Große, offene Küche nach Umbau

Fichte

Mitglied
Beiträge
6
Hallo zusammen,
nachdem ich einige Zeit im Forum gestöbert habe, möchte ich nun auch meinen Planungs-Thread eröffnen.

Wir bauen unser EFH etwas um, habe euch dazu 2 einfache Grundrisse angehängt. Die Raumaufteilung wir geändert und angepasst, Durchbrüche werden gemacht etc.. Verlegen der Sanitäranschlüsse sollte also bspw. kein Problem sein. Zur Not kann bspw. auch der Heizkörper verlegt werden. Fenster sind noch relativ neu, sollten wenn möglich also bleiben, wenn es gar nicht anders geht könnte man da auch etwas tun.

Wir wollen eine große, moderne und offene (Wohn-) Küche. Wenn möglich mit einer Insel. Kann auch reine Arbeitsinsel (also ohne Spüle oder Kochfeld) sein, muss aber nicht. Farbgebung sind wir nicht sicher, daher bin ich offen für Vorschläge. Wir hatten mal eine Lack (Magnolie) und schwarze Granit Platten Kombination gesehen, die war recht schick.

Hersteller: Wir sind nicht auf die genannten Hersteller festgelegt, auch Häcker wäre bspw. möglich, oder auch was ganz anderes.

Arbeitsplatte
: Wir favorisieren derzeit Granit oder Quarzkomposit. Was haltet ihr davon? Stärke der Platte 2, 3, 4cm?

Kühlschrank: ist schon vorhanden (Samsung Side-by-side, soll nach bisheriger Planung bei Position 1 stehen).
Zudem soll in oder vor die Speisekammer noch ein Weinkühler (z.B. von Caso WineMaster24 o.ä.)

Sitzmöglichkeit in der Küche: Also entweder wie beschrieben die überstehende APL in der Kochinsel oder auch eine angesetzte Bar.

Küchengeräte: Siemens Studio Line haben wir uns angeschaut. macht eigentlich einen ganz guten Eindruck. Was haltet ihr davon? Ist Gaggenau deutlich besser?

Dunstabzug:
Umluft oder Abluft, das ist eine spannende Frage...zudem die Frage ob Haube/Esse, Deckenlüfter oder in der Platte eingebaut. Das mit der Platte habe ich bei meinen Eltern schon gesehen und bei größeren bzw. höheren Töpfen lässt die Absaugleistung schon zu wünschen übrig.

Stauraum: Wie ihr seht wollen wir im Trockenbau eine Speisekammer mit einplanen um dort Sprudelkisten aber auch Vorräte zu lagern. Der Platz wird also in der Küche nicht benötigt.

Fussboden: Wird ein neuer Boden reingemacht. Wir sind uns aber absolut unschlüssig was wir wollen. Fliesen sollen es schon sein, Parkett halte ich in der Küche für nicht so praktisch. Aber farblich kein Plan. ;-)

Vielleicht habt ihr ja ein paar tolle und kreative Ideen?;-)




Checkliste zur Küchenplanung von Fichte

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 189, 160
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 95 (oben) und 85 (links)
Fensterhöhe (in cm) : 120
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Side by Side ca. 90cm breit
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : mind. 80
Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 200x100
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück, während dem Kochen
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90-92
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, öfters auch für Freunde, Familie
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : hauptsächlich zu zweit, aber auch für Freunde
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Insel, modern, offen, mehr Arbeitsfläche
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Siematic , Rempp
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : z.B. Siemens Studio Line
Preisvorstellung (Budget) : bis 25.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Conny

Mitglied
Beiträge
7.326
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Große, offene Küche nach Umbau

Hallo Fichte, herzlich Willkommen hier im Küchenforum! :welcome:

Ihr habt euch ja schon viele Gedanken um eure neue Küche gemacht... *top*

Auf mich wirkt der neue Grundriss mit der Restküche, auf dem ersten Blick etwas ungewöhnlich. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass dieser Teil des Raumes nicht vermaßt ist und ich mir deshalb nur grob vorstellen kann, wie man diesen Teil nutzen könnte. Es wäre also gut, wenn du die fehlenden Maße noch ergänzt. Dabei bitte auch die Fenster nicht vergessen. ;-) Außerdem wäre es gut zu wissen, wie viel Wand stehen bleiben muss, wie dick die Wand ist und ob Träger eingebaut werden müssen.
 

Fichte

Mitglied
Beiträge
6
AW: Große, offene Küche nach Umbau

Hey Conny,

vielen Dank für das erste Feedback. Habe den Grundriss um die fehlenden Maße ergänzt. Die Mauer zur Restküche ist wohl eine tragende Mauer, es muss also wohl ein Rest (ca. 30cm) stehen bleiben und wohl auch ein Sturz. Das Fenster hat auch eine Brüstungshöhe von 95cm. Die Türe führt auf die Terrasse.
Ein weiterer limitierender Faktor ist eben auch der Kamin, der muss wohl auf jeden Fall stehen bleiben, daraus ist dann auch die Idee mit der Speisekammer und der vielleicht etwas ungewöhnlichen Restküche entstanden.
Die Terrassentür soll eben nutzbar bleiben und der Side-by-Side Kühlschrank soll zugänglich sein und nicht versteckt in der Speisekammer.

Hoffe das hilft erstmal weiter und freue mich auf Anregungen, etc.... ;-):-)

Gruß
fichte
 

Fichte

Mitglied
Beiträge
6
AW: Große, offene Küche nach Umbau

@Muckelina: Danke für die erste Idee..da fehlt mir jedochdie Speisekammer, selbst bei viel Stauraum in der Küche brauche ich den für Sprudelkisten etc.
Zudem habe ich vergessen im Wohn/Esszimmer an der linken Wand Fenster und Terrassentür einzuzeichnen...mein Fehler, dachte da wird eh nix gemacht...;-)*tounge*
 

Fichte

Mitglied
Beiträge
6
AW: Große, offene Küche nach Umbau

Anhang anzeigen PLAN1.KPL Anhang anzeigen PLAN1.POS

Hab jetzt mal eine Version im Alno Planer erstellt, ist natürlich noch nicht perfekt (hab so meine mühe mit dem Programm ;-))

Auf der Insel wäre dann das Kochfeld, Spüle unter dem Fenster in der Küchenzeile.

An der Wand rechts neben der Insel könnte man sich dann noch ein Regal (schmal, ca. 30cm tief um den Durchgang breit genug zu haben) vorstellen.

Vielleicht bekommt das ja einer von euch noch besser hin oder eben ne neue/andere variante...

gruß
fichte
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.326
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Große, offene Küche nach Umbau

Wie soll eigentlich das Wohn-Esszimmer eingerichtet werden? Wird der Esstisch dort untergebracht? Hm, sonst hättest du es wohl nicht Wohn-Esszimmer genannt...:cool:

Ist das eigentlich die Hauptterasse oder sitzt ihr da eher am Morgen ohne Gäste und die Hauptterrasse ist dann bei der Terrassentür im Wohn-Esszimmer?

Welche Maße hat der SBS?

Wie groß ist oder wird der Esstisch?
 
Zuletzt bearbeitet:

Conny

Mitglied
Beiträge
7.326
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Große, offene Küche nach Umbau

Ich hab mal einen Leergrundriss erstellt. Alno kann leider nur bis 9m, deshalb hab ich die fehlenden 66cm mit einem Wandelement dargestellt. Kontrolliere bitte noch einmal die Maße und setze die Wohnzimmerwand plan rechts an die richtige Position. Die war in deinem Grundriss leider nicht mit angegeben.
 

Anhänge

Conny

Mitglied
Beiträge
7.326
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Große, offene Küche nach Umbau

Ich hab mal eine erste Planung versucht...

Den SBS habe ich in der Speisekammer versenkt. Leider öffnet das Kühlschrankteil zur falschen Seite... An der Wand Plan rechts der neuen Küche, war er mir zu weit ab vom Hauptarbeitsbereich.

Dort habe ich dann den BO-Hochschrank und einen weiteren Hochschrank untergebracht. Hier wäre es ideal, wenn du dir den Hochschrank so gestalten lässt, dass du die Möglichkeit hast, später mal einen DGC nachrüsten zu können, idealerweise mit Festwasseranschluss... Vielleicht liegt der neue Sanitäranschluss ja günstig.

Den GSP habe ich hochgestellt eingeplant, Das ist ein toller Komfortgewinn! *top* Damit die Arbeitszeile nicht unendlich lang wirkt, habe ich ihm einen weiteren Hochschrank dazu gestellt. Ich habe sie niedrig gelassen, weil mir ein hoher Hochchrankblock dort optisch nicht gefiel. Stauraum solltest du auch so genug haben. :cool:

Der MUPL darf natürlich auch nicht fehlen, dafür habe ich einen 30er Unterschrank im Raster 3-3 angedacht.

Im Breich des Wandstummels habe ich ein 15er tiefengekürztes Schränkchen eingeplant. Großen Nutzen wird der Schrank nicht haben, aber er schafft einen Übergang.

Die Kochinsel hab ich mit 3 80er Unterschränken im Raster 1-1-2-2 geplant, rückseitig dann 3 Plätze zum sitzen.
 

Anhänge

Fichte

Mitglied
Beiträge
6
AW: Große, offene Küche nach Umbau

sorry das ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe. Deine Planung gefällt mir sehr gut, Conny. Vielen Dank dafür.
Wir waren am Wochenende in einem plana Studio und haben uns eine Planung anfertigen lassen. Muss sagen, dass wir wirklich einen guten eindruck hatten. Werde bei Gelegenheit die Bilder hochladen.
Wir haben eine Zeile unter dem Fenster bis zum Mauervorsprung, deine eine Kochinsel und drei halbhohe 50er Schränke rechts an der Wand (die wegen dem Kamin stehen bleiben muss). Hersteller laut *kfb*ist Häcker. Geplant mit Hochwertigen Geräten BO Siemens Studioline, Kochfeld Gaggenau, Geschirrspüler Gaggenau und Gutman Deckenlüfter. Das ganze für 21T€, haben sogar die komplette Planung (Stückliste) mitbekommen.

Am Donnerstag haben wir noch einen Termin in einem anderen Studio, dort wollen wir uns vermtl. eine Rempp-Küche planen lassen.

Tendiere jetzt gerade dazu den Vorschlag von Plana mit dem von Conny zu vermischen, also die Zeile über den Wandvorsprung hinaus laufen zu lassen. Vllt. komm ich dazu, dies im Alno entsprechend abzubilden.

Soweit mal ein Update von meiner Seite...

gruss
fichte
 
Oben