Hänge- Eckschrank sinnvoll nutzen - Ideen gesucht

Sk311

Mitglied
Beiträge
23
Hallo,

nachdem jetzt die meisten meiner Probleme und Fragen gelöst werden konnten, hoffe ich das jemand ein genialen einfall hat wie ich den Hänge- Eckschrank möglichst optimal nutzen kann.

Platztechnisch wurde es ein 60x60 Eckschrank zu finden bei Nolte .
Die Türe 45 Grad 300 mm breit.
Bei Nolte sind 3 Tablare drin die sich drehen lassen. Bei mir (weil es eine Express Küche -> Nolte Tochter) ist nur einlegeböden.

Nun war meine überlegung 3 Drehteller mit 45 cm rein zu packen um den Platz gut zu nutzen. Drehteller mit Rand finde ich aber nur bis 30 cm ohne Rand fällt das Zeugs schnell runter.

Habt ihr Empfehlungen für ein Drehteller, sinnvolle Stauraummöglichkeiten oder sonstige Nutzungsideen?
Bin über jeden Vorschlag Dankbar.

So ein Tablar zum Nachrüsten hab ich auf anhieb nirgends gefunden. Nur für Unterschränke oder in viel zu groß.
 

An-ke

Mitglied
Beiträge
8
Stimmt, Ikea hat Sondermaße. Aber sowas gibts auch noch irgendwo anders, bei irgendeinem Baumarkt oder so. Ich finds nur grade nicht ...
 

Sk311

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
23
Ja so ein Teil meine ich. Die einfachere Alternative wäre ein Dreh oder Servierteller. Diese gibt es mit Rand aber nur in 30 cm Durchmesser. Damit würde ich 15 cm Platz verschenken was viel ist wenn man keinen hat.

Falls jemand ein Servier oder Drehteller mit Rand und 40 + cm kennt nur her damit. Statt eines Rondells kann ich auch einfach 3 Drehteller auf die Böden stellen. Der rand wäre halt wichtig das nicht ständig Zeugs runter fällt.

Ich hab heute auch mal geooglet ob es auszüge oder so was für so Schränke gibt bin aber nicht fündig geworden leider.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.693
Wohnort
Ruhrgebiet
Das ist nun mal so ein Schrankrelikt aus den 2000ern,in moderne geradlinige Küchen
wird dies kaum noch verplant.
Besser ist immer ein Winkeleckschrank mit 2 Weitwinkelscharnieren,da ist der Zugriff besser.
 

Sk311

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
23
Ja wäre mir auch lieber gewesen allerdings hätte es dann weit mehr Probleme gegeben. Der kleinste Winkelschrank hat 65*65. Damit wäre die Abzugshaube nicht mehr sauber über dem Herd, ich hätte ein 45 er Schrank durch ein 40 er ersetzen müssen.Der Lemans Schrank hätte ggf probleme bereitet. Der Architekt wo die Küchenzeile geplant hat hat noch nie im Leben gekocht.
Ich musste aus 1,5x2,17 m Fläche das beste rausholen was geht. Die Küche ist zum Wohnzimmer hin offen so konnte ich ein Schrank "ins Wohnzimmer" stellen und eine Offene Wohn-Essküche gestalten.
Dafür mussten aber Gefierschrank und Kühlschrank unter die Arbeitsplatte somit Fehlt mir mindestens 1 Unterschrank und extrem viel Stauraum.
 

An-ke

Mitglied
Beiträge
8
Das was ich gestern nicht gefunden hatte heißt ECKSCHRANK-DREHBESCHLAG RECORNER MAXX, das gibt es scheinbar auch in 60 x 60 für Hängeschränke. Ich finde nur nicht mehr das Geschäft... Ich habe hier ein pdf von Würth, weiss aber nicht ob das ok ist, sowas hochzuladen.

Vielleicht könntest du auch selber etwas basteln, mit einem Tablett oder der Tischplatte von einem runden Beistelltisch und einem Drehbeschlag vom Baumarkt..

YPPERLIG Couchtisch, dunkelgrau/Birke, 50 cm - IKEA Deutschland

Extravaganter Couchtisch MODULAR 60cm natur Eiche weiß rund inkl. Tablett | Riess-Ambiente.de
 

Sk311

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
23
Hallo An-ke interessante idee danke dir :-)
Ich hab jetzt 2 verschieden große Drehteller bestellt und versuch es mal mit 2 Tellern nebeneinander. Da ich ja nach links und Rechts einiges an Platz habe. Werde berichten wie es geworden ist :-) Aber der Ikea tisch wäre interessant. Da könnte man ein Drehkranz ergänzen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben