GSP -> Armatur mit Geräteanschluss?

Beiträge
5
Guten Morgen,

wenn ich meine GSP an die Wasserleitung anschließen möchte, sagte man mir, dass ich unbedingt eine Armatur mit einem Geräteanschluss benötige. Damit man der GSP das Wasser abzudrehen kann.

Nun hatte unsere vorherige Küche keines dieser hässlichen Schrauben an der Armatur und auch die vier Küchen in der Arbeit (jeweils mit einem GSP ausgestattet) verfügen ebenfalls über eine normale Armatur und haben keine Vorrichtung, um das Wasser abzudrehen.

Also ist das sinnvoll oder brauchen heutige GSP keinen Geräteanschluss mehr ???

Danke und Grüße
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.264
Wohnort
Barsinghausen
AW: GSP -> Armatur mit Geräteanschluss?

Der GSp muss ein eigenes Absperrventil haben. Dieses kann auch im Spülschrank installiert werden. Ein Absperrventil an der Armatur ist nur sinnvoll, wenn der GSp über keine Wasserschutzvorrichtung mit Magnetventil (z.B. Aquastop) verfügt.
 

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
AW: GSP -> Armatur mit Geräteanschluss?

Hallo Zweiblum,

wenn Du darauf achtest, das Dein neuer Geschirrspüler über einen Aquastop oder sonst ein Sicherungssystem verfügt (trifft auf die Mehrzahl aller aktuellen Modelle zu), dann brauchst Du das nicht mehr - das ist auch versicherungsrechtlich in Ordnung.
Nur die ganz billigen Spüler, die keine eigene Sicherung besitzen, müssen ausserhalb der Nutzungszeiten vom Wasser getrennt werden.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.264
Wohnort
Barsinghausen
AW: GSP -> Armatur mit Geräteanschluss?

Und dann gibt es da noch so ein "Gentleman-agreement" bei den Versicherungen: bei mehr als 72-stündiger Abwesenheit muss das Absperrventil geschlossen werden, sonst wird Fahrlässigkeit unterstellt.
 
Beiträge
5
AW: GSP -> Armatur mit Geräteanschluss?

Super! Ich danke Euch für Eure Antworten!

Dann habe ich erheblich mehr Auswahl bei den Armaturen :cool:
 

Ähnliche Beiträge

Oben