Häcker Systemat 3.0 vs Nolte Matrix 900

hblockx

Mitglied
Beiträge
4
Hallo!

Wir sind momentan in der Situation, dass wir eine Küche für unseren Neubau planen, der im Februar fertig werden soll. Dabei haben wir zwei Angebote von verschiedenen Küchenstudios erhalten und diese scheinen im Umfang, Gestaltung (Aufteilung) und Preis! identisch zu sein aber das eine Studio bietet eine Matrix 900 and und das andere Systemat mit 84,5cm Korpushöhe. Mir erscheinen beide hochwertig, gäbe es Gründe sich für das eine oder gegen das andere zu entscheiden?

Angestrebt ist eine Keramikarbeitsplatte bei 97cm Höhe.

Viele Grüße und vielen Dank schon einmal für eure Erfahrungen
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.713
97 cm Arbeitshöhe und 90 cm Korpushöhe bei Nolte ... welche Arbeitsplattenstärke ist denn angedacht? Ist der Sockel (GSP könnte da relevant sein) noch hoch genug?

Ansonsten, neben einer guten Planung und guten Hersteller ist zu bestimmt einem Drittel auch eine gute Montage wichtig. Hast du da Positives oder Negatives von einem der Anbieter gehört?
 

hblockx

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4
2cm AP, angeblich würde das passen. GSP wäre wohl von Siemens mit Variofront (oder so ähnlich). Der Anbieter mit Nolte scheint manchmal ein Subunternehmen zu beautragen, damit waren manche dann nicht zufrieden. Leider habe ich da nicht mehr Informationen zu...
 

Isabel704

Mitglied
Beiträge
306
Wohnort
nördl. Harzvorland
Je nach dem, was ihr so verstauen wollt, ist es ein Unterschied, ob man ein Raster von 12 cm (Häcker ) oder 15 cm (Nolte ) hat.
 

hblockx

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4
Nolte hätte immer ein wenig mehr Höhe in den Schubladen? Gibt es bei beiden Qualitätsunterschiede? (Spürbare?)
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.310
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
die Matrix 900 ist mit 2cm Platte nicht unter 98cm zu stellen. Der 5cm-Sockel ist eher Theorie, die Füße lassen sich zum Nivellieren ausschließlich hochdrehen.
Die beiden Produkte liegen nah beieinander, m.E. sind bei Häcker die Auszüge noch stabiler.
Häcker hat (gegen Mehrpreis) mittlerweile auch ganz schmale, elegante Zargen im Sortiment.
 

hblockx

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4
Hatte ich auch im Sinn, aber keinen Ballerina -Händler in der Nähe... Ballerina würde aber sicher auch nochmal 4000 mehr kosten, kA ob es das dann Wert ist (für uns)
 

Fernblau

Mitglied
Beiträge
556
Hatte ich auch im Sinn, aber keinen Ballerina -Händler in der Nähe... Ballerina würde aber sicher auch nochmal 4000 mehr kosten, kA ob es das dann Wert ist (für uns)
Das wäre es sicher nicht wert, aber so groß dürfte die Differenz auch nicht sein. Bei uns (L-Küche mit 9m Gesamtlänge) hat uns der letzte Anbieter die Ballerina praktisch zum Preis der Systemat angeboten und verkauft. Dort hätten wir auch Häcker bekommen aber die Ballerina-Küche war am Ende der Trumpf, mit dem er uns gekriegt hat. Wenn man die Systemat gleich ausstattet, kommt man nahezu oder komplett auf den Ballerina-Preis und -abgesehen von der 8mm Rückwand- hat man dann ja auch fast die gleiche Küche...

Wenn kein guter Händler in der Nähe ist, macht es jedoch auch wirklich nicht viel Sinn, darüber nachzudenken...
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben