1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Gut geplanter Ersatz für 40 Jahre alte Küche von Oma&Opa benötigt

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von RosenCooking, 15. Sep. 2012.

  1. RosenCooking

    RosenCooking Mitglied

    Seit:
    15. Sep. 2012
    Beiträge:
    12

    Hallo liebe Mitglieder im Küchenforum,
    auch wenn ich mich erst jetzt angemeldet habe, habe ich schon viel positives von euch gehört und mich hier eingelesen! Ab jetzt möchte ich mich auch als Mitglied hier einbringen :-)

    Meine tollen Großeltern wohnen seit über 50 Jahren in einem uralten Fachwerkhaus im 1. OG. Die Küche, die sie benutzen, fällt nach 40 Jahren immer mehr auseinander. Manche Schubladen sind aus den Beschlägen gesprungen und kaum noch benutzbar... Außerdem wäre endlich ein hochgebauter Kühlschrank wünschenswert. Weil Oma und Opa mir in den letzten 28 Jahren unglaublich viel Gutes getan haben (und nebenbei in Summe hunderte Kilo an selbstgemachter Marmelade für mich in der neuen Küche gekocht haben), hoffe ich auf Eure tolle Hilfe bei der Planung ihrer neuen Küche! :-)

    Momentan besteht die neue Einrichtung aus zwei Küchenblöcken: Neben dem nicht zur Disposition stehenden Kohle/Holzofen neben der Tür schließt sich Herd und unmittelbar daneben das Spülbecken an. Direkt gegenüber ist der Arbeitsbereich mit Kühlschrank und viel Stauraum in Schubladen, Hängeschränken & im Eck-Karussel.
    Im hinteren Teil der Küche (dort wo der Zugang zum Balkon und das einizige Fenster ist), steht Eckbank und Esstisch.

    Nach der ersten Idee soll dieser Essbereich unangetastet bleiben, allerdings dürfen die Hängeschränke in dem Bereich ersatzlos gestrichen werden, damit sich niemand mehr den Kopf daran anstößt, wenn die Eckbank benutzt wird. Spüle und Herd sollen an dieselbe Stelle, neben den unverrückbaren Holzofen. Hochgebauter Kühlschrank hinter die Tür, daneben vlt. noch ein Hochschrank ins Eck gebaut. Von dort bis zur Balkontür Arbeitsfläche.
    Der Ansatz entspricht dem gewohnten und ist sicherlich nicht total schlecht. Vielleicht / hoffentlich gibt es aber noch einen besseren Vorschlag aus Euren Reihen?

    Der Wasseranschluss könnte mit einigem Aufwand sicherlich an der aktuellen Wandseite verschoben werden. Falls das Spülbecken an der aktuellen Stelle bleiben kann, würden Opa & Oma Kosten fürs umbauen der neuen Anschlüsse sparen. Der Herd ist eigentlich relativ flexibel, denn es steht mehr oder weniger fest, dass nur eine Umlufthaube verbaut wird (bisher hatte Oma gar keinen Dunstabzug!)
    Die Standard-Spülmaschine mit 60cm Breite ist erst vor kurzem ausgetauscht worden und soll wieder in die neue Küche integriert werden (lässt sich das Ding irgendwie sinnvoll hochbauen??). Dasselbe gilt für die Spüle/Abtropffläche inkl. Armatur. Der Ofen (Höhe 86cm, gibt eigentlich die APL-Höhe vor. Wobei einige cm mehr Höhe wahscheinlich passender wäre...) muss im Eck neben der Tür erhalten bleiben. Die Eckbank ist soweit auch noch in sehr gutem Zustand und darf bleiben, wenn es planerisch machbar ist. Alternativ bleibt der Tisch mit zwei neuen und zwei neu zu kaufenden Stühlen, damit wäre man flexibler.
    Ob der neue Laminatboden ersetzt wird, kommt letztendlich auf den Preis der neuen Einrichtung an.
    Der Rest der neuen Küche wird definitiv entsorgt werden.

    Im der Küche gegenüberliegenden Wohnzimmer ist das bessere Geschirr untergebracht. Im Keller ist Stauraum für (Tiefkühl)-Vorräte und viel, viel Eingemachtes.

    Inzwischen hab ich mich am Alno-Küchenplaner versucht. Wenn ich Grundriss oder 3D-Ansichten direkt aus Alno abspeichern will, bekomme ich nur graue JPG-Dateien - kann aber vlt. etwas mit Windows 8 RTM 64bit zu tun haben?
    Einmal findet ihr im Anhang die Alno-Dateien, einige Screeshots, unleserliche Grundriss-Handskizzen und die Fotos vom Ist-Zustand.

    Jetzt bin ich gespannt darauf, was ich alles vergessen habe und welche Ideen ihr für uns habt!!
    Vielen lieben Dank
    RosenCooking


    Checkliste zur Küchenplanung von RosenCooking

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 173 + 178
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 101
    Fensterhöhe (in cm) : 76
    Raumhöhe in cm: : 210
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : klassisch
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 100 x 80
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Täglich 3 Mahlzeiten. Lebensmittelpunkt.
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 86 (= neue, gewohnte Höhe. Oberkante des Kohleofens)
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Mixer, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Frühstückszubereitung, warmes Mittagessen, tw. Kaffee/Kuchen, kaltes Abendessen.
    Mehrfach pro Jahr Unmengen an Marmelade und eingekochten Früchten
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Oma ist Chefkoch, Opa hilft oft
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : 40 Jahre alte Nobilia, die an allen Ecken und Enden kaputt geht
    Von der neuen wird nicht mehr dieselbe Lebensdauer erwartet :-)
    Allerdings soll der Grundriss wo immer möglich optimiert und verbessert werden. Der Kühlschrank muss hochgebaut sein.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Nobilia oder alles andere
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Gut geplanter Ersatz für 40 Jahre alte Küche von Oma&Opa benötigt

    :welcome:

    was für eine *kiss*tolle Vorstellung *2daumenhoch* - und gleichmal vorweg: ja, der GSP lässt sich hochbauen - wie gut das optisch kommt, kann ich nicht beurteilen. Bitte schreibe mal die genaue Bezeichnung von dem Gerät auf und verlinke es auf die Herstellerseite.

    Ausserdem brauchen wir die genauen Masse von dem Holzofenteil. An das kann man ohne Abstand direkt ranbauen? Was machen Deine Grosseltern den damit? Ist der zum Heizen oder zum Kochen (neugierig bin).
     
  3. RosenCooking

    RosenCooking Mitglied

    Seit:
    15. Sep. 2012
    Beiträge:
    12
    AW: Gut geplanter Ersatz für 40 Jahre alte Küche von Oma&Opa benötigt

    Hi Vanessa,
    danke für die Blumen *rose*
    Ihr habt hier ja überall gut beschrieben, was so alles in einen neuen Planungsthread hineingehört.
    Das genaue Modell der GSP lass ich mir morgen von den Großeltern durchgeben und reiche es hier nach. Die GSP ist auf jeden Fall eine Standard-60cm breite, integrierte Maschine von Siemens mit durchgängiger Edelstahlfront. Ich glaube nicht, dass man davor ohne weiteres eine normale Holzblende montieren kann. Du hast also recht, möglicherweise sieht es hochgebaut noch gewöhnungsbedürftiger als sowieso schon aus.... Aber vlt. folgt Funktion hier ja der Optik ;-)

    Der Holz-Kohleofen von Neff wird primär "nur" zum Heizen verwendet. Manchmal wird auch etwas darauf warm gehalten, aber nur dann, wenn er sowieso schon an ist. In den Sommermonaten wird nie eingeheizt. 6 Monate pro Jahr ist der Ofen also reine Dekoration.
    Der Heizkörper hinter der Eckbank wird glaub ich so gut wie nie verwendet.
    Momentan ist der Korpus des Herd/Backofenschranks direkt neben dem Neff-Ofen positioniert. Das ist bzgl. Wärmeentwicklung auch in Ordnung so - der eigentliche Feuerraum ist im Vergleich zu den Ofenmaßen direkt winzig. Da ist ziemlich viel Schamott im Gehäuse verbaut...
    Die genaue Breite des Ofens hab ich nicht gemessen, ich schätze aber mal dass er 45 cm (maximal 50 cm) breit ist. Plus dem seitlich austretenden und nach oben führenden Kaminrohr haben wir 65-66 cm Platz in der Raumlänge verloren. Tief ist 60 cm, in der Höhe misst er 86 cm. Ggf. müsste man den Ofen, wenn wir auf eine andere APL-Höhe in direktem Anschluss gehen, auf eine Steinplatte in entsprechender Stärke stellen, um keinen Absatz zwischen APL und OK Ofen zu haben.
    Oder macht es Sinn, auf der Seite mit Hochschränken anzufangen??

    Liebe Grüße
    Samuel
     
  4. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Gut geplanter Ersatz für 40 Jahre alte Küche von Oma&Opa benötigt

    Hallo RosenCooking,
    ich finde es richtig toll wie du dich für deine Großeltern engagierst. :-)

    Ich habe mich einmal an der Planung versucht, bin bisher aber gescheitert bzw. nicht zufrieden damit. Ich stelle sie einmal als Stellprobe ein.

    Nachteil: SpüMa zwischen Spüle und Herd, damit wenigstens etwas Arbeitsfläche zwischen Spüle und Herd ist.

    Deine Großeltern haben einen Kohleofen in der Küche, wird dann die Heizung überhaupt noch benötigt?

    Ich sehe leider keine Möglichkeit für eine hochgesetzte SpüMa. Eine Verlegung auf die andere Seite ist auch nicht möglich, da du schreibst "Umbauten ausgeschlossen" und der Weg zur SpüMa auch zu weit wäre.

    Ich habe auf eine Ecklösung verzichtet, da sie in diesem Fall - Abstand Tür zur Wand zu gering - nicht beingen würde.
     

    Anhänge:

  5. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Gut geplanter Ersatz für 40 Jahre alte Küche von Oma&Opa benötigt

    Ihc vergaß zu schreiben, dass die Ofenseite eine Korpushöhe von 86 cm hat. Auf er HS-Seite sind die UD im 6-Raster gwählt.
     
  6. RosenCooking

    RosenCooking Mitglied

    Seit:
    15. Sep. 2012
    Beiträge:
    12
    AW: Gut geplanter Ersatz für 40 Jahre alte Küche von Oma&Opa benötigt

    Hi Mela, hi Vanessa,
    obwohl Mela selbst noch nicht ganz zufrieden bist - Dein Vorschlag ist schon ziemlich gut! Mir gefällt die unterschiedliche APL-Höhe besonders. Und in Anbetracht der Tatsache, dass Opa Eckbank und Tisch stehen lassen will, falls nicht eine bessere Lösung dagegen spricht, bleiben halt nunmal die Fixpunkte Ofen im Eck neben Tür und Essecke. Damit haben wir nur die zwei Wände, an denen wir Küchenmöbel schubsen können ;-)

    Aber ich hoffe mal noch auf den einen oder anderen Vorschlag, mit dem wir zufriedener sein können als mit dem Erstentwurf.

    Zur GSP-Frage von Vanessa: Oma und Opa haben vor ca. 2 Jahren die Spülmaschine Siemens SD6P1S SN45M580EU speedMatic mit Edelstahlfront gekauft und damit die neue, kaputte Maschine ersetzt: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    So, das wären wohl für den Moment alle Antworten. Mit was für Infos kann ich euch noch weiterhelfen?
    Liebe Grüße
     
  7. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Gut geplanter Ersatz für 40 Jahre alte Küche von Oma&Opa benötigt

    Würdest du noch bitte genauen Maße der Eckbank und des Tisches einstellen, damit geklärt werden kann, ob eine Verlegung des Sitzplatzes möglich ist, z.b. in die planobere rechte Ecke. So wie sie im Moment standardmäßig steht, wäre das nicht möglich.

    Und noch einmal: Kann der Heizkörper entfernt werden?
     
  8. RosenCooking

    RosenCooking Mitglied

    Seit:
    15. Sep. 2012
    Beiträge:
    12
    AW: Gut geplanter Ersatz für 40 Jahre alte Küche von Oma&Opa benötigt

    Ups Mela, danke - da hab ich was übersehen... :-[
    Die Eckbank hat ein Stellmaß von 165 x 130cm. D.h. es passt wahrscheinlich um ein paar blöde cm nicht mit der Eingangstür. Von der Ecke bis zum Türstock hab ich 127 cm gemessen. Aber vlt. kann man ja mit vereinten Kräften die Großeltern überzeugen, die Tür auszuhängen - dann würde die Eckbank oben rechts hinpassen.
    Der Tisch hat ca. 110 x 75 cm und ist ausziehbar (geschätzt auf 170 x 75).

    Zur Heizung - gute Frage! Benutzt (also aufgedreht) wird sie dank des Ofens fast nie. Auf diese Wärmequelle können die Großeltern also wirklich gut verzichten. Ob die Demontage allerdings so einfach möglich ist, müssen wir erst noch klären. Aber für die Planung gehen wir einfach mal davon aus, dass sie weg kann. Zur Not kommt die Kücheneinrichtung vor die Heizung und im hinteren Bereich einer übertiefen APL sind dann Heizungsschlitze oder so...
    Was haltet ihr davon?
    liebe Grüße
     
  9. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Gut geplanter Ersatz für 40 Jahre alte Küche von Oma&Opa benötigt

    Ich denke, dass ein Verschieben der Eckbank nach planoben rechts nicht möglich ist.
    Du hast ja im Alno bereits die Eckbankgruppe mit den richtigen Maßen angelegt.
    Ich stelle dir mal das Bild ein.
     

    Anhänge:

  10. RosenCooking

    RosenCooking Mitglied

    Seit:
    15. Sep. 2012
    Beiträge:
    12
    AW: Gut geplanter Ersatz für 40 Jahre alte Küche von Oma&Opa benötigt

    ich befürchte auch dass du Recht hast Mela. Außerdem müsste man ja die Ausrichtung der Eckbank (von linksschenklig auf rechtsschenklig) ändern. Keine Ahnung ob und wie einfach das funktioniert, wenn man die Eckbank auseinander nimmt.
    Falls es die Planung vereinfacht: Denkt die Eckbank weg und nehmt mal nur den Tisch mit 4 Sesseln an.... bringt das was??
    Liebe Grüße
    Samuel
     
  11. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Gut geplanter Ersatz für 40 Jahre alte Küche von Oma&Opa benötigt

    Das müsste gehen! :-)

    Aber glaubst du, dass deine Großeltern so flexibel sind? Ich drück dir mal die Daumen.
    Planen kann ich heute nicht mehr, muss jetzt ins Bett.
     

    Anhänge:

  12. RosenCooking

    RosenCooking Mitglied

    Seit:
    15. Sep. 2012
    Beiträge:
    12
    AW: Gut geplanter Ersatz für 40 Jahre alte Küche von Oma&Opa benötigt

    Du hast mich neugierig gemacht Mela! Bin wirklich auf deine Idee gespannt.
    Geh mal davon aus, dass die Flexibilität der Großeltern umso größer wird, je besser die Gesamtplanung wird ;D.
    Kann mir schon vorstellen, dass sie auf die Eckbank verzichten würden.
    Lg
     
  13. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.692
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Gut geplanter Ersatz für 40 Jahre alte Küche von Oma&Opa benötigt

    Ob die Schenkel der Eckbank wechselbar sind, kannst du recht schnell feststellen. Schau einfach, ob die äusseren Wangen mit den Schenkel verschraub sind. Wenn ja geht das durchaus.
     
  14. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.692
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Gut geplanter Ersatz für 40 Jahre alte Küche von Oma&Opa benötigt

    Ob die Schenkel der Eckbank wechselbar sind, kannst du recht schnell feststellen. Schau einfach, ob die äusseren Wangen mit den Schenkel verschraub sind. Wenn ja geht das durchaus.

    Pos. 2 an 4
    Pos. 1 an 3

    Wie gesagt, wenn miteinander verschraubt!
     

    Anhänge:

  15. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Gut geplanter Ersatz für 40 Jahre alte Küche von Oma&Opa benötigt

    RosenCoccking,
    ich habe noch einmal geschoben und es hat mir richtig Spaß gemacht. :-)

    Allerdings ging dabei die Heizung verloren. Mit 26 cm ist sie einfach zu tief um die Schränke vorziehen zu können. Es wäre dann eine Tiefe von 96 cm. Der Vorsprung zu den HS wäre zu groß und außerdem könnten dann keine OS montiert werden. Auch ginge dieser Platz an der Fensterwand verloren.

    Sollten sie jedoch einen Heizkorper wünschen, so müsste er neben die Kochzeile versetzt werden.

    Außerdem habe ich mit einer Höhe von 94,5 cm geplant. Allerdings sollten deine Großeltern die Arbeitshöhe doch noch richtig testen. Bitte dabei beachten, dass man im Alter etwas schrumpft. Nicht bös gemeint, nur als Hinweis.

    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.


    Wir haben auch einen Ofen im Esszimmer, der Küche und Esszimmer heizt. Die Heizkörper sind hier eigentlich nie an.

    Nun zur Planung, beginnend planrechts unten:
    Ofen
    5 cm Blende
    die folgenden HS sind alle nur 144,5 cm hoch, damit es nicht so drückend wirkt
    Kühli
    BO
    Blende
    hochgesetzte SpüMa
    Blende
    60er Spülenschrank im Raster 3-3 oben für Putzzeug, da wegen Syphon verkürzt, unten für Restmüll und gelber Punkt
    ein 45 Spülbecken ohne Abtropfe linksbündig gesetzt, damit nicht zu nahe am der SpüMaWand wegen Spritzern- Auf die Abtropfe zu Gunsten von Arbeitsfläche verzichtet.
    60er Auszug im Raster 3-3 für Müll unter der Arbeitsplatte, oben Biomüll und evtl. Altpapier, untendrunter Platz für Höheres
    1 x 60 OS mit Fach für Mikrowelle
    1 x 90 OS


    Planunten:
    tote Ecke
    90er Auszug 1-1-2-2 - Kochfeld mittig wegen Fenster und 90er DA
    60er Auszug 1-1-2-2
    Wange
     

    Anhänge:

  16. RosenCooking

    RosenCooking Mitglied

    Seit:
    15. Sep. 2012
    Beiträge:
    12
    AW: Gut geplanter Ersatz für 40 Jahre alte Küche von Oma&Opa benötigt

    Deine Idee ist ziemlich genial Mela. Danke!!Man sieht direkt am Ergebnis, dass es dir Spaß gemacht hat zu schieben. *2daumenhoch*

    Das Argument "im Alter schrumpft man" hab ich zum zweiten Mal in zwei Tagen gehört. Die Großeltern haben das schon selbst angemerkt... ;-)
    Mal sehen was bei der APL-Höhenermittlung rauskommt und ob es dann 5 oder 6 Raster werden können. Momentan ist die APL halt nur gewohnte 86cm hoch, der Sprung auf 94 wäre schon recht groß...

    Jetzt sind noch einige Dinge abzuklären:
    • lässt sich wie von Snow super bebildert dargestellt die Eckbank umbauen und wenn ja, passt sie in das planobere rechte Eck, ohne zuviel in die Tür hinein zu stehen?
    • ist der neue Platz für den Essbereich im Verhältnis zum aktuellen Bereich zu dunkel, weil dort zuwenig Tageslicht hinkommt?
    • Wieviel Aufwand ist es, den (wirklich nicht benötigten) Heizkörper zu entfernen?

    Noch eine Frage Mela: Warum hast du den Backofen in einen eigenen Hochschrank gesteckt? Oma bäckt relativ selten und ist wahrscheinlich mit mehr APL (und vlt. doch einer Spülenabtropfe) glücklicher als mit einem hochgebauten BO. Wenn es außer dem BO keinen weiteren Grund für den dritten Hochschrank gibt und du das Mehr an APL befürwortest: Wo könnte man den BO anderweitig ideal platzieren?

    Liebe Grüße
     
  17. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.860
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Gut geplanter Ersatz für 40 Jahre alte Küche von Oma&Opa benötigt

    Meine Eltern haben ihren Heizkörper in der Küche auch kürzlich entfernen lassen. Das ist überhaupt kein großer Aufwand. Entweder wird das Wasser von der Anlage abgelassen oder die Leitung wird vereist. Dann wird der Heizkörper abgebaut und das Rohr verschlossen.
     
  18. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Gut geplanter Ersatz für 40 Jahre alte Küche von Oma&Opa benötigt

    Mit der Eckbank kann ich dir nicht weiterhelfen, das müsstet ihr versuchen.
    Es ist ja nicht nur die Eckbank, sondern auch der Tisch und die Stühle. Ein Stuhl würde nach meiner Vorstellung doch im Laufweg der Tür stehen.

    Ddas Abklemmen des Heizkörpers dürfte kein Problem sein. Wichtig ist die Zuleitung zuzudrehen und vorm Abbau das Wasser aus dem Heizkörper zu entfernen. Achtung: Es ist sehr dunkel. Und dann eine Abdeckkappe auf die Anschlüsse. Erledigt!:-) Im Moment ist Schrott sehr begehrt.

    Nach den Fotos zu schließen, macht die gesamte Küche doch keinen dunklen Eindruck, so dass der Essplatz nicht zu dunkel werden dürfte. Für die dunkle Jahreszeit würde ich halt eine Lampe über dem Tisch anbringen. Außerdem war die Front ja nur ein Vorschlag. Ich habe sie einmal in hell dargestellt.

    Ich habe dir die Küche ohne hochgebauten BO und mit Abtropfe eingeplant.
    Ich hatte den BO halt hochgebaut, da ich ihn in der Woche doch 2-3mal benutze.

    Sollte deine Oma einen Unterbau-BO wollen, so sollte sie auf jeden Fall einen mit Teleskopauszügen und Pryolyse nehmen. Denn einen BO zu reinigen ist eine Sch...arbeit, weiß ich aus eigener Erfahrung. Ich habe auch noch keinen hochgebauten.

    Den BO würde ich links vom Kochfeld stellen, damit der große Auszugsschrank erhalten bleibt.

    Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung;-) (Amtsdeutsch)
     

    Anhänge:

  19. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Gut geplanter Ersatz für 40 Jahre alte Küche von Oma&Opa benötigt

    Habe ich vorhin vergessen.
    6-Raster sind ab 90 besser 91cm Arbeitshöhe möglich.
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Gut geplanter Ersatz für 40 Jahre alte Küche von Oma&Opa benötigt

    Eine Unterbau-GSP wie die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| läßt sich nicht so einfach hochbauen. @Profis, könnt ihr das so bestätigen?

    Den Kühlschrank neben dem Holzofen halte ich auch für nicht so praktikabel. Die Geräte sind zwar gut gedämmt, aber, der Holzofen scheint ja im Winter recht häufig und lange zu brennen, so dass man die Position hier nicht mit Backofen neben Kühlschrankhochschrank vergleichen kann.

    EDIT:
    Das planuntere Fenster ist nicht korrekt eingezeichnet.

    EDIT2:
    Und irgendein Wert der Zeichnung stimmt nicht. Planoben ist die Gesamtbreite 308 cm, planunten 135-111-85 = 331 cm.
    [​IMG]

    EDIT 3:
    Die Raumhöhe ist in der Checkliste mit 210 cm angegeben ... die Fensterhöhe mit 76 cm und mit Brüstungshöhe 101 cm, also Abstand Boden bis Unterkante Fensterbank ... das paßt aber nicht ganz zu den Bildern.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Geplanter Badumbau - Feedback erwünscht Sanitär 17. Nov. 2016
grosses Problem der Beleuchtung in geplanter Küche Küchen-Ambiente 12. Aug. 2013
Anregungen und Kritik zu geplanter Küche Küchenplanung im Planungs-Board 27. März 2011
Ersatz für Ignis Einbaugefriekombi Montage-Details 30. Okt. 2016
Gaggenau Ersatzteile - Abzocke!?! Mängel und Lösungen 24. Okt. 2016
Ersatzteile für SieMatic S2 Teilaspekte zur Küchenplanung 4. Juni 2016
Status offen Küchenneuplanung - Ersatz der alten Küche Küchenplanung im Planungs-Board 1. Juni 2016
Suche Ersatzteil Schublade Häckerküche Mängel und Lösungen 28. Feb. 2016

Diese Seite empfehlen