Gutmann, Novy, Trockenbau und überhaupt...

Conny

Mitglied
Beiträge
7.317
Wohnort
SchleswigHolstein
Moin!

Ich dachte eigentlich, das meine Küchenplanung abgeschlossen ist und alles wichtige entschieden ist. Leider habe ich nun festgestellt, das der Trockenbau für den Dunstabzug ca. 41cm inkl. Wrasenfang hoch sein wird. Damit könnte ich ja notfalls leben, wenn nicht gerade der Kühlschrank unter diesem Trockenbau stehen würde und nun, nur noch ein Spalt von 8cm zwischen Wrasenfang und der Kranzleiste des Kühlschrankhochschrank verbleiben würde...:rolleyes: Den Kühlschrankhochschrank niedriger machen, würde ich nur ungerne. Noch hoffe ich eine Lösung zu finden, die mich glücklich macht...;-)

Geplant haben wir Gutmann Campo II mit externen Motor
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
. Dummerweise haben wir draußen, wo der Motor hin soll, einen Dachüberstand. Dieser wurde vor 20 Jahren nachträglich gebaut und ist ca. 6cm niedriger als die Decke in der Küche, was dazu führt, das die Kernbohrung entsprechend niedriger gesetzt werden muss, und der Trockenbau entsprechend höher wird...:rolleyes: Nun hatte ich überlegt, auf Novy Highline mit dem Cubic-Motor umzuschwenken, weil ich dachte, mit einem Mauerkasten komme ich besser hin. Aber Pustekuchen, dafür ist der Cubicmotor zu groß, weil ich ihn ja wegen dem Dachüberstand und der Kernbohrung niedriger setzten muss. Ich komme so auf etwa die gleiche Höhe wie mit Gutmann...:-\ Zum besseren Verständniss hab ich eine Skizze gemacht und werde sie unten anhängen. Einen anderen Weg nach draußen haben wir leider nicht, da ist überall etwas im Weg, bzw. auch ein Dachüberstand, der mir selbiges Problem beschert.

Beim durchforsten der Novyseite ist mir der with in Einbaurahmen aufgefallen und ich hab mir überlegt, ob man das mit dem Trockenbau nicht irgendwie nachbauen könnte. Der Dunstabzug an sich braucht ja nicht so viel Platz und ich hätte dann zumindest den Wrasenfang eingespart und käme auf ein Maß, mit dem ich leben könnte. Aber, wenn man das so konstruieren würde, müsste das Abluftrohr mit einem Gefälle verlegt werden. Auf etwa 2,20m Länge, wären das 5cm Gefälle. Geht das und kann man die Trockenbau überhaupt so konstruieren? *hoff* Ich hab das zum besseren Verständniss alnosiert. Wenn ihr bessere Vorschläge habt, dürft ihr das natürlich gerne kundtun! ;-) Ich bin für jeden Tipp dankbar!

LG Conny
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Meli

Mitglied
Beiträge
45
AW: Gutmann, Novy, Trockenbau und überhaupt...

Hallo,

die CampoII hätte uns auch gefallen, aber nachdem die Haube allein schon gute 2000,- kostet u der Motor dann ja noch dazukommt sind wir wieder davon weggekommen (außerdem brauchen wir eh Umluft) - wir tendieren auf eine Capa von Gutmann ;-)

Zu den technischen Sachen kann ich leider nichts sagen, hab selbst keinen Plan. *g*
Aber so eine Umrahmung kann sicherlich nachgebaut werden (mit diesen Trockenbauprofilen u Gipsfaserplatten). Irgendwo hier im Forum gibts eine Küche wo oben auch so ein "Koffer" gebaut wurde mit tollen Bilder.
Wenn ich diese finde füg ich den Link ein ;-)

LG
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Gutmann, Novy, Trockenbau und überhaupt...

Conny, du meinst den
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
? Ich sehe jetzt nicht ganz, wie das dein Problem lösen soll. Du brauchst ja trotzdem noch die Abhängung über dem Kochfeld. Hier mal ein Beispiel aus dem Katalog:
Gutmann, Novy, Trockenbau und überhaupt... - 155776 - 15. Sep 2011 - 07:24

Wenn ich es recht verstanden habe, ist eigentlich dein größter Knackpunkt, dass die bisher ja komplett geplante Abhängung jetzt wg. dem Außenversatz ca. 6 cm weiter runter gehen würde und dadurch nur noch 8 cm Abstand zum Kühlschrank-Kranz sind.

Vielleicht sollte man Ideen in die Richtung wählen, dass man quasi den Kranz des Kühlschrankhochschrankes wie eine Platte über der Insel weiterführt, oben dann eine Verkleidung für den DAH-Motor etc. und mittig dieser Plattenabhängung der Kanal nach außen.
Beispiel für die weitergeführte Platte vom "Kranz" aus (Gattos Album):
gatto1-3972-album560-bild57064.jpg


oder hier ... und dann quasi umgekehrt, DAH-Verkleidung oberhalb der Platte:
gatto1-3972-album560-bild56741.JPG


Noch ein Beispiel ... wieder müßte DAH "nach oben rutschen"
gatto1-3972-album506-bild54436.jpg
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.317
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Gutmann, Novy, Trockenbau und überhaupt...

Moin Kerstin!


Ja, ich meine das Prinzip des Within-Einbaurahmens. Mein Problem ist nicht die Abhängung an sich, sondern das mir 7cm einfach zu wenig sind, optisch und auch reinigungstechnischt. Der Schrank muss ja von Zeit zu Zeit auch mal abgewischt werden. Meine Überlegung war, wenn ich jetzt den Trockenbau nur so hoch mache, das ich problemlos mit dem Abluftrohr nach draußen komme, würde er etwa 36cm hoch werden. Damit könnte ich leben, dann hätte ich 12cm Luft, doch ich hätte dann keinen Wrasenfang. Da ich aber nach oben hin genug Luft habe, war meine Überlegung, einfach den Dunstabzug, so wie beim Within, höher zu setzen. Das würde aber bedeuten, daß das Abluftrohr mit einem Gefälle von 5cm nach draußen geführt werden müsste. Da ich von Technik absolut keine Ahnung habe, weiß ich nicht ob man das machen kann...

Die Abhängung wird insgesammt sehr groß, etwa 160cm tief, weil ich nur über dem Fenster mit der Abluft raus kann und ich mindestens bis zum Wandstummel gehen muss. Deshalb würde ich das weiterführen der Kranzleiste nicht so optimal finden... :-\

LG Conny
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Gutmann, Novy, Trockenbau und überhaupt...

Wenn die Abluftleitung so oder so mit Gefälle geführt werden muss, brauchst du doch aber das Within-Prinzip nicht.

Die Kernfrage ist doch eher, kann der Abluftkanal mit Gefälle zur Außenwand geführt werden?
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.317
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Gutmann, Novy, Trockenbau und überhaupt...

Wenn ich den Trockenbau wie geplant bauen lassen würde, hätte der Abluftweg kein Gefälle, nur wenn ich den Dunstabzug höher setze wie den Rest des Trockenbaus.

Letztendlich ist aber die Kernfrage, kann der Abluftkanal mit Gefälle zur Außenwand geführt werden?

LG Conny
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.264
Wohnort
Barsinghausen
AW: Gutmann, Novy, Trockenbau und überhaupt...

Die Abluft muss mit Gefälle nach außen verlegt werden, damit kein Kondensat in den Haubenmotor zurück fließen kann. 5cm sind zwar viel, aber machbar.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben