Hallo Bella,

    wie kommst du denn auf so etwas? ;-)

    Stell mal bitte die Bilder ein. Wie lang ist das Board denn gewesen?
     
  8. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Hallöle, Probleme mit Steckboards

    WO ist denn das Album ?
    Zu solchen Montageunfällen...
    da muss m.M. der Monteur/Lieferant in den sauren Apfel beissen
    und nachbessern.
    Wenn es schon für solchen Ärger bei den Kunden gesorgt hat, hilft auch kein Retuschieren mehr.
    Ansonsten... nur wer nix macht, macht keine Fehler... aber man sollte dazu stehen.
    und... beidseitig 100% Ausrissfrei sägen is je nach Material schon in der Schreinerwerkstatt schwierig.
    *winke*
    Samy
    WAS sind Steckboards ???
     
  9. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.160
    AW: Hallöle, Probleme mit Steckboards

    Hi sam,

    Steckboards sind einfache Böden,z.B. seitlich an die Hänger montiert.

    Mitgeliefert sind oft die netten Steckkonsolen.

    Ausrißfrei sägen ist tatsächlich fast unmöglich, hobeln mit ziehendem Schnitt, bzw. die Oberfräse auf Schiene...funzt.

    griaßle shopfitter
     
  10. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Hallöle, Probleme mit Steckboards

    Festool Tauchsäge mit Führungsschine und Splitterschutz reicht für Ballerina allemal. ;D
     
  11. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Hallöle, Probleme mit Steckboards

    Ganz eindeutig... Michael liebt Ballerina ;D
    zeigt mir mal jemand eine Festool Führungsschiene MIT Splitterschutz (kenn ich nur frisch ausm Laden) ;-)
    Samy*Guten Morgen*
    WO is nu das Album Bella ?????
     
  12. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Hallöle, Probleme mit Steckboards

    Guten Morgen Sam,

    ich meine den hier:

    [​IMG]

    Kann man auch ohne die Schiene einsetzen. *top*

    Wenn es Ballerina nicht mehr gibt, schreibe ich mal einen 70-seitigen Blog zu dem Thema: "Reklamationsbewältigung und Abwicklung".

    Momentan wäre mir das zu teuer. ;D
     
  13. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Hallöle, Probleme mit Steckboards

    Ich weiss Michael... allerdings löst sich der Splitterschutz irgendwie sehr schnell auf.;-).
    *prust* bzgl. Ballerina, von der ich (aber das will ja nix heissen) noch nie gehört hab.
    *winke*
    Samy
    gehtmalguggen ob Bella jetzt Bülderln...
     
  14. Björn

    Björn Mitglied

    Seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Niederkrüchten
    AW: Hallöle, Probleme mit Steckboards

    hi

    also damit es nicht splittert einfach auf der tichkreisäge sägen

    Angenomen das bord ist 2,5 cm stark wie meistens wenn nich 5 cm dann einfach hingehen und es erstmal leicht anritzen also so 1 cm und dann das blatt von der säge wieder hoch also mindesten 4 cm und durch und mann hatt es perfeckt :p
     
  15. jacob

    jacob Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    103
    AW: Hallöle, Probleme mit Steckboards

    *kopfschüttel*

    Meine Güte, macht doch keine Wissenschaft draus. Wenn ich mal was zu sägen hab --- ok, kommt selten genug vor --- pack ich das in einen Sandwich aus zwei Stücken Abfallholz und säg das Sandwich durch...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Elektroherd anschliessen - probleme Montage-Details 10. Okt. 2016
Probleme beim Austausch eines Einbaukühlschranks... Einbaugeräte 19. Sep. 2016
Neuer Kühlschrank und nun Probleme mit den Fronten Montage-Details 12. Sep. 2016
Probleme wegen unsere Einkofferung Küchen-Ambiente 24. Aug. 2016
Probleme mit Gutmann Capa 07 Umlufthaube Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 22. Juli 2016
Widerruf Einbauküche / Probleme bei Montage? Montagefehler 11. Juli 2016
Montage NEFF Flachschirmhaube - Probleme Montage-Details 23. Juni 2016
Platzprobleme mit der neuen Theke Mängel und Lösungen 1. Feb. 2016

Diese Seite empfehlen