Küchenplanung Größere Küche - irgendwie glaube ich nicht, dass wir nahezu fertig sind

ElsaM

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
45
der normale Korpus ist 56cm tief + 2cm Front. …

Ich habe leider an der Stelle ca 85cm Abstand zur Insel (siehe Avatar). Würde das nicht mehr machen
Deine Antwort zu den Griffen würde ich so verstehen, dass man mal die Machbarkeit mit einem Studio besprechen könnte. Sofern das nachher ein sonst interessanter Vorschlag wäre.

Bei den 85cm Abstand bin ich mir nun nicht sicher, ob du weniger oder mehr machen würdest. Bei uns kann man von beiden Seiten rein. Welchen Abstand würdest du empfehlen? Einmal Stirnseite und einmal Längsseite.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.785
Abstand mindestens 90 dort wo man arbeiten und/oder öfters durchlaufen muss. Nicht vergessen, dass die offene Klappe eines xxl-GSP etwa 65 cm in den Raum ragt, dass man evtl. gegenüberliegende Auszüge öffnen möchte, Kühlschrank will auch geöffnet werden… sowas halt
 

ElsaM

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
45
Ich habe nun ein wenig mit dem Alno Planer gespielt und hier mal ein paar Varianten probiert. Was ich komplett nicht drin habe ist aktuell die optische Trennung zwischen Koch- und Essbereich.

Frage: Rein aus praktischen Gründe. Welche Varianten passen aus eurer Sicht eher und welche eher nicht? Dann kann ich diese detaillierter ausarbeiten.

Schon einmal vielen vielen Dank für den Input!

Das wären meine aktuellen Ansätze:

Variante 1, ein U
1626874372288.jpg


1626874259118.jpg


Variante 2, mit Insel

1626874479746.jpg
1626874550403.jpg


Variante 3, ein L

1626874783081.jpg

1626874838888.jpg


Variante 4, als Passepartout über Eck. Hier fehlt dann noch völlig die optische Abgrenzung.
1626875180141.jpg

1626874980438.jpg
 

Anhänge

  • 1626874622415.jpg
    1626874622415.jpg
    29,7 KB · Aufrufe: 18
Zuletzt bearbeitet:

schwabenzorro

Mitglied
Beiträge
144
Ich hätte noch einen Vorschlag 5, den du ausprobieren könntest:

Nimm mal Variante 3, also mit den gleichmäßigen OS und Unterbauhaube, und schließe einfach die Lücke zu deiner Essbereichzeile.

Wie tief ist jetzt eigentlich deine Insel? Auf den Bildern wirkt sie sehr tief im Verhältnis zur Breite und daurch etwas wuchtig. Vielleicht könntest du die Tiefe noch etwas verringern.

Variante 3 gefällt mir am besten, Variante 1 am wenigsten, Variante 2 sieht so aus, als würde da noch was fehlen.
 

Isabel704

Mitglied
Beiträge
304
Wohnort
nördl. Harzvorland
Von der Aufteilung her finde ich Variante 3 auch am besten. So hättest du eine schöne Arbeitsinsel die flexibel für diverse Aufgaben in der Küche und im Haushalt nutzbar wäre. Die Spüle würde ich noch etwas weiter nach planoben schieben, damit der Platz zwischen Spüle und KF komfortabler wird.
Bei der Variante mit der Kochinsel hast du kaum Platz rechts und links um irgendetwas abzustellen und es wird dich einfach immer nur nerven.
Das Passepartout müsste für sich alleine stehen in Variante 4 und dann dürfte sich daran keine weitere Zeile anschließen. Das sieht einfach aus wie gewollt und nicht gekonnt.
Das U aus Variante 1 schränkt dich in der Bewegungsfähigkeit stark ein und wenn ihr oft viele Gäste habt, wollen die bestimmt auch in der Küche mit werkeln.
 

ElsaM

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
45
Nimm mal Variante 3 und schließe einfach die Lücke zu deiner Essbereichzeile.

Wie tief ist jetzt eigentlich deine Insel?
Werde ich mal probieren es, danke fürs Feedback. Wenn ich die Lücke schließe erschlägt einen geradezu die 6,90m lange Arbeitsfläche. Dachte ich bis jetzt. Egal, ich probiere es einfach mal.

Insel ist hier mit 1m Tiefe geplant. Was wäre hier vielleicht besser?
Die Spüle würde ich noch etwas weiter nach planoben schieben, damit der Platz zwischen Spüle und KF komfortabler wird.
Probiere ich mal aus, danke.

Danke für die Argumente, alles nachvollziehbar.
 

ElsaM

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
45
Nun entsprechend mal umgesetzt

Grundriss

Grundriss_L.jpg


In 3d

Grundriss_L_Sicht_nach_planoben.jpg

Grundriss_L_Sicht_nach_planunten.jpg

Fragen die ich mir stelle:
- passt die Aufteilung?
- 1m Insel, passt die Breite?
- Schrankeinteilung, passt das so? (unabhängig von der Stauraumplanung )
- Hat noch jemand Ideen für die optische Trennung? (aktuell eine geringere Arbeitsplattentiefe, Glastüren und andere Nischenverkleidung - Fliesen & Arbeitsplatte als Nische)
- was fällt sonst noch auf?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.608
Wohnort
Perth, Australien
das ist schwer zu sagen, mein Ding wäre es eben nicht, 6.5m Wand mit Schränken oben und unten zuzustellen, dann noch ums Eck plus eine Insel? Wo man hinschaut sieht man Küche ... overkill in my eyes. Geh doch mal in ein Studio, die können das besser visiualiseren.
 

Isabel704

Mitglied
Beiträge
304
Wohnort
nördl. Harzvorland
Entschuldige, dass ich das so sage, aber das sieht gar nicht gut aus.
Wenn es eine Trennung geben soll, dann am besten durch "Luft" genau wie in V3
Nur eben im Gegensatz zu V3 die Spüle um einen Schrank nach oben verschieben. So würde es schon eher passen. Den schmalen links neben dem Kochfeld würde ich dem Schrank rechts neben dem KF zuschlagen und ihn breiter machen.
So solltest du irgendwas zwischen 90 und 120 cm zwischen Spüle und KF erreichen.

Die kleine Zeile am Tisch würde ich dann bewusst farblich anders gestalten, damit es sich auch optisch abgrenzt.
 

ElsaM

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
45
Geh doch mal in ein Studio, die können das besser visiualiseren.
wir waren in einigen, Bilder sind natürlich besser aber niemand hat uns auf die offensichtlichen Planungsfehler (im Gegensatz zu hier) hingewiesen. Ich würde daher lieber mit einer durchdachten Idee, Argumenten und den richtigen Fragen ins nächste Studio. Da hast du uns schon sehr geholfen.


das ist schwer zu sagen, mein Ding wäre es eben nicht

Hatte dabei gar mit deiner Idee die HS nach planoben zu verschieben angefangen. Am Overkill bin ich noch dran. Finde deine sehr direkte Art immer hilfreich.

Entschuldige, dass ich das so sage, aber das sieht gar nicht gut aus.
Deswegen frage ich :-) ich werde mal deine Ideen probieren zu integrieren. Ich habe zumindest das Gefühl, dass es schrittweise in die richtige Richtung geht. Aktuell gefällt es mir auch noch nicht.
 

Daena

Mitglied
Beiträge
227
Wohnort
Norddeutschland
Ich gehe konform mit Evelin und @Isabel704 ...das ist einfach zu viel Küche für diesen Raum.

So wie Isabel es vorschlägt,ist es gut. Ich würde allerdings wohl sogar auf die OS im Essbereich verzichten. Soll doch dort etwas gemütlicher wirken. Lieber ein schönes, großes Leinwandbild, evtl offene Regalböden.

Ach so, und ich würde den GSP links neben die Spüle packen. Dort wo du ihn verplant hast, ist das Einräumen etwas unkomfortabler.
 
Zuletzt bearbeitet:

ElsaM

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
45
Ich gehe konform mit Evelin und @Isabel704 ...das ist einfach zu viel Küche für diesen Raum.

So wie Isabel es vorschlägt,ist es gut.

Ach so, und ich würde den GSP links neben die Spüle packen. Dort wo du ihn verplant hast, ist das Einräumen etwas unkomfortabler.
GSP ist da schwierig. Da ist genau der Wasseranschluss, wir brauchen dann min 70 AP Tiefe, welche es dann planoben schwierig machen, da die Wand 2,43m hat. Der von Evelin mal gemachte Vorschlag mit einem Aufsatzschrank hat uns nicht so überzeugt. Die Ecke ist dann nahezu tot.

Wir probieren aktuell auch mal wieder komplett neu zu denken. Losgelöst von Steckdosen und Tisch. Egal welcher Ansatz, irgendwie geht es nicht auf. Das Wasser macht es etwas schwierig, da wir es nur im Sockel oder durch Übertiefe verschieben können.

Ich baue dann noch eure Ideen in Kombination mit ein. Danke für jeden Vorschlag.
 
Zuletzt bearbeitet:

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.708
Wohnort
Ruhrgebiet
Ich hab jetzt nicht jedes Detail gelesen,aber warum kann die 243cm Wand nicht mit Trockenbau um 10 cm verbreitert werden ?
Der Durchgang st dann immer noch 148cm und die Planungssituation mit den Hochschränken wäre entschärft.
 

ElsaM

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
45
Ich hab jetzt nicht jedes Detail gelesen,aber warum kann die 243cm Wand nicht mit Trockenbau um 10 cm verbreitert werden ?
Der Durchgang st dann immer noch 148cm und die Planungssituation mit den Hochschränken wäre entschärft.
Nach Aussage von Unternehmen und dank der Fußbodenheizung wäre das super aufwändig um es richtig zu verankern. Haben noch niemanden gefunden, der uns das einfach nageln würde. Zum selber machen sind wir eher zu wenig begabt.

Wenn das nachher DER Schritt ist um was sehr schönes möglich zu machen, dann würde sich da sicher ein Weg finden lassen.

Wir haben leider gekauft nachdem alles fertig war, Plan des Bauträgers:
1627142949398.jpg

Aus meiner Sicht für eine 4-Zimmerwohnung eine komplette Fehlplanung bei der Küche, da nur ohne HS realisierbar und dann viel wenig Platz ist.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.608
Wohnort
Perth, Australien
Elsa, eine Trockenbauwand von 10cm hat mit deinem Boden/Heizung nichts zu tun. Das ist einfach zu realisieren.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.708
Wohnort
Ruhrgebiet
Das kann doch jeder Trockenbauer,da würde ich mal genauer nachfragen.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.608
Wohnort
Perth, Australien
Als Inspiration, hast du dir schon mal Bilder von der Bristol von Häcker gegoogelt? Da gibt's tolle Bilder
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.608
Wohnort
Perth, Australien
würde eigentlich euere Couchecke in die Ecke passen, wo es vom Bauträger eingezeichnet war? ignoriere mal die Küche.

oder andersherum, welches Wozimöbel gibt es? Zeichne die Möbel in den Raum mit Maßangaben.

oder so
elsa64.jpgelsa63.jpg elsa62.jpgelsa61.jpg
 

Anhänge

  • elsa-PLAN6.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 11
  • elsa-PLAN6.POS
    21,2 KB · Aufrufe: 10
Zuletzt bearbeitet:

ElsaM

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
45
würde eigentlich euere Couchecke in die Ecke passen, wo es vom Bauträger eingezeichnet war?
Grundsätzlich ja. Küche wäre die erste große Anschaffung für die Wohnung.

oder andersherum, welches Wozimöbel gibt es? Zeichne die Möbel in den Raum mit Maßangaben.

Ich kann es leider nicht direkt in deinen Plan integrieren, da ich Alno 20b nutze. Auch wenn ich die Fehlermeldung ignoriere, es wird nicht geladen.

Sofa: IKEA BEDDINGE - 200cm x 105cm
Schrankwand: IKEA Besta (siehe Skizze)
Kindertisch mit 2 Stühlen (Tisch 63x48cm)
Straßenteppich 200x160cm

Sonst ist nur die alte provisorische Küche aus der Mietwohnung drin.

1627211720693.jpg


Kann man dich buchen? Spontan eine sehr schöne Idee!

Ich würde Backofen mit einen der anderen HS tauschen, um ihn besser nutzbar zu machen. Halbinsel ragt für unseren Geschmack zu tief in den Raum. Um cm zu sparen wäre ein 60er Kochfeld ausreichend. Aber dann immernoch arg tief im Raum.

Davon unabhängig mal ein komplett anderer Ansatz und bis auf die Tiefe fällt uns nur positives auf!
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben