GSP XXL mit Schublade und Hocheinbau - Varioscharnier? - Neff oder Bosch?

Zorc

Mitglied

Beiträge
25
Wohnort
Wolfsburg
Hallo zusammen,

ich plane für meine Küche einen hochgebauten Geschirrspüler und möchte dies gern ausgekoppelt aus dem Planungsthread betrachen.

Die Fronten sollen Griffleisten erhalten, daher ist ein abschrägen der darunterliegenden Schublade schwierig.
Sicherheitshalber plane ich daher mit Varioscharnier , oder?
Dann sollte doch das Abschrägen der darunterliegenden Front entfallen können?

Meine Auswahl bisher:
Bosch oder Neff
Wo wäre der Unterschied zwischen den Geräten? Ich kann bisher keinen finden.
Der Neff ist allerdings 200€ günstiger zu bekommen.

Außerdem:
Woher bekomme ich im Falle einer Nutzung von Ikea Möbeln für die Küche (ist noch nicht entschieden, wird aber aktuell favorisiert) eine solche Kunststoff-Auffangrinne gegen Tropfwasser, wie sie normalerweise beim Hocheinbau verbaut wird?

Vielen Dank und beste Grüße
 

Nilsblau

Mitglied

Beiträge
2.525
Wohnort
Frankfurt
Hi Zorc,

ein Varioschranier hilft beim Hochbau immer, die Fugen auf ein Minimum zu verkleinern. Auch das Abschrägen der unteren Front entfällt dadurch i.d.R. Alternativ könnte man unten aber auch einfach den Griff weglassen und einen P2O Auszug planen.

Die Auffangschale für den hoch eingebauten GSP gibt es im Online Beschlagshandel (hier ein Beispiel, bitte Link löschen falsch zu diesem Shop ungern gesehen).

Der Bosch GSP hat HomeConnect, ich glaube das hat der Neff nicht. Ansonsten scheinen die Geräte wirklich nahezu gleich zu sein.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
5.020
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
insbesondere HomeConnect kann schon die Begründung für den Preisunterschied sein. Das ist technisch recht aufwändig - falls du dies nicht brauchst/willst, nimm ein Gerät ohne.

Bei der Küche würde ich empfehlen, einen günstigen Küchenhersteller von einem Küchenstudio rechnen zu lassen - im Vergleich zur Ikea meist preisgleich/günstiger, so du die Montage bei ikea bezahlen musst.
 

Zorc

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
25
Wohnort
Wolfsburg
Hi,

vielen Dank für die hilfreichen Antworten.
Der Link hilft sehr viel weiter, gerade im Fall der Aufbau Lösung mit Ikea hatte ich hier ewig nach solchen Teilen gegoogelt und nichts gefunden.

Ikea kommt nur mit Eigenaufbau in Frage. (Nach aktuellen Angeboten liegt die Einsparung gegenüber Schüller C2 (reine Möbelvergleiche) bei etwa 5T€. Klar, die Fronten haben dann schon eine andere Qualität)
Handwerklich ist das kein Problem als Hobbyschreiner, auch Sonderlösungen oder nachträgliche Umbaumöglichkeiten machen mir das ganze sehr sympathisch.

Der Unterschied mit HomeConnect erklärt natürlich vieles. Praktisch wäre das natürlich, wenn die Maschine sich bei Ende meldet....aber wirklich notwendig auch nicht. Weitere Geräte inkl. Connect sind erstmal nicht geplant.
Ohne scheint es das bei Bosch aber dann auch gar nicht zu geben.

Ansonsten wäre der Neff schonmal empfehlenswert?
Oder gibt es weitere, nicht außer Acht zu lassende Alternativen?
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.873
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
Miele hat den Drehpunkt der Klappen seiner XL-Geschirrspüler so angepasst, daß keine Schlepp-Mechanik erforderlich ist.
VG,
Jens
 

PA-Peter

Mitglied

Beiträge
51
Danke Jens,
ich habe einen 5985 SCVi XXL aus einer Ausstellung gekauft und plane diesen "hoch zu bauen" - jedoch habe ich Griffleisten geplant und frage mich gerade ob das mit dem GSP und dem üblichen Fugenbild überhaupt funktionieren kann?
Habe auch schon versucht mir das am Objekt anzuschauen und traue mir eigentlich auch gute visuelle Fähigkeiten zu - trotzdem scheint mein Augenmaß das nicht beurteilen zu können, zumindest nicht, ohne da mal was zur Probe dran zu bauen ;-)
Falls jemand jedoch schon das Wissen hat, brauche ich mir die Arbeit ja nicht zu machen :tounge:
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben