Gutmann Campo 05 90x60 stinkt

Dieses Thema im Forum "Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik" wurde erstellt von johe, 11. März 2013.

  1. johe

    johe Mitglied

    Seit:
    11. März 2013
    Beiträge:
    3

    Liebe Leute,
    Im Mai 2011 haben wir im Zuge eines Neubaus uns durch die Firma Marquardt Stuttgart eine Küche einbauen lassen. Als Dunstabzugshaube haben wir eine Gutmann Campo 05 90x60 Umlufthaube gewählt (wegen Haus mit kontrollierter Be- und Entlüftung). Recht schnell hat sich gezeigt, dass die Haube nicht wirklich gut funktioniert. Das Problem ist: Wenn wir die Haube anschalten, bevor wir mit dem Kochen beginnen, verströmt sie sofort einen Duft nach neuem Fett, eine Fehlbedienung schliessen wir aus (Metalfettfilter bei max. 40C waschen, Aktivkohlefilter regelmässig regenerieren, Nachlauf nach dem Kochen laufen lassen Fett am Haubenrand entfernen usw...).
    Guttmann hat sich bemüht (2. Metallfettfilter und Aktivkohlefiler zur Verfügung gestellt, die Haube 4 Stunden mit Zitronenessigdampf duchlaufen lassen und kompletten Motor getauscht). Hat aber alles nix gebracht.
    Es gibt zwei Möglichkeiten:
    Entweder wir erwarten zuviel von der Haube (ich erwarte aber schon, dass die Haube nicht anfängt zu stinken wenn man sie anmacht oder liege ich da falsch??) oder die Haube "bringt" es nicht.
    Da wir uns aber offensichtlich mit Guttmann für den "Mercedes der Abzugshauben" entschieden haben (so wurde es uns jedenfalls verkauft), frage ich mich ob das normal ist oder ob da was zu machen ist. Guttmann verweisst mich auf Küchenstudio ("Fehlplanung") Küchenstudio auf Guttmann. Ds neue Lied.
    Hat jemand eine Tipp oder Erfahrungen mit dieser Haube?
    Viele Grüsse
    Jo

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. März 2013
  2. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Guttmann Compo 05 90x60 stinkt

    Hallo Jo,

    lies nochmals in der Gebrauchsanweisung nach.
    Bei meiner Campo steht "Reinigung Fettfilter bis 55 Grad Celsius"
    Ich könnte mir vorstellen, dass 40 Grad einfach zu wenig war.
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Guttmann Compo 05 90x60 stinkt

    Hallo Johe

    Ihr habt ja schon so einiges versucht, ich hoffe wir können euch helfen, dem Problem auf die Spur zu kommen.

    Damit wir zu dem Fall etwas halbwegs qualifiziertes sagen können, benötigen wir als Ausgansbasis den Grundriss und die Küchenplanung. Ausserdem wären Fotos von der DAH und ihrer Positionierung hilfreich.

    Bitte verlinke die DAH auf die Herstellerseite.

    Wie oft werden die Filter bei euch gereinigt?
    Wie häufig wird der Kohlefilter regeneriert?
    Frittiert ihr häufig? Wie kocht ihr?
    Wie schnell ist dieses Problem aufgetreten?
     
  4. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Guttmann Compo 05 90x60 stinkt

    Hallo Jo

    lies nochmals in der Gebrauchsanweisung nach.
    Bei meiner Campo steht "Reinigung Fettfilter bis 55 Grad Celsius"
    Ich könnte mir vorstellen, dass 40 Grad einfach zu wenig war.

    PS: zu meinem obigen Beitrag Nr. 2 bezüglich der Temparatur

    Den Fettfilter tue ich auch immer einzeln in die GSP, damit ggf. nichts von den Speiseresten hängenbleibt etc.

    PPS: Und mit welchem Fett brätst Du im Allgemeinen an ?
    Öl oder Hartfett (Biskin etc) ?? Hier könnte ich mir vorstellen, dass es mit Hartfetten bei 40 Grad im GSP sogar noch schwieriger ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2013
  5. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.617
    AW: Guttmann Compo 05 90x60 stinkt

    4o Grad ist mit Sicherheit zu wenig. Versuch mal eine fettige
    Pfanne im handwarmen Wasser zu spülen.

    LG Bibbi
     
  6. johe

    johe Mitglied

    Seit:
    11. März 2013
    Beiträge:
    3
    AW: Guttmann Compo 05 90x60 stinkt

    Also:

    Zur Temperatur:
    wir hatten bisher im automode gewaschen, ich weiss im augenblick nicht den temperaturbereich (geht von 40C -60C glaube ich) und der herr von guttmann meinte es sei zu warm gewesen, da sich der filter schon etwas verfärbt hatte und er meinte besser bei 40C

    Zur Frequenz:
    Der Alufilter wird gewaschen wenn die haube es befiehlt und der kohlefilter wird so alle 6-8 wochen regeneriert

    wir kochen mit allem (butter, butterschmalz, öl) frittieren gar nicht. das problem trat schätzungsweise eigentlich schon nach 6 wochen auf (geschätzt)

    herstellerlink gibt es nicht mehr (produkt rausgenommen?) ich habe den gefunden:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Grundriss liegt bei

    vielen dank
    jo
     

    Anhänge:

  7. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.393
    Ort:
    Lipperland
    AW: Guttmann Compo 05 90x60 stinkt

    Wie lange ist denn die Haube mit den neuen Filtern gelaufen bis die Probleme erneut aufgetaucht sind oder war durch die Neubestückung das Problem nicht gelöst?

    Fettfilter gehören beim täglichen kochen mindestens alle 14 Tage in den GS. Auch wenn die Technik (Anzeige) etwas anderes sagt.
    Eine Verfärbung der Filter ist nicht auszuschließen, wenn für die Reinigung höhere Temperaturen eingesetzt werden. 40° ist nicht ausreichend.

    Ist denn eine Absaugvorrichtung der KWL im Küchenbereich untergebracht? Und ist die schon mal gelaufen ohne die Haube einzuschalten?
     
  8. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Guttmann Compo 05 90x60 stinkt

    Hallo Jo,

    und genau in dem Automatikprogramm sehe ich die Problematik.

    Laut meiner Betriebsanweisung von Gutmann (habe exakt das selbe Teil wie du) darf es nicht über 55 Grad in den GSP.

    Wenn deine GSP bei der Automatik aber nur 40 Grad hatte, ging da bestimmt nicht allzuviel raus.

    Hartfette sind schwerer auszuwaschen **denke ich**.
    Butter nehme ich auch, aber eben bei Schupfnudeln oder Rührei.
    Für das scharfe Anbraten kein Biskin oder ähnliches sondern nur Öl.

    10 Grad mehr verdoppeln das Ergebnis des Auswaschens.
    Dazu später einen Link, damit Du mir auch glaubst. ;-), wenn ich sowas finde.

    Ich nehme gerne das Eco-Programm. Das sind immer 50 Grad.

    Spülst Du den Fettfilter separat ?
     
  9. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Guttmann Compo 05 90x60 stinkt

    Ich hoffe, das Modell heißt Campo und nicht Compo wie der Dünger, auch wenn die Haube genauso riechen mag... (wohl eine freudsche Fehlleistung)

    Die Haube ist erst einmal kein Fehlkauf, mit einer internen Motorleistung von 950 cbm/h nach DIN bei angeschlossenem Rohr bringt die Haube deutlich mehr als fast alle anderen Modelle und ist dabei sehr leise. Auch der Filter sollte doch eigentlich vorrangig aus Edelstahl bestehen und somit deutlich höhere Temperaturen als 40 Grad zum reinigen aushalten. Zumal der Filter doch eh durch die Glasscheibe verdeckt ist, da wäre selbst eine leichte Verfärbung des Aluminiumanteils zu verkraften, so denn, dass der Filter ihn hat...

    Fett löst sich nur bei höheren Temperaturen, dass ist wie die Butterschale, die geht mit lauwarmen Wasser auch nicht richtig sauber...

    Also mal richtig ran, am besten mit hohen Temperaturen und Hochdruckreiniger..
    das sollte der Filter locker aushalten...

    ich lese die ganze Zeit Kohlefilter "regenerieren".. der sollte schlicht und ergreifend irgendwann auch mal gewechselt werden... und bei intensivem Kochen und Braten auch wohl alle halbe Jahr...

    wenn das alles nichts hilft, scheint Ihr ein Opfer des eigenen Erfolgs zu sein, man muss demnach annehmen, dass die Haube zu niedrig hängt und die Luftleistung sehr großzügig bemessen wurde. Somit haben die Fettpartikel auf dem Weg zum Fettfilter nicht genügend Zeit wieder von einem gasförmigen in einen festen Zustand überzugehen und huschen somit durch den Filter durch. Erst mit Kontakt des Filters erkalten sie dann soweit, dass sie sich hinter dem Filter im Motorbereich absetzen...

    aber auch das sollte ja einfach zu ermitteln sein... Filter ausbauen (Kohlefilter und Metallfilter) Haube anstellen und die Nase in den Wind halten... Wenn es riecht, liegt es an Ablagerungen im Gehäuse... (natürlich ohne unten einen Kochtopf drunter zu stellen, wenn dann höchstens mit heißem Wasser, könnte übrigens auch gleich der Reinigungstipp sein: heißes Spüliwasser einmal komplett durch den Lüfter jagen...)

    mfg

    Racer
     
  10. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.427
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    AW: Guttmann Compo 05 90x60 stinkt

    Der Kohlefilter hält ca. 3-4 Jahre, je nach Kochverhalten. Zum Regenerieren in den Backofen, bei 200 Grad ca. 1 Stunde, legen.
    Die Metallfilter sollten am besten alleine und bei einer höheren Temperatur gereinigt werden.
     
  11. johe

    johe Mitglied

    Seit:
    11. März 2013
    Beiträge:
    3
    AW: Guttmann Compo 05 90x60 stinkt

    @Wolfgang
    das problem besteht/bestand sowohl mit neuem als auch neuem filter.
    da wir eine kontrollierte be- und entlueftung haben laeuft die immer. in der kuche oben links ist der abzug etwa 2m von der haube weg.

    @Magnolia
    dann wasch ich mal waermer. ich wasche allerdings meist mit einer vollen maschine mit (ist ja sonst verschwendung). und als wir noch waermer gewaschen hatten wares auch nicht besser.

    - - - Aktualisiert - - -

    @Wolfgang
    das problem besteht/bestand sowohl mit neuem als auch neuem filter.
    da wir eine kontrollierte be- und entlueftung haben laeuft die immer. in der kuche oben links ist der abzug etwa 2m von der haube weg.

    @Magnolia
    dann wasch ich mal waermer. ich wasche allerdings meist mit einer vollen maschine mit (ist ja sonst verschwendung). und als wir noch waermer gewaschen hatten wares auch nicht besser.
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Gutmann Campo 05 90x60 stinkt

    Jo - NEIN, die Filter müssen in die leere Maschine - wie der Name schon sagt: es sind FILTER - Du filterst dann dass dreckige Spülwasser durch die feinen Roste ... mmhhh wie lecker.

    Kein Wunder werden die nicht bei einem Durchlauf sauber *rofl* - da hängt ja dann schon wieder der ganze Dreck vom letzten Durchlauf drin.

    Diese Anweiseungen haben in der Regel einen Grund ;-) Ich putze jedesmal vorher die Maschine und reinige Sprüharme und Filter vom GSP, so dass wirklich kein neuer Dreck in die DAH-Filter eingebracht werden.
     
  13. Helmut Jäger

    Helmut Jäger Spezialist

    Seit:
    21. Jan. 2006
    Beiträge:
    258
    Ort:
    63517 Rodenbach
    AW: Gutmann Campo 05 90x60 stinkt

    Und nach dem Reinigen der Fettfilter bitte auch mal an den Maschinenreiniger denken. Ist auch noch ein Durchlauf ohne Geschirrbestückung aber Deine Maschine wird es Dir danken

    Gruß Helmut
     
  14. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Gutmann Campo 05 90x60 stinkt

    Energieverschwendung und Wasserverschwendung bei gefühlten 10 Liter Wasser... ???

    Keine Sorge, wenn Du den Lappen im Becken einmal sauber durchspülst verbrauchst Du mehr Wasser als der komplette Spülgang Deines Geschirrspülers...

    mache Dir also nicht um die Energie Gedanken... die Größe ist zu vernachlässigen...

    ...

    mfg

    Racer
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Gutmann Campo - 80er Kochfeld 120 DAH? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 16. Nov. 2015
Montageanleitung Gutmann Campo II Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 3. Nov. 2015
Flachkanal Abluftset für Gutmann Campo? Teilaspekte zur Küchenplanung 25. Sep. 2014
Alternativen Gutmann Campo Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 21. Jan. 2014
Inselhaube Umluft Sonderlösung- Gutmann Campo oder Berbel Smartline ?? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 30. Dez. 2013
Dunstabzugshaube - Novy High'line oder Gutmann Campo? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 10. Nov. 2013
Gutmann Campo / Siemens LC91BB550 - übertiefe APL Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 5. Aug. 2013
Entscheidung über Berbel Ergoline oder Gutmann Campo - jeweils als Wandhaube Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 25. Mai 2013

Diese Seite empfehlen