Grundriss vom Bauträger

Beiträge
9
hallo zusammen,

in unserer noch zu planenden küche sind alle zwischenwände frei verschiebar oder man kann sie ganz weg lassen. auch sind noch keinerlei anschlüsse vorhanden (strom,gas, wasser usw.)
wir haben eine küchen breite von 341cm und eine länge von min 400cm, die brüstungswand die zum wohnbereich geht kann weg gelassen oder verschoben werden. auch die wand auf der linken seite mit dem rundbogen kann frei gestaltet werden. rechts neben dem fenster steht eine breitenangabe einer wand die mit 80,5cm angegeben ist, da wir unser haus um 50 cm verbreitert haben müßte dort eigentlich eine breite von 130,5cm stehen. die breite von 3,41m die mit der hand eingetragen wurde ist aber korrekt.
wir würden gerne mit einer kochinsel einem gasherd und einem sbs kühlschrank arbeiten! wenn es vom platz her geht dann sollte der sbs kühl.alleine stehen.

für ein paar gute vorschläge und skizzen wäre ich euch dankbar und ich hoffe das die infos reichen.

gruss aus köln Adriano
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.084
AW: Grundriss vom Bauträger

Hallo Adriano,
vielleicht verrätst du uns erstmal ein wenig mehr über dein/euer Kochverhalten. Aufwändig? Nur für euch? Für Gäste? Oder sogar mit Freunden kochen? Seid ihr beide so gross?

Was für Geräte (BO, Mikrowelle)?
Was wird so auf der APL herumstehen (Kaffee-/Küchenmaschine)?

Was soll alles untergebracht werden? Sämtliches Geschirr? Oder gibt es da einen Schrank im Essbereich?

Warum unbedingt ein SbS (welches Feature hat es euch angetan)? Ihr habt durch die Fenster ja auch etwas reduzierte Stellfläche.

Der Eingang in die Küche soll durch die gerundete Wand sein? D. h. die Wandführung ist da dann rund und es ist nur ein Durchgang ohne Tür? Gibt es da vielleicht ein Foto des Bauträgers?

Gibt es vielleicht schon Ideen von euch? Kann auch eine Handskizze sein? Und wenn ja, was gefällt euch an den Ideen und was nicht?
 

SuseK

Mitglied
Beiträge
580
AW: Grundriss vom Bauträger

Hallo Kerstin,

Der Eingang in die Küche soll durch die gerundete Wand sein? D. h. die Wandführung ist da dann rund und es ist nur ein Durchgang ohne Tür? Gibt es da vielleicht ein Foto des Bauträgers?
die Wand ist gerade. Der Bogen deutet an, dass der Durchgang oben einen runden Bogen, statt des waagerechten Abschlusses hat.

Diese Rundbogentüren finde ich antiquiert. Wenn eine moderne Küche ins Haus soll, würde ich auf beide Rundbögen verzichten. Egal, ob Türen rein sollen, oder die Durchgänge offen bleiben.

LG, Susanne
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Grundriss vom Bauträger

*hüstel* allso die Rundbögen sind sowas von 80th .. die würde ich weg lassen.

was für einen Grund hat die Brüstungshöhe 40cm bei den Küchenfenstern? Was soll das bringen?
 

SuseK

Mitglied
Beiträge
580
AW: Grundriss vom Bauträger

Hallo Kerstin,

Danke, Susanne, das habe ich auch noch nicht gewußt. *rose**rose*
die 80'ger von Vanessa trifft es schon gut. Rundbögen sind bzw. waren bei Euch in der Ecke vielelicht nicht verbreitet? Hier war das mal eine "Seuche". Heute werden sie selten gemacht. Habe ich in Neubauten jedenfalls ewig nicht gesehen. Ist so ziemlich das gleiche, wie mit dunklen Holzdecken. Die waren auch mal und sind so gar nicht mehr in.

LG, Susanne
 
Beiträge
9
AW: Grundriss vom Bauträger

guten morgen,

erstmal danke für euer feedback. also wir kochen wenn überhaupt für uns alleine. ich bin 1,77 und meine frau ist 1,65 groß oder klein:-). also ein BO und eine mikro sollten schon vorhanden sein, gerne auch 2in1 wenn es sowas gibt. auf der arbeitsplatte wird ein toaster, kaffeeautomat und eine espressomaschine stehen mehr eigentlich nicht.

wir haben im essbereich noch ein sideboard für das "sonntags geschirr" sonst sollte alles andere in der küche untergebracht werden. bei einem sbs ist es der eis und kaltwasser spender der es uns angetan hat. natürlich nicht zu verachten ist der stauraum der uns bei unserer jetziger kühlgefr.komgi einfach zu klein ist. der sbs muss auch nicht unbedingt alleine stehen, er kann auch in der küchenzeile untergebracht werden damit wir mehr platz für die kochinsel haben.

die wand mit dem rundbogen kann wie gesagt auch weg gelassen werden oder einfach ein stück länger gezogen sein so das der bogen weg fällt. auch der 2.bogen der zum wohnbereich geht kann ganz weg inkl. der ecke die sich rechts daneben befindet. die brüstungshöhe von 40cm an den fenstern kann man sich so vorstellen wie eine tiefergelegt fensterbank.
wir haben auch die möglichkeit normalhohe fenster einbauen zu lassen das sieht allerdings nicht wirklich schön aus. die tiefen fenster verleihen der küche eine gewisse großzügigkeit und ein anderes raumgefühl.

auch die kleine mauer zum essbereich kann ganz weg und stattdessen eine art highboard mit kleinem tresen z.b. oder unterbauschränke die von der küchenseite aus tür und schubladen und von der essecke aus regale aus glas z.b hat.

wir sind hin und her am überlegen wie wir die küche am besten aufteilen aber so richtig ist uns noch nichts eingefallen.

man könnte die kochinsel z.b vor das fenster setzen mit blickrichtung in den wohnbereich beim kochen oder parallel zur küchenzeile so das ich mit dem rücken zur eigentlichen küche stehe beim kochen.

wie gesagt wir sind für alle vorschläge und ideen offen.
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Grundriss vom Bauträger

Hallo Adriano, also die Wände zum Teppenhaus würde ich auf jeden Fall drinlassen. Sonst riskiert Ihr einen sehr unangenehmen Kamineffekt, wenn die Treppe so "offen" zum Wohnraum ist. Es kann ziehen. Statt der Rundbögen würde ich halt einfach normale Türöffnungen nehmen mit Schiebetüre, die in der Küche nicht im Weg ist. Und zum Wohnzimmer halt 'ne normale Glastüre. Mit der niedrigen Brüstungshöhe der Fenster nehmt Ihr Euch wertvolle Stellfläche für Unterschränke. Das schränkt die möglichen Planungen dann schon erheblich ein. Trennung zum Wohnbereich mit einer Halbinsel ist schonmal gut, das wird oft gemacht. Persönlich finde ich diese halbhohen Mäuerchen ganz gut, wenn man ohnehin keine Theke haben möchte. Damit spart man sich evtl. auch eine kostentreibende Rückwandverkleidung an der Halbinsel. Gruß Andrea
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.084
AW: Grundriss vom Bauträger

Hallo Adriano,
hallo an alle anderen ;-)

Ich habe mal einen leeren Alnogrundriss erstellt. Dabei habe ich den Flurzugang zum Ess-/Wohnbereich ganz zu gemacht ... da könnte noch eine Garderobe oder so passen. Viel Licht von den Terrassentüren wird dort eh nicht ankommen, von daher fände ich den Platz angebracht.

Zur Küche jetzt erstmal als Durchgang, eine Schiebetür von außen könnte ich mir da gut vorstellen.

Da das gesamte Haus knapp 11,5 m lang ist und nur an den Stirnseiten Fenster hat, finde ich die Idee mit den recht großen Fenstern in der Küche nicht ganz so abwegig.

Adriano, das Budget von 6000 bis 7000 Euro ... was soll da denn alles enthalten sein?

EDIT:
Gasherd, ich gehe mal davon aus, das Gas am Haus anliegt und das Kochfeld nicht über Flaschengas betrieben werden soll .. oder? Sonst müßte man dafür einen Platz vorsehen.
 

Anhänge

Beiträge
9
AW: Grundriss vom Bauträger

hallo zusammen,

also wir brauchen ausser spüllmaschine und sbs alles.
backofen, gaskochfeld, dunsthaube und mikrowelle.
eine gasleitung wird ins haus verlegt, das mit den fenstern in der küche wurde so gemacht natürlich auch wegen dem lichteinfall.
das haus konnten wir uns schon fix und fertig ansehen in beiden varianten sowol mit tiefen als auch mit normalen fenstern.
die tiefen fenster sehen wirklich wesentlich besser aus.
die lösung die wand zum wohnbereich zu zu machen werde ich bei meiner frau wohl nicht durch bekommen sie ist ein helligkeitfreak und hasst dunkle ecken. die gardobe ist allerdings ein aspekt den wir auch schon diskutiert haben und nicht wissen wo wir diese plazieren sollen.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.084
AW: Grundriss vom Bauträger

Hallo Adriano,
mal ein erster Versuch ... ist die GSP eigentlich integrierbar, also mit Möbelfront versehbar? Wenn der SbS schon vorhanden ist, welche Höhe hat er denn?

Hier jetzt mal mit Kochen zum Essplatz und darüber dann einen Lüfterbaustein in abgehängter Decke, die Abluft zur Wand rechts rausgeführt. --> z. B.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

In der Mitte eine reine Arbeitsinsel mit extratiefen Auszugsunterschränken (75 cm tief) jeweils 90 breit.

Beim SbS versuche ich immer, die Öffnungsrichtung des Kühlteils Richtung Hauptarbeitszone zu platzieren.

Desweiteren wollte ich den Backofen nicht an der Wand haben, damit man Ellbogenfreiheit hat.
 

Anhänge

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Grundriss vom Bauträger

Sorry, wenn ich das so direkt sage, aber diese Wand hinterm Kochfeld sieht fast so aus wie ihre Farbe ist: *Banane*.

Nix Halbes, nix Ganzes, wir konnten uns nicht einig werden...

Vorschlag: Wand weg, dafür schmale, etwas höhere Schränke. Die gehen dann zum Zimmer hin auf und können Essgeschirr oder Vasen oder diversen anderen Kram enthalten.

@Kerstin: wir hatten das in letzter Zeit in einer anderen Planung hier im Forum auch schon mal - Du erinnerst Dich? Das sah deutlich besser aus.

Diese Arbeitsinsel sieht 'von oben' aus wie ein Tisch, dem man vergessen hat die Stühle dazuzumalen ;-) Ist da auf der Rückseite genug Platz um 2 Hocker vorzusehen?

neko
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.084
AW: Grundriss vom Bauträger

Hallo Neko,
diese Wand soll wohl in erster Linie Sichtschutz bieten. Adriano hat aber auch gesagt, dass sie noch nicht fest ist.
Auch bei dieser Variante könnte von der EZ-Seite alles mögliche gemacht werden.
Diese Wand hat halt den Vorteil, so wie Andrea schon schrieb, dass man evtl. Sichtseiten sparen kann.

Denn das Budget ist mit 6000 bis 7000 Euro auch nicht überüppig.

Wie immer komme ich nur schwer in Gang, wenn so ein SbS unterzubringen ist. :-[:-[

EDIT:
Ich finde es bei dem Raum ... und dabei betrachte ich die Gesamtraumlänge von 11,5 m, wichtig, dass die Fenster frei sind. Und für Sitzplätze ist da kein Platz mehr. Jetzt ist der Block wie schon geschrieben 75 cm tief und 180 cm breit .. eine richtig schöne Arbeitsfläche mit viel Stauraum unten drunter.
 
Beiträge
9
AW: Grundriss vom Bauträger

hallo kerstin,

du bist ja wirklich schneller als die polizei erlaubt.
den sbs haben wir noch nicht, die sind aber von den maßen her so ziemlich gleich 1,78-1,80 hoch 90 breit und 75 tief.
leider kann ich die beiden anhänge nicht öffnen, die beiden leeren grundrisse von gestern gingen ohne probleme mit dem alnoplaner auf. war gestern in einem küchenstudio und habe mir mal etwas zusammenstellen lassen.
firma nobilia mit lackfronten, neff geräten und jede menge licht in den sockelleisten und auch teilweise in den schränken.
ich glaube das wir das budget um ca.2000-3000€ aufstocken müssen um unsere küche zu verwirklichen.
auf die neff geräte gab es mal so eben 50% nachlass und da kamen wir auf einen preis von 9500€ ohne sbs.
 
Beiträge
9
AW: Grundriss vom Bauträger

guten morgen allerseits,

hier mal das bild das ich aus dem küchenstudio mitbekommen habe. dort sind zwar keine maße zu sehen aber eine idee wie man die ganze sache stellen könnte. die kochinsel hat eine größe von 125cm X 80 und die gesamtlänge der küche beträgt 410cm.
der freie platz neben dem BO ist für den sbs vorgesehen und rechts davon ist ja das fenster.

auf der gegenüberliegenden seite das kleine stück mauer kann man so lassen oder sich auch weg denken. zum essbereich hin kommt eventuell noch eine art theke auf die anrichte. die anrichte ist wenn ich mich recht erinnere so um die 90cm tief da wir auf die essbereich seite auch ein paar schränke gesetzt haben um teller zu verstauen.

sämtliche accessoires wie led spots und beleuchtete hängeschränke sind hier jetzt nicht mit aufgezeichnet aber geplant.
ich hoffe ihr könnt damit was anfangen weil mehr werde ich wohl vor vertragsabschluss nicht bekommen.

gruss aus köln Adriano
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.084
AW: Grundriss vom Bauträger

Menorca *rose**rose* ... ich saß schon fast mit abgeknicktem Kopf da ;-)

Hallo Adriano,
du möchtet ein 90 cm breites Kochfeld auf einer 125 cm breiten Insel?:-\ Da bleiben rechts und links je ca. 15 cm, das finde ich unbequem.

Eckspüle .. hmmm ... auf jeden Fall sollte da nicht die GSP direkt daneben kommen, dann geht nämlich der Müll nicht auf, wenn die GSP offen ist und man kommt nicht ans Wasser.

Den SbS direkt an eine Wandecke? Die meisten SbS brauchen für die Türen einen größeren Öffnungswinkel, damit man auch die Schubladen etc. herausbekommt. Siehe folgende Maßzeichnung:
picture.php?albumid=99&pictureid=1327
 

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben