Grundrissplanung - Wohin mit der Küche

Eimerkind

Mitglied

Beiträge
2
Hallo zusammen,

habe hier jetzt schon fleißig mitgelesen und bei uns wird es nun auch konkreter. Sind gerade mit dem Architekten im Gespräch und haben die ersten Entwürfe des Grundrissesbekommen. So richtig zufrieden sind wir damit allerdings nicht. Primär nicht wegen der Küche, sondern weil so eine riesige Diele entsteht, die nicht wirklich nutzbar ist.
IMG_20200204_132206.jpg
Jetzt haben wir einen zweiten Entwurf gezeichnet, der den Raum sehr gut nutzt, die Lage der Küche ist nun aber "ungewöhnlich".
IMG_20200204_132313.jpg
Deswegen unsere Frage: Hat jemand so einen ähnlichen Grundriss und kann ein paar Pro und Contra Punkte für eine Küche neben der Treppe und weit weg von den Fenstern nennen?

Noch ein paar Worte zu unserer Vorstellung der Küche: wir wollen unbedingt eine Insel mit Kochfeld und Spüle in der Art, dass man "in den Raum" arbeiten kann. Diese soll 120cm breit werden, von beiden Seiten also gut Stauraum.
An die Wand sollen dann Schränke über die ganze Höhe (Kühlschrank, Backofen, Mikrowelle,...) eventuell noch ein zwei Schubladen für Getränke.

Bin gespannt auf eure Kommentare und schon Mal vielen Dank!

Viele Grüße
Sascha
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.092
Wohnort
Perth, Australien
Hallo,

ich im empfehle dir das hausbau-forum.de
dort gibt es ein Unterforum, wo du dich zum Thema einlesen kannst.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.106
@Eimerkind ... Ein guter Anfang wäre schon mal, alle Grundrisse einheitlich auszurichten ;-).

Wird das eine DHH? Oder eine Wohnung? Wo ist Garten oder Balkon? Wie ist die tatsächliche Hausbreite? Beschriftungen lesbar ... AQUA? Was ist das?:-[

Insel sieht nach max. 240 cm Breite aus.

Du siehst, da fehlt vieles für eine richtige Aussage.
 

Eimerkind

Mitglied

Beiträge
2
Hallo zusammen,

ich wollte mit Thread eigentlich nur mal Abfragen, ob jemand Erfahrung hat mit einer Küche, die mitten im Haus an der Treppe liegt. Die Skizzen sollten nur die grobe Lage der Küche vermitteln.

Ich bin jetzt leider beruflich unterwegs und kann die Skizzen nicht anpassen.
Es ist keine DHH sondern ein freistehendes EFH mit Garage auf der Nordseite (Treppe), die Terrasse kommt auf die lange Südseite wo Wohnzimmer und Esszimmer sind. AQUA steht für Aquarium ;-)

Die Insel soll etwa 2-2,5m lang werden, die Tiefe 90 oder 120cm. Da haben wir uns noch nicht festgelegt.

Das Haus hat die Innenmaße 11,2 x 8,1m.
Ich werde eine ordentlich Skizze nachreichen, sobald ich wieder im Land bin oder eine neue zeichnen kann.

Aber wie gesagt: Mich interessiert eher der Tenor, ob die Küche sinnvoller untergebracht ist im Eck an der Süd-Westseite oder mitten im Haus. Damit könnten wir den ganzen Raum halt mehr nutzen und hätten keine unnötig große Diele.

Aber ich werde den Tip mal nutzen und im Hausbau Forum eine Anfrage starten.

Danke euch schonmal =)
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.106
Ich finde, dass eine Küche zusammen mit Essplatz am sinnvollsten an der Terrasse untergebracht ist. Weil man die Terrasse in aller Regel in Sommermonaten nutzt, wo man auch grillen, chillen usw. möchte. Ansonsten kommen Kinder aus dem Garten gerne mal ans Haus und wollen etwas trinken oder sonst etwas und da ist es einfach toll, wenn man nicht erst durchs Wohnzimmer stapfen muss, um diese Bedürfnisse zu erfüllen.

Wohnzimmer=Sofa/TV/Lesen/Ruhe ... kann ruhig in einer ruhigeren Ecke sein. Gut auch eher getrennt von Essen/Kochen. Dann hat man einen Rückzugsbereich, auch wenn man dann Teenager als Kinder hat, die auch mal gerne mit ihren Freunden kochen/essen usw.

Wenn du Unterstützung bei der kompletten Küchenplanung (auch gerne Gesamtgrundriss) wünschst, erstelle bitte einen Thread im Planungsboard und fülle die dortige Checkliste aus. Diese Angaben sind für uns eine wichtige Voraussetzung, um dir hilfreich bei der Planung zur Seite stehen zu können.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben