Häcker: Stein- oder Keramikarbeitsplatte von Häcker -> Aufpreis?

Monsteraner

Mitglied
Beiträge
35
Hallo zusammen,

unsere Küche ist bestellt, wir haben allerdings noch ein paar Tage Zeit Änderungen vorzunehmen.

Wir haben bisher eine 1,6cm Arbeitsplatte mit dem Dekor Spachtelbeton geordert, überlegen uns aber noch auf eine richtige Stein oder Keramikarbeitsplatte zu wechseln, die Häcker ja auch im Angebot hat. Wenn dann würden wir gerne direkt über Häcker ordern und keinen externen Anbieter für die Arbeitsplatte wählen.

Da unser Küchenstudio erst wieder am Dienstag geöffnet hat: könnt Ihr einschätzen, wie hoch der Aufpreis für zwei Arbeitsplatten (ca. 260x58cm und ca. 250x96cm) in Stein / Keramik anstatt eine Dekorarbeitsplatte sein wird?

Vielen lieben Dank im Voraus für Eure Hilfe!

LG Monsteraner
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
5.244
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
so pauschal kann man das nicht seriös sagen.
Je nach Ausschnitten, Ausklinkungen und weiteren Bearbeitungen....
(abgesehen davon gibts auch noch unterschiedliche Preisgruppen)
Fragt euer Küchenstudio , die können euch das genau sagen.
 
Beiträge
2.049
Für Stein oder Keramik kann der Preis schnell bei 1.500 pro m2 liegen. Variationen gibt es natürlich wie bereits gesagt durch verschiedene Preisgruppen, Bearbeitung, Anzahl der Ausschnitte usw. Wenn du in der AB einen Preis für deine AP hast, dann kannst du dir die Differenz grob ausrechnen. Ich denke, darum ging es dir, um einzuschätzen, um welche Größenordnung es geht. Genaues natürlich über Küchenstudio .
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.711
Wohnort
Ruhrgebiet
58,5 er Arbeitsplattentiefe in Stein oder Keramik,dürfte zu knapp für den Spülenaussschnitt sein,weil die Stege zu schmal werden. Also möglichst tiefer ,so 63,5 etwa.
Den Mehrpreis schätze ich ab etwa 2700 EURO ein.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben