Häcker oder Sachsen-Küchen?

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Flori, 12. Feb. 2009.

  1. Flori

    Flori Mitglied

    Seit:
    12. Feb. 2009
    Beiträge:
    1

    Hallo, sind hier neu im Forum und gerade beim Hausbau. Natürlich brauchen wir dafür auch die passende Küche. Waren auch schon bei mehreren Küchenplanern. Das Grundkonzept der Küche steht soweit fest. Jetzt sind wir uns nur noch in der Marke unschlüssig. Wir haben die Wahl zwischen einer Küche von Häcker und einer Sachsen-Küche (Wer hat von Sachsen-Küchen schon einmal etwas gehört?).
    Die Geräte sind von Smeg und Siemens. Für welchen Hersteller würdet ihr euch entscheiden?

    Alternativ wurden uns noch zwei günstigerere Küchenhersteller genannt: Burger Küchen und Hobby-Küchen.
    Was haltet ihr von diesen beiden Herstellern? Zumal wir von Hobby-Küchen noch nichts ausführliches im Internet finden konnten.

    Wäre richtig super, wenn ihr uns bei unserer Küchenplanung helfen könntet.
     
  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.880
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Häcker oder Sachsen-Küchen?

    Hallo Flori,

    wenns dem Budget nicht schadet, solltet ihr die Häcker wählen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Aufpreis Arbeitsplatte Nobilia zu Häcker 600€ Küchenmöbel 22. Mai 2017
Häcker Systemat Küchenmöbel 6. Mai 2017
Schichtstoff -APL von Häcker oder Nobilia? Küchenmöbel 3. Mai 2017
Wellman vs. Alno oder gleich Häcker Küchenmöbel 12. Apr. 2017
L-Küche mit Häcker Küchenplanung im Planungs-Board 8. März 2017
Häcker Systemat oder Classic Küchenmöbel 6. März 2017
Küche Wellmann oder Häcker? Teilaspekte zur Küchenplanung 26. Feb. 2017
Nobilia Focus vs Häcker AV4030 Küchenmöbel 15. Feb. 2017