Grill für den Innenbereich

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von olleknolle, 24. Jan. 2013.

  1. olleknolle

    olleknolle Mitglied

    Seit:
    24. Jan. 2013
    Beiträge:
    1

    Hallo,

    ich suche einen Grill für den Innenbereich (Küche). Es soll so einer sein, wie in diesem Restaurant:
    Bender s Barbeque in Krefeld.
    Kann man so etwas schon so kaufen oder hätte jemand Ideen zum Nachbauen? Vor allem weiß ich nicht, wie es mit dem Abzug läuft und mit dem "Tropfwasser" des gegrillten.

    vielen Dank
     

    Anhänge:

  2. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Grill für den Innenbereich

    Bei idealo meine ich so einen Tischgrill gesehen zu haben, vll. von Jaksch? Weiss ich nicht mehr genau. Schau auf die website Jaksch-kuechentechnik.

    LG , H-C
     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Grill für den Innenbereich

    Mein Bruder hatte früher einen eingebauten Grill in seiner Küche. Das Tropfen war irgendwie gelöst, aber die Geruchs- und Rauchbelästigung waren trotz DAH so stark, dass er den Grill gegen zwei weitere normale Kochplatten ausgetauscht hat.

    Das heißt, du solltest eine wirklich hochwertige Dunsthaube im Abluftbetrieb besitzen, wenn du über so einen Grill nachdenkst. Und die sind teuer ;-). Falls du so eine besitzt, dann wird hoffentlich alles gut.
     
  4. wolf1010

    wolf1010 Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2012
    Beiträge:
    40
    AW: Grill für den Innenbereich

    Auf dem Bild für mich nicht zu erkennen: Ist das Teil eingebaut oder steht es auf einem Tisch? Mit was wird beheizt?

    Was soll denn dein Indoorgrill können? Gruss Wolfgang
     
  5. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Grill für den Innenbereich

    Für mich sieht das so aus als ob er auf dem Tisch steht. Als nicht eingebaut. Und untendrinn sieht das nach Holzkohle aus.

    LG
    Sabine
     
  6. wolf1010

    wolf1010 Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2012
    Beiträge:
    40
    AW: Grill für den Innenbereich

    Nachdem sich der Ersteller des Threads wohl nicht mehr dafür interessiert (vielleicht wollte er auch nur das Lokal anpreisen), noch ein paar Infos dazu, vielleicht für andere interessant:

    Die Verwendung von Grillkohle oder -briketts im Innenbereich sollte aus Sicherheitsgründen unbedingt unterbleiben, es hat da schon mehrere Unfälle gegeben, teils mit tödlichem Ausgang. Das gleiche gilt auch für "normale" Gasgrills innen.

    Hab mich extra mal schlau gemacht: die Webseite des Restaurants wirbt mit "Grillen auf Lavasteinen". Als neuer Griller ist das für mich ein NoGo. Lavasteine sammeln wunderbar das heruntertropfende Fett auf ;D, appetitlich ist das nicht gerade und es sind schon einige Lavasteingrills durch Fettbrand in die ewigen Jagdgründe gegangen. Die meiste solcher Grills werden durch Gas beheizt, bei dem Lokal kann ich mir das nicht vorstellen, vermutlich ist ein Elektroheizstab drunter. Erklärt auch die Meinung von Besuchern dieser Gaststätte, dass das Grillen "sehr lange" dauert ........

    Gruss Wolfgang
     
  7. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Grill für den Innenbereich

    OT
    Sozusagen "vor dem Lavagrill verhungert" ;-)und nicht vor dem "vollen Kühlschrank verhungert" (Falls jemand den Spruch mit dem KS kennt)

    PS: @ Wolf, das fand ich sehr wichig, dass du das richtig gestellt hast.
    Man kann sich manchmal gar nicht vorstellen, auf was für Ideen die Leute kommen (also Grillen im Haus etc)

     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Jan. 2013
  8. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.692
    Ort:
    78655 Dunningen
    Wolf hat das sehr nett umschrieben. Ich war nah dran zu schreiben: "Lass den Sch..."
     
  9. Nosferatu05

    Nosferatu05 Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    555
    AW: Grill für den Innenbereich

    Also wir haben vorher eine Wohnung mit angrenzendem Park und riesigem Balkon gehabt. Nun haben wir weder das eine noch das andere. Dafür 3x mehr Platz.

    Auch ich würde mich für einen Grill in der Küche entscheiden. Weiß nur nicht so recht wie lange das garen dauert. Sollte für Filets, Steaks und Würstchen reichen.

    Daher habe ich mir das von Neff angeschaut. Ist doch recht billig im vergleich zu den anderen die ich gefunden habe. Alternativ könnte es auch ein Teppan Yaki werden. Definitiv kommt bei uns noch die Einbaufriteuse weil mich das entleeren von oben total ankotzt.
     
  10. wolf1010

    wolf1010 Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2012
    Beiträge:
    40
    AW: Grill für den Innenbereich

    Was so ein Neff-Domino Grill zu leisten vermag, kann ich nicht sagen, da ich so ein Teil nicht kenne.

    Grundsätzlich fehlt bei Elektrogrillen meist schlicht die Leistung. Ich hatte mal vor ewigen Zeiten so einen kleinen Elektrogrill nach dem Motto: Für zwei auf dem Balkon wirds schon reichen... Fazit: Sowas ist bestens geeignet, um eine Bockwurst zu erwärmen, man kann auch ein Steak oder eine Bratwurst garen, mit Grillen hat das m.E. nichts zu tun. Aber über 2 kw haben solche Teile in der Regel schon.

    Ich bin in der glücklichen Situation, dass ich im Garten einen überdachten Grillplatz habe, dort grille ich auch im Winter. Daher indoorgrillen für mich kein Thema.

    Seit ewigen Zeiten habe ich einen Kugelgrill von Weber, der geht richtig gut. Vor einigen Jahren kam dann noch ein Gasgrill von Weber dazu, seitdem wird die Kugel nur noch selten genutzt. Die meiste Hitze beim direkten Grillen bringt die Kugel, der Gasi hat nicht solche Maximaltemperaturen, dafür aber viele andere Vorteile. Nur so, Gasgrill ist bereits schwächer als Kohle...

    Zum Leistungsvergleich: der grosse Dominogrill von Neff hat 3,4 kw, die Grillfläche dürfte so etwa 35 x 45 cm gross sein. Mein Gasgrill hat eine Grillfläche von 60 x 40 cm, darunter 3 Brenner mit insgesamt über 12 kw Leistung. Inwieweit das wirklich vergleichbar ist, kann ich nicht sagen. Aber die Tendenz dürfte klar sein.

    Wenn schon indoor"grillen", kann man ja auch den Grill im Backofen benutzen. Der dürfte auch kaum schwächer sein als der Grill beim Dominofeld, es spritzt kein Fett in der Küche herum und wenn man noch Pyrolyse hat, braucht man auch keinen Backofen zu schrubben....

    Wenns dir um die Optik geht (also schöne Brandings auf der Wurst oder dem Steak), kannst du ja auch zu einer "Grill"pfanne greifen. Wobei Grillen für mich bedeutet, dass Feuer bzw. Flamme da ist, deswegen hat für mich eine Grillpfanne auch nix mit Grillen zu tun, sondern das ist halt braten. Auch ein TeppanYaki ist für mich nix anderes als eine Edelstahlpfanne - und letztere ist deutlich günstiger.

    Gruss Wolfgang
     
  11. Nosferatu05

    Nosferatu05 Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    555
    AW: Grill für den Innenbereich

    Du schreibst das sehr ausführlich und gut. Ansich teile ich deine Meinung voll und ganz.
    Mir schmeckt es lieber auf einem Kohlegrill. Auch das ganze drum herum ist schöner. Aber wir sind Elektrogrills gewöhnt und vermissen es doch schon etwas auf die Gitter zu legen.
    Es ist für mich ein hin und her. Auf der einen Seite sind genau deine Ausführungen (Backofen, Grillpfanne) auf der anderen das einzelne Gerät an dem man steht und sich das vielleicht etwas einbildet (schönredet).

    Es ist ein Vergleich zwischen Äpfeln und Birnen, keine Frage. Aber wenn es nicht anders geht und man sich damit etwas glücklich macht, wieso nicht?

    Noch habe ich nicht gekauft.
     
  12. wolf1010

    wolf1010 Mitglied

    Seit:
    19. Sep. 2012
    Beiträge:
    40
    AW: Grill für den Innenbereich

    Genau die richtige Einstellung, nur du musst glücklich mit deiner Lösung sein *top*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Viel Platz - was neben Induktionsfeld? Teppanyaki Grill? Einbaugeräte 22. Juni 2014
Grillplatte für Induktion (Siemens HZ390522) Einbaugeräte 14. Nov. 2013
Lavagrill Siemens ! Mängel und Lösungen 18. Okt. 2013
Herd-Kombi + Spülmaschine: Kleinflächengrill, Dampfgaren/ 86 cm-Unterbaumaschine Einbaugeräte 22. Apr. 2012
Einbaumikrowelle mit Heißluft, Grill etc - Zusatzfunktionen ohne Mikrowellenstrahlen? Einbaugeräte 21. Okt. 2011
Unterbau-Mikrowelle mit Grill Einbaugeräte 20. Jan. 2010

Diese Seite empfehlen