1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Günstige Küche in U-Form auf 8m²

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von EmJay, 28. Mai 2010.

  1. EmJay

    EmJay Mitglied

    Seit:
    13. Mai 2010
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Graz

    Hallo,

    nachdem ich hier schon einige Zeit mitlese, dabei wertvolle Tipps gesammelt habe habe und inzwischen an unserer eigenen Küche herumplane, möchte ich jetzt auch meine ersten Entwürfe online stellen und zur Diskussion freigeben.

    Wir werden in etwa einem Jahr in ein Reihenhaus (Mietkauf - Neubau) ziehen und brauchen dafür natürlich eine Küche. Wie man in der Checkliste schon erkennt sind uns bisher nur grobe Raummaße bekannt. Raumhöhe und Fenstermaße kennen wir noch nicht. Was die Anschlüsse angeht, so sollte sich das Wasser/Abfluss im Bereich des Versorgungsschachts (in der Ecke gegenüber dem Fenster) befinden. Elektroinstallation ist frei definierbar. Das Haus besitzt eine Komfortlüftung und es ist davon auszugehen, dass es keine Abluftmöglichkeit für den Dunstabzug geben wird. Die Küche kann wahlweise abgetrennt oder offen zum Wohn-Essraum ausgeführt werden. Wir möchten jedenfalls die offene Variante.

    Wichtige Kriterien für unsere Planung sind:
    - Viel Stauraum, da es leider keinen Keller gibt und auch der Abstellraum sehr klein ist
    - Gutes Preis-/Leistungsverhältnis bei eher niedrigem Budget (bzw. der Versuch, das Beste aus dem vorhandenen Budget herauszuholen)
    - Unempfindliche Oberflächen (2 Kleinkinder)

    Ausstattung:
    - Kühlschrank ohne Gefrierfach benötigt. 102cm Nische.
    - Gefrierschrank (87cm) vorhanden und kommt wahrscheinlich in den Wirtschaftsraum.
    - Mikrowelle (Standvariante) vorhanden.
    - E-Herd (Ceranfeld/Backrohr Kombination) vorhanden.
    - Dunstabzug mit Umluft benötigt. Flachschirm bevorzugt.
    - Spüle und Armatur benötigt.
    - Müllauszug unter Spüle benötigt
    - Geschirrspüler benötigt. 60cm.
    - Auf der APL: Nespresso-Maschine, Brotschneidemaschine und ggf. Standmixer.

    Zu meinen Planungen:
    - Gleich vorweg: Ja, ich habe das Thema der toten Ecken ausgiebig studiert und dennoch wird es bei uns keine geben. Angesichts des benötigten Stauraums und der Tatsache, dass neben der Ecke höchstwahrscheinlich ein Gerät eingebaut wird, kommt in die Ecke vorzugsweise ein normaler Schrank mit Regalboden (für Dinge, die man nur 1 mal im Jahr braucht - Paradebeispiel Fondueset - ist das genau der richtige Platz), bzw. wenns sein muss ein Karussell.
    - Uns gefällt inzwischen Variante 3 am besten.
    - Schwierig ist das Nischenkonzept. Am liebsten hätten wir Glas. Das wird aber wahrscheinlich zu teuer. Darum haben wir nun das APL-Dekor hochgezogen (was hoffentlich billiger ist). Blöd ist die Ecke am Versorgungsschacht. In den gezeigten Varianten ist die Mauer dort nicht geschützt. Wenn man aber das Dekor um die Ecke herumzieht, siehts auch komisch aus. Fliesen haben wir aktuell - die kommen gar nicht mehr in Frage.

    So, nun würde ich mich über eure Gedanken, Ideen und Kritik freuen!

    Danke,
    Manfred
     

    Anhänge:

  2. EmJay

    EmJay Mitglied

    Seit:
    13. Mai 2010
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Graz
    AW: Günstige Küche in U-Form auf 8m²

    Variante 2
     

    Anhänge:

  3. EmJay

    EmJay Mitglied

    Seit:
    13. Mai 2010
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Graz
    AW: Günstige Küche in U-Form auf 8m²

    Variante 3
     

    Anhänge:

  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Günstige Küche in U-Form auf 8m²

    Hallo Manfred,

    schöner ausfühlicher vollständiger Eröffnungspost! *clap**2daumenhoch*

    Wir (5-Personen) hatten lange eine U-Küche von ähnlichen Dimensionen wie deine: das war eine perfekte 1-Mann-Küche, aber schon zu Zweit stand man sich immer gegenseitig im Weg.

    Deshalb habe ich mal geschoben, damit Wasser und Kochen auf der langen Zeile sind, wo man bequem nebeneinander stehen kann.
    Nachteil: die Halbinsel rutscht noch ein Stückchen nach planunten und kommt daher nahe an die Terrassentür.
    Abhilfe könnte man schaffen, indem man die Mikrowelle irgendwo in die Hängeschränke integriert und den dann reinen Vorrats-Hochschrank nur 45cm breit macht.

    Diesen Hochschrank könnte man zB auch seitlich verspiegeln, dann löst sich die Fläche quasi auf. Oder man setzt ein zum Esstisch offenes Regal für Kochbücher an...

    Noch eine Variante wäre, statt des Eckschrankes einen Vitrinenschrank so in die Ecke zu setzen, dass er sich in Richtung Esstisch öffnet (Geschirr, Servietten, ...).
     

    Anhänge:

  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Günstige Küche in U-Form auf 8m²

    Hallo Manfred

    ich schliesse mich Menorcas Lob an *2daumenhoch**clap*

    Hier mein Vorschlag; ich würde das Fenster nutzen um bei Licht arbeiten zu können und zu sehen, was die Kinder im Garten treiben. Ausserdem find ich es angenehm über der Spüle keine Oberschränke zu haben.

    bei der Aufstellung gibt es auch eine Ecke mit Bretter für wenig genutztes, dafür aber einen Hochschrank zusätzlich; die Theke hab ich weggelassen: sie kostet relativ viel, bringt jedoch wenig - der Esstisch steht ja gleich daneben! dafür hast Du gut zugänglichen Stauraum; je nach Geldbeutel mit Türchen oder Auszügen.
    Neben der Spüle ist ein offenes Fach für Geschirrtücher und Backbleche / Brettchen. Neben dem Herd der Auszug für Essig / öl.
     

    Anhänge:

  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Günstige Küche in U-Form auf 8m²

    Vanessa *top*.

    Deine Version verkürzt auch den Weg von der Tür mit den vollen Einkaufstaschen zur Küche!
     
  7. EmJay

    EmJay Mitglied

    Seit:
    13. Mai 2010
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Graz
    AW: Günstige Küche in U-Form auf 8m²

    Hallo Menorca und Vanessa,

    vielen Dank für euren freundlichen Empfang und eure Ideen! Wir sind von der Hochschrankreihe gegenüber dem Fenster sehr angetan. Das bringt nocheinmal ein völlig neues Bild in die Planungsvarianten. Was uns nicht so gefällt ist die Arbeitsfläche hinter den Hochschränken. Da sind wir auch dafür, dass die freistehenden Schränke dann Richtung Fenster verschoben werden.
    Die Variante von Vanessa ist überhaupt sehr ansprechend. Leider haben wir noch keine Vorstellung, wohin sich das preislich alles bewegen wird. Da in dieser Variante aber bereits 4 Seiten verbaut wären, wirds damit sicher nicht mehr billiger. Hat da jemand mehr Erfahrung und kann eine Abschätzung geben, wie weit wir mit dem vorhandenen Budget kommen werden?
    Bei den Überlegungen zur Arbeitsfläche vor dem Fenster ist uns auch bewusst geworden, dass wir noch überhaupt nicht wissen, ob dort ein Heizkörper zu berücksichtigen ist. Der Heizkörper könnte überhaupt in allen bisherigen Planungen nochmal zum Problem werden. Wir werden nun mal versuchen, mehr Details vom Bauträger zu bekommen. Wir wissen jedoch schon, dass sich die Spüle in der Gegend des Versorgungskanals befinden soll. Wenn sie beim Fenster zu liegen kommt, wird es sicher zumindest mit dem Abfluss relativ aufwendig.
    Basierend auf euren Anregungen habe ich jetzt nocheinmal neu geplant. Hat zwar ein ein bisschen weniger Scharm als die Lösung von Vanessa, ist aber wahrscheinlich einfacher/kostengünstiger zu realisieren. Ich habe auch mal mit Wangen gespielt. Das würde uns sehr gut gefallen, wir erwarten aber bereits, dass wir Wangen am Ende aus Kostengründen streichen werden. Das Essig/Öl-Fach habe ich zwischen Herd und Geschirrspüler gepackt. Mein Gefühl sagt mir aber, dass es dort zu warm werden wird. Hat da jemand Erfahrung?

    Schönen Sonntag-Abend,
    Manfred
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2010
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Günstige Küche in U-Form auf 8m²

    Hallo Manfred

    wegen der Ellenbogenfreiheit beim hantieren sollte man weder Herd noch Spüle direkt an eine Wand platzieren... ;-)

    Wangen schenken bei den Kosten richtig ein (warum ist mir ein Rätsel :rolleyes: .. ist ja nur ein Stück "Holz":-\)

    Ich bin bei nem Neubau mal von Fussbodenheizung ausgegangen..

    Zweizeiler geht natürlich auch; dann kannst Du die Halbinsel aber auf ca 1m von der Zeile wegstellen und auf 90cm tiefe bauen.
     
  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Günstige Küche in U-Form auf 8m²

    Manfred, das hast du super weiterentwickelt! Ein bißchen optimieren kann man die Zeilen aber noch in punkto Optik und Ergonomie.

    Ein schmaler Schrank für Essig und Öl kostet etwa genauso viel wie ein 60cm Schrank. Flaschen passen zB wunderbar als erste Reihe vor die Töpfe in eine 3-Raster hohe Schublade. Da gibt es also Sparpotential.

    Richtig, Wangen sind leider sehr teuer.

    Eine Heizung in einer offenen Küche ist eigentlich unnötig. Die Wärme, die beim Kochen und Arbeiten entsteht zusammen mit der Wärme des Zimmers reicht aus.
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Günstige Küche in U-Form auf 8m²

    Hallo Emjay,
    was Vanessa wg. Ellbogenfreiheit sagt, stimmt, allerdings ist dein Abstand zum Versorgungsschacht auch noch nicht ganz korrekt.

    Dein Lösungsansatz hatte im übrigen auch mir vorgeschwebt, zumal du hiermit nicht weniger Stauraum als mit einer G-Lösung hast.

    Ich würde allerdings noch eine hochgebaute GSP einplanen und mal checken, ob sich das noch mit dem Budget realisieren läßt. Wenn du also mal deine Alno-Planungsdateien anhängen könntest, dann schiebe ich nochmal schnell.
     
  11. EmJay

    EmJay Mitglied

    Seit:
    13. Mai 2010
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Graz
    AW: Günstige Küche in U-Form auf 8m²

    Hallo,

    sorry, hab in der Eile vergessen die letzten Planungsdateien anzuhängen. Sind jetzt oben dabei.

    Danke wieder für eure Tipps! Wenn ich so drüber nachdenke, hatten wir schon 2 Küchen mit Spüle an der Wand (auch jetzt ists so). Stört uns eigentlich gar nicht. Vor allem mit den vorstehenden Hochschränken kann das aber nochmal anders werden. Ich werde also auch nochmal umschieben.

    Was die freistehenden Schränke angeht, so werde ich den Gedanken nicht los, dass dann vorne und hinten Schmutz hinunterfällt. Gibt es Lösungen für hinten - um dort eine Kante zu bekommen, dass nicht alles runterrutschen kann?

    Schöne Grüße,
    Manfred
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Günstige Küche in U-Form auf 8m²

    Hallo Manfred,
    naja, was an Schmutz herunterfällt, kann man ja auch ein wenig steuern. Und nach vorne passiert es ja sowieso in jeder Küche immer mal, und wenn man dann schon kurz wischt, ist es ja auch nicht so ein Problem, kurz hinter der Zeile zu wischen.

    Ich habe die Version mit der Halbinsel mal überarbeitet.

    - Hochschränke .. Vorrat nach außen, dafür in die Mitte unter dem Mikrowellenklappfach die GSP, die dort leicht erhöht steht. Der Schlauch müßte problemlos unter dem Sockel, am Schacht (mit Sockelmaterial quasi ein Kanal) zum Wasseranschluß geführt werden können.

    Rechts neben der Spüle ein 15 cm offenes Element, da kann vermutlich wenn nur links ein ausziehbarer Handtuchhalter untergebracht werden. Es reicht ja vielleicht auch ein Haken. Ansonsten sollte man wenigstens mal noch ein unbenutztes Blech oder so einschieben können.

    Spüle ohne Abtropfe --> Spülbecken mit oder ohne Abtropfe ?

    Dann ein 90er Auszugsunterschrank .. das gibt dann einen großzügigen Standardarbeitsplatz zwischen Spüle und Kochfeld. Links vom Kochfeld nochmal ein 60er Unterschrank.

    Die Halbinsel mit 75 cm tiefen Auszugsunterschränken. Das schafft jede Menge gut zugänglichen Stauraum. Breit jeweils 80 cm.

    Dadurch können dann meiner Meinung nach die Hängeschränke reduziert werden.
     

    Anhänge:

  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Günstige Küche in U-Form auf 8m²

    Was auf jeden Fall ein Kostenfaktor ist --> die vielen Wangen und die Pultabdeckung der Hochschränke.
     
  14. EmJay

    EmJay Mitglied

    Seit:
    13. Mai 2010
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Graz
    AW: Günstige Küche in U-Form auf 8m²

    Hallo KerstinB,

    Danke für deine Vorschläge! Die tiefe APL auf der Insel ist super.
    GSP in den Hochschränken gefällt mir nicht so gut. Da muß man mit dem nassen Geschirr von der Spüle nach hinten in den GSP. Ich Spüle teilweise gerne vor und bringe dann das Geschirr über die Abtropfe in den GSP. Das sollte auch weiterhin möglich sein. Deswegen auch lieber mit Abtropfe.

    Inzwischen haben wir genauere Pläne zum Küchenbereich bekommen. Auch die Basisinstallation ist bereits vorgegeben. Zu beachten ist, dass natürlich jede Änderung Geld kostet und deswegen überdacht werden muss, welche Änderungen wirklich Sinn machen.

    Die Eckdaten zusammengefasst:
    - Raumhöhe: abgehängte Decke 230cm (wobei noch unklar ist, ob das nur für die abgetrennte Küche gilt) - ansonsten 267cm
    - Wandauslass für DAH vorhanden ;D
    - Brüstungshöhe Fenster: 1m
    - Heizkörper: an der Wand, an die die Halbinsel soll :-\

    Was die Installationen angeht, so würde die aktuelle Planung schon ganz gut passen. Fraglich ist, wie man mit dem Heizkörper und der Halbinsel umgehen soll und wohin die Lichtschalter sollen.

    Ich werde übers Wochenende den Grundriss entsprechend anpassen und mal Varianten für die Insel ausprobieren. Gff. doch Arbeitsfläche unters Fenster.

    Schöne Grüße,
    Manfred
     

    Anhänge:

  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.722
    AW: Günstige Küche in U-Form auf 8m²

    Hallo Manfred,
    man muss doch das Geschirr nicht vorspülen ... Reste in den Müll streifen und dann ist gut. Regelmäßig das Sieb der GSP säubern (was bei einer hochgestellten GSP wesentlich bequemer geht), dann ist das kein Problem. Mit Vorspülen macht man sich ja den ganzen ökologischen Vorteil der GSP kaputt. Und, grundsätzlich alles reinstellen. Dann läuft sie halt auch 2mal am Tag, damit braucht sie immer noch weniger Wasser als mit vielen Hand- und Vorspülen.

    Dein Elektroplan hat die GSP-Steckdose so, dass Kochfeld und Spüle noch weiter zusammenrutschen und paßt nicht zu deinem letzten Plan.

    Übrigens hätte die hochgestellte GSP auch den Vorteil, dass du auf der Spülenseite noch diesen 90er Auszugsunterschrank unterbringst.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Günstige und vernünftige Küche Küchenplanung im Planungs-Board 12. Sep. 2016
Status offen Studentin braucht Rat ! Günstige :/ Küchenzeile Küchenplanung im Planungs-Board 26. Mai 2016
Ideen für Küchenplanung: günstige Küche auf kleinem Raum (8 qm) Küchenplanung im Planungs-Board 23. Mai 2016
Suche günstige Küche Küchenmöbel 24. Okt. 2015
Status offen Offen Küche für Neubauwohnung mit ungünstigen Anschlüssen Küchenplanung im Planungs-Board 16. Sep. 2015
Küche in Österreich kaufen? -> viel günstiger? problembehaftet? Küchenmöbel 23. Aug. 2015
Unbeendet neue günstige Erstküche für offenen Küchen-/ Wohnraum Küchenplanung im Planungs-Board 15. Juli 2015
Unbeendet Offene Küche mit hohen Decken und ungünstige Fenster Küchenplanung im Planungs-Board 30. März 2015

Diese Seite empfehlen