Häcker Küche Systemat

Robi.s

Mitglied
Beiträge
5
Hallo!

Wir sind gerade beim Preisvergleich von Anbietern einer Häcker Küche Modell Systemat.

L Form + Insel

Hier die Grunddaten:

L Form Länge 6 Meter

Fronten Mattlack Weiß
1x LeMans Ecklösung
1x Apothekerschrank
3 Meter Oberschränke mit Lifttüren mit Glastüren
Alle anderen Unterschränke (ausgenommen Geräteschränke) mit Laden Vollauszug
Geräteschränke (raumhoher Kühlschrank, Backrohr, Gschirrspüler, Spülenschrank)

Insel Länge 1,7 Meter

Fronten Mattlack Weiß
Unterschränke mit vorgesetzten Oberschränken Breite Arbeitsfläche 1 Meter

Alle Arbeitsplatten Granit geledert matt (Fa. Strasser)

Ohne Geräte und Spüle.

Inkl. Lieferung und Montage

Ich hoffe diese Grunddaten reichen aus um eine preisliche Einschätzung zu machen.

Bis jetzt haben wir 3 Angebote für die komplett identische Konfiguration.

Angebot 1: jenseits von gut und böse 15.900 Euro
Angebot 2: 14.100 Euro
Angebot 3: 13.100 Euro

So nebenbei wir wohnen in Österreich - hier sind Häcker Küchen noch nicht so weit verbreitet.
Hier sind DAN, EWE... Küchen die Topseller.

Uns kommt Angebot 3 in Ordnung vor, bitte um eure Einschätzung.

DANKE

LG
 

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.998
Wohnort
Lipperland
Und warum keine ewe? Die wird doch in Ö gefertigt.

Wenn die Angebote wirklich identisch sind, würde ich natürlich auch das günstigste nehmen.
 

Robi.s

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
5
Wir haben derzeit in unserer Wohnung eine ebenfalls gut ausgestattete EWE Küche. Die Häcker Systemat kommt uns nach der Besichtigung von der Verarbeitung wertiger vor.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.461
Nein, diese Angaben reichen nicht. Es gibt 71,5 cm Korpusse, es gibt 78 cm hohe Korpusse, es gibt Korpusse mit 2 Schubladen und 2 Auszügen, alternativ Korpusse mit nur 2 Auszügen usw.

Daher gilt:
Zuerst ist zu sagen, dass wir uns hier nicht als Preisauskunft verstehen. In unserem Planungsboard geht es vorrangig um Planungsoptimierung. Wenn es zum Preis kommt, dann kann man schon Aussagen treffen wie "zu teuer", "ok" mit Alternative nichts zu sagen oder "echtes Schnäppchen". Für mehr wirst du hier niemanden finden. Eine Küche ist immer auch ein individuelles Kalkulationsobjekt.
Faktoren wie

  • Kosten des Studioinhabers (unterschiedliche hohe Mieten, Lohn usw., z. B. wg. der Region)
  • Entfernung Montageort
  • Vorrätigkeit, evtl. Auslaufmodelle etc. oder auch Konditionen für Geräteeinkauf
spielen eine Rolle, die hier niemand beurteilen kann.
Damit wir überhaupt etwas zum Preis sagen können benötigen wir folgende Infos:

  1. Aussagekräftige Planungsbilder, oder im Alno -Planer genau nachgebildet
  2. Hersteller, Frontmaterial, Korpushöhe, Übertiefen, Preisgruppe, Griffart, Innenausbau, Arbeitsplattenmaterial, sonstige Extras
  3. wenn Stein- APL : Steinname & Herkunft; Bearbeitung, Randgestaltung, Oberflächenfinish
  4. mit/ohne Lieferung & Montage
Ausserdem:
  1. ermittle den MITTLEREN Internetpreis, plus Versandspesen, plus ca. €100 für den Einbau/Gerät und vom Preis abziehen (Geräte, Spüle , Armaturen).
  2. Verlinke die Geräte / Armaturen / Spüle auf die jeweilige Herstellerseite, wenn wir die Auswahl kommentieren sollen.

Und dann bietet es sich immer an, das ganze so darzustellen:

Bilder der Planung: xx
Gesamtpreis: xxx
davon ermittelter Internetpreis Geräte: xxx
Hersteller / Serie: xxx
Korpushöhe: xxx
Frontmaterial: xxx
Wangenmaterial: xxx
APL-Material: xxx
Das wäre dann übersichtlich.
-
 

Robi.s

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
5
Hallo!

Korpus 78 cm - muss gestehen ich bin der Finanzminister und meine Frau sucht aus, da ich gerade allein unterwegs bin kann ich aktuell nicht alle Details beantworten.

Preisgruppe 2 (Front Mattlack Weiß), wenn diese in AT und DE gleich sind.

Inkl. Lieferung und Montage, aber ohne Geräte und Spüle da ist sie sich noch nicht sicher - sprich es geht nur um die Küchenmöbel.

Bzw. Bzgl. Der Detailierung der Grunddaten, will ich eigentlich niemanden zumuten sich durch die gesamte Konfiguration zu ackern.

Es wird sowieso bestellt was sie haben will ;-), mir geht's nur darum ein grobes Gefühl für den Angebotspreis für die Küchenmöbel zu bekommen.

Vielleicht kann man ja aufgrund der Laufmeter und der bisher geposteten Eckdaten eine "grobe" Rückinfo geben, damit wäre ich schon zufrieden.

LG
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
5.161
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Küchen werden, anders als Seile oder Sockelleisten, nicht nach lfm abgerechnet.
Warum und weshalb hat Kerstin schon beschrieben.
 

Robi.s

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
5
Mit so einer Antwort hab ich schon gerechnet, wie ihr seht bin ich kein Küchenprofi.

War halt ein laienhafter Ansatz um auf eine eventuelle Kenngröße für eine "grobe" Einschätzung zu kommen.

Wäre trotzdem für eine Indikation dankbar.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.461
Wenn es zum Preis kommt, dann kann man schon Aussagen treffen wie "zu teuer", "ok" mit Alternative nichts zu sagen oder "echtes Schnäppchen". Für mehr wirst du hier niemanden finden.
Vorausgesetzt man sieht wenigstens mal ein Planungsbild und hat rudimentäre Infos. Welcher Art die sein sollten, habe ich beschrieben. Du bezeichnest dich selber als Laie ... und daher sind deine allgemeinen Beschreibungen so vage, dass man einfach gar nichts sagen kann. Oder, man sagt unfundiert "Da kannst du handeln" oder "Preis völlig in Ordnung" ...
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.511
Um mal zu verdeutlichen, warum es so schwierig ist, einen Preis zu beurteilen, den Beispiel Arbeitsplatte : Du schreibst nur "Granit" - davon gibt es zig Sorten, die Preisspanne ist riesig, abhängig von Granitsorte, Dicke der Platte, Kantenverarbeitung. Ist Dir wirklich überall immer das gleiche angeboten worden? Allein dadurch können mehrere tausend Euro Unterschied entstehen - ob's immer vom selben Lieferant kommt, ist eher unwichtig.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben