Grillplatte für Induktion ( Bora X Pure)

summernight

Mitglied
Beiträge
80
Liebe Forengemeinde,
mein Mann wünscht sich eine Grillplatte für unsere Bora X Pure. Gibts es dieses nette Zubehör dafür überhaupt? Und wenn, hat jemand Erfahrung damit ?
Ich könnte mir vorstellen im Prinzip auch eine Platte eines anderen Herstellers zu nehmen. Den entscheidenen Vorteil bei der Platte sehe ich darin, eine größere Fläche zum braten nutzen zu können, gegenüber einer herkömmlichen Pfanne. Eure Meinung dazu ist gefragt ......
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.805
Ob‘s auch speziell anders für Bora gibt, kann ich nicht sagen. Ich habe (und nutze sehr häufig) den hier: Z9416X2 für mein Neff -Kochfeld und finde ihn wirklich toll.
 
Beiträge
2.048
Danke @isabella für die Verlinkungen. Ich wollte mich schon auf die Suche machen, um zu erfahren welche Platte der Profikoch bei uns genutzt hat. Es muss eigentlich die Platte sein, die du verlinkt hast. Fand sie auch toll im Einsatz, insbesondere auch die praktischen Griffe.
 

Anhänge

  • 8E8441CC-C250-481F-A1A8-F059492F8AF2.jpeg
    8E8441CC-C250-481F-A1A8-F059492F8AF2.jpeg
    84,3 KB · Aufrufe: 124
Beiträge
2.048
@isabella Isr es richtig, dass die Neff Grillplatte nicht aus Gusseisen, sondern aus Aluminium mit Keramikbeschichtung ist? Sie soll auch spülmaschinenfest sein? Stimmt das so? Die Oberfläche sah für mich irgendwie wie Gusseisen aus. Daher bin ich grad etwas verwundert.
@Melanie 75 deine ist aber Gusseisen?
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.805
@Traumküchegesucht, ich gehe davon aus, dass die Herstellerangaben wahrheitsgemäß sind. Gußeisen wäre aufgrund der Pflegeeigenschaften nicht massentauglich und brauchen tut man‘s auch nicht, da heutzutage genug Hochleistungswerkstoffe mit besseren Eigenschaften verfügbar sind, die nicht erst eingebrannt werden müssen und auch nicht rosten.
In der dazugehörige Bedienungsanleitung steht dennoch wörtlich:
Reinigen sie die Grillplatte besser nicht im Geschirrspüler. Reiniger, Tabs und Salze greifen die Beschichtung der Grillplatte an und können Verfärbungen verursachen. Außerdem kann die Reinigung im Geschirrspüler zur Oxidation (helle Flecken) an der Grillplatte führen. Sofern Sie die Grillplatte trotzdem im Geschirrspüler reinigen möchten, reiben Sie die Grillplatte danach mit Öl ein. So ist ein Austrocknen der Beschichtung zu vermeiden.
 

summernight

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
80
@Evelin

Ja, teilweise steht sie schon. Arbeitsplatte , Keramik-Spüle ( wir haben ein Provisorium) und Rückwand sowie Kühlschrank fehlen noch, der Liefertermin 42 KW,
hoffentlich,.... ich bin so gespannt wie es dann aussieht.
Noch !!! kein Problem da Kühlschrank und Kaffeemaschinen und einige E-Geräte die dann endgültig auf die Arbeits-Platten kommen noch im Wohnzimmer auf einem Tapeziertisch !! stehen. Äußerst gemütlich und wohnlich, lach.
Hatten wir jetzt schon für 4 Wochen da die Küche ja komplett erneuert wurde, mit Wasser Zu - und Ablauf durch den Keller. Legen komplett neuer Elektroleitungen, Fliesen und Verputzen und tapezieren. Ach ja auch abhängen der Decke und Einbau von Spots.
Aber wir sehen es geht voran und können die meisten großen E-Geräte schon nutzen. Das alles ging schon mal ziemlich flott, für die vielen Aufträge die ineinander gegriffen haben. Innerhalb von drei Wochen haben die Handwerker alles vollendet. Ein großes Lob.
Die Küche wurde nach drei Wochen eingebaut. Laut Küchenstudio dauert es ca. drei Wochen bis die Arbeitsplatten und Glasrückwände nach Maß angefertigt werden. Wir liegen also im Zeitplan.

Aber am meisten genervt hat der feine Staub der sich, trotz Staubschutz durch sämtliche Räume im Haus zieht. Putzen ohne Ende....einfach gruselig. Daraufhin habe ich mir endlich eine Perle zugelegt, die ab jetzt 1 bis 2 mal die Woche bei mir für Sauberkeit sorgen darf. Schon länger geplant, aber nie in Angriff genommen. Das war jetzt der perfekte Zeitpunkt. Ich bin übrigens Vollzeit Berufstätig in einem extrem stressigen Job. Nur zur Info, für die Fraktion " mach ich lieber selbst"
Übrigens finde ich sie, die Küche bis jetzt schon ziemlich schön und praktisch geworden. Und logisch gibts Bilder wenn sie komplett steht.
 

summernight

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
80
Ach ja zum Thema ....lach. Wofür nutzt ihr diese Platte eigentlich. Steaks, Bratwurst ect.???Eure vorstellten Modelle sind übrigens toll, mit denen setze ich mich mal intensiv auseinander. Danke
 

Boschibär

Spezialist
Beiträge
713
Wohnort
Der echte Norden
Ahh, okay, ich hatte nur Bora gelesen und automatisch an eine Muldenlüftung gedacht. Der Topf am Bildrand unten links könnte bei schnellem gucken auch ein runder Abzug sein.

Aber bei Inselhaube will ich nichts gesagt haben - dann ist der Wrasen in die richtige Richtung unterwegs. :-)
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.106
@Traumküchegesucht , ich konnte eigenartigerweise weder auf der Homepage noch in der Anleitung zuhause eine genaue Angabe zum Material finden. Die Griffe sind aus Edelstahl, damit sie nicht so heiß werden und die Platte ist sehr schwer. Zum Reinigen wird heißes Wasser, Spülmittel und ein Schwammtuch empfohlen- nichts scheuerndes. Ich reinige gleich wie beim Toaster mit warmem Wasser und Küchenrolle.
@summernight , freue mich schon auf die Bilder deiner neuen Küche- hoffentlich kommt die Arbeitsplatte auch bald! Gratulation auch zu deiner neuen Perle :-)
Die Platte ist für mich ein bisschen Grillersatz, speziell wenn mehr Leute bei mir sind - Putenstreifen, Koteletts, Grillgemüse, Scampispieße, Fisch, Grillkäse, vorgekochte Kartoffeln werden auch schön knusprig- mit Olivenöl bestreichen und mit frischen Kräutern aus dem Garten würzen.
Es ist schon ganz anders zum Anbraten als eine herkömmliche Platte - durch die Rillen schmeckt und sieht es aus wie vom Grill.
 
Zuletzt bearbeitet:
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben