Halbinselküche in Neubau

test_123

Mitglied
Beiträge
6
Hallo zusammen,

ich habe Probleme mit unserer Küchenplanung. Ich habe die Abmessungen der Küche so wie wir uns die Planung vorstellen mal angehängt. Schlüssig bin ich mir noch nicht über die Planung im Bereich der Ecke zum Esszimmer hin. Hier wäre ich für Anregungen offen.

Leider habe ich auch noch keine Möglichkeit gefunden im Alno-Planer die Nische unten Rechts im Plan nachzubauen. Hier fehlt mir die Auswahl einer L-Form für einen Raum.

Gerne soll die Lösung mit der Theke vorhanden bleiben und auch die Kochinsel wäre so ein Traum.

Unser Budget liegt so um die 8000€ inkl. der Elektrogeräte. Ich hoffe ich konnte den Planern hier im Forum genug Anfangsstoff liefern.



Checkliste zur Küchenplanung von test_123

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 180
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : Bodentief Terassentür
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Eigenständiges Gerät bis 88 cm Höhe
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 180cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Kleiner Snack zwischendurch oder bei Besuch um näher an der Küche zusein
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 86
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : gekocht werden soll mit und für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Offene Gestaltung mit geraden Linien und Symetrie. Wichtig ist die Optik in Altweiß oder Magnolia (Hochglanz)
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Halbinselküche in Neubau

:welcome: im Küchenforum,

Bitte hänge einen Grundriss vom ganzen Raum ein. Im Alnoplaner solltest Du bei einer offenen Küchen den ganzen Raum abbilden. Die Nische trennst Du dann mit Wandstücken von der Speisekammer ab. Die F4-Taste wird Dir dabei helfen.

Du solltest den Raum dann auch gleich mit Esstisch etc. möblieren, damit man die wirklichen Platzverhältnisse sieht.

Die Theke soll aus welchem Material werden? Kochinseln mit Theken finde ich selten gelungen - auch hier ist die Aufteilung unglücklich. Du behinderst Dich beim Kochen, Spritzen wird es trotzdem - im Zweifel ist ein Arbeitsplattenüberstand deutlich praktischer und billiger.
 

test_123

Mitglied
Beiträge
6
AW: Halbinselküche in Neubau

Hallo Vanessa,

danke für die schnelle Antwort. Habe nun mal den Grundriss des gesamten Eg angehängt an den ursprünglichen Post.

Werde mein Glück mit dem Alnoplaner dann nochmal versuchen.

Gruss
 

test_123

Mitglied
Beiträge
6
AW: Halbinselküche in Neubau

So habe mich nun mal durchgekämpft mit dem Alnoplaner. Habe meine Ergebnis mal angehängt und warte auf ein Feedback. Ich denke für einen ersten Entwurf ist es schon ok. Mühe habe ich mir gegeben eine Ecklösung zufinden, bin nur leider mit der Optik nicht ganz zufrienden.

Ich persönlich finde die offnen Lösung mit Theke offener und gemütlicher.
Wie würdet ihr den Raum gestalten ?

Gruss Daniel
 

Anhänge

Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.847
AW: Halbinselküche in Neubau

Ich habe diese Form des Tresens auch. Ich finde es von beiden Seiten sowohl schön, als auch praktisch.;-)

Eine Raumtrennung ohne großen Lichtverlust. Herd und Töpfe sind vom WZ aus nicht sichtbar. Durch den gewonnenen Sitzplatz beim Tresen kann man sich wunderbar beim Kochen und Vorbereiten unterhalten.
 

test_123

Mitglied
Beiträge
6
AW: Halbinselküche in Neubau

Hallo zusammen,

Danke für die Anmerkungen. Ich bin mit meiner Planung irgendwie auch noch nicht zufrieden.
Hoffe da ein wenig auf eure Kreativität ;-). Ach ja und wenn ihr eure Küche hier dann geplant habt, wie seit ihr dann weiter vorgegangen? Mit den Plänen zu einem Küchenstudio?


Gruss Daniel
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Halbinselküche in Neubau

Hier nochmal Test seine Ausgangplanung im vergrösserten Grundriss, Fenster etc. und Masse habe ich dem Architektenplan angepasst.

Wie gross ist euer Tisch? Jetzt ist er mit 1x1,80m in der Planung.

Die Fenster sind alle Bodentief? Euer WHZ dürfte ziemlich im Dunkeln liegen.

Habt ihr wirklich keinen Keller?

Bei einer Grösse von 180cm habt ihr eine Arbeitshöhe von 91cm und 5er-Raster angedacht? Ist die Arbeitshöhe ausprobiert? Wenn ihr knappen Stauraum habt, warum dann nur 5er-Raster statt 6er-Raster mit hohen Korpen?


Du siehst wie eng alles ist. Ich sehe da wirklich nicht, wozu ein aufgesetzter Tresen gut sein soll, und wozu und vorallem WIE dort nochmal 3 Sitzplätze hinsollen :rolleyes: - ist ja jetzt schon alles eng - näher an die Küche muss man wirklich nicht mehr ran.

@Heise: schau Dir mal die Platzverhältnisse genau an.

Wie ihr in dieser Küche gemeinsam, oder sogar unter Beteiligung von Gästen kochen wollt, ist nicht nachvollziehbar für mich - da fehlt einfach der Platz.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.847
AW: Halbinselküche in Neubau

Hallo Daniel,

also ich bin mit meinem fast ausgereiften Plan zu den Studios.
Da man ja nur Äpfel mit Äpfel vergleichen kann, habe ich auch die identischen Geräte, Wangen, lackierte Sichtseiten, Besteckkästen usw. exakt angegeben.

Sollte ein KFB z.B. für andere Geräte / Hersteller einen besser Vorschlag haben (weil z.B. er dort besser Einkaufskonditionen hat) so habe ich mir diese Geräte als ALTERNATIV-Position separat auf dem Angebot ausgeben lassen.

Ebenso mit evtl. Verbesserungsvorschlägen. Also Alternati-Pos. Mehr / Minderpreis als EP (Einzelpreis)

So hatte ich jederzeit einen Überblick und konnte mir das genau selbst ausrechnen.

Außerdem wußten die KFB sie haben 1 x die Chance mir ein reeles Angebot zu machen und keine Mondpreise, da mein Mann (der nicht dabei war) nur auf den Endpreis schaut und GG Sympathien (da er nicht persönlich den KFB kennengelernt hat) ziemlich "Wurscht" sind. Es gibt bei uns keine 2. Chance, sie müssen schon bei der ersten punkten.

Nur 1 Küchenstudio hat meine "Warnung" nicht erst genommen und ca. 7000,-- Euro mehr angeboten. Da kam ich mir schon veräppelt vor. Ein Anruf seitens des Küchenstudios zeigte mir aber wieder, es gibt schon diese Mondpreisgeschichten. Alle anderen haben (glaube ich) reelle Preise gemacht. Als Kunde möchte ich ja auch nicht auf den Bazar gehen sondern erwarte ein machbares Angebot, das auch von vorneherein spitz gerechnet sein muss.

Zu den favorisieren Küchenstudios gingen wir dann zu zweit. Hier waren noch evtl. Draufgaben (Gewürzdosen, etc) oder abrunden möglich.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Halbinselküche in Neubau

Hier mal ein ganz anderer Vorschlag mit einer echten Insel, viel Stauraum, dafür fällt die sog. Speisekammer weg. Dafür eine echt symetrische Planunung mit viel Stauraum. Die Insel kann man prima für Buffetanrichten nutzen, zum gemeinsamen Kochen, oder an der Rückseite stehen einfach die Zuschauer und unterhalten sich mit. Dazu bracht es keinen Tresen, das funktioniert bestens auch so.

Insel = 130cm x 300cm bestehend aus:

40cm Auszug für Essig/Oel/Gewürze
100cm Kochfeld, Kochlöffel, Töpfe, Pfannen,
100cm Geschirr & Besteck
Um die Ecke 60cm Spüle/Müll & GSP

Auf der Inselrückseite 2x 120cm Gläser, Geschirr, Küchenhelfer, Siebe etc.

Hochschränke:
Blende, 45cm Vorratsschrank; Kühli; BO; TK; 45cm Besenschrank.

Wenn ihr mit maximal 3 Schubladen TK leben könnt, dann können Kühli und TK auch übereinander und man könnte den GSP in die Schrankwand integrieren.
 

Anhänge

littlequeen

littlequeen

Mitglied
Beiträge
2.731
AW: Halbinselküche in Neubau

*top*

Vanessas Plan bietet wohl unabhängig von der Arbeitsfläche viiiel mehr und besser nutzbaren Stauraum als mit dieser - in meinen Augen - ungünstig angelegten Mini-Kammer.
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Halbinselküche in Neubau

Würde die Minikammer ebenfalls weglasssen und vll. sogar die ersten zwei Hochschränke und da einen Eingang zur Küche direkt neben dem Hauseingang vorsehen. Natürlich nur, wenn das der Stauraumbedarf zulässt. Aber von der Kammer hat man echt kaum was, man muss ja auch irgendwo laufen können...
 

test_123

Mitglied
Beiträge
6
AW: Halbinselküche in Neubau

Hallo Vanessa,

super gute Idee mit der Insellösung. Nur kann ich nicht sagen ob die Planung noch so umgeworfen werden kann. Müsste der Trockenbauer entscheiden, da in der kleinen Kammer auch die Abflüsse aus dem Obergeschoss entlang laufen. Dies sind dann ca. 15cm an der linken Seite die wegfallen würden bei deiner Planung.

Zu deiner Frage ob es ziemlich dunkel in unserem WHZ werden wird. Wir haben zw. Essen und WHZ ein Gallerie mit einem zusätzlichem Fenster und zudem sind alle Fenster im EG bodentief.

Und ich denke schon das wir mit einer 3 Schubladen-TK auskommen. Muss das mal nachher durchdenken, die neuen Wege und Möglichkeiten die du mir aufgezeigt hast. :-)

Gruss Daniel
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
AW: Halbinselküche in Neubau

Grundsätzlich gefällt mir ja die Planung. Aber, ist der Raum nicht nur 288 cm tief? Da ist eine 120 cm tiefe Insel dann aber relativ knapp - oder?

Es bleiben 168 cm ... na gut ... 90 und 78 ... das reicht *top*
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Halbinselküche in Neubau

Ja, Kerstin - ist mir bewusst; an der Inselrückseite habe ich nur mit 75 gerechnet und der Rest auf der Koch-Seite ;D - aber das ist ja nur ein Nebendurchgang - also von daher knapp o.k. Die Ausgangsplanung fand ich jetzt wirklich zu bescheiden.

Zeichne mal ein, wo die Leitungen genau laufen, und wie gross der Schacht genau sein wird - dann kann man das im Besenschrank laufen lassen - das sollte nicht soviel ausmachen.

Könntet Du bitte noch meine übrigen Fragen beantworten?
 
littlequeen

littlequeen

Mitglied
Beiträge
2.731
AW: Halbinselküche in Neubau

Man könnte die Insel ja acuh 110cm machen, dann wäre es nicht soo eng, oder?
 

test_123

Mitglied
Beiträge
6
AW: Halbinselküche in Neubau

Hallo zusammen,

danke für die vielen Anregungen. Werden uns der Dinge mal am We annehmen.

@Vanessa: Ich habe unseren Tisch mal ausgemessen und dieser ist 90x160 cm.
Ja wir haben wirklich keinen Keller, da es in dem Wohngebiet zu speziellen Auflagen bei einem Keller gekommen wäre. Wo hättest du gerne die Abflussrohe eingezeichnet? Im Alnoplaner ? Oder soll ich diese im Grundriss verzeichnen?

Die Arbeitsplattenhöhe von 86cm hat meine Freundin in einem Küchenstudio mal ausprobiert und für gut befunden, wobei Sie natürlich keine 180cm groß ist, sondern 168cm.

Ich hoffe deine Frage sind beantwortet..sonst stell mir einfach gerne noch ein paar neue ;-)

Gruss Daniel
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Halbinselküche in Neubau

86cm bei der Größe führen unweigerlich irgendwann zu Rückenschmerzen. Das hat meine Mutter daheim und ich bin jedesmal wieder erstaunt, was der Unterschied zu meinen ca. 93cm daheim ausmacht. Ich bin 165cm. Also überlegt Euch das nochmal, ich würde für Euch eher auch so 92-95cm vorschlagen. Der Größere kann sich beim Schnippeln auch mal ein dickes Schneidbrett unterlegen, dann passt es für alle.
 
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.729
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Halbinselküche in Neubau

Ich bin 1,56 m und arbeite auf 95 cm. Mal kurz im Küchenstudio ausprobieren bringts nicht, lieber an einem höhenverstellbaren Bügelbrett mal die Schnippelarbeiten ect machen um die Idealhöhe anzutesten. Wenn ich nur 5 Minuten im Küchenstudio dran gestanden hätte wären es auch wieder nur 86 cm geworden. Ist ja "standart" bei meiner Größe.

LG
Sabine
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Halbinselküche in Neubau

ist mir egal wo Du es einzeichnest, aber bitte in exakter Grösse, damit man damit weiterplanen kann, sofern das noch nötig ist ;-)

.. ich arbeite auch auf 93 bei 165cm Grösse - komme auch mit 100cm bei meiner Schwe klar.
 

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner