1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Grifflose Neubauküche in G Form

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von kolja.ehlers, 24. März 2012.

  1. kolja.ehlers

    kolja.ehlers Mitglied

    Seit:
    22. März 2012
    Beiträge:
    7

    Hallo liebes Küchen-Forum,

    erst einmal ein ganz großes Lob. Es ist wirklich toll zu sehen wie hilfsbereit hier miteinander umgegangen wird. Ich habe jetzt schon einiges gelesen und in vielen Threads gestöbert.

    Jetzt zu unserem Vorhaben. Wir bauen ein Haus und sind jetzt an dem Punkt wo unsere Küchenplanung etwas konkreter wird. Wir haben eine offene Küche zum Essbereich hin. Das könnt Ihr auch in dem Grundriss erkennen. Höchstwahrscheinlich werden wir in dem kompletten Wohnbereich und auch in der Küche einen Eichenparkettfussboden verlegen. In der Küche ist ein Balken an der Decke sichtbar. Die Frage ist noch geht man besser bis zum Anfang des Balken oder bis zum Ende, da spielt auch sicherlich die Schrankplanung eine Rolle. Eigentlich haben wir uns schon für eine Küche in G Form entschieden. Wir sind sehr gespannt was Ihr dazu sagt. In den Küchenstudios wurde uns zumindest einstimmig gesagt, dass wir kein Problem mit Stauraum bekommen werden.

    Inzwischen hatten wir 4 und werden am Montag den 5. Beratungstermin wahrnehmen. Teilweise sehr unterschiedliche Eindrücke von einer sehr guten und intensiven Beratung bis zu einer total hektischen. Das Gute ist, dass wir jetzt ziemlich genau wissen was wir wollen. Es stand schon fest, dass wir eine griff lose Küche wollen. Einmal hatten wir eine Pronorm, dann eine Nolte, Alno und schließlich eine Schüller Küche geplant. Die Schüller Küche gefällt uns am besten und bietet ziemlich genau alles das was wir suchen. Nolte fällt komplett raus wegen der Griffleiste. Die Alno Küche gefällt uns auch gut allerdings gibt es dort Probleme mit der hochgestellten Spülmaschine und die Beratung hat uns insgesamt nicht so gut gefallen. Wir sind jetzt bei der folgenden Küche gelandet: Schüller C3 mit Front Mora in der Farbe Matt Weiß. Was sagt Ihr zu einer Matt lackierten weißen Front bzgl. Pflege und Schmutzunempfindlichkeit.

    Sonst geht es uns jetzt noch darum, wie die Schrankaufteilung am besten geplant wird. Übersehen wir etwas und macht die Planung so Sinn? Könnte man noch mit einem Farblichen Akzent Arbeiten evtl. bei dem hochgestellten Block? Und dann haben wir noch viele kleine offene Fragen bei denen uns ganz Unterschiedliche Dinge erzählt wurden.

    -Wir benötigen eine Umlufthaube. Einmal hieß es eine solche Haube hat kaum einen Sinn ausser einen optischen, dann hieß es um es vernünftig zu machen muss man mind. 2000 Euro ausgeben. Was stimmt denn jetzt? Am liebsten würden wir nicht mehr als 600 Euro für eine Haube ausgeben. Ausser es muss wirklich sein.
    -Bei dem Spülbcken haben uns erst immer die Silgranit von Blance gefallen, dann haben haben wir uns doch von einem Keramikbecken überzeugen lassen. Allerdings sagte man uns gestern dann wieder, dass hier in der Gegend das Wasser so gut ist, dass man sich auch keine Sorgen bei einem Silgranit machen muss. Sollten wir die 200-300 Euro doch besser sparen?
    -Wir hatten immer eine Mikrowelle geplant. Das hat uns nachdenklich gemacht weil man sicherlich mit 500-600 Euro rechnen muss. Seit der letzten Planung scheint es jetzt doch viel besser die Mikrowelle weg zu lassen und dafür einen Dampfgarer ein zu bauen.
    -Es wird wohl eine Furnierte Arbeitsplatte werden. Eigentlich gefallen uns dunkle Arbeitsplatten ohne Holzstruktur sehr gut. Jetzt hören wir immer, dass man darauf jeden Kratzer sofort sieht. Wie seht Ihr das?
    -Wir hätten gerne eine Einbaubrotmaschine und Brotkorb. Was ist davon zu halten und worauf muss ich achten? Passen die in einen 50er Auszugsschrank?
    -Ist es vielleicht schöner einen Teil der Küche noch irgendwie Farblich zu gestalten, vielleicht die Fronten des höheren Block?

    Geräte

    [TABLE="width: 568"]
    [TR]
    [TD]Typ[/TD]
    [TD][/TD]
    [TD]Link[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Induktionsfelf[/TD]
    [TD]Gefällt uns sehr gut, in einem Studio wurde uns zu einem Juno Feld mit 4, 21er Flexzonen geraten. Allerdings hatte der Verkäufer schon gesagt, dass er die Felder günstig bekommen hat. Dann haben wir noch gelesen, dass es Kältebrücken geben kann.[/TD]
    [TD]Neff - TwistPad Induktions-Kochfeld Autarkes Elektro-Kochfeld mit integrierten Kochstellenreglern[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Kühlschrank[/TD]
    [TD]Eigentlich wurde ein sehr ähnlicher Siemens geplant. Der ist aber teurer und scheint mir nicht mehr funktionalitaet zu haben[/TD]
    [TD]Neff - KLN 545 Integrierbarer
    VitaFresh-Kühlautomat Integrierbar,Flachscharnier
    [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Ofen[/TD]
    [TD]Hier wissen wir nicht genau, es soll wohl ein Siemens mit Pyrolyse werden. Wir werden jetzt mal mit dem HB78GB570 planen.
    [/TD]
    [TD]|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Dampfgarer[/TD]
    [TD]Wir sind erst seit gestern von einem Dampfgarer überzeugt. Sollte dann wohl zum Ofen passen für Miele reicht das Budget leider nicht.
    [/TD]
    [TD][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Spülmaschine[/TD]
    [TD]Auch noch unklar, sollte leise sein und einen großen Innenraum. Dann sollte man ihn auch halb beladen laufen lassen können. Schublade oder Besteckkorb überlegen wir noch.[/TD]
    [TD][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Umlufthaube[/TD]
    [TD]Tja, ich hatte es angesprochen. Wieviel müssen wir ausgeben?[/TD]
    [TD][/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]

    Damit Ihr uns helfen könnt habe ich unseren Grundriss und einen Scan der Nolte Küchenplanung angefügt. Wie gesagt soll es aber keine Nolte Küche werden und die Spülmaschine soll ebenfalls hochgestellt werden. Ich habe gestern den Alnoplaner installert und etwas rumprobiert. Leider habe ich es nicht geschafft euch etwas vernünftiges zur Verfügung zu stellen. Ich habe gesehen, dass ich grifflose Schränke auswählen kann. Aber woher weiß ich denn welche dieser Schränke auch bei Schüller möglich sind? In einem der Sticky-Threads habe ich ein Schüller PDF gefunden in dem das C3 Raster von 13 cm angegeben ist und auch die möglichen Schrankhöhen und tiefen. In den Küchenstudios haben die Berater immer diese Ordner mit allen möglichen Schränken. Kann ich diese Information als Endkunde nicht im Web nachsehen?

    Es gibt bestimmt noch vielen zu erzählen allerdings ist es bestimmt auch nicht so ratsam den ersten Post komplett voll zu schreiben. Da hat ja bestimmt keiner mehr Lust das alles zu lesen. Also wir möchten uns jetzt schon einmal für jegliche Hilfe bedanken. Wir sind sehr gespannt was Ihr zu sagen habt.
    Vielen vielen Dank, Gruß
    Kolja und Ulli






    Checkliste zur Küchenplanung von kolja.ehlers

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 195 und 172
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 93
    Fensterhöhe (in cm) : 120, Doppelflüglig mit unterem drittel fest
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 158 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 2 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : -
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : -
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : Brüstungshöhe des Fensters ist mit 93 fest, was kann man da noch machen?
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : isher kochen wir (Beide berufstätig) in der Woche selten. Sicherlich kann sich das mit einer so tollen Küche ändern. Worauf wollt Ihr hier genau hinaus?
    Wie häufig wird gekocht? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Aufjedenfall mit Gästen, das ist uns wichtig
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Folgende Dinge sind uns wichtig:
    -Modernes Design
    -Gerne eine etwas tiefere Arbeitsplatte am Herd
    -Gewürzschublade in Reichweite des Herdes
    -Öl usw. in einer Schublade in Reichweite des Herdes
    -Tote Ecken
    -Wir fanden es sehr klasse bei der Küche von „doppelkeks“ das ein Mülleimer direkt in einer Schublade unter der Arbeitsplatte vorhanden ist. So kann man z.B Biomüll von der Arbeitsplatte direkt dort reinschieben.
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2012
  2. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Grifflose Neubauküche in G Form

    Hallo Ihr zwei,

    erstmal ein herzliches
    :welcome:


    "Müll direkt unter der APL" ist eine richtig feine Sache. *kiss*

    Habt Ihr Euch schon mal Gedanken wegen einem Kompaktbackofen gemacht??
    Diese haben integriert ebenfalls Mikrowelle, sind allerdings nur 45 cm hoch. (wie ein Dampfgarer) Dafür spart man sich die Mikrowelle und vorallem auch den Platz für eine Mikro. Eine ganze Gans geht zwar nicht rein, aber ich bekoche damit eine 4-köpfige Familie seit 20 Jahren und bin seeeehr zufrieden damit.
     
  3. kolja.ehlers

    kolja.ehlers Mitglied

    Seit:
    22. März 2012
    Beiträge:
    7
    AW: Grifflose Neubauküche in G Form

    Hallo und danke für das herzliche Willkommen, ja mit einem solchen Backofen haben wir uns beschäftigt und auch deinen (war das deiner?) Testbericht gelesen. Ein tolles Gerät. Wir haben es uns allerdings gestern angesehen und wir möchten einen "normalen" Backofen und sind ja jetzt auch schon fast davon überzeugt ohne Mikrowelle und mit Dampfgarer zu planen.

    Müll unter der APL, was gibt es zu beachten? Ich brauche einen Auszug und wie breit sollte der Schrank sein? In der letzten Planung hatten wir 2x 1m Schränke unter dem Fenster, sah toll aus aber wird dann wohl schwierig mit dieser Müllschublade. Die sollte ja in der nähe der Spüle sein. Die Seite von der Spüle ist 3,35m lang:

    Tote Ecke 60cm | 210cm | Totel Ecke - hier wollten wir ja eine etwas tiefere Arbeitsplatte, sagen wir mal 65.

    Da fällt mir noch eine Frage ein, wieviel Platz brauche ich eigentlich in einer Ecke für eine Blende bei einer toten Ecke. Reichen 5cm oder müssen es 10cm sein bei einer grifflosen Küche?

    Wie würdet Ihr die 210 in der Mitte aufteilen?
     
  4. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Grifflose Neubauküche in G Form

    Hallo,

    im Prinzip reicht ja für den "Müll direkt unter der APL" auch ein schmaler Schrank.
    Ich habe z.B. nur einen 30er, und diesen nur mit einem Behälter ausgestattet, damit ich oben eine große Öffnung habe und es wirklich immer treffe, wenn ich die Teller von Resten befreie.

    Für alle Schrankbreiten gibt es passende Behälter. Also von 30 cm bis 45 cm sehe ich als ausreichend an. Gelber Sack, etc, kann ja tatsächlich in den Spülenunterschrank.
     
  5. kolja.ehlers

    kolja.ehlers Mitglied

    Seit:
    22. März 2012
    Beiträge:
    7
    AW: Grifflose Neubauküche in G Form

    Finde ich sehr gut, die normalen Trennsysteme sind sonst eh nicht ausreichend für den Müll. Bedeutet aber auch, dass du nur einem Biomülleimer direkt unter der APL hast, oder? Oder kannst du das austauschen?

    30er Schrank gefällt mir auch gut, wie kann ich denn jetzt rausfinden was es da von Schüller für Schränke mit 30er breite gibt? Oder sind diese Kataloge tatsaechlich nicht fuer den Endkunden einsehbar.

    Danke
     
  6. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Grifflose Neubauküche in G Form

    Hallöle , und danke für die ausführliche Thread-Eröffnung.
    Ich mache gerade mal ein bisschen Statistik im Forum und freue mich über jede Angabe der Wünsche und Nennung von Geräte-Hersteller-Namen.

    Bei Grifflosen Küchen reicht theoretisch eine Eckblende von 1-2 cm, gerade so, dass die Fronten sich nicht berühren können, allerdings weiss ich nicht was die Küchenindustrie da kann, und ausserdem finde ich, dass Eckblenden auch ein bisschen ein gestalterisches Element sind und "wirken" dürfen.

    Ich denke, Du hast Doppelkeksens Alben gefunden ?
    - Küchen-Forum
    Sie hat 3 !! Müllauszüge und zeigt sehr schön, dass man alle möglichen und unmöglichen Müllbehälter nehmen kann.

    Ansonsten... schönes Planungsvorhaben *top*, ich schau ab und an rein.

    Viel Spass hier

    Samy
     
  7. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Grifflose Neubauküche in G Form

    Hallo,

    30er Schränke im 3-3 Raster vom Schüller gibt es sicherlich.

    Hier werden bestimmt bald ein paar "Möbelschubser" auftauchen, dann sieht man am besten was sich von der Breite her anbietet für den Müll.
    Also noch nicht relevant, aber wichtig zu wissen, dass Du so etwas möchtest!
    (Außerdem gibt es dann für die Bestückung noch viiiiele Möglichkeiten, .....aber später)

    Ich habe einen 30er mit durchgehender Front, da das optisch bei mir am besten passte. Du brauchst aber wahrscheinlich eh keine Sonderlösung und es bietet sich am besten das 3-3 Raster an.

    Vielleicht kannst Du den Plan im Alno-Planer mal anlegen?????
    Dann geht es sicherlich schneller [​IMG]

    GERÄTE:

    1.) Kochfeld: Der Designer-Rahmen beim Kochfeld ist KEIN UMLAUFENDER RAHMEN. Hast Du ihn schon im Original gesehen? Falls nicht, auf die To-do-Liste setzen.

    2.) DAH: Hier werden Dir viele zur Abluft raten.
    Ich habe mich aber bewußt für eine Umluft-DAH entschieden und bin mit meiner sehr zufrieden. Bei meiner neuen Küche habe ich die DAH die letzten 10 Jahre nie angemacht, weil es mir einfach zu laut war. Deshalb reut mich nicht das viele Geld für eine Gutmann.
    Bei 193 cm Körpergröße wäre bezüglich des Beulenfaktors eine Deckenhaube doch eine Option?

    WÜNSCHE:

    1.) eine tiefere APL ist eine tolle Sache!!!!!! Hier kann man dann ggf. auch etwas tricksen um etwas mehr Kopffreiheit bei der DAH zu bekommen.
    Die APL-Hersteller haben normalerweise Standardtiefen: 60 / 90 / 120 cm und man muss natürlich eine 90er bezahlen, die logisch auch teurer sind.
    Ganz selten scheint es auch 70er Tiefe zu geben.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2012
  8. kolja.ehlers

    kolja.ehlers Mitglied

    Seit:
    22. März 2012
    Beiträge:
    7
    AW: Grifflose Neubauküche in G Form

    @Samy: Danke für den Post

    Aber selbstverständlich, das habe ich hinbekommen und habe den Grundriss im Alnoplaner angelegt und im Uhrsrpungspost angehängt. Gute Idee danke. Nur habe ich den Durchgang nicht anlegen können. Ich habe also eine Tür eingefügt.

    Geräte:
    1. Wie kommst du darauf? Wir haben das Feld gestern im Küchenstudio gesehen und der Rahnen geht komplett aussen herrum?!?
    2. Abluft ginge, werden wir aber nicht machen. Da wir sonst die Dampfbremse auf eigener Verantwortung durchstossen müssten. Wir bauen ein Fertighaus. Also muss es "leider" eine Umlufthaube sein. Deckenhaube gefällt uns eigentlich gar nicht. Verstehe ich das richtig, dass es bei den teuren Hauben nur noch um die Lautstaerke geht?

    Wünsche:
    1. Genau eine tiefere Arbeitsplatte würde auch der Kopffreiheit über dem Herd gut tun. Muesste man mal sehen was da optimal wäre.

    Lg
    Kolja
     
  9. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Grifflose Neubauküche in G Form

    Hallo,

    Kochfeld:
    Der Rahmen geht schon außen rum, aber das Kochfeld ist nicht eingefasst, sondern nur oben drauf. Wenn Du es gesehen hast ist es ja gut, dann weißt Du ja genau, was Du bekommst. NEFF hat das etwas missverständlich geschrieben und viele erwarten eben, dass bei der Beschreibung die Glasecken und Kanten eingefasst sind.

    DAH:
    Leuchtet absolut ein, wie gesagt, ich persönlich sehe ja auch Vorteile in der Umluft

    APL:
    ist bei mir 8 cm vorgezogen und das klappt wunderbar.
     
  10. Moeriee

    Moeriee Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2012
    Beiträge:
    206
    AW: Grifflose Neubauküche in G Form

    Meinst du eine Dampfsperre? Wenn ja: Ich bin hier im Haushalt nicht der Experte, aber mein Mann arbeitet in der Klima- und Lüftungsbranche und er meinte, dass es kein Problem wäre, die Dampfsperre zu durchstoßen. Natürlich entsteht da eine Kältebrücke, aber mit einem ordentlichen Mauerkasten (bspw. von |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|), der sauber abschließt, sollte das kein Problem sein.
     
  11. kolja.ehlers

    kolja.ehlers Mitglied

    Seit:
    22. März 2012
    Beiträge:
    7
    AW: Grifflose Neubauküche in G Form

    Kochfeld:
    Also das werde ich mir am Dienstag noch einmal genau ansehen. So hatte ich das nicht in Erinnerung. Danke für den Hinweis.

    DAH:
    Evtl. kommt dann so ein Mauerkasten und doch eine Ablufthaube in Frage. Danke an Moeriee. Wie ist das denn, bekommt man eine vernüftige Ablufthaube für einen guten Preis oder spiel da erst einmal das System keine Rolle?
     
  12. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Grifflose Neubauküche in G Form

    Guten Morgen,

    hier die zwei Kochfelder ansonsten ALLES gleich, aber mit verschiedenen Rahmen:

    Das 1. Foto ist der Designerrahmen hier liegt das Glas AUF einen Edelstahlrahmen,

    das 2. Foto ist mit einem "echten" umlaufenden Rahmen, hier sind die Glaskanten / -ecken IM Edelstahlrahmen eingefasst.

    [​IMG][​IMG]
     
  13. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Grifflose Neubauküche in G Form

    Wir haben Abluft und einen Mauerkasten von Naber. Keine Kältebrücke. Bei Hauben ist es in der Tat so, dass die billigen Hauben nur mehr teure Leuchten sind. Gute Hauben zeichnen sich durch Leistunsstärke im Abzug, Fettwrasenfang und Lautstärke sowie schönes Design aus. Der Preis entsprechend. Google mal bei Gutmann und Berbel, die besten Haubenhersteller meiner Meinung nach. Novy und Best werden hier aber auch oft genannt.

    Eine Frage auch an dich: Wie hast du im Eröffnungspost die Geräte so schön in 2 Spalten eingefügt? Ich lerne hier im Forum auch immer gerne dazu!
     
  14. kolja.ehlers

    kolja.ehlers Mitglied

    Seit:
    22. März 2012
    Beiträge:
    7
    AW: Grifflose Neubauküche in G Form

    Kochfeld:
    Oh mein Gott das haette ein Ende mit Schrecken gegeben, vielen Dank für den Hinweis mit dem Kochfeld. Also wir haben die Variante 2. im Kuechenstudio gesehen und sind davon ausgegangen, dass es das T44T83N0 ist, aber das ist wohl das TI 8383 N, richtig? Macht sich das arg im Preis bemerktbar?

    DAH:
    Schon klar mit Gutmann, allerdings sind die ja ziemlich teuer. Wie gesagt wollen wir keine 2000 Euro fuer eine Haube ausgeben. Deswegen war die Frage ob man nicht eine "gute" Haube für weniger bekommen kann.

    @ulla: Das ist die Tabellenfunktion. Die Knöpfe unter dem B I U. Kannst du ja mal ausprobieren. Ganz so toll zum handeln ist das nicht.
     
  15. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Grifflose Neubauküche in G Form

    Hallo,

    das Kochfeld ist aus der MC-Collection. Und hier liegt das Problem.
    Viele Küchenstudios haben diesen Extra-Vertrag nicht mit NEFF und können deshalb nicht beziehen. Aber evtl. hat dein Küchenstudio diesen Vertrag, dann ist das sowieso gar kein Problem.

    Die von dir genannte Nummer ist korrekt für das Kochfeld mit dem umlaufenden Rahmen. Hier der Link dazu:

    Neff - TI 8383 N FlexInduction GK-IndukSchalter Autarkes Elektro-Kochfeld mit integrierten Kochstellenreglern

    PS:
    1.) Diese Schneidemaschinen von Ritter gehen m.W. ab einer 45er Schublade.

    2.) Ich wüßte nicht, ob ich das Risiko für eine Abluft-DAH beim Hausbau auf meine (Häuslebauer) Kappe nehmen wollte. Sollte da was anfangen zu schimmeln, ...... ich will gar nicht daran denken!!!!! Lüften kann man auch so immer wieder, bei dem Mauerkasten hätte ich trotzdem meine Bedenken wegen Kältebrücke. Das wollte ich vom Bauträger / -unternehmer lieber abgesichert haben, dass das Risiko nicht bei mir liegt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2012
  16. kolja.ehlers

    kolja.ehlers Mitglied

    Seit:
    22. März 2012
    Beiträge:
    7
    AW: Grifflose Neubauküche in G Form

    Mauerkasten:
    Ich klaere das mal mit dem Bauleiter. Allerdings bleibt meine Frage offen. Bekomme ich denn für einen geringeren Preis eine bessere Abluft als Umlufthaube?
     
  17. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Grifflose Neubauküche in G Form

    Bitte denke auch daran, dass Du bei Umlufthauben regelmäßig Filter nachkaufen und wechseln musst, mindestens 1 x pro Jahr, je nach Kochverhalten.

    Gutmann-Umlufthauben haben einen Aktivkohlefilter, der 5 Jahre halten soll.
     
  18. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Grifflose Neubauküche in G Form

    Eine billige Ablufthaube bringt auf Grund der einfachen und simplen Technik ja schon mal die Gerüche besser raus.

    PS: Also eigentlich auch, aber ich würde trotzdem nachfragen, wer dann die Garantie übernimmt. (Auch mit Mauerkasten?)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2012
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Küchenplanung für Neubau EFH mit moderner, griffloser Küche Küchenplanung im Planungs-Board 19. Juni 2016
Küchenhersteller grifflose Küche gesucht Teilaspekte zur Küchenplanung 17. Apr. 2016
Grifflose Küche, 10 cm Sockel, XXL Geschirrspüler, 78 cm Korpus Montage-Details 1. Apr. 2016
Geschlossene, grifflose Küche -> Wer gibt meiner Küche das gewisse Extra? Küchenplanung im Planungs-Board 7. Jan. 2016
(Häcker) Pocket-Türe: Platzbedarf + bei griffloser Küche? Küchenmöbel 29. Nov. 2015
Grifflose Küche Teilaspekte zur Küchenplanung 7. Sep. 2015
Unbeendet Neue Küche im offenen Wohnraum - griffloses Design Küchenplanung im Planungs-Board 17. Juli 2015
Unbeendet Grifflose Küche im Haus braucht Hilfe :-) Küchenplanung im Planungs-Board 21. Mai 2015

Diese Seite empfehlen