Häcker: Lackfront Aufpreis wert?

  • Dieses Thema wurde erstellt von Themenstarter NiceIce
  • Beginndatum

NiceIce

Hallo,

wir haben uns für eine Häcker activ 130 AV3010 vanillie Küche entschieden.
Alternativ könnten wir auch die AV5000 Lackfront für ca. 1600 EUR Aufpreis bekommen.

Leider findet man bei Häcker auf der Website ja nichts über die acktiv 130 Serie. Der Händler sagte mir das die AV3010 hochwertig schichtummantelt ist.
Andererseits liest man hier ja immer wieder, dass eine Lackfront ja fast ein Muss ist.

Was meint ihr? Lohnen sich die 1600 EUR oder eher nicht?
 
Beiträge
1.276
Hallo NiceIce,

die AV 3010 ist eine hochwertige Küche. Die Front ist eine Folie und kein Schichtstoff .
Der Aufpreis für Lack ( matt ) ist ok. Da es sich um eine matte Front handelt ( Lack und auch
Folie ) ist der optische Unterschied eher gering.
 

mart

Spezialist
Beiträge
446
Wichtig wäre evtl. noch die Größe der Küche.
Für 3Meter Küche ist der Aufpreis recht viel.
Für 10Meter Küche sieht das schon anders aus.

Vielleicht kannst du nochmal schreiben wie groß die Küche ca. ist?
 

oldadi

Ein freundliches Hallo alle zusammen

Seit ein paar Monaten lese ich bei Euch fleissig mit. Wir sind in der Endphase unseres Hausbaus. Die Küche ist schon lange geplant und bestellt - ich kann es kaum noch erwarten.
Wir bauen in der Schweiz, nahe der Grenze zu D. Unsere Küche haben wir bei einem kleinen Küchenbauer in D geplant und bestellt.
Im Forum habe ich bis jetzt kaum ein gutes Wort über Folien gefunden. Und nun lese ich da von einer "hochwertigen Front in Folie"! Wie soll ich denn jetzt das verstehen? Gibt es doch Folienfronten, die man als hochwertig und damit als empfehlenswert beurteilen kann?

Ich freue mich auf möglichst viele Meinungen.

Und nun noch ein Kompliment an alle kreativen Köpfe in diesem Forum. Ganz tolle Ideen, die da immer wieder gebracht werden!

Gruss an alle aus der Schweiz

oldadi
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
10.492
Wohnort
Barsinghausen
Tja oldadi,

auch bei Folienfronten gibt es erhebliche Qualitätsunterschiede: Dicke der Folie, Kantenschluß, Verklebung, Trägermaterial usw.

Eine "hochwertige" Folienfront hat eine deutlich höhere Lebenserwartung als Billigware, aber es bleibt halt Folie mit den bekannten Problemzonen.
 

mart

Spezialist
Beiträge
446
Das Problem dabei ist, dass man als Endkunde bzw. als Spezialist schwer eine den Unterschied erkennt!
Am leichtesten geht das noch bei Hochglanzfolien (hochwertige Foli hat ein glatteres Spiegelbild)
 

oldadi

Also wir haben viel Vertrauen in unseren Küchenbauer, fühlen uns von ihm grundsätzlich sehr gut beraten. * *2daumenhoch* *2daumenhoch*2daumenhoch* Ich habe ihn schon öfters gelöchert und mit Bedenken konfrontiert. Er meinte u.a. ,dass die Probleme mit sich ablösenden Folien sich oft wegen eines falschen Klebers ergeben hätten. Dies habe man jetzt aber im Griff und er habe schon seit Jahren keine Beanstandungen mehr erlebt.
Ich kann mir irgendwie auch nicht vorstellen, dass die Küchenindustrie Interesse daran hat, eine so fragwürdige Qualität zu verkaufen und sich jahrelang mit unzufriedenen Kunden herumzuschlagen!
Unser Küchenbauer (Jansen Küchenidee) arbeitet mit einer Schreinerei zusammen. Dort wird die geplante Küche angefertigt. Natürlich kauft er die Fronten bei einem grossen Hersteller ein. Auf jeden Fall hat er uns zu diesen Folienfronten geraten - und wir haben kein allzu kleines Küchenbudget und wären auch durchaus offen für Alternativen gewesen. Mehrpreis zu Lackfronten wäre in unserer grossen Küche über 4000.-Franken.
Haben wir uns doch falsch beraten lassen? Ich schwanke zwischen Zuversicht und Unsicherheit hin und her....
Gruss
oldadi
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner

Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen küchenquelle Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen
Advertisement

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben