Küchenplanung Großes Gaskochfeld in schwierigen Grundriss

Marigold

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
56
Hallo Kerstin. Ich glaube da kam es zu einem Missverständnis. Die Schiebetür soll zur Kammer führen. Derzeit ist als Eingangstür zur Küche nichts geplant.
 

Marigold

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
56
Hallo zusammen,
mach erneuter langer Pause durch unseren Urlaub kommt wieder Bewegung in unsere Planung. Bei unserem heutigen Planungsgespräch haben wir uns nochmal die Skizze mit dem Kochfeld in der Küchenzeile genauer vorgenommen. Das war ja auch die favorisierte Lösung von Kerstin. Doch wir konnten es uns damals noch gar nicht so genau vorstellen. Je länger wir darüber nachdenken kommt es uns wirklich als sehr gute Lösung vor. Auch die Idee, die Kammerwand zu entfernen, damit die Schiebetürlösung weg kommt und wir den Platz in der Kammer sinnvoller nutzen können. Hab mal ein paar Skizzen angehängt wie es aussehen könnte. Die Detailplanung vom Küchenstudio steht noch aus im Anhang seht ihr eine ältere Idee. Mal sehen was Ihr davon haltet. Vielen Dank schon mal für Eure Meinungen.
 

Anhänge

  • 2D Skizze.JPG
    2D Skizze.JPG
    77,2 KB · Aufrufe: 68
  • 21-10-14-Marigold-Raum mit kammer offen.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 9
  • 21-10-14-Marigold-Raum mit kammer offen.POS
    16,8 KB · Aufrufe: 10
  • 71ADF096-B70D-4258-9CC9-BE36CBE60467.jpeg
    71ADF096-B70D-4258-9CC9-BE36CBE60467.jpeg
    88,9 KB · Aufrufe: 52
  • 07220FC6-FD18-40AC-93F2-033335B6878A.jpeg
    07220FC6-FD18-40AC-93F2-033335B6878A.jpeg
    109,3 KB · Aufrufe: 52
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.668
;-) ... ich würde die Spüle noch einen Hauch nach links setzen wollen. Dann könnte der Bereich im ehemaligen Durchgang Speisekammer etwas fluffiger werden. So hatte ich das mal angefangen: Im orangenen Bereich könnte man an der Wand noch Platz für ein paar Sachen schaffen. Und, bei den Hochschränken wohl eher 50-60-60 .. im 50er dann Staubsauger etc.

1635089847420.jpg


1635089745390.jpg


Mit leicht erhöhter GSP am Zeilenende in Normaltiefe. Platz für Kaffeemaschine oder so.

Wenn ihr noch die Halbinsellösung dazunehmt, sollte das Platz genug bieten.

Und dann eine schöne DAH-Lösung schaffen .. evtl. tollen Edelstahlumbau oder auch aus Holz etc. für eine leistungsfähige Decken-DAH.
 

Marigold

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
56
Hallo Kerstin.
Oh danke für Deine Idee. Die Dunstabzugshaube soll die NOVY PURLINE 6843 in einer abgehängten Decke werden, die komplett über der Zeile montiert wird. Die Halbinsel soll jetzt endgültig eine reine Arbeitsinsel werden. Wo würdest Du den MUPL platzieren in der Zeile oder eher in der Insel ?
Wir warten schon ganz neugierig auf den Vorschlag aus dem Küchenstudio und hoffen, dass der bald kommt.
Viele Grüße
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.668
MUPL wäre in meinem Plan der 40 planrechts der Spüle.

Wieviel Platz habt ihr denn über der Fensternische bis zur Decke?

Ich könnte mir ja stilistisch so eine Art Umbau einer Decken-DAH vorstellen:
1635140573187.jpg
1635140625839.jpg
1635140703909.jpg
1635140762468.jpg
1635140964382.jpg


Alles so als Beispiele, wie ich mir eine Umbauung der Decken-DAH mit Hilfe von Tischler/Schlosser vorstellen könnte.
 

Marigold

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
56
Hallo Kerstin,
du hast recht üblicherweise wird diese Art von Herd mit diesen Landhausstil-Hussen kombiniert. Diese gefallen uns jedoch gar nicht zumal uns ja auch der Ofen darunter fehlt. uns schwebt eher eine „leichte“ Lösung wie diese vor.
 

Anhänge

  • A3B03436-AFD6-48A8-9DF7-4FE9C821A7AC.jpeg
    A3B03436-AFD6-48A8-9DF7-4FE9C821A7AC.jpeg
    29,9 KB · Aufrufe: 30

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.668
Deshalb ja mal die Frage, da es ja dann in den Fensterbereich geht .. siehe auch
*Decken-DAH, Links und Bild im Lexikon * ... wieviel Platz ist über der Fensternische bis zur Decke?

EDIT: Wobei die reinen Edelstahllösungen von oben könnte ich mir bei euch auch ein bisschen vorstellen.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.578
Wohnort
Perth, Australien
Dann hast du im Eingangspost was anderes geschrieben, lt Checkliste wären es 10cm weniger.
 

Marigold

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
56
Hallo Evelin. Du hast Recht! Wir haben bei der Fensterhöhe die Maße aus dem Rohbauplan genommen. Tatsächlich ist das Fenster 1m hoch.

EDIT: leider konnte ich das Maß in der Checkliste nicht ändern.
 

Marigold

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
56
Hallo zusammen,
unsere Planerin ist leider krank und unsere Planung liegt mal wieder auf Eis :rolleyes:.
Da es hier zudem immer wieder Unklarheiten mit den Maßen gab, haben wir nochmals alle Wände genau gemessen. Die Handskizze füge ich Euch unten ein.

Gleichzeitig brannte es uns in den Fingern im ALNO Planer eine Lösung für diesen Grundriss zu finden.

@KerstinB Deine Idee mit der erhöhten Geschirrspülmaschine hat uns inspiriert und auf die Idee gebracht, die Ecke in der ehemaligen Kammer fortzuführen. So könnten wir dort noch einen niedrigen Besenschrank unterbringen. Der Vorratsschrank bliebe dann wie ursprünglich geplant in der HS-Wand. Was haltet ihr davon?

Was die Dunstabzugshaube (NOVY Pureline 6843) angeht, überlegen wir die Abhängung in die Kammer-Nische zu führen. Könnten wir dort den Platz über einem Oberschrank für den externen Motor nutzen? Dann würde die Abhängung über dem Herd nicht so auftragen. Es ist zwar über dem Fenster 33 cm Platz, doch die Abhängung hätten wir gerne so schlank als möglich. Was meint ihr?

Nach wie vor überlegen wir wo ein guter Platz für den MUPL wäre. Um mir beide Möglichkeiten offen zu lassen, habe ich sowohl in der Insel als auch in der Zeile einen 45cm 2zügigen Schrank eingeplant. So wirklich sicher bin ich mir aber nicht wo er am besten ist :think:

Würde mich sehr freuen, wenn ihr einfach nochmal drüber schaut. Vielen Dank.
 

Anhänge

  • 211104-marigold-eg-exakte masse.jpg
    211104-marigold-eg-exakte masse.jpg
    65,5 KB · Aufrufe: 57
  • EG Geschoss mit Hinweis.jpg
    EG Geschoss mit Hinweis.jpg
    159,5 KB · Aufrufe: 59
  • 211104-ritt-Die Insel.JPG
    211104-ritt-Die Insel.JPG
    87,1 KB · Aufrufe: 61
  • 211104-ritt-Blick in die Kammernische.JPG
    211104-ritt-Blick in die Kammernische.JPG
    110,9 KB · Aufrufe: 58
  • 211104-ritt-Ansicht aus WoZi.JPG
    211104-ritt-Ansicht aus WoZi.JPG
    97,3 KB · Aufrufe: 58
  • 211104-ritt-Ansicht aus WoZi mit Insel.JPG
    211104-ritt-Ansicht aus WoZi mit Insel.JPG
    97,6 KB · Aufrufe: 59
  • akt Raum kammer halbe hochschrank.POS
    20,9 KB · Aufrufe: 5
  • akt Raum kammer halbe hochschrank.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 3

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.668
Du schaffst dir viel zu viele Ecken in den Möbellösungen. Wie tief soll denn dieser Besenschrank sein? Da wäre doch "orange" praktischer:
1636053723156.jpg


GSP 60 cm tief, Besenschrank 20 cm, bleiben 75 cm vor der GSP .. die geht prima auf und wird ja sowieso von der Seite bedient. Grün wäre der MUPL.

Du meinst die Abluft planlinks aus dem Haus rausführen und dort einen externen Motor nutzen? Dann kann die Abhängung auch weniger als 30 cm hoch werden.

Ich nutze gleich nochmal den Alnoplaner.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.668
@Marigold .. jetzt mal ein Plan ;-)

Fensterzeile planunten von planlinks
  • erhöhte GSP in Normaltiefe danach geht es mit Unterschrankplanmaß von 70 cm Tiefe weiter
  • 80er Auszugsunterschrank, Platz für Thermomix
  • 60er Spülenschrank
  • 45er MUPL
  • 90er Auszugsunterschrank
  • 2x60er Auszugsunterschrank auf denen das Kochfeld lagert, durch die mittleren Korpuswände sollte da auch die Tragkraft ausreichen
  • 50er Drehtürschrank quasi um die Säule herum, muss angepasst werden, hier Platz für Gasflasche.
Hochschrankwand von planoben links
  • Blende
  • 50er Vorratsschrank
  • 60er Backofenschrank
  • 60er Kühlschrankschrank

In der ehemaligen Speisekammer würde ich die herauszunehmende Wand so weit überstehen lassen, dass sich planoben in der Speisekammer ca. 20 cm Tiefe ergeben. Da keinen großen Korpus, sondern seitlich irgendetwas, damit man Türen aus dem Küchenprogramm befestigen kann. Beide mit Linksanschlag.

Planoben rechts 2x80er Unterschränke in Übertiefe, also auch Schrankplanmaß 70 cm, in der Gesamttiefe dürften sich durch die schräge Anordnung ca. 85 bis 90 cm Tiefe ergeben. An den Ecken die überstehende APL. Richtung Essbereich ein untergeschobener Hocke, Richtung Türbereich kann es ein Klapphocker sein .. hier mal das Beispielbild der Hocker aus der Küche meiner Eltern:
An der Wand (bei dir unter der Ecke)
full

Aufgeklappt .. dort frühstücken meine schon recht alten Eltern jeden Morgen ;-).
full


Decken-DAH jetzt angenommenerweise in einer Abhängung, die genauso hoch ausgeführt wird, wie der Stützbalken zwischen Küche und Essen .. Dort kann dann für die Fensterzeile auch gleich Beleuchtung integriert werden.

Generell finde ich den Raum so großzügiger, als wenn eine Halbinsel zu weit in den Raum reingeht.
 

Anhänge

  • marigold_20210727_kb1_12b.KPL
    4,1 KB · Aufrufe: 4
  • marigold_20210727_kb1_12b.POS
    14,7 KB · Aufrufe: 3
  • marigold_20210727_kb1_12b_Grundriss.jpg
    marigold_20210727_kb1_12b_Grundriss.jpg
    25,3 KB · Aufrufe: 31
  • marigold_20210727_kb1_12b_Ansicht5.jpg
    marigold_20210727_kb1_12b_Ansicht5.jpg
    30,9 KB · Aufrufe: 32
  • marigold_20210727_kb1_12b_Ansicht1.jpg
    marigold_20210727_kb1_12b_Ansicht1.jpg
    20,8 KB · Aufrufe: 28
  • marigold_20210727_kb1_12b_Ansicht2.jpg
    marigold_20210727_kb1_12b_Ansicht2.jpg
    24,9 KB · Aufrufe: 28
  • marigold_20210727_kb1_12b_Ansicht3.jpg
    marigold_20210727_kb1_12b_Ansicht3.jpg
    20,3 KB · Aufrufe: 29
  • marigold_20210727_kb1_12b_Ansicht4.jpg
    marigold_20210727_kb1_12b_Ansicht4.jpg
    19,9 KB · Aufrufe: 28

Marigold

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
56
Hallo.
unser Thema war die Dunstabzugshaube. Hier wollen wir eine schlanke Lösung haben aber das Problem, dass der Mauerkasten inkl. Frischluft direkt in der planrechten Ecke der jetzigen Kammer sitzt. Durch das geschaffene „Versteck„ auf den Oberschränken fanden wir Platz für den externen Motor der Dunstabzugshaube. Nur so ein einzelner Oberschrank sah aber nach nichts aus. Deine Idee mit dem Regal an der Wand haben wir momentan in der Kammer und finden es sehr eng. Daher finden wir den Zugang von vorne praktischer.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.668
Die Frage ist ja, was du unterbringen willst. Mit Linksanschlag der Türen sollte es kein Problem sein einen Besen oder so zu entnehmen. All die Ecken deiner letzten Planung kosten Platz und Geld.

dass der Mauerkasten inkl. Frischluft direkt in der planrechten Ecke der jetzigen Kammer sitzt.
Kannst du das mal im Grundriss einzeichnen .. ich verstehe nicht, wo da was ist. Bezüge auf Plan sollten immer entsprechend der Ausrichtung der Grundrisszeichnung sein.

Ich finde auch, dass eine Abhängung, die dann über Hängeschränke/Schränke, die im rechten Winkel dazu stehen, geht, selten richtig gut aussieht.
 

Marigold

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
56
Hallo Kerstin.
Hier kommt die Skizze mit Hinweis auf den Mauerkasten ;-)

zur Kammer:
Wir hatten zunächst Versucht mit der Planerin eine eigene Planung für die Kammer zu realisieren. Aufgrund des kleinen Grundrisses sind wir daran kläglich gescheitert, da alles zu eng war.
Hier in diesem Beitrag wurden wir mehrfach darauf hingewiesen hat, dass es evtl. ratsam wäre die Wände zur Kammer einzureisen Und den gewonnenen Platz zu nutzen.

Wir geben aber die Kammer nur ungern auf, wenn wir dadurch nicht mehr Platz oder Stauraum bekommen. Im Moment sind hier 2 x 40erHochschränke (60cm tief), die sich mit 20cm Regal im Rücken nur sehr schwer bedienen lassen.
Hinter die von dir angedachten Türen bekomme ich wirklich nur den Besen, meinen Staubsauger und Putzeimer passen nicht hinein.
Vielleicht sollten wir darüber nachdenken statt dem Besenschrank in dem halben Hochschrank der Kammer die Vorräte unterzubringen und aus dem 50cm Hochschrank einen Putzschrank zu machen.
 

Anhänge

  • BF0282F0-8DCC-46ED-A8B7-40FF72C7FA69.jpeg
    BF0282F0-8DCC-46ED-A8B7-40FF72C7FA69.jpeg
    185 KB · Aufrufe: 18

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.668
Definitiv ... denn 20 cm Tiefe reichen für Vorräte problemlos .. Deshalb war ja die Frage nochmal, was da untergebracht werden soll. Da würde ich auch den 50er Schrank zum Staubsauber, Besen- Wischer-Schrank machen. Und dann lieber die gut 100 cm (Türenbreite, dahinter können ja breitere Regale sein) auf einer Tiefe von 20 cm zum Vorratsregal/Schrank machen.
 

Marigold

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
56
Guten Morgen,
gerade erreichen mich die aktuellen Zeichnungen des Küchenstudios. Sie sind natürlich nach unseren letzten Vorstellungen entstanden und beinhalten noch nicht die aktuelle Diskussion aber sieht selbst:
 

Anhänge

  • D48E5951-9AF9-40E0-97F2-581E4761910F.jpeg
    D48E5951-9AF9-40E0-97F2-581E4761910F.jpeg
    121,9 KB · Aufrufe: 62
  • F3E1AA5E-D53F-4F99-96EF-3152B64271BA.jpeg
    F3E1AA5E-D53F-4F99-96EF-3152B64271BA.jpeg
    98,5 KB · Aufrufe: 58
  • CA9F5512-3FD0-43BC-9FA9-85D3B330C391.jpeg
    CA9F5512-3FD0-43BC-9FA9-85D3B330C391.jpeg
    133,9 KB · Aufrufe: 61
  • 1F17965A-3F66-4B8E-A034-76CE43357412.jpeg
    1F17965A-3F66-4B8E-A034-76CE43357412.jpeg
    66,7 KB · Aufrufe: 60

Apfelmus

Mitglied
Beiträge
277
Wohnort
Bayern
Die Visualisierungen heutzutage sind super realistisch!
Ich dachte auf den ersten Blick, es wären Bilder einer realen Küche.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.668
Was aber nicht visualisiert wurde, ist die Abluftführung ... ;-)

Es sind alles sehr kleinteilige Unterschränke oder gleich superbreit. Unter dem Kochfeld ein 120 cm breiter Schrank ... ich meine, das Kochfeld wäre recht schwer gewesen, ist da die Stabilität gewährleistet? Wo kommt die Gasflasche hin?
Hat das Studio die neuen Maße? Bei den HOchschränken passen meiner Meinung nach 180 cm Hochschrank nicht so gut und die schräge Wand sieht auch nicht korrekt aus.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben