1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

große Küche mit Insel, Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Kathimuc, 9. Mai 2011.

  1. Kathimuc

    Kathimuc Mitglied

    Seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    9

    Hallo liebe Forumsteilnehmer!
    Nachdem ich nun schon seit einigen Wochen in diesem Forum lese, habe ich es nun endlich geschafft mich anzumelden.

    Wir sind derzeit auf der Suche nach einer Küche für unsere erste gemeinsame Wohnung und sind jetzt nach mehreren Wochen (bzw. Monaten) des Suchens wieder total verunsichert.

    Ich habe mal unsere Planung in den Alno-Küchenplaner eingetragen (so weit ed möglich war) und die Grundrisse der Wohnung und der Küche hochgeladen (der Plan ohne Maße zeigt die Wohnung nach der Sanierung mit offenem Wohn-Essbereich, der Plan mit Maßen zeigt die Wohnung wie sie gerade noch ist).
    Ich denke wir haben die Küche so ganz schön gestaltet.
    In den Küchenbereich sollte noch ein schmaler Esstisch integriert werden, der an der Wand zum Wohnzimmer stehen sollte. Was meint ihr zu der Planung? Ich bin natürlich für alle Anregungen und Verbesserungsvorschläge offen, vielleicht hat der eine oder andere hier im Forum noch Ideen?!

    Sehr unsicher bin ich nun was den Hersteller anbelangt. Wir schwanken derzeit zwischen zwei Angeboten:
    1. Eine Nobilia-Küche mit der Front Primo Hgl weiß
    2. Eine Häcker-Küche mit der Acryl-Front Elba Hgl weiß (Häcker classic)

    Beide Angebote liegen bei 8500 (Häcker) - 9000 (Nobilia) Euro (mit Kühlschrank und Dunstesse von Constructa, sowie einer Granitspüle mit Einhebelmischbatterie).

    Was ist denn von den beiden Herstellern zu halten? Im letzten Küchenstudio sagte man mir, dass Häcker qualitätiv besser sei und eine Planung nur mit Nobilia möglich wäre, da Häcker um vieles teurer wäre (dafür hochwertiger), wir aber mit Häcker preislich keine Chance hätten im Budget zu bleiben. Von einem anderen Anbieter haben wir aber das Angebot für die Häcker-Küche bekommen, das preislich nahezu gleich ist.

    Ist die Acrylfront von Häcker denn qualitativ besser als die Primo von Nobilia?
    Ich habe auch gelesen, dass zudem Häcker systemat besser sein soll als Häcker classic. Wie hoch wäre in etwa der Preisunterschied zu systemat? Kann man das sagen?

    Wir haben außerdem ein Angebot für eine Contur (Schüller?) Küche mit Acrylfronten, deren Preis sich ebenfalls in diesem Segment bewegt. Was haltet ihr davon?

    Ich weiß jetzt also gar nicht mehr, zu welchem Hersteller ich tendieren soll. Könnt ihr mir weiterhelfen? Vielleicht kennt jemand auch ein vertrauenswürdiges Küchenstudio in München oder Umgebung??? Ich habe leider schon ein wenig das Vertrauen in eine ehrliche Beratung verloren :(

    Ganz lieben Dank schon mal!

    Kathimuc


    Checkliste zur Küchenplanung von Kathimuc

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 158 und 185
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : -
    Fensterhöhe (in cm) : -
    Raumhöhe in cm: : 265
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 158 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Wärmeschublade
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 160 oder ausziehbar
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Für uns und Freunde
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 86 Insel, 91 Arbeitsfäche an der Wand
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : jeden Tag und sehr gerne
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : gemeinsam und mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : viel Arbeitsfläche
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2011
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: große Küche mit Insel, Hilfe!

    Hallo Kathi
    :welcome: im Küchenforum. Das wird ja ein ziemlich grosser Umbau ;D.

    Habt ihr euch schon überlegt, die Doppeltüre in Whz bis auf die Schlafzimmertüre zurück zu nehmen? Damit würde der Wohnteil weniger "schlauchig" wirken ;-).

    Wenn Du eine *.KPL anhängst, bitte immer auch die gleichnamige *.POS anhängen. Die eine ohne die andere nützt nix. (Alnotutorial, Kapitel 3)

    Hast Du schon unser Herstellerranking gefunden? Da kannst Du sehen, wie wir hier Häcker classic / systemart zu Nobilia zu Schüller C1 / C2 / C3 / next einstufen.

    Acryl hat einen sehr schönen Glanz - ich mag es jedoch nicht, weil es empfindlich auf "Fehlbehandlung" ist. Wenn Du selber sorgfältig bist, keine Kinder und keine "Perle" hast, kannst Du durchaus lange Jahre Freude daran haben.

    Stelle doch von Deinen Planungen und den Grundrissen Bilder ein (Alno-Tutorial) dann bekommst Du sicherlich auch viele Tipps.
     
  3. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    AW: große Küche mit Insel, Hilfe!

    Hallo Kathi,
    willkommen im Forum.
    Kannst du bitte die Ansichten aus dem Alnoplaner direkt als Bild (jpg oder png) reinhängen? Wenn man erst die PDFs runterladen muss, ist das ziemlich umständlich.

    Außerdem fehlt noch die .pos-Datei. Ohne die kann der Alnoplaner nichts mit der .kpl-Datei anfangen. Die .pos-Datei liegt im selben Verzeichnis wie die .kpl. Lade die doch bitte einfach auch noch mit hoch.

    Nun zu deinen Fragen.
    Nobilia Primo ist eine Folienfront. Von Folie wird hier abgeraten, weil hier trotz aller Beteuerungen der Hersteller dazu kommen kann, dass diese sich ablöst. Vorzugsweise nach Ende der Garantiezeit.
    Menorca hat mal eine Übersicht der Nobilia-Fronten erstellt: klick
    Zu empfehlen wäre Schichtstoff, Kunststoff/Melamin, Lack oder Acryl.
    Wobei Acryl wohl einerseits etwas empfindlicher ist (darf nicht mit Microfaser-Tüchern geputzt werden), andererseits kleinere Kratzer wohl auch rauspoliert werden können.

    Genaueres über die Küchenhersteller findest du im Herstellerranking
    Grunsätzlicher Unterschied zwischen Häcker classic und Häcker systemat ist, dass die Systemat eine Stauraumebene mehr hat. D.h. der Korpus ist höher und du brauchst für dieselbe Arbeitshöhe weniger Sockel und du bekommst mehr unter, z.B. könntest du einen Schrank mit 2 Schiebern (a ca. 13cm) und 2 Aufzügen (a ca. 26cm) nehmen statt in der Classic nur 1 Schieber und 2 Auszüge.
    Ich finde gerade das Bild nicht, wo das noch mal aufgemalt ist mit den Rastern.

    Den genauen Preisunterschied von classic zu systemat wird dir hier niemand nennen können. Da solltest du am besten beim KFB nachfragen.
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: große Küche mit Insel, Hilfe!

    Hallo Kathi,
    ich habe aus deiner Grundriss.pdf mal 2 Bilddateien ohne Anschrift und Faxnummer gemacht ;-)

    Da ihr auch schon über Schüller nachgedacht habt und euch zu 2 Arbeitshöhen entschlossen habt (verständlich bei den Größenunterschieden), könnte man bei Schüller auch an die Kombination von Schüller System 715 (an der Kochzeile=Korpushöhe 71,5 cm) und System 780 (an der Spülenzeile =Korpushöhe 78 cm) denken.
    Vorteil, die Arbeitsflächen würden sich in der Höhe nur um 6,5 cm unterscheiden.
    Arbeitshöhe Insel:
    - APL=4 cm
    - System 715=71,5 cm
    - Sockel = 10 cm
    --------------
    = Gesamt 85,5 cm

    Arbeitshöhe Spülenzeile:
    - APL=4 cm
    - System 780=78 cm
    - Sockel = 10 cm
    --------------
    = Gesamt 92 cm
     
  5. Kathimuc

    Kathimuc Mitglied

    Seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    9
    AW: große Küche mit Insel, Hilfe!

    Hallo!
    Vielen Dank für eure schnellen Antworten und die Hilfestellungen! Jetzt sind (dank Kerstins Hilfe) auch Bilddateien da! Das Regal in der Insel soll natürlich weiß sein.

    Ich habe schon ein wenig im Ranking-Teil gestöbert. Hier scheint die Schüller Küche ja deutlich besser bewertet zu werden als Nobilia oder Häcker (oder irre ich mich?)?

    Die systemat-Linie von Häcker hat die gleichen Fronten wie die Classic-Linie, oder? Der Unterschied liegt im Korpus (Rasterhöhe, mehr Auswahl an Schrankarten und Bodendicke?)

    Bei der Front hätte ich mich eher für die Acrylfront entschieden, da ich gerne eine Hochglanzfront hätte. Leider weiß ich nicht, ob es eine Hgl-Schichtstofffront gibt?

    Was meint ihr denn sonst zur Planung?

    Ganz liebe Grüße
    Kathi
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: große Küche mit Insel, Hilfe!

    Leider fehlt noch der Grundriss der Alnoplanung (STRG +ALT + S im Planungsmodus). Auf Anhieb sieht die Insel für ein 80er Feld recht schmal aus. Die Gangbreiten kann man auch nicht beurteilen.
     
  7. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: große Küche mit Insel, Hilfe!

    natürlich gibt es auch Schichtstoff-Hochglanzfronten, und die müssten günstiger sein als Lack oder Acryl. Schichtstoff hat nicht die Oberflächenruhe von Lack, ist dafür aber wesentlich unempfindlicher gegen mechanische Belastung, Stöße etc..
    Schichtstoff gilt als gut Küchengeeignet, hier eine Beispielküche aus dem Forum
    (war übrigens ein Klasse Thread ;D )
    https://www.kuechen-forum.de/forum/galerie/albums/nekos-neue-kueche.291/

    Bei den "Fertiggestellten Küchen" ist auch eine Schichtstoff unter den ersten paar

    *winke*
    Samy
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2011
  8. Kathimuc

    Kathimuc Mitglied

    Seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    9
    AW: große Küche mit Insel, Hilfe!

    Hallo!

    also, hier noch der Alno-Planer-Grundriss. Rot ist der Kamin. Die Insel ist 1,40 m lang und 1,00 m ca. tief. Dann haben wir jeweils kanpp 1 m an Durchgängen neben der Insel. Ich denke das passt?
    Bei einem 80er Kochfeld wären dann jeweils 30 cm Platz an den Seiten. Ist das zu wenig?

    Vielen lieben Dank für eure Antworten!
    Kathi
     

    Anhänge:

  9. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: große Küche mit Insel, Hilfe!

    Durchgänge könnte auch nur 90cm sein, reicht noch gut.

    Stell Dir mal vor, Du möchtest vorbereitete Dinge neben dem Kochfeld abstellen, die gleich in die Pfanne kommen. Da sind 30cm schon sehr knapp kalkuliert, da scheppert sicher bald mal was runter...

    Dann lieber ein Kochfeld leicht asymmetrisch angeodnet auf eine etwas breitere Insel, damit man wenigstens auf einer Seite mehr Fläche hat.
    Allerdings kann es dann auf der schmalen Seite gefährlich werden beim Vorbeilaufen. Ein rausstehender Pfannengriff wird dann gleich zur Gefahr (runterziehen...)
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: große Küche mit Insel, Hilfe!

    Ich finde ja, dass das Stück Flur vor dem Koch-/Ess-/Wohnbereich mehr als überflüssig ist und den Bewegungsbereich im Koch-/Ess-/Wohnbereich einschränkt.
    [​IMG]

    Nach den Orginalplänen scheinen das nur eine 12er Wand zu sein, die eigentlich problemlos auch noch gekürzt werden könnte.

    Darauf basierend jetzt eine große Insel, den Spülenbereich und einen Hochschrankbereich.
    Hochschränke von links nach rechts:
    - 60er Vorratsschrank
    - 60er Geschirrschrank (Gläser/Tassen etc.passen da auch) ... beide Schränke vorzugsweise mit Innenauszügen
    [​IMG]
    - 60er für Kühl-/TK-Kombination
    - 60er für BO/WS

    Ein gewisser Abstand zur Spülenzeile muss gewährleistet sein, damit die GSP dort noch aufgeht.

    Tisch könnte ich mir mit einem typischen modernem Küchensofa/Esstischbank mit Lehne vorstellen. Der jetzt eingezeichnete Tisch ist sogar 100x200 cm groß und bietet rundum noch großzügig Platz.

    In der Konstellation könnte es das Budget sprengen *kiss*

    Etwas vom Thema weg ... wo soll die Waschmaschine hin? Gibt es sonst noch irgendwo Stauraum? Was ist mit Staubsauger, Bügelbrett, Wischer usw?
     

    Anhänge:

  11. Kathimuc

    Kathimuc Mitglied

    Seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    9
    AW: große Küche mit Insel, Hilfe!

    Hallo!

    Liebe Kerstin, vielen lieben Dank für deine Planung! Ich finde sie sehr schön! Leider haben wir das Problem, dass der neue Grundriss so bleiben wird, da es sich um eine Mietwohnung handelt. Die Wand zum Flur hin wird damit höchstwahrscheinlich so bleiben müssen. Die Tür zum Flur wird allerdings geschlossen und es bleibt nur die Flügeltür (diese öffnet sich dann zum Flur hin, nicht in den Wohn- und Essbereich).

    Der große Tisch ist toll! So einen habe ich mir vorgestellt! Denkst du so einer ließe sich bei der Planung mit bestehendem Grundriss integrieren? oder wird es dann zu eng?

    Die Waschmaschine kommt ins Badezimmer. Wir haben leider keinen HWR und keine Abstellkammer. Ich habe gedacht, ich mache einen Schrank in den Flur, der dann Sachen wie Staubsauger und Putzzeug beherbergen soll. In der Küche hatten wir ursprünglich 3 statt der 2 Hochschränke geplant, das war uns dann aber zu massiv und wir haben uns für mehr Arbeitsfläche entschieden.

    Vielen Dank für eure Antworten!
     
  12. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: große Küche mit Insel, Hilfe!

    Wenn das so ist, dann würde ich die Küchentüre auf jeden Fall offen lassen, Kerstins Insel um ein paar cm na oben verschieben und direkt an die Wand anschließen. Als Halbinsel. Dafür dann die Auszüge "in" der Küche 75cm tief machen, die Rückseite mit nur ca. 35cm tiefen Drehtürenschränken.

    Durch die Türe zum Flur wäre die Küche trotzdem sehr gut mit Einkäufen erreichbar, ohne um die Halbinsel rum zu müssen. Man ist über diese und die Flügeltüre dann auch schnell mal im Wohnzimmer.

    Die Hochschränke würde ich auch so lassen, auf der Halbinsel wäre genug Arbeitsfläche. Dann lieber den ersten Hochschrank neben der Spüle mit hochgebauter Spülmaschine machen.
     
  13. Kathimuc

    Kathimuc Mitglied

    Seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    9
    AW: große Küche mit Insel, Hilfe!

    Hallo Andrea!
    Hm, sehr guter Vorschlag! Aber wir habe ja da den Zugang zum Balkon (das war vielleicht aus dem Grundriss nicht so ersichtlich. Da wo bei Kerstin jetzt das große Fenster mit Heizkörper ist!). Das könnte ein da wenig eng werden, oder?
    Liebe Grüße
    Kathi
     
  14. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: große Küche mit Insel, Hilfe!

    Wieso eng? Da müßte man höchstens die Spülenzeile ein wenig kürzen.

    Die Halbinsel wäre im Plan unten beim Flur an die dünne Wand angedockt, nicht nach oben an die Spülenzeile geschoben. Ich meinte mit "ein paar cm verschieben" wirklich nur ein paar cm, weil in Kerstins Grundriss es so aussieht, als würde das wegen der nicht rausnehmbaren Wand um ca. 5cm nicht passen, verstehst?
     
  15. Kathimuc

    Kathimuc Mitglied

    Seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    9
    AW: große Küche mit Insel, Hilfe!

    Hallo!

    Was haltet ihr denn davon? Die Insel als Halbinsel bringt echt viel! Ich habe heute erfahren, dass die Tür vom Flur bereits zugemauert wurde und nun der Zugang über die Flügeltüre erfolgt. Die Wandreihe rechts besteht nun aus 2 60er Schränken mit Auszügen und einer Schublade. Neben den Hochschränken ist ein 100er Unterschrank mit Auszügen. Die Halbinsel besteht aus einem 100er US mit 1 Schublade und 2 Auszügen und 2 30er Schränken mit Apotherkerauszügen (für Flaschen). An der Vorderseite der Insel jeweils 2 60er und 2 50er Schränke in 37cm Tiefe. Wir haben extra keine teuren Eckschränke verplant.

    Wir haben ein Angebot für eine Nobilia Echtlack Hgl für diese Küche ohne E-Geräte, das bei 8500 liegt. Ich denke das ist in Ordnung. Es fehlen aber noch Beleuchtung und Rückwand.

    Da ich leider nicht so geschickt mit dem Alno Planer bin, bekomme ich den Raum leider nicht so gut hin! Es möge mir verziehen werden!
    Danke für euer Feedback!
    Viele Grüße
    Kathi
     

    Anhänge:

  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: große Küche mit Insel, Hilfe!

    Kathi, du mußt nur meine beiden Alnodateien herunterladen.

    Und, zu jeder Planung bitte einen Alnogrundriss - STRG+ALT+S im Planungsmodus.*rose*
     
  17. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: große Küche mit Insel, Hilfe!

    Hmm, das finde ich aber jetzt blöd. Die Küchentüre wäre für das Konzept echt wichtig gewesen. Jetzt müßte man immer mit den ganzen Einkäufen oder wenn man nur mal was aus dem Kühli will um die ganze Halbinsel rumlatschen. Eigentlich wieder eine eher unpraktische Lösung...

    Dann sollte man doch lieber prüfen, obe es nicht machbar wäre, die Halbinsel ganz nach oben zu schieben und unten neben den Flügeltüren offen zu lassen. Dürfte ja eigentlich reichen, wenn nur die rechte der beiden Balkontüren komplett aufgeht, oder? Die andere dann halt nur 90° oder so...
     
  18. Kathimuc

    Kathimuc Mitglied

    Seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    9
    AW: große Küche mit Insel, Hilfe!

    Hallo ihr alle!

    Wir haben und nun eure Vorschläge vorgenommen und sind nun zu folgender Planung gekommen.
    Leider sind die baulichen Maßnahmen so, dass wir keinen Einfluss mehr auf die Wand haben (die Tür ist zugemauert und die Länge bleibt auch bei ca. 3 m).

    Natürlich muss man mit den Einkaufstüten nun um die ganze Halbinsel herumlaufen, aber ich denke man kann sie ja auch einfach darauf abstellen und dann von der anderen Seite ausräumen. Hmm ja, zum Kühli muss man dann auch ganz rumlaufen, das stimmt.

    Was meint ihr zu den Unterschränken. Wir haben sehr viele Schubladen und Auszüge (eigentlich nur :-)). Sind diese Schränke praktisch und kriegt man alles rein? Oder sollte man noch einen Drehtürenschrank oder so einbauen? Ich überlege auch, ob ich stattdessen US mit 2 Auszügen ohne Schublade nehmen soll?

    Wir haben uns bewußt für nur 2 Hochschränke entschieden, damit man die Arbeitsfläche/Abstellfläche für Kaffeemaschine und Co hat und die hintere Wand nicht so zugebaut wirkt.

    Die Halbinsel haben wir an der vorderen Wand angesetzt, da der Zugang zum Balkon so bequemer ist.

    Bin gepannt was ihr zu der Planung sagt!!!

    Viele Grüße
    Kathimuc
     

    Anhänge:

  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: große Küche mit Insel, Hilfe!

    Ich finde ja diese Hochschrankwand durch die Einkofferung rechts und links überhaupt nicht aufdringlich und erdrückend:
    [​IMG]


    Zu eurer Planung:
    Die ist schon ok so. Ist halt schade, dass da räumlich nichts mehr zu machen ist. Eine Runduminsel bietet halt mehr Wege.

    Zu Stauraum, ich kann nur empfehlen eine Stauraumplanung zu machen. Wie das geht, ist in Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung beschrieben. Ich finde auch, man braucht Schubladen für ganz viel Zeugs. Ich habe in meiner kleinen Küche 440 lfd cm. und bekomme nach dem Umzug nochmal 160 cm hinzu.
    Da passen auch Tassen usw.

    Für die Hochschrankrückwand würde ich die Glashänger rauslassen. Hinter Glas sollte es immer schön aussehen.

    Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
    Küche von atmos
    Küche von biggimaus
    Küche von Bodybiene
    Küche von Missjenny
    Küche von KerstinB
    Küche von Jelena
    Küche von Ulla
    Nekos Küche

    EDIT:
    Der Tisch muss aber weiter von der Wand weg, so kann man da nicht sitzen. Und, kann es sein, dass du den Raum breiter gemacht hast? Ca. 20 cm?
     
  20. Kathimuc

    Kathimuc Mitglied

    Seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    9
    AW: große Küche mit Insel, Hilfe!

    Hallo Kerstin,
    ja, schade das mit den Umbaumaßnahmen, aber man ist halt am Ende leider doch nur der Mieter. Ich bin ja froh, dass ich sonst so viel mitentscheiden darf!

    Vielen Dank für deine Ideen! Ja, du hast recht, hab irgendwoher 20 cm zu viel der (war schon ein bißchen müde gestern). Und der Tisch muss natürlich weiter von der Wand weg, sonst kann man ja nicht dran sitzen :-).

    Ich persönlich mag die Hochschränke, die eine durchgehende Wand bilden auch sehr gerne, mein Freund allerdings überhaupt nicht. Ich beuge mich also in diesem Fall.

    Eine richtige Insel zum Drumherumlaufen wäre schon toll, aber mit der Wand, die da bleibt, ist das glaube ich nicht anders drin. Außer man plant eine kleine Insel wie in der ersten Planung, aber da ist die letzte Version mit der Halbinsel vermutlich besser, oder?

    Vielen Dank für die tollen Links zur Stauraumplanung und den Beispielen der anderen User! Jetzt bin ich begeistert von den Auszügen und den Schubladen. Ich werde morgen gleich mal eine eigene Stauraumplanung machen!

    Liebe Grüße
    Kathi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Sanierung Fachwerkhaus - große Küche mit vielen Türen Küchenplanung im Planungs-Board 3. Nov. 2016
dunkler Küche und klein, aber große Wohnzimmer, wie kann ich planen? Küchenplanung im Planungs-Board 30. Okt. 2016
Große offene Küche Küchenplanung im Planungs-Board 22. Okt. 2016
Kleine Küche, große Pläne...! Küchenplanung im Planungs-Board 24. Sep. 2016
Status offen große (zweigeteilte) Küche - Hilfe Küchenplanung im Planungs-Board 16. Sep. 2016
DAH Frage für große Wohnküche Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 18. Aug. 2016
Großer Raum, aber wenig Möglichkeiten für die Küche Küchenplanung im Planungs-Board 30. Juni 2016
Planung große Küche im Neubau - wir brauchen Eure Hilfe !!! Küchenplanung im Planungs-Board 8. Juni 2016

Diese Seite empfehlen