Küchenplanung Grobplanung geschlossene Küche für EFH Neubau

MiriV

Mitglied
Beiträge
4
Grobplanung geschlossene Küche für EFH Neubau

Hallo liebes Küchenforum,

wir (ich, mein Mann und 2 Kleinkinder) planen aktuell den Bau eines EFH und bevor die Werkplanung festgelegt wird, hätten wir gerne zumindest eine grobe Vorstellung wie die zukünftige Küche aussehen wird, damit die Anschlüsse richtig geplant werden. Wie in der Überschrift geschrieben, hoffen wir auf Input für einen Grobentwurf, bei dem es nur um eine etwaige Möbelanordnung gehen soll, noch nicht um spezielle Hersteller, Raster oder Geräte.
Aktuell sind Fenster (inkl. Brüstungshöhe ), Türen und Anschlüsse noch frei wählbar, die Wände zum Wohnzimmer (wg. Statik) aber nicht mehr verschiebbar. Die Decke wird eine Sichtbalkendecke (bis Unterkante Balken knapp 2,6 m), Heizung voraussichtlich eine Wandheizung.

Zum Grundriss:
Das Haus ist so geplant, dass man es später bei Bedarf auch in 2 Einheiten trennen könnte, daher der etwas abgetrennte Eingangsbereich. Wie man sieht, haben wir uns für eine geschlossene Küche entschieden (haben wir jetzt auch und finden das gut). Richtung Süden (planunten) fanden wir die Idee einer Gartentür ganz nett für einen etwaigen Kräutergarten, Kompost etc., Terrasse wird dort keine sein. Wir haben dort nur 3 m bis Grundstücksgrenze und nach weiteren 3m kommt der Nachbar (mit großen Fensterfronten Richtung Norden, also zu uns). Das Fenster Richtung Osten (planrechts, dort ist die Straße) wurde so gewünscht. Speisekammer haben wir jetzt, wollen wir nicht mehr. Es soll im Keller einen Vorratskeller geben, wo auch eine Kühltruhe reinkommt.

Zur Küche: die ursprüngliche Idee war im Prinzip eine zweizeilige Arbeitsküche mit kurzen Wegen Richtung Essplatz. Nicht sonderlich modern und schick, sondern vor allem praktisch :cool:
Viel Arbeitsfläche ist wünschenswert, es soll u.a. auch die Mikrowelle Platz auf der Arbeitsfläche finden und zwar so, dass man davor was abstellen kann, was beim rausnehmen heißer als erwartet war :huch: Da die Küche fast ein bisschen "breit" ist für einen Zweizeiler liebäugeln wir mit übertiefen Arbeitsplatten von 70 cm.
Kühlschrank haben aktuell einen Standalone 60cm, den würden wir mitnehmen - entweder für die Küche oder in den Vorratskeller.

Dann waren wir letztes Wochenende im Küchenstudio und haben eine Variante mit einer schrägen Halbinsel präsentiert bekommen, die wir dort auch recht ansprechend fanden. Erfreulicherweise würde auch das angedachte Budget reichen, es wurde eine Schüller Küche inkl. Geräte (ohne Kühlschrank) geplant.
Im Nachhinein fehlt uns in der Idee aber eine Ablagefläche neben dem Kühlschrank und wir haben Bedenken, dass Pfannenstiele etc. beim Kochen in den Durchgang ragen und von tobenden Kindern abgeräumt werden.

Ich muss gestehen, dass ich mir bislang keine Gedanken dazu gemacht hatte, ob mir ein Muldenlüfter und ein hochgebauter BO wichtig sind. Aktuell habe ich beides nicht und kann es daher auch nicht beurteilen, somit bin ich hier noch flexibel für die Planung :rofl:

Was meint ihr zu den bisherigen Planungen? Weitere Vorschläge für eine Anordnung?

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 171+191+Kinder?
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 93+96

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): N. a.
Fensterhöhe (in cm): N. a.
Raumhöhe in cm: knapp 260
Heizung: N. a.
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: N. a.
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: N. a.
Dunstabzugshaube: N. a.
Hochgebauter Backofen: N. a.
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: N. a.
Art des Kochfeldes: N. a.
Kochfeldbreite (ca. in cm): N. a.

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Allesschneider, Toaster, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: i.d.R. alleine, manchmal mit Kindern

Spülen und Müll
Spülenform: 1 1/2 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: N. a.
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: N. a.
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: N. a.
Preisvorstellung (Budget): 15-20.000 €

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss EG.jpg
    Grundriss EG.jpg
    132,5 KB · Aufrufe: 104
  • Küche bemaßt.jpg
    Küche bemaßt.jpg
    96,5 KB · Aufrufe: 105
  • Ursprungsplan.jpg
    Ursprungsplan.jpg
    97,9 KB · Aufrufe: 85
  • Variante Küchenstudio.jpg
    Variante Küchenstudio.jpg
    99,4 KB · Aufrufe: 103

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.368
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen
Zur Küche: die ursprüngliche Idee war im Prinzip eine zweizeilige Arbeitsküche mit kurzen Wegen Richtung Essplatz. Nicht sonderlich modern und schick, sondern vor allem praktisch
leider sind diese Küchenformen nicht mehr modern, aber wie du schreibst, sehr praktisch.

Diese Sitzecke in der Küche soll es nicht geben, richtig?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.368
Wohnort
Perth, Australien
ok, dann würde ich in etwas sowas planen

miri1.jpgmiri2.jpg

also planunten eine Arbeitszeile, solang wie möglich, 75-80cm tief.

Kochfeld mit Muldenlüfter , die OS weglassen, wenn die AP sehr tief wird.
Zeilenabstand 130cm.

GSP planrechts von der Spüle.
 

MiriV

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4
Vielen Dank für den Vorschlag.
Ist es problematisch, wenn es neben dem Abtropfbereich an der Spüle runter geht?:think: Oder gibt es dafür schlaue Lösungen wie eine Scheibe o.ä.?

Wie findest du den Vorschlag des Küchenstudios?

Wir sind am überlegen, ob die Gartentür mehr Richtung Essbereich (wie bei der Variante des Küchenstudios) eine schönere Lichtverteilung in der Küche ergibt - kann das jemand einschätzen?
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
950
Ich finde schon, dass das eine Überlegung wert ist, weil man dann die Arbeitszeile (das L) Gut durchziehen kann. Eventuell nicht gleich mit der Gartentür beginnen sondern mit einem Unterschrank ohne Oberschrank (z.B. für Kaffeemaschine), da der Raum sehr lang ist und das Licht der Tür auf die Nische gegenüber fallen würde. Diese schräg gestellte Insel blockiert irgendwie den Durchgang (auch zur Gartentür), würde ich persönlich nicht machen. Die Hochschränke würde ich wie Evelin stellen. Lg
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.368
Wohnort
Perth, Australien
Ich dachte die Tür soll dahin etwa wo das Fenster eingezeichnet war
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.368
Wohnort
Perth, Australien
oder so

miri21.jpgmiri22.jpg

die KFB Planung. Hm, ich wüsste jetzt nicht, welchen Mehrwert der Kochzipfel haben soll.

Vorstellen könnte ich mir, den KS separat hinter die Tür zu stellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

MiriV

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4
Ok, vielen Dank für eure Ideen, wir werden dann mal noch ein bisschen mit der Zeile hin und her schieben und gucken was uns gefällt :danke:
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben