Grundsätzliche Raumaufteilung bei nahezu quadratischem Raum mit vielen Türen

Sissi78

Mitglied

Beiträge
49
Hallo liebe Küchenfreunde,

Jetzt les ich ja schon ne Weile mit und hab viel gelernt. Hab ich vorher selber immer noch über all die 'toten Ecken' in fremden Küchen gelästert (ja, ich schäme mich!), bin ich, dank euch, heute schlauer. Dass ich aber auch nach viel Theorie und Bildchen-gucken imme noch der totale Küchennewbie bin, fällt mir jetzt auf, wo es an die Planung meiner eigenen Küche geht.
Hab immer gesagt: Achja, meine Küche hat n unkomplizierten Grundriss, da lachen wir mittlerweile täglich drüber. Obwohl... vllt seht ihr das anders?!

Fast quadratisch, gefühlt bald 1/3 Laufweg und ein Fenster in unsäglicher Höhe von unter 75cm, damit ja keine AP, Sitzbank oder was auch immer davor kann. Seufz. Der geplante Durchgang zum Wohnzimmer macht es wshl nicht einfacher, aber wir hoffen vom Raumgefühl wird's beiderseits viel attraktiver.

Seht ihr irgendeine praktikable Lösung, die nicht die 70er Jahre Küche meiner Eltern kopiert (gleiche Wohnung ein Geschoss höher)? Also auf gut deutsch: gibt's ne Alternative zum 'ollen L'?

Sind zu dritt, noch ein paar Jahre, ganz selten mal zu 5. Essplatz muss in die Küche, weil mein Mann im 27qm Wohnzimmer keinen Platz für einen Esstisch sieht

Eine Thekenlösung wäre für uns aber ausreichend, wenn sie irgendwie so flexibel wäre, noch ein paar weitere Esser spontan unterzubringen.
(Gestehe, ich hab wshl zu viel Mac Guyver gesehen)
Apropos Mac Guyver, ich hab dummerweise eine valcucine new Logica gesehen, die mit Glasschiebetüren die 20cm einer übertiefen AP ja sowas von genial nutzt. Das liegt natürlich weiiiit über unserem Budget, aber hat mal jemand was in der Art selbst kreiert? Ich sag ja, mein Held der 80er isses Schuld!

So, genug. Ein bißchen Schiss hab ich ja, dass ich mit meinen popligen Angaben nicht weit komme, aber mehr ist es einfach noch nicht.
Als ausschließlicher Mac-Nutzer hab ich auf den ALNOplaner leider keinen Zugriff, hoffe eure Kreativität aber auch per lausiger Skizze anregen zu können.

Vier Besichtigungen in Küchenstudios haben mich leider irgendwie abgeschreckt und ich hab noch keine Beratung in Anspruch genommen, will da lieber vorbereitet antanzen.

Ich danke euch für die Hilfe und wünsche euch, dass das Leben euch das doppelt und dreifach zurückgibt

LG! Die Sissi

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 163 (147 und 185 erscheinen eher selten zur Mithilfe, essen aber gerne!
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 73 Unterkante fensterbank
Fensterhöhe (in cm): 145
Raumhöhe in cm: 240
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 68-80
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Geplante Heißgeräte: Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Backofen
Küchenstil:
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Alle Mahlzeiten, inkl denen mit Besuch, Hausaufgaben
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Wasserkocher, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: 350 Tage allein
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Unsere erste Küche, zwei mal mit umgezogen und daher zusammengestückelt. Am Stück nicht mehr als 50cm AP zum schnibbeln.
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget):
bis 20.000,-

-------------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
Gesamtübersicht:

 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

russini

Mitglied

Beiträge
4.037
Willkommen im Forum. Kannst du bitten die Maßkette planunten ergänzen und einen Geschossgrundriss als Ansicht von oben und nicht 3-d einstellen. Vielleicht auch die vorhandene Möbel im Wohnzimmer andeuten um zu schauen ob da nicht doch ein Esstisch rein passt, bei 27 qm müsste dies normal ohne Probleme möglich sein.
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.037
Einen Vorschlag hab ich mal geplant mit Zeile und Halbinsel mit Sitzplätze auf Arbeitsplattenhöhe:

Planoben rechts:
Blende
60 HS für Kühlschrank
60 HS für Backofen DGC
2x90 US Kochfeld mittig drüber, DAH in Oberschränke drüber die 60 Tief sind.
Wange
60 HS mit erh. Geschirrspüler
Wange

In 1,20 m Abstand eine Halbinsel
Blende
80 US Spüle rechtsbündig
40 US mit MUPL
60 US
Wange
Rückseite
Blende
90 US
90 US
Wange
Überstehende Arbeitsplatte 60x120 für max. 4 Sitzplätze.
1488730935195.jpg
 

Sissi78

Mitglied

Beiträge
49
Danke, Russini! Zum einen für die verspätete Erkenntnis was "planunten" heißt *und überhaupt ;-) im Anhang beides, hoffentlich zu gebrauchen. Hab irgendwie andere Talente, sorry :/

Das WZ und das anhängende momentane Büro werden mit der Küche komplett neu gestaltet, sind für jede Idee offen. Fix ist nur der Kamin. Hab mich eben schon im Einrichtungsforum registriert ;-)

*prust, von wegen kapiert, planunten heißt also nicht die Schrift soll ausgerichtet werden sondern die Maße fehlen unten, ich fetz mich weg. Sorry, die Leitung ist lang.... die Maße hab ich noch nicht, wir reißen erst den Durchbruch nach Bedarf.
 

Anhänge

Sissi78

Mitglied

Beiträge
49
Oh, und DANKE für die Skizze, die hatte ich noch gar nicht gesehen! Muss ich gleich mal in Ruhe gucken, aber seh schon auf den ersten Blick: Das ist SO anders, das freut mich schonmal am allermeisten!
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.037
Der Ansatztisch kann auch 80 x 120 werden, dann braucht er allerdings Stützbeine an den Ecken.

Kann man auch als normal hohen Tisch (80x120 erweiterbar auf 160/200) an die Halbinsel dran stellen und bei Besuch den Tisch ins Wohnzimmer schieben kann und einfach mittig in den Raum stellen.
 

Sissi78

Mitglied

Beiträge
49
DU.BIST.EIN.GENIE!!
Ich LIEBE deinen Entwurf! Und viel besser( weil schwieriger): Herr F. liebt ihn auch :kiss:

Wie machst du das nur? Kennst keinen von uns und landest einen so schönen Treffer?
Und die Gedanken zum Tisch sind mir ausreichend Mac Guyver ;-)

VIELEN DANK nochmal :rose:
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.037
Gern geschehen. Ich bin in kleinen Räumen aufgewachsen. Da muss man bei Familienfeiern kreativ sein.

Warte ab, vielleicht kommen ja noch mehr Ideen.

Wenn uns im Sommer der Esstisch zu klein ist um 16-18 Personen unterzubringen, stellen wir auch noch den Gartentisch dazu. Früher hatten wir auch Tisch vor den Sofa gestellt und die Großen Besucher mussten drauf, die kleinen auf die Stühle. Geht alles, bisschen eng, aber gesellig :drinks:
 

Sissi78

Mitglied

Beiträge
49
Lustig dass du das sagst! Früher wohnten Tante/Onkel in unserer Wohnung und ich seh die Kommunionfeier vor einem Vierteljahrhundert noch vor mir: alles im Wohnzimmer an die Wände geschoben und 25 Mann inkl Pfarrer an 6 Tischen, die wir noch mit allem möglichen auf ähnliche Höhe bringen mussten- für die ganzen Bettlaken-Tischtüchern *lach. Schöne Erinnerungen. Manchmal geht perfekt halt so. <3
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.982
WZ und Büro liegen nach unten hin - oder?

Was macht ihr denn in dem Zuge alles neu? Fußböden? Untendrunter ist doch Keller - oder? Möglichkeit dort mit Wasser an etwas anderer Stelle nach oben zu kommen?

Der Heizkörper, ist der unter dem Fenster in einer Nische oder steht der in den Raum?

Wie handelt ihr das Essen ab, wenn ihr Gäste habt?
 

Sissi78

Mitglied

Beiträge
49
Guten Abend Kerstin!
Wir machen Böden neu, verputzen die Wände (Rauputzhorror!) und erneuern die Fensterbänke. Achja, und neue Decken.
Ja, Wohnzimmer und darunter (nicht notwendigerweise) Büro, evtl wird's auch tv Zimmer um das WZ anders nutzen zu können.
Bisher bei Besuch großer Tisch in der Küche.
Heizkörper ist in Nische.
Drunter ist Keller, dummerweise der Öllagerraum, also nicht komfortabel zugänglich aber evtl machbar. LG :-)
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.982
Na ja, bei jeder Art von Halbinsel/Insellösung wird es mit mehr als 4 bis 5 Sitzplätzen eher mau. Wenn ihr schon den Gedanken hegt, aus dem ganz planunten-Raum evtl. ein reines TV-Zimmer zu machen (wobei ich den Raum dafür für zu klein halte), dann würde ich doch überlegen, im "Kaminzimmer" dann einen größeren Tisch vorzusehen und evtl. einen oder zwei Sessel am Kamin und einen kleinen PC-Arbeitsplatz. Wäre das ein Gedanke?

Oder, noch verquerer ;-) .. je nachdem, was unterhalb des Raums ganz planunten liegt, dort evtl. sogar eine Küche hin, den Durchbruch vergrößeren. Dann Tisch, Kaminsessel wie angedeutet und Rückzugs-/TV-Raum in der alten Küche.

Ihr müßtet vielleicht noch mal genauer eure einzelnen Anforderungen definieren und feststellen, was ihr euch gut in einem Raum vorstellen könnt, wo ihr liebe getrennte Bereiche hättet usw.
 

llllincoln

Mitglied

Beiträge
1.119
Wohnort
NRW
@russini : Schöne Planung. Gefällt mir. Die Oberschränke würde ich Normaltief machen und den hochgebauten GSP nur ca. 115 cm hoch. Da ist dann noch Platz für den KVA, Toaster etc. auf dem GSP.
 

llllincoln

Mitglied

Beiträge
1.119
Wohnort
NRW
Ja, weiß ich. Nur mit 163 cm und ca. gleichhoher Unterkante schwer zu erreichen.
 

Sissi78

Mitglied

Beiträge
49
#12 liebe Kerstin, Danke für deine Gedanken zum Thema!
Die Küche soll auf jeden Fall bleiben wo sie ist, da ist sie im Grunde schon perfekt. Erweitern übers WZ schließe ich aus, da vom Wz ohnehin schon 1/3 Laufweg ist. Wie bei der gesamten Wohnung :/
Das Thema 'Tisch im WZ' ist noch nicht ganz durch, ich würde das vorziehen, göga kann sich mit keiner Variante anfreunden. Ist auch wirklich schwierig. Selbst ein eher bescheidener Tisch mit 6 Stühlen (oder im Alltag sogar nur 4, Tisch zum ausklappen, 2 Stühle im Keller) braucht gleich viel Platz und dazu zwei Sessel zum Kamin, da wird's schon richtig eng, und das soll im WZ nicht sein.
Im Büro wäre es für TV zwar eng, aber ein 2m Sofa reicht, füllt die hintere Wand und der 4,5 Meter Abstand zum TV ist fein. Mal sehen. Echtes Büro brauchen wir eigentlich nicht. Schränke im WZ für Akten, den Rest kann man am Esstisch machen.

Also die einzige Entscheidung ist im Grunde: Küche nur kochen (vllt mit Sitzgelegenheit für 3, das reicht ja zu 99% und essen im WZ oder muss alles in die Küche. Dann halt doch L mit Tisch, wie bisher. Und genau da scheiden sich innerfamiliär die Geister.

#14,15 die ist ja auch wirklich sehr schön!

#16 Hihi, willkommen im Zwergenland :dance:

Euch allen guten Start in die neue Woche, LG, Sissi
 

Sissi78

Mitglied

Beiträge
49
@russini : guck mal, so ein Grundriss Sonstige-Musterküche Abverkauf weiße Hochglanz Messeküche, U-Form: Ausstellungsküche in München von ascasa Küchen München
wäre doch auch ein Gedanke, oder? Also nur im Groben! Hochschränke an der sonst kahlen Seite planlinks (bei mir) finde ich eigentlich gut und die HS-Seite hat nochmal Stauraum. Und gut finde ich, dass der KS nicht nach ganz rechts rutscht, da wäre ja im Anschluss sogar noch Platz für 60er wasauchimmer.
Und AP könnte man nach dem KF ja etwas länger planen, so wie in deinem Vorschlag.

Oder erdrückt mich das in meiner mini-bis-medium-Küche?

LG :-)
Ps: die AP ist nicht deren Ernst, oder? :rolleyes:
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.037
Sissi, skizziere es wie du meinst. U bringt nicht mehr Stauraum, nur lediglich 2 Ecken zum abstellen. Oft kostet es breite US und macht nur schmale US möglich, die teurer sind und bedeuten weniger Stauraum.

Bsp. Schrankbreite 60 abz. Korpus und Technik mit ca. 6 cm bleiben 54 innenmaß.

Meine Planung bietet dir 4x 90 US plus 1x 60 US und Stauraum unter/überm Backofen, Spülmaschine.
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.037
Der Kühlschrank ganz rechts ist doch super zugänglich, nah am Essplatz.

Ansonsten warte ich deine Skizze mal ab wie du es gemeint hast.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben