Unbeendet GROBPLANUNG - Küche Neubau EFH

olnol

Mitglied
Beiträge
7
Hallo zusammen!

Meine Frau und ich planen derzeit unser neues Eigenheim. Es wird ein EFH, 165qm, zwei Vollgeschosse ohne Keller. Energiestandard KFW55 mit Wärmepumpe und KWL. Baubeginn ist Frühjahr 2016.

Ich möchte mich frühzeitig mit dem Thema Küchenplanung auseinandersetzen. Dazu haben wir unsere derzeitigen Vorstellungen mit dem Schüller -Online Küchenplaner einmal dargestellt.

Das ganze ist lediglich ein erster Entwurf und soll als Diskussionsgrundlage dienen. In dieser Phase geht es uns zunächst um die grundsätzliche Gestaltung der Küche (Raumaufteilung, Platzierung Geräte). Im nächsten Schritt folgt die Detailplanung.

Wir wünschen uns eine offene, moderne Küche mit einer Sitzgelegenheit für 3-4 Personen (Frühstück).
Ich hoffe von euch fachkundige Anregungen und Tipps zu erhalten. Vielen Dank im Voraus!

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 175
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 130
Fensterhöhe (in cm): 90
Raumhöhe in cm: 260
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80 (noch nicht endgültig festgelegt)
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Geplante Heißgeräte: Backofen, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
täglich Frühstück
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Messerblock, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Toaster, Handrührgerät
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: täglich für 4 Personen - i.d.R alleine o. zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: noch nicht festgelegt
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: noch nicht festgelegt
Preisvorstellung (Budget):
-----------------------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
Gesamtgrundriss mit mehr Maßen

GROBPLANUNG - Küche Neubau EFH - 362401 - 1. Jan 2016 - 19:26
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

olnol

Mitglied
Beiträge
7
Gibt es keine Kritikpunkte / Verbesserungsvorschläge zu meiner Planung?
 
Zuletzt bearbeitet:
llllincoln

llllincoln

Mitglied
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Hallo erstmal, die Spülenseite würde ich schon ähnlich gestalten. Allerdings finde ich eine Kochinsel mit Sitzplatz nicht gut. Da würde ich auf zwei Hochschränke verzichten und das Kochfeld nach Planunten versetzen. Damit entsteht eine schöne Arbeitsinsel.
Somit hat man auch keine störende Haube und deutlich weniger Kosten für die DAH. Die Querströmungen im Raum sind dann auch vom Tisch.

Schön wäre auch ein bemasster Grundriss ( per Hand reicht ) und ein paar Worte zu deiner Planung. Dann kann man auch besser auf deine Vorstellung eingehen.
 

olnol

Mitglied
Beiträge
7
Hallo! Danke für deine Rückmeldung. Bemaßter Grundriss vom EG hatte ich hochgeladen. Ist dieser nicht sichtbar?
 

Schneeleopard

Mitglied
Beiträge
469
Wir brauchen einen Grundriss der Wohnung und einen bemaßten GR der Küche.
In deinem bemaßten GR der Wohnung fehlen viele Maße der Küche wie Länge
und Gliederung der Wand planlinks und planrechts.
Sind Wasser- und Stromanschlüsse schon festgelegt und kann man am Fenster
die Brüstungshöhe noch ändern?

Eine Sitzgelegenheit an der Insel geht nur wenn die APL übersteht und man dadurch
seine Beine unter sie bekommt.
 

olnol

Mitglied
Beiträge
7
Hier nochmal ein entsprechender Grundriss mit allen Maßen. Die Brüstungshöhe des Fensters ist eigentlich fix. +/- 10cm sollten jedoch kein Problem sind.

Strom- und Wasseranschlüsse sind noch variabel. Daher auch die frühzeitige Planung der Küche um diese an der richtigen Stelle vorsehen zu können.

Direkter Zugang vom Flur zur Küche ist geplant. Position ist daher noch variabel, angedacht ist eine Schiebetür.

Grundsätzlich sind wir derzeit noch für alle Vorschläge bzgl. der Raumaufteilung offen. Auch die Variante mit der Kochstelle Planunten habe ich bereits gedanklich durchgespielt. An dieser Variante gefällt mir nicht, dass man beim Kochen mit dem Rücken zum Wohnbereich steht. Das Argument der günstigeren DAH ist natürlich nicht von der Hand zuweisen.

Ich denke die Spüle unter dem Fenster ist ein guter Platz. GSA muss nicht zwangsläufig hochgebaut sein, noch sind wir jung ;-)

Bei dem Sitzbereich an der (Koch)Insel haben wir uns noch nicht festgelegt. Möglich ist ein aufgesetzter Tresen oder eine verlängerte Arbeitsplatte.

Danke Euch!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
:welcome:
Bitte stelle den Gesamtgrundriss nochmal als *.pdf ein, dann könnte man die Masse entziffern.

Sitzplätze benötigen minimum 60cm in der Breite - in den meisten Familien wird morgens in Etappen gefrühstückt, da würden wahrscheinlich auch 2 Sitzplätze reichen oder? Zum Sonntagsfrühstück kann man sich ja immer noch gemütlich an den Esstisch setzten.
 

olnol

Mitglied
Beiträge
7
Ok. Sorry. Habe den Grundriss als pdf eingestellt. Ich hoffe das hilft euch weiter.

Ich schlage 2-3 Sitzplätze vor. Das Sonntagsfrühstück sowie normale Mahlzeiten finden sicherlich am Esstisch statt. Es geht um das morgendliche Frühstück vor der Arbeit oder ein kleiner Snack am Nachmittag/Abend.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
An welches Budget hattet ihr denn in etwa gedacht?

-----------
Und mal grundsätzlich, Terrasse wird doch sicherlich planoben sein:
olnol_20160106_gesamtgrundrissmehrmasse-jpg.201356


Schon mal überlegt, die Küche oben links zu setzen und den Wohnbereich dort, wo jetzt die Küche geplant ist?

Dann müßte man allerdings die bodentiefen Fenster planoben links evtl. noch etwas überdenken und in der Breite ändern.

Vorteile wären, dass Kinder vom Gartenspielen schnell mal in der Küche ein Getränk holen. Im Sommer beim Grillen ist die Küche nicht weit usw.

Wenn euch das als Idee gefallen könnte, dann vielleicht auch mal den OG-Grundriss einstellen, damit man sieht, wie sich Fensteränderungen auswirken.
 

olnol

Mitglied
Beiträge
7
Hallo Kerstin! Korrekt Terrasse ist Planoben. Danke für deinen Vorschlag aber die Aufteilung/Grundriss/Fenster steht fest. Zu Beginn war die Planung so wie dein Vorschlag, haben uns aber dann für diese Variante entschieden, da unserer Meinung nach die Platzverhältnisse von Küche/Wohnzimmer gegensätzlich waren. So haben wir jetzt eine schöne Fensterfront mit bodentiefen Fenster im Wohn/Essbereich. Den minimal längeren Weg von der Terrasse zur Küche sehe ich jetzt nicht als großen Nachteil.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
Wo du aber vor die bodentiefen Fenster die Sofas mit dem Rücken hin stellst ;-)
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
Leider sieht man hier ja nicht viel so bezüglich verwendeter Breiten etc. Aber, wo sollen hier 4 Leute an der Insel sitzen?
entwurf-png.200741
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
An welches Budget hattet ihr denn in etwa gedacht?
Und dann fällt mir noch auf
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Restmüll
Wirklich nur Restmüll? Was ist mit Biomüll, Gelben Sack usw?

Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 175
Seid ihr beide ca. 175 cm groß?
Ihr solltet mal eure Ideal-Arbeitshöhe ermitteln.
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in
Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

Am sinnigsten ist die Ausprobiervariante. Auch mal etwas länger probieren.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
Wenn denn die Raumaufteilung so bleiben soll, würde ich wie folgt einteilen:

Planunten Hochschrankzeile, da mitten drin die erhöhte GSP, auf der ich in einem Sonderfach die Kaffeemaschine platziert habe. Dampfbackofen und Backofen rechts und links verteilt. Dazu Kühlschrank. Über der Ecke ein * Ulla-Schrank *, da könnte hinter der Tür z. B. die Küchenmaschine stehen. Dann noch einen 60er und einen 40er Hochschrank , beide im unteren und mittleren Bereich idealerweise mit Innenauszügen. Im 60er kann der Wasseranschluß für die GSP platziert werden. Insgesamt können in diesen Schränken Vorräte, Gläser usw. gestellt werden. Die Hochschränke nach oben bis zur Decke verkleidet.

Kochfeldzeile mit 3x100er Auszugsunterschränken, idealerweise im Raster 1-1-2-2 aus dem Programm eines 6rasterigen Herstellers. * 6 Raster - was heißt das? * Dazu eine Decken-DAH in einer Trockenbauabhängung installiert.

Und dann noch die Spülen/ARbeits/Sitzinsel. 100er Spülenschrank mit z. B. einer Spüle wie der
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
* und ein 60er Auszugsunterschrank. Hinter den Schränken Richtung Sitzplatz eine Trockenbauwand, an der der Wasseranschluß installiert ist. Außerdem spart sie die Verkleidung der Schrankrückseiten mit teuren Sichtseiten.

Die Rückseite dann nur APL als Sitzmöglichkeiten. Inselblock und Kochfeldzeile mit bodentiefen Wangen abgeschlossen.
 

Anhänge

Lissy2015

Mitglied
Beiträge
32
Ich würde die Kochinsel drehen, also quer in den Raum und nicht längst. Dann hat man beim Kochen etc. den direkten Blick zum Esstisch und man kann in die Küche schauen, wenn man am Tresen sitzt.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
@Lissy2015 ... es ist keine Kochinsel ... sondern eine Spül/Arbeits/Vorbereitungsinsel und so haben Sitzende und Arbeitende an der Insel auch die seitliche Kommunikation mit dem Tisch. Und keiner sitzt mit dem Rücken zu irgendwem ;-)
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Die Laufwege und das Raumgefühl sind in Kerstins Planung ebenfalls optimal ;-)
 

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner