Händler insolvent

Beiträge
9
Hallo,
ich habe eine Küche bei einem Händler bestellt, der nun Insolvenz anmelden musste.
Er hat mir versichert, dass er die Küche liefert und einbaut und ich auf alle Fälle die Gewährleistung über den Hersteller habe.
Bei den Geräten wird es so sein, aber auch bei den Möbeln?

Gruß

Samoht
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Händler insolvent

Hast Du eine Anzahlung geleistet? Ist die Anzahlung mit einer Bankbürgschaft gesichert? Ist diese zu Schüller geflossen? Ist die Küche bestellt bei Schüller? Wie sieht es mit der Montage aus? Was ist genau der Stand betreffend der Apparate?
 
Beiträge
9
AW: Händler insolvent

Hallo,
habe keine Anzahlung geleistet. Sollte 6 Wochen vor Lieferung zwecks Fertigung Bescheid geben. Ist nun soweit. Bei den Geräten von Siemens und Teka läuft die Gewährleistung doch eh immer über den Hersteller, oder?
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Händler insolvent

samoht,

wenn Du keine Anzahlung geleistet hast und dem Händler vertraust, dann spricht nichts dagegen, ihn machen zu lassen.

Stellt sich die Frage, über welches Unternehmen will er die Küche denn abrechnen ??? Das neue Unternehmen oder evtl. ein Neues ???

mfg

Racer
 
Beiträge
9
AW: Händler insolvent

hallo,

ich soll nach montage bezahlen. er will das über sein anderes unternehmen (kinderzimmereinrichtung, babymöbel, etc.) laufen lassen. da wickelt er auch alle anderen küchen von den leuten ab die eine anzahlung geleistet haben, damit die ihr geld nicht verlieren...
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Händler insolvent

Hallo samoht,
du hast ja auch schon im CK geschrieben. Du hast einen Vertrag mit dem insolventen Küchenstudio .. was wird der Insolvenzverwalter machen? Ich wäre da vorsichtig, insbesondere was Zahlungen angeht.

Auch im CK ist dir schon ein Anwalt empfohlen worden.
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Händler insolvent

Wichtig ist, dass der Isolvenzverwneuer nicht auf Einhaltung des Vertrags (bei der neuen Firma) besteht....

dann kann Dir der Händler eine ordnungsgemäße Bestätigung über die Küche (mit Briefkopf des neuen Vertragspartners) erstellen..

das ist somit ein komplett neuer Vertrag. Dein Vorteil, Du musst nicht noch mal rumlaufen und irgendeinem Küchenhändler erklären wie Du was gerne hättest und was es kosten darf.

Eine Anzahlung würde ich nicht leisten, Zahlung nach Lieferung 90% fände ich o.k.. Die restlichen 10% nach gemeinsamer Abnahme..


mfg

Racer
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben