Küchenplanung Größtes Problem: Dunstabzug

MaiPe2016

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
16
8E544718-8215-4106-BDC9-B18942EBE32A.jpg
 

MaiPe2016

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
16
Ist nicht ganz zum Thema, aber was sind Lerntürme?
Hallo Prusseliese! Das sind lerntürme und die würde ich gerne auf die andere Seite der Theke stellen… haben kleine Zwillinge und da bietet es sich total an, dass die beiden mithelfen können, aber nicht direkt an Herd oder Spüle stehen… da machen sie nämlich nur Quatsch
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
1.065
Wir haben zufällig dieses oder ein ähnliches FB Heizungssystem bei uns verlegt. Den Wasseranschluss durch den Trockenstrich zu bohren dürfte an den Abständen der Heizungsrohre scheitern, im leeren Bereich geht's natürlich. Der runde Pöppelbereich zwischen den Heizungsrohren dürfte ca 7-8 cm im Durchmesser sein. Das wird knapp. Jetzt liegen die Rohre ja schon passend zu G Küche. Soll das denn nochmal geändert werden, wenn sich ein anderer Grundriss als sinnvoll heraus stellen würde?
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
2.434
Toll, diese Lerntürme. Auf jeden Fall würde ich versuchen das Kochfeld wegzubringen. Neben den Kleinen kannst du ohnehin nicht am Kochfeld arbeiten (Spritzgefahr und heiße Platte). Daher unbedingt einen Platz mit Spüle oder freier Arbeitsfläche einplanen, wo ihr gemeinsam arbeiten könnt.
Bei deiner Theke hast auch du an der Kochfeldseite kaum Platz zum Arbeiten.
 

MaiPe2016

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
16
Wir haben zufällig dieses oder ein ähnliches FB Heizungssystem bei uns verlegt. Den Wasseranschluss durch den Trockenstrich zu bohren dürfte an den Abständen der Heizungsrohre scheitern, im leeren Bereich geht's natürlich. Der runde Pöppelbereich zwischen den Heizungsrohren dürfte ca 7-8 cm im Durchmesser sein. Das wird knapp. Jetzt liegen die Rohre ja schon passend zu G Küche. Soll das denn nochmal geändert werden, wenn sich ein anderer Grundriss als sinnvoll heraus stellen würde?
Hallo Sabine! Nein, eigentlich haben wir uns so lange Gedanken gemacht und waren überzeugt von dieser Lösung… daher wollten wir eigentlich nichts mehr kurzfristig ändern… der „estrich“ kommt am Montag rein.
 

MaiPe2016

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
16
Toll, diese Lerntürme. Auf jeden Fall würde ich versuchen das Kochfeld wegzubringen. Neben den Kleinen kannst du ohnehin nicht am Kochfeld arbeiten (Spritzgefahr und heiße Platte). Daher unbedingt einen Platz mit Spüle oder freier Arbeitsfläche einplanen, wo ihr gemeinsam arbeiten könnt.
Bei deiner Theke hast auch du an der Kochfeldseite kaum Platz zum Arbeiten.
Ich finde es halt so schön, dass ich so kochen und vorbereiten kann, während meine Kinder entweder auf der anderen Seite der Insel, also gegenüber quasi, Sachen schnippeln und „rüberschicken“ oder auch, dass ich sie sehen kann, wenn sie beim Mittagessen sitzen und ich währenddessen noch mehr Pfannkuchen backe oder so… momentan haben wir 2 Räume und sie sitzen so oft ganz alleine am Tisch, weil ich nochmal aufwärme oder Nachtisch zubereite, oder, oder… deswegen war es mir so wichtig, den Herd der n Richtung Esszimmer zu haben. Momentan habe ich die lerntürme immer direkt neben dem Herd stehen. Es ist super eng, aber es geht. Die Kinder wissen, wie sie sich am Herd verhalten müssen und haben da entsprechend Respekt. In der neuen Küche wären sie ja auch der anderen Seite…? Aber eure kritischen Meinungen verunsichern mich jetzt doch sehr… jetzt weiß ich gerade gar nicht mehr, was richtig ist, und was falsch…
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
1.065
Ich finde es super, dass deine Kinder schon so viel mitmachen können und dürfen.
Ich habe deine G- Form im Prinzip belassen und nur ein bisschen umgeräumt.
HS Zeile mit KS, BO und schmalem Vorratsschrank. KS mittig.
Gegen den Uhrzeigersinn:
Unterschrank , GS, Spüle, Mupl , Unterschrank (Vorbereitungs und Schnibbelplatz mit Mupl für Abfälle wegwischen direkt unter der Apl.
Im kurzen Eck das Kochfeld. Ich würde den Abstand mit ca 130 cm versuchen. Weiter gehts mit einem freien Halbinselplatz.
Die Arbeitsrichtung wäre in einem Rutsch vom KS, Spüle, Vorbereiten, Kochen, Servieren.
Die freie Halbinsel kannst du für alles nutzen: Kinderarbeitsplatz, Teig ausrollen, Backen, Büffett anrichten, servieren und schmutziges Geschirr, das vom ET kommt kann dort abgestellt werden. Statt US wäre wohl eine überstehenden Apl sinnvoller, da die Insel um die cm schmaler wird, die du im Innenbereich dazu gewinnst.
 

Anhänge

  • 20220721_231018.jpg
    20220721_231018.jpg
    263,9 KB · Aufrufe: 38

Melanie 75

Premium
Beiträge
2.434
Richtig und Falsch gibt es eigentlich nicht, denk einfach einmal drüber nach, was für dich passt. Beobachte dich selbst beim Kochen. Wie viel Zeit verbringst du an der Spüle, beim Geschirrspüler, beim Vorbereiten (Gemüse schneiden, etc.) und wie viel Zeit direkt am Kochfeld. Schau dir deine Planung an und überlege dir den Arbeitsablauf. Wenn ich dich richtig verstanden habe, stehen deine Kids an der Theke vor ihnen das Kochfeld. Du holst Gemüse aus dem Kühlschrank, wäscht es ab (alles weit weg von den Kids), sie helfen dir beim Schnippseln, du aber musst dich wieder wegdrehen zum Fenster, weil die Arbeitsfläche links und rechts vom Kochfeld zu klein ist. Dann gießt du Öl in die Pfanne, drehst auf und die Kids müssen weg, sobald die Zwiebel in die Pfanne kommen- Spritzgefahr
Nächstes Problem: Geschirrspüler. Der Geschirrspüler ist beim Kochen geöffnet, damit du gleich wegräumen kannst, blockiert aber den Hauptweg Spüle - Kochfeld . In dem kleinen Eck planlinks spielt sich also alles ab - beengt.
Wenn du nicht viel verändern möchtest, wäre so etwas vielleicht eine Überlegung. Siehe Anhang. Mit zwei kleinen Kids würde ich wirklich eher die Spüle auf die Halbinsel setzen. Lg
 

Anhänge

  • 85201403-C524-453F-8A6C-C5B3BBF203E9.jpeg
    85201403-C524-453F-8A6C-C5B3BBF203E9.jpeg
    78,3 KB · Aufrufe: 42
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben