Unbeendet günstige Familienküche

Beiträge
58
Hallo Ihr Lieben,
anbei jetzt die Messdaten, der Wohnungsplan und ein Foto einer Planung.
Danke!!!


Checkliste zur Küchenplanung von Kleine Lulu

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 180
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 111
Fensterhöhe (in cm) : 116
Raumhöhe in cm: : 252
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60-80
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 6-8 Personen
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : essen, malen, spielen,...
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 95-100
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Küchenmaschine, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche täglich für 4 Personen
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine, mit Kindern
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Arbeitsfläche mit Kindern nutzbar, Backofen oben, Induktionsfeld
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: günstige Familienküche

:welcome:

Die Pläne sind schonmal hilfreich - Danke. Bitte schreib doch noch ein paar Worte zu Deinen Wünschen und Vorstellungen.

ARBEITSHÖHE ermitteln:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runter messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
- maximale Höhe ist Oberkante Beckenknochen.
Sobald man die Schultern hochzieht ist es zu hoch; wenn man sich vorbeugt zu niedrig.
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.
 
Beiträge
58
AW: günstige Familienküche

Zur Arbeitshöhe: 93 cm mit Hausschuhen, 95 cm barfuß :-)

Meine Wünsche: ich dachte an weiß, weil die Kochnische sonst noch kleiner wirkt. Hochglanz hat meine Freundin und findet es Super pflegeleicht (auch 2 Kinder). Der Küchenberater beim Lutz meinte, weiß schaut zu steril aus. Meine Mutter (selbst Raucherin - ich nicht) meinte Eierschalenfarbe/Magnolia etc. Schaut so verraucht aus. Jetzt bin ich verunsichert.
Also ich will: leicht zu pflegen, Kindertauglich (meine Mädls sind aber eigentlich eh keine Raudis ;-) jetzt habe ich eine Granitplatte und bin natürlich verwöhnt.
Geräte: Tiefkühlkombi. Schön wäre,ist Biofrost (ist das wirklich so Super?), weil ich ein wöchentliches gemüsekistlabo habe. Gefrierfach 3 Laden.
Backrohr hochgestellt (wegen der Kinder), Heißluft zum Backen, Timer wäre nett.
Dampfgarer: ich hattenoch nie einen. Stelle es mir aber toll vor. Wenn dann überm Backrohr.
keine Mikrowelle
induktionsfeld (v.a. Wegen der Kinder) ich habe aber keinerlei Erfahrung damit und Brauch dringend Tipps von Euch.
Edelstahlspüle: am liebsten unter die Granitplatte mit eingefrästem Abtrofbecken (abgeschrägt), ich glaube ein Becken reicht mir.
Geschirrspüler: unten, weil die Kids mithelfen wollen
dunstabzugshaube: unbedingt schräg, weil wir groß sind und uns derzeit immer die Köpfe anhauen.
ich will überall Laden. Vom Toten Eck bin ich auch schon überzeugt;-) wo liegt aber dann die AP im Eck auf?
leider sind bei uns die Anschlüsse verkehrt, d.h. Herd beim Fenster (und nicht Spüle), aber das konnten wir uns nicht aussuchen.
ich will, dass die Kids in der Küche mitmachen können.
die Insel stelle ich mir so als Raumtrenner, Buffet, Abstellfläche usw. Vor, deshalb dachte ich auch an eine Vollholzplatte.
Wandpanel gefällt mir Glas. Sieht man beim Milchglas die Klebespuren durch? Ist das sehr teuer? Wie ist der Übergang zur AP? Preis?
ich will keinen Tresen (habe ich jetzt und wird nie genutzt)
Glasvitrinen, die man beleuchten kann, finde ich über der Spüle schön, als Blickfang v.a. Abends.
wichtig: Fach/Regal oben für Spülmittel etc. Wegen der Kids.

So jetzt fällt mir nix mehr ein. Bei Fragen oder Ideen bitte melden! Ich bin so froh, wenn ich mich mit wem austauschen kann!!!
Sorry bzgl. Tippfehlern, aber ich schreib hier im Bett auf dem iPad mit einem Kind auf und einem neben mir ;-)

Und natürlich dickes Danke an Euch!!!
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: günstige Familienküche

Hast Du die Arbeitshöhe mal ausgetestet, oder ist das einfach die Ellenbogen-Mess-Methode?

Ist die Whg Eigentum oder Miete? Ihr wollt langfristig dort bleiben?

Front: Robust und preiswert ist Schichtstoff und Melamin (bitte keine Folie).

Weiss steril? find ich nicht - oder nur bei einfallsloser Deko - sobald Du die Wände bunt malst, ist es bereits nicht mehr 'steril'. Es hängt natürlich auch stark von der Arbeitsplatte ab.

Glasplatten: ist toll als Nischenverkleidung; die aus dem Küchenstudio wollen meist sehr viel Geld dafür, das kann häufig der Glaser um die Ecke günstiger. Es könnte aber zusammen mit Granit bei eurem Budget knapp werden. Nein, Klebestellen sieht man nicht, wenn das richtig gemacht ist. Der Stoss zwischen Granit und Glas bekommt eine Silikonfuge.

Dampfgarer (DG) bzw Combi-DG; sieh einen Platz in der Planung für das Gerät vor, aber kaufe es erst später - die Dinger sind teuer, aber einfach nachzurüsten; mehr über DG & DGC-Rezepte findest Du im
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(schau dort mal bei den Usern Carrara & Eva.H in die Kochbücher)
DG versus DGC
Ich zitiere mich mal selber: hier.
DGC versus Microwelle von JOstertag (sehr gut geschrieben)
Ich zitiere mal JO: hier

DAH: warum Umluft und nicht Abluft? Gute Umlufthauben sind richtig teuer, brauchbare Ablufthauben bekommt man bereits für deutlich weniger Geld

Abluft versus Umluft:
Abluft ist auf jeden Fall effektiver, da auch Feuchtigkeit abtransportiert wird. Und, Effektivität kostet bei Abluft weniger, meist schon in der Anschaffung aber halt spätestens beim Gebrauch, denn bei Umluft muss man die Kohlefilter immer wieder erneuern.
Umluft ist zur Strafe auch noch lauter, da die Luft noch durch die Kohlefilter muss. Der Haubenlärm ist primär Strömungsrauschen.

Glasschrank mit Beleuchtung: teuer und unpraktisch - da muss richtig gut aufgeräumt drin sein, damit das gut ausschaut.

Granit-APL: kostet natürlich auch - es gibt aber guten küchengeeigneten Stein, der günstig ist (z.B: Rosa Beta, Italien) Bei den Steinen solltest Du auf die Herkunft achten - es gibt auf dem Markt stark saugenden, eingefärbten Chinesischen Stein - der ist nicht geeignet.

Induktionskochfeld: es gibt gute & günstige Felder inszwischen. Achte primär auf die Feldgrösse - die sollte Deinen Töpfen/Pfannen und Deinem Kochverhalten entsprechen. Grosse Felder sind da natürlich besser - weil flexibler als zu kleine Felder.

Alles in allem befürchte ich, dass Deine Wünsche das Budget sprengen könnten, von daher solltest Du Prioritäten setzten ;-)
 
Beiträge
5.749
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: günstige Familienküche

Hallo Lulu!

GSP unten nur damit die Kinder mithelfen können würd ich nicht machen. Deine Kinder werden so schnell groß das sie auch an die höher gebaute GSP ran kommen.
Willst du für die 2 Jahre wo das nicht ganz so ideal passt (untere Ebene würd bestimmt klappen) die restlichen 15 Jahre auf eine höher gebaute GSP verzichten?

Ich konnte meine leider nicht hoch bauen und meine Kinder beschweren sich das sie sich immer bücken müssen. ;-)

LG
Sabine
 
Beiträge
909
Wohnort
Rheinland Pfalz
AW: günstige Familienküche

Guten Morgen Lulu,
hier kommt Dein EG mit Deinem Küchenplan, nur die Halbinsel habe ich mir erlaubt zu verschieben.
Die Maße müsstest Du überprüfen.
Die Position vom Kochfeld scheint mir ungünstig.
Frage: Muss die Türöffnung von Küche zu Eingangsbereich bleiben oder kann sie geschlossen werden?
Zum Geschirrspüler: Ich hatte beide Varianten, hochgebaut als auch unter der Arbeitsplatte, so unheimlich viel mehr bücken muss man sich bei der niedrigeren Lösung nicht, probiere es einfach im Küchenstudio aus.
 

Anhänge

Beiträge
909
Wohnort
Rheinland Pfalz
AW: günstige Familienküche

Möglichkeiten ohne Zugang vom Flur, nur mal, damit man`s gesehen hat.
Kochfeld direkt vor dem Fenster, Arbeitsplatte rechts übertief.
günstige Familienküche - 177734 - 10. Feb 2012 - 11:46 günstige Familienküche - 177734 - 10. Feb 2012 - 11:46 günstige Familienküche - 177734 - 10. Feb 2012 - 11:46

oder mit kleiner Halbinsel, könnte auch ein Arbeitsplatz für die Kids sein
günstige Familienküche - 177734 - 10. Feb 2012 - 11:46

Allerdings sind die Lösungen um einiges teurer,
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: günstige Familienküche

Hier mal ne Variante mit viel mehr Küche ;-) die Durchgänge:
zwischen Herd & Hochschränken 90-100cm
Insel - Fenster 80cm
Insel - Spüle 90cm
Die Insel ist 80cm tief - das ist knapp aber grade so möglich. Dadurch löst man das Problem mit dem Herd vor dem Fenster.

günstige Familienküche - 177735 - 10. Feb 2012 - 11:54 günstige Familienküche - 177735 - 10. Feb 2012 - 11:54

Hochschrankseite habe ich eingekoffert - muss man aber nicht;-)
Kühlschrank
BO
Vorratsschrank mit Lücke für DG (später zum Nachrüsten)
Hochgebauter GSP (evt. Micro drüber oder auch nicht)
günstige Familienküche - 177735 - 10. Feb 2012 - 11:54

Tote Ecke
80cm Vorrat
60cm Spüle
40cm Biomüll & Flaschen
60cm Küchenhelfer
günstige Familienküche - 177735 - 10. Feb 2012 - 11:54

2x90cm übertiefe Unterschränke mit dem Kochfeld mittig drüber
günstige Familienküche - 177735 - 10. Feb 2012 - 11:54

ich habe auf eine kostenoptimierte Schrankauswahl geachtet:
- je breiter die Schränke und je weniger Schränke umso günstiger
- Glaseinsätze sind teuer
- Lifttüren sind teuer
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: günstige Familienküche

Elke: die offene U-Variante mit der übertiefen Arbeitsfläche finde ich gelungen *kiss* - die Spüle würde ich allerdings Mittiger in die kurze Seite setzten, das ergibt einen angenehmeren Abstand zum Kochfeld.

Den BO-Hochschrank würde ich auch mittig setzten - der Optik zuliebe.
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: günstige Familienküche

Meine Wünsche: ich dachte an weiß, weil die Kochnische sonst noch kleiner wirkt. Hochglanz hat meine Freundin und findet es Super pflegeleicht (auch 2 Kinder). Der Küchenberater beim Lutz meinte, weiß schaut zu steril aus. Meine Mutter (selbst Raucherin - ich nicht) meinte Eierschalenfarbe/Magnolia etc. Schaut so verraucht aus. Jetzt bin ich verunsichert.
Zur Farbdiskussion: Ich wollte nie Magnolia als Farbe, meine Küche ist Polarweiß geworden, die Insel dazu in Holzdekor. Dann hat meine Mutter Magnolia als Frontfarbe für ihre neue Küche gewählt und zu meiner Überraschung sieht das doch schön aus, etwas wärmer im Gesamteindruck als Reinweiß und nicht verraucht.

Am besten Frontmuster mit nach Hause geben lassen und bei dem dortigen Licht und im Kombi mit Deinen Möbeln probieren!
 
Beiträge
6.854
AW: günstige Familienküche

..... und selbst weiß ist nicht gleich weiß. Bei Lack z.B. ist es sowieso etwas gebrochen. Das muss man wirklich als Muster im Raum sehen.
 
Beiträge
909
Wohnort
Rheinland Pfalz
AW: günstige Familienküche

Fände ich auch besser, aber passt das dann mit Abfluss, Kneu-und Warmwasser noch?
Die Insel finde ich aber auch gut.
Nun wissen wir nicht, ob Lulu den Durchgang will.
Ich würde ihn schließen, denn das WC ist recht nah.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: günstige Familienküche

naja, die Wasseranschlüsse kann man schon immer noch ein bisschen auf der Wand verziehen - und wenn man es Aufputz macht und die Zeile halt ein paar cm nach vorne zieht - dazu ist genügend Platz da. Ich würde mich nicht durch ungünstig liegende Anschlüsse die nächsten 20 Jahre in meiner Küche quälen lassen.

Den Herdanschluss kann man sowieso recht einfach verlegen - von daher ;-)
 
Beiträge
58
AW: günstige Familienküche

Hallo Ihr Lieben,
danke nochmals!
Also:
1.) Wir ziehen in ein Genossenschaftshaus und haben eigentlich vor dort länger zu bleiben.
2.) den Durchgang zwischen Küche und Vorzimmer /WC möchte ich eigentlich lassen, weil dann muss ich mit den Einkäufen (und schmutzigen Schuhen) nicht durchs Ess- bzw. Wohnzimmer laufen. Außerdem habe ich 2 kleine Kinder (2,5 Jahre und 4 Monate neu). Da ist die Nähe zum Klo nicht immer ein Nachteil ;-)
Die Genossenschaft lässt sich bauliche Änderungen auch ganz schön bezahlen.
3.) Bei meiner Insellösung würde im Gegensatz zum U keine 2. Ecke anfallen.
Anscheinend gefällt diese Lösung aber niemandem?! Ich dachte, das wäre mit Holz AP ein schöner Übergang zum Essbereich (Platte und Tisch Birke?). Die Insel könnte ich auch als "Buffet" nutzen. Und sie wäre von 3 Seiten zugänglich (Weihnachtskekse Backen mit der ganzen Familie usw.). Gegenüber dem Kühlschrank kann man auch leicht den Einkauf drauf ablegen.
4.) Die Insel in der Mitte vom Raum geht nicht, weil der Parkettboden schon verlegt ist und kein Auslass aus dem Boden kommt.
5.) Herd (Induktion) vorm Fenster: Habe ich da nicht immer Fettspritzer auf der Fensterscheibe?
6.) Brauche ich soviele Hochschränke? Im Küchenstudio meinten die, 8,5 lm wären eh eine große Küche. Außerdem sind die doch sehr teuer, oder?
7.) Welche Wandpanele gibt es noch (außer Glas, Fließen und normaler Wandfarbe)?
8.) Ich war heute im DAN Küchenstudio (nicht im Möbelhaus) und habe folgendes Angebot bekommen:
wegen Hausmesse: DAN LIVING in HG oder Supermatt Lack (Farbe: Fliederweiß (HG), Magnolie, Polarweiß (SL) oder Hellgrau) als Meterpreis egal was für ein Kastl ich nehme:
8,5 lm Küche (minus 4 m Oberschränke) statt 16.317 € (Studio) für 9.701 € (Messepreis)
(inkl. Küche (Kastln plus KunststoffAP), Planung, Lieferung, Montage und MWSt.)
auch Sockelladen, Apothekerschrank , Laden usw. sind damit gemeint.
Die Spüle plus Mischbatterie würde er mir schenken.
Geräte sind exkl., aber welche ich will (sie hatten Miele, Bosch, Siemens, Neff, Küppersbusch, Gaggenau da).
Ist das ein gutes Angebot? Sonst kommt mir lm-Preis ja unseriös vor. Außerdem brauche ich ja eigentlich keine Hochschränke außer Gefrierkombi und Backofen/Dampfgarer oben. Zahlt sich das dann für mich aus?
Das Raster (endlich habe ich kapiert was das heißt) ist 5 cm. Die Höhe der AP kann man auch auf 100 cm (mit einer Zusatzlade) erhöhen.
Wieviel kosten denn so Geräte (von bis)?
Die Qualität erschien mir besser als Ikea . der Verkäufer meinte, die Küche wäre eigentlich im Verkaufsrahmen 3 (von 5) wegen Lack, kostet jetzt aber so wie Stufe 1 (sonst Folie). Kindertauglich sei alles und nix. das sich Folien ablösen, das war laut Verkäufer vor 15 Jahren. das gibt es heute nicht mehr.

Vielen lieben Dank für Eure Bemühungen!!!

Am Montag gehe ich zu EWE und Häcker . Irgendwelche Meinungen?

Ich bin grad total unentschlossen zwischen ganz billig (alles Ikea) für all inclusive 10.000 € und in 10 Jahren, wenn die Kinder groß sind, eine neue Küche oder etwas Besseres (nur die Schränke 10.000 €) für die nächsten 25 Jahre?!
Hilfe!!!
 
Beiträge
2.731
AW: günstige Familienküche

Bei Meterpreisen ist IMMER Vorsicht geboten, suche mal hier im Forum nach Meterpreisküchen, irgendwie habe ich noch nie gehört das damit einer zufrieden war.


Zu dem Küchenhersteller, es gibt ja durchaus noch etwas zwischen ganz günstig (Ikea - wobei die oftmals genausoviel kosten wie Nobilia o.ä.) und ganz teuer (DAN).



Woher weiss ein KFB das es heute nicht so ist mit der Folie? Die Folien von "damals" haben sich auch nicht sofort sondern erst nach ein paar Jahren gelöst ;-)
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: günstige Familienküche

Der Weg mit geschlossener Wand ist grad mal 4 Schritte weiter, Du bekommst aber eine deutlich besser zu möblierende Küche ;-) - Wenn das Klo ganz nah sein muss, dann stell Dir ein Töpfchen mitten in die Küche.

Für eine G-Küche ist Deine Küche arg klein - es bleibt Dir kaum Bewegungsraum, die Küche ist total abgteschottet - es sieht alles furchtbar beengt aus, man kann nur alleine in der Küche arbeiten

Fensterkochen: der Erste, der mal nicht mit den Spritzern daher kommt bekommt einen Sonderpreis :girlblum:Du schreibst doch selber, dass Du Glasrückwand möchtest .. weil Glas am besten zu putzen ist - da ist kein Unterschied zum Fenster; putzen musst Du sowieso ob nun das Glas oder das Fenster. Ich koch vor dem Fenster .. ich weiss wovon ich schreibe; in der vorhergehenden Küche hatte ich eine Glasrückwand ;-)

Wieviel Küche Du brauchst, musst Du uns sagen - Deine bisher geplante Küche ist winzig - aber wenn Du damit auskommst? Teuer sind viele Schränke - nicht die Schrankmeter. Hast Du gelesen, was ich Dir im ersten Beitrag schrieb?

Hausmesse *rofl* suchmal hier im Forum nach 'Küche zum Meterpreis' - Sorry: Dan ist nicht viel besser wie IKEA aber sie wollen von Dir 10' nur für die Schränke und DU findest das gut? Kein Wunder 'schenkt' er Dir die Spüle - da verdient er immer noch fett dran.


Raster sind die mögliche Anzahl Schubladen gemeint .. die werden bei DAN kaum nur 5 cm hoch sein
==> 6rasterig:
123947-9b0b0306176d71fe6a5fc67c0aaaf507.jpg

Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL-Höhe
- 12 cm Sockelhöhe
-----------------
= 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
 
Beiträge
6.854
AW: günstige Familienküche

Hallo,

Meterpreisküchen: Was denkst Du, wer kommt da wohl besser weg.???? Selbstverständlich der Verkäufer. Diese 16.317,-- Euro wird sowieso nur der UVP sein, den sowieso NIEMAND bezahlt. Besser nicht unterschreiben!!!!

Folie: Keiner weiß, ob sich die Folie in einigen Jahren löst. (Ich gehe aber davon aus, dass sie sich ablösen wird. ;D ) Also keine gute Idee.

zu 7.) hochgezogenes APL-Material in ca. 16 mm Stärke
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben