Händler empfiehlt "Billigküche" ALNO vs Hausmarke

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von neuallgäuer, 18. Juni 2011.

  1. neuallgäuer

    neuallgäuer Mitglied

    Seit:
    18. Juni 2011
    Beiträge:
    2

    Hallo zusammen,

    ich habe in einem Möbelhaus eine Alnostar Vertina Küche gesehen, die mir auf Anhieb gefallen hat. Der Händler hat mir einen Küchenplan erstellt und die Küche würde auf einen Endpreis incl. Geräten und einer Essecke (Tisch mit Schubladenbank) von 31.000 Euro kommen. Bei diesem Preis ist es selbstverständlich, dass wir ein Alternativangebot von einem anderen Händler einholen wollten. Also ab zum Küchentreff.

    Der andere Händler hat uns allerdings dringend von der Alno Küche abgeraten, da es eher eine Designküche ist und nicht unbedingt für den täglichen Gebrauch und Kinder geeignet ist. Die Küche die ich mir ausgesucht meinte er aus dem Kopf heraus befindet sich in der oberen Preisklasse zwischen 7 und 9 wobei er mich eine Küche empfehlen würde, die Melaninhartbeschichtet ist und nicht mal die Häflte kosten würde. Er meint das Material ist robuster, zwar nicht so chic aber eher für Kinder geeignet. Zudem würden wir uns hier in einer Preisklasse zwischen 1 und 3 bewegen.

    Jetzt frage ich mich... sind wir nur an einen sehr ehrlichen Verkäufer geraten oder haben wir aufgrund unseres Freizeitlooks den Eindruck hinerlassen, die Alno nicht bezahlen zu können oder hat er einfach bei seiner "Hausmarke" einen grösseren Gewinn ????

    Welche Erfahrungen habt Ihr ? Welche Front würdet Ihr mir für einen Haushalt mit Kindern empfehlen ???

    Herzlichen Dank für eure Meinungen/Antworten

    Diana
     
  2. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    Hallo Diana,

    Melaminharzfront ist ok, Glas ist allerdings härter, schicker und pflegeleichter.

    Natürlich ist Glas auch teurer.

    Verkehrt machst Du damit nix, da das Glas vollflächig verklebt ist.
     
  3. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.522
    AW: Händler empfiehlt "Billigküche" ALNO vs Hausmarke

    Hallo Diana,

    kommt wohl auch auf die Kinder an. ;-) Meine durften die Küche nicht als Abenteuerspielplatz missbrauchen. Scheint in anderen Haushalten aber auch anders zu laufen. Bzw. wie neu sind denn deine Kinder momentan?

    Klar ist Glas hart, habe aber bei einer Musterküche abgeplatzte Ecken gesehen, was mir doch zu Denken gab.

    Ich gehe davon aus, das wird nicht die letzte Küche in Deinem Haus sein. In wahrscheinlich spätestens 15 - 20 Jahren kommt eine neue Küche. Vielleicht ist dann Lack oder Glas sinnvoller?
    Ist die Küche grifflos? Dann ist es allerdings wohl schwer für die Kinder, den Kühlschrank zu bedienen.

    Andererseits habe ich nie zuviel Rücksicht einrichungsstechnisch genommen. Weil man ist ja nicht nur Mutter sondern es soll einem ja auch selbst gefallen.
    In meinem Reich, also alles außer den Kinderzimmern, mußten sie sich so benehmen, wie ich das wollte. Haben die Mädels auch gemacht. (Beim Hausbau waren sie 3 und 7 Jahre alt, da kann man das schon verlangen, finde ich.)

    Liebe Grüße Magnolia

    PS: Im übrigen sind die Korpen von der gleichen Serie qualitativ gleich. Preisunterschied kommt rein von den Fronten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2011
  4. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.420
    Ort:
    Lipperland
    AW: Händler empfiehlt "Billigküche" ALNO vs Hausmarke

    Mit der Vetrina-Front machst du nichts falsch. Die ist sehr robust und vor allem sehr pflegeleicht.

    Alternativ gibt es aber auch von Alno Schichtsstoff-Fronten wie zB. die ALNOJET, in der grifflosen Variante die ALNOSTAR CHARME.

    Die Bedienung der Kühlschrank-Tür bei der grifflosen Variante kann eventuell nur mit größerem Kraftaufwand gehändelt werden.

    Gegen einen kleinen Aufpreis bietet Alno aber einen Öffnungs-Hilfsgriff an, der in der Front integriert wird (hinter der Front) und somit das öffnen des Kühl/Gefrierschranks erleichtert.

    Welches Küchenprogramm hat denn der andere Händler angeboten? und was wurde den mit der Alno Küche zusätzlich angeboten (besondere Arbeitsplatten, Geräte etc...)

    im übrigen ist die Vetrina Front eine Preisgruppe 5 Front, die alternative Schichtsstoff Hochglanz eine in der Preisgruppe 2 (ALNOCHARME) und Preisgruppe 3 (ALNOCHIC)
    Ausführung Lack Hochglanz Preisgruppe wie die Vetrina
    (alle in der Ausführung mit Griff)
     
  5. neuallgäuer

    neuallgäuer Mitglied

    Seit:
    18. Juni 2011
    Beiträge:
    2
    AW: Händler empfiehlt "Billigküche" ALNO vs Hausmarke

    Hallo Magnolia,

    herzlichen Dank für Deine Antwort.

    " Meine durften die Küche nicht als Abenteuerspielplatz missbrauchen. Scheint in anderen Haushalten aber auch anders zu laufen. Bzw. wie neu sind denn deine Kinder momentan?"

    Meine Kinder dürfen unsere neue Küche auch nicht als Abenteuerspielplatz nutzen !
    Dennoch sind sie sehr gerne bei mir in der Küche und ich finde das auch schön.
    Die Jungs sind jetzt 1,5 und 3 Jahre alt und ich sehe eben des öfteren, wie der kleine angerannt kommt und mit irgendeinem Gegenstand (sei es der Kochlöffel oder ein Auto)auch mal gegen die Küchenfront fällt.

    Ich möchte auch nur sehr ungern auf den nötigen Chic verzichten aber eben auch eine robuste Küche haben. Also eine die nicht NUR für´s Auge gedacht ist.
    Hätte Händler 2 mich nicht darauf angesprochen und mich somit ins zweifeln gebracht hätte ich völlig überzeugt die Glasküche gekauft. Jetzt bin ich eben doch sehr unsicher.... Immerhin ist die Investition ja auch ein Pappenstiel....

    LG
    Diana
     
  6. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Händler empfiehlt "Billigküche" ALNO vs Hausmarke

    Hallo Diana,

    auch mit einer Glasfront machst du aus meiner Sicht nichts falsch. Ein paar Jahre noch und die Bengels haben andere Interessen als die Küche anzugreifen. Falls wirklich mal eine zerstört wird, bekommst du bei Alno problemlos Ersatz und musst nicht 20 Jahre mit einer Küche leben, die du nicht wirklich möchtest.

    Es gibt Schlimmeres: Mädchen *w00t* ;D

    Den Jungs kaufst du einen Ball und sie sind wech... *top*
     
  7. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.522
    AW: Händler empfiehlt "Billigküche" ALNO vs Hausmarke

    Hallo Diana,

    ich sage ja, schwierig, schwierig.
    Auf schönes Wohnen habe ich auch nie verzichten wollen. Dir selbst kann ja auch mal ein Topf runter fallen oder andere Ungeschicklichkeiten. Und es stimmt natürlich, die Küche MUSS gefallen.
    Wenn das so stimmt wie Michael schreibt, dann ist es ja auch nicht so schlimm, wenn mal was passiert und man tatsächlich eine Front auch in Jahren wieder nachkaufen kann. Ich weiß nicht, ob Alno darauf aber eine Nachkauf-Garantie gibt wie sie es früher z.Bsp. bei hochwertigem Geschirr gab?????
    Robuster ist aber sicherlich Melamin, Schichtstoff.
    Eine unifarbene Front würde ich allerdings tatsächlich auch nur in Lack oder Glas nehmen.

    Liebe Grüße Magnolia
     
  8. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.522
    AW: Händler empfiehlt "Billigküche" ALNO vs Hausmarke

    Im übrigen hat Michael schon Recht. Die Küche wird wohl nicht so leiden.
    Tochter Nr. 1 war ein kompletter Bub. Nur draußen auf dem Bolzplatz beim Fußballspielen bei Wind und Wetter oder in den unfertigen Gärten der Nachbarn (Neubaugebiet) im Schlamm. D.h. mit mind. 10 cm Plateauschuhen nach Hause kommen, das betrifft dann nicht die Küche. Oder Du hast Stubenhocker (wie meine Nr.2 nach 10 Wochen Schule), die nur im Bett liegt und liest, und liest und liest...... .
    Liebe Grüße Magnolia
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
BORA - nur bei autorisierten Händlern? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 27. Okt. 2016
Hilfe bei Händlersuche benötigt Teilaspekte zur Küchenplanung 9. Jan. 2016
Siphonanschluss passt nicht - Fehler des Händlers? Montagefehler 1. Aug. 2015
Geräte separat kaufen und vom Händler einbauen lassen? Einbaugeräte 20. Mai 2015
Einbaugeräte vom Küchenstudio oder Elektrohändler vor Ort? Einbaugeräte 30. Apr. 2015
Häcker Classic Küche - Korrekturen des Küchenhändlers nach Vertragsabschluss Mängel und Lösungen 18. Feb. 2014
Was stimmt nun? Quarzkomposite vs Granit/Naturstein. Händleraussage Küchenmöbel 15. Jan. 2014
Alno Fachhändler im Raum Göppingen Stuttgart Teilaspekte zur Küchenplanung 3. Nov. 2013

Diese Seite empfehlen