Halbinsel 120 zu tief?

petranelke

Mitglied
Beiträge
8
Hallo,

wir planen eine Halbinsel auf der gekocht werden soll. Vorgesehen ist eine Länge von 2 m und Tiefe von 1,20m. Die Insel steht frei an der Wand, heißt geht nicht weiter über Eck in eine Küchenzeile. Jetzt bin ich unsicher was die Tiefe anbelangt, wirkt die Insel zu wuchtig? Praktisch wäre die Tiefe schon, da der Eßtisch in der Nähe steht und wir dann auf der Inselrückseite schön Abstellmöglichkeiten haben. Aber ich habe einfach ein wenig Bammel, daß für die 2 m Länge die 1,20m zu tief sind.
Der Platz drumherum ist üppig und es ist nicht eng, aber länger oder gar freistehend reicht halt nicht.
Ich freu mich über Rückmeldungen und Meinungen der Profis ;-)))
Danke
 
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.723
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Hallo Petranelke!

Hast du vielleicht mal einen Planungsgrundriss damit man sich das besser vorstellen kann. Kommt ja auch immer drauf an wie alles andere dazu gestellt ist.

LG
Sabine
 

petranelke

Mitglied
Beiträge
8
Hier der Grundriss. Parallel zur Insel kommt dann der Esstisch, daher haben wir uns bewußt gegen eine Bar etc. entschieden da es uns mit Stühlen und Barhockern dann zu eng wird. Platz für Tisch und Stühle sind in der aktuellen Lösung 3,30m.
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Die Planung ist gut; würde ich so lassen. Ich würde wahrscheinlich auf der Herdseite übertiefe Unterschränke wählen, und auf der Rückseite Mindertiefe mit p2o Türen, das sieht am ruhigsten aus und bringt Dir auf der Küchenseite optimalen Stauraum.

330cm für den Esstisch ist sehr gut - da gibt es auch keine Probleme mit den Inselschränken. *2daumenhoch*
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
.. einzig den Tausch von Kochfeld und Spüle würde ich in Erwägung ziehen ... aus den bekannten Gründen (bessere DAH-Leistung und günstigerer Preis; an der Spüle verbringt man mehr Zeit als am Kochfeld etc..)
 
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.723
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Ich finde die Insel auch nicht überdimensioniert. Die passt gut dort hin.Würde aber wie von Vanessa vorgeschlagen auch an der Rückseite mindertiefe Schränke stellen. Und auch über einen Tausch von Spüle und Kochfeld nachdenken.

Sind das alles 60er Unterschränke in bei dir? Symetrie wird überbewertet und ich würde eher breitere Auszüge wählen. Macht die Sache auch billiger.

LG
Sabine
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.737
Wohnort
München
Dadurch, dass das Kochfeld auf der Insel ist, würde ich die Insel auch so lassen.

Es sieht für mich aus wie 50-100-50 auf der Kochseite und 100-100 auf der Esstischseite.

Einziger Nachteil der Tiefe: du wirst zum Putzen auf beide Seiten gehen müssen, da die Armlänge vermutlich nicht reichen wird. Also ein vergleichsweise kleiner Nachteil. ;-)
 

petranelke

Mitglied
Beiträge
8
Puh, jetzt bin ich froh, daß ihr die Insel nicht zu tief findet, kurz vor Bestellung kommt Panik auf und man stellt alles in Frage und ist total verunsichert...

Kochen - Spülen tausch haben wir bewußt so entschieden, hatten wir aber durchaus auch überlegt. Jetzt ist das Loch für die Abluft wo es ist und da bleibt es auch ;-)))
Die Decke wird teilweise abgehängt und es kommt ein Deckenlüfter, auch hier haben wir diverses hinterfragt. Die Inselrückseite bekommt P2o Türen, teilweise mit Innenauszügen, optisch wird das 50-50-50-50. Die Inselinnenseite wird 120-80, dass Kochfeld kommt mit 80 in den 120 er Schrank, damit habe ich links am fenster 40 und rechts 80, folglich an der Inselstirnseite eine Fläche 120 breit und 80 tief.
Das Raster auf der Spülenseite habe ich bewußt in 60 er gewählt. Das wird alles mit nur einem Auszug + Innenauszügen und oben nur ein griff, sieht sehr ruhig aus. Ich gebs zu habe viel bei Boffi und bulthaup abgeschaut. Die Spülmaschine kommt ganz ans Fenster, damit sie aus dem Weg ist, direkt danach Spülbecken Unterbau, heißt der Plan oben stimmt nicht mehr ganz. Wichtig war uns Spüle und Kochfeld gegenüber, auch dazu gabs viele Überlegungen... durch das Schieben richtung Fenster generieren wir mehr durchgängige Arbeitsflächen.
Vielen Dank für eure Meinung.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Ich würden den GSP hochgestellt in den Seitenschrank bauen; dann einen 60cm U-Schrank, Spüle und den Rest auf breite U-Schränke aufgeteilt.

Auf der Kochfeldseite der Insel schlage ich Dir 1-1-2-2 vor. MIT Griffen; das sieht man ja vom Wohnbereich aus nicht, ist aber praktischer, als mit Innenauszug.

Kochfeld und Spüle funktionieren besser, wenn sie nicht genau gegenüber, sondern versetzt eingebaut sind.
 

petranelke

Mitglied
Beiträge
8
Jetzt habe ich ganz vergessen zu sagen, daß ich die Idee mit den übertiefen und wenigertiefen Schränken ganz genial finde... dann könnte ich auf der Inselrückseite die Innenschublade einsparen. Ich muß sofort meinen Berater anrufen...
DAAANKE

Wenn ich den GSP in den Hochschrank baue habe ich ihn mitten im Weg und genau da wollen wir ihn nicht, daher in der hinteren Ecke.

Inselinnenseite ist mit Griffen und direkten Auszügen geplant, finde ich auch praktischer als Innenschubladen.

Warum funktionieren Herd und Spüle versetzt besser?
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Erstens: drehe Dich mal um - da landest Du automatisch einen Schritt seitlich von Deiner Ausgangsposition.

Zweitens: wenn Du zu Zweit in der Küche arbeitest; einer an der Spüle, der andere am Kochfeld, kannst Du Dich seitlich über die Schulter unterhalten und Du stehst nicht Po an Po - und kannst somit auf Deiner Seite die Auszüge bedienen ;-)
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
.. und NEIN, der GSP wäre nicht mitten im Weg - Du kommst bei eurer Gangbreite auch bei geöffneter Klappe, noch gut daran vorbei :-)

Schau Dir meine Küche an: ich habe den gleichen Abstand, wie Du zwischen GSP und Insel ...
 

petranelke

Mitglied
Beiträge
8
Argument kochen - spülen ist berechtigt. Muß ich in die Diskussion bringen...
Deine Küche sieht toll aus. Bulthaup b1, aber nicht wirklich, oder? Schreiner?
GSP im Hochschrank wollen wir auch nicht weil wir damit unser Raster aushebeln und mein Mann legt wert darauf, daß der GSP ganz aus dem Weg ist, er argumentiert 'dran vorbeikommen' ist was anderes als ein freier Weg. Dieses Thema wurde heiß diskutiert...
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
GSP aus dem Weg verstehe ich gut, ich finde ja auch, er gehört nicht mitten in eine Zeile.

... bei mir läuft der GSP 1-3x täglich .. das ist neben Wasser/Müll die am häufigsten 'bediente' Position; meinen hochgestellten GSP würde ich nicht mehr hergeben, da würde ich noch eher den BO unter der APL haben wollen ;-)

Die Linie eurer Seitenschränken sieht man in der Seitensicht eh nicht grossartig - da würde ich mir keinen Kopf machen. Meine Küche schaut auch ohne die durchgehenden Linien richtig gut aus ... Es ist alles eine Frage der Balance.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.737
Wohnort
München
Weil sie vergessen hat, darauf zu antworten: Vanessas Nice-nofrets Küche ist eine 100% Schreinerküche.
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.295
Wohnort
SchleswigHolstein
Ich würde die Inselinnenseite in 80-80-40 aufteilen. Von der Stauraumaufteilung ist das günstiger, außerdem nimmt der 120er recht viel Platz ein, wenn du ihn öffnest.
 
Tara

Tara

Premium
Beiträge
3.260
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
Kocht ihr öfter zu zweit? Dann könnte man auch 60 80 60 überlegen. Einen 120er finde ich auch zu riesig und du musst immer vom Herd wegspringen, wenn du ihn öffnest.
 

Bärbel123

Mitglied
Beiträge
775
Ich muss auch nochmal für den GSP erhöht im Hochschrank plädieren. Der GSP wird täglich so oft benutzt, dass diese Erhöhung eine super Bequemlichkeit ist. Dein Argument "aus dem Weg" bedeutet in der Praxis aber auch, dass alle Teile, die wieder ausgeräumt werden mit weiten Wegen aufgeräumt werden müssen, dies kann man praktischer lösen. Wir genießen es sehr am GSP zu stehen und rechts, links und darüber 90 % der sauberen Sachen ohne Gerenne verstauen zu können.
 

Mitglieder online

  • tamali
  • moebelprofis
  • K.A.
  • soulreafer
  • Bodybiene
  • Opalfee
  • Elba
  • schokonuß
  • SanniK
  • mozart
  • Helmut Jäger
  • Wolfgang 01
  • thermoman
  • Kiwip

Neff Spezial

Blum Zonenplaner