Grifflose Küche - Schüller C3 - Modell-/Fronten-Verwirrung

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von study-web, 4. Dez. 2013.

  1. study-web

    study-web Mitglied

    Seit:
    4. Dez. 2013
    Beiträge:
    48

    Hallo zusammen,
    nun habe ich mich hier endlich registriert, da wir seit ca. 2 Monaten an der Planung unserer neuen Küche sitzen und immer mehr Fragen auftauchen, je mehr man in die Materie einsteigt.
    Wir planen unsere 2-zeilige grifflose Küche und sind nach vielen Stunden Küchenstudio-Rundgängen bei der Schüller C3 gelandet, da uns hier die Griffmulde am Besten gefällt.

    Wir wollten eine Schichtstoff-Front, da uns die am robustesten erschien. Jetzt haben wir gesehen, dass hier wohl nur rundum Dickkanten möglich sind und es keine Postforming-Kanten gibt, die mein Mann unbedingt will. Ist das bei Schichtstoff immer so?

    Alternativ wurde uns eine Strukturlack-Front empfohlen (jetzt neu wohl Satin-Lack, der nicht mehr ganz so strukturiert ist), da hier die Kanten postform sind.
    Was tun? Ist Lack nicht zu empfindlich? Wie kann ich ihn von Folie unterscheiden?

    Im Fronten-Katalog des Herstellers steht bei den Kunststoff-Fronten (Melamin) und den Schichtstoff-Fronten (HPL?) die gleiche Farb-/Produktnummer (fangen beide mit K an, K für Kunststoff?). Wie kann ich sicher sein, dass ich auch eine Schichtstofffront bekomme?

    Uns ist auch nicht klar, inwieweit es Qualitätsunterschiede bei den Modellen gibt. Es wird ja z.B. zwischen Start (z.B. Biella) und Living (z.B. Monza plus) unterschieden. Haben diese verschiedenen Modelle die gleiche Qualität (Korpus, Scharniere etc.) und nur die Fronten unterscheiden sich?

    Was ein Wirrwarr! Antwort dazu würde uns sehr glücklich machen, da wir (oder besser ich) kurz vorm Planungskollaps sind.

    Merci und Grüße!
    study-web
     
  2. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Grifflose Küche - Schüller C3 - Modell-/Fronten-Verwirrung

    Hallo study-web,

    Egal welche Fronten Du wählst, die Scharniere, Schubkästen etc. sind immer die Gleichen, da ändert sich nix.

    Wenn bei der Front Schichtstoff steht, dann ist es auch Schichtstoff. Allseitig gerundet gibt es das allerdings nicht, bei keinem Hersteller.

    Kunststoffe sind robust, lackierte Fronten jedoch kantenlos lieferbar... aber gerade bei grifflos auch empfindlicher gegenüber Verkratzungen im Griffmuldenbereich.

    Da muss man abwägen, was einem wichtig ist.
     
  3. study-web

    study-web Mitglied

    Seit:
    4. Dez. 2013
    Beiträge:
    48
    AW: Grifflose Küche - Schüller C3 - Modell-/Fronten-Verwirrung

    Hallo Cooki,

    vielen Dank für die schnelle Antwort! Ich antworte erst jetzt, da heute neue Fenster eingebaut wurden und das beim Herannahen von Orkantief Xaver... soviel zu Termin-Glück...Ich hoffe, die eingebauten Fenster fliegen uns heute Nacht nicht weg...

    Das ist ja beruhigend, dass es sich bei Schüller immer um die gleiche Küche und Küchenqualität handelt und nur die Fronten sich unterscheiden. Eine Sorge weniger!

    Und wenn ich weiss, dass es Schichtstoff nur mit Dickkante drumrum gibt, dann bin ich beruhigt (keine Recherchen mehr) und schlucke die Kröte oder eben nicht.
    Ja, das mit dem Lack und den Griffmulden ist so ne Sache. Da ich aber kein Putzfanatiker bin...ist wohl Schichtstoff besser.
    Kunststoff vs Schichtstoff: robust sind wohl beide.

    Ach Mensch, gäbe es doch die Next in Schichtstoff...

    Ich denke mal weiter drauf rum - Merci nochmal!

    study
     
  4. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Grifflose Küche - Schüller C3 - Modell-/Fronten-Verwirrung

    Die Next gibt es sogar in Solid-Schichtstoff. Teurer kannst Du Sie aber auch nicht machen. ;-) :cool:
     
  5. study-web

    study-web Mitglied

    Seit:
    4. Dez. 2013
    Beiträge:
    48
    AW: Grifflose Küche - Schüller C3 - Modell-/Fronten-Verwirrung

    Jaaa - heul! Die Next-Küchen sind toll anzusehen...aber haben eben einen stolzen Preis...
    Richtig verliebt hatte ich mich von Anfang an in die NX 502 steingrau. Es war sozusagen Liebe auf den ersten Blick. Dann erfuhr ich, dass es die nur in Matt-Lack gibt, was ja auch super aussieht und sich geschmeidig anfühlt. Dann habe ich an meine Küchen-Chaoten gedacht und da fiel der Abschied plötzlich nicht mehr ganz so schwer. Dann habe ich mir noch selbst den 75er-Korpus doof geredet und schon fand ich die Standard-Schüller-Küchen in 78er Höhe gar nicht mehr so schlecht. Die haben ja auch die bequemen Griffmulden, die auch für dicke Handwerker-Hände geeignet sind, obwohl diese Art Griffmulden wohl viel Platz kosten.
    Allein die Schubladen-Auszüge scheinen anders aufgebaut zu sein (mal horizontal, mal vertikal).
    Jetzt muss ich wohl nur noch lernen, mit den Dickkanten rundum zu leben...
     
  6. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Grifflose Küche - Schüller C3 - Modell-/Fronten-Verwirrung

    Mit der NL 110 in Melamin Steingrau machst Du aber nix verkehrt und mal ehrlich, wegen 3 cm kleineren Korpen die Next nicht nehmen? Ich weiß nicht. ;-)
     
  7. study-web

    study-web Mitglied

    Seit:
    4. Dez. 2013
    Beiträge:
    48
    AW: Grifflose Küche - Schüller C3 - Modell-/Fronten-Verwirrung

    Hast ja recht. Die hatte ich ursprünglich auch im Sinn. Da sagte der KFB dazu, die gäbe es nicht mehr zu kaufen. Auf die ist er nicht weiter eingegangen...
    Ich würde ja auch lieber die Next nehmen. Aber der KFB sagte, da würde ich ca. 1500,- mehr nur für den Namen ausgeben. Und ne normale Schüller-Küche sei genauso gut...
     
  8. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Grifflose Küche - Schüller C3 - Modell-/Fronten-Verwirrung

    Ich finde Volkswagen auch gut, aber Audi finde ich besser. :cool:

    Natürlich ist die next125 teurer, sie sieht aber auch wesentlich edler aus.

    Frontwangen, gerade bei grifflos, gibt es auch nur bei next ... oder jetzt nicht mehr?

    Mmmh,.... 1,5 K wenn realisierbar, finde ich jetzt nicht die Welt und man hat keine Allerweltsküche. *kfb*

    Überleg Dir das gut.
     
  9. study-web

    study-web Mitglied

    Seit:
    4. Dez. 2013
    Beiträge:
    48
    AW: Grifflose Küche - Schüller C3 - Modell-/Fronten-Verwirrung

    Hallo Cooki,

    menno, wie recht du hast. Ich habe bloß keine Ahnung, ob es die NL 110 in Melamin Steingrau noch zu kaufen gibt und wo ich da preislich genau liege.
    Habe ich da nicht auch die umlaufenden Dickkanten, da das wohl produktionstechnisch bedingt ist?

    Das mit den grifflosen Frontwangen weiß ich nicht. Da gibt es ja wohl 2 Varianten: einmal die Griffmulde am Korpus (also nicht die auf der Front aufliegenden Griffprofile) und zum anderen die in die Fronten eingelassenen Griffmulden, die unbezahlbar sind für den Otto-Normalo.

    Was macht die next, deiner Meinung nach, hochwertiger in der Optik im Vegleich zu einer normalen Schüller-Küche? das andere Raster?

    lg, study
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Küchenplanung für Neubau EFH mit moderner, griffloser Küche Küchenplanung im Planungs-Board 19. Juni 2016
Küchenhersteller grifflose Küche gesucht Teilaspekte zur Küchenplanung 17. Apr. 2016
Grifflose Küche, 10 cm Sockel, XXL Geschirrspüler, 78 cm Korpus Montage-Details 1. Apr. 2016
Geschlossene, grifflose Küche -> Wer gibt meiner Küche das gewisse Extra? Küchenplanung im Planungs-Board 7. Jan. 2016
(Häcker) Pocket-Türe: Platzbedarf + bei griffloser Küche? Küchenmöbel 29. Nov. 2015
Grifflose Küche Teilaspekte zur Küchenplanung 7. Sep. 2015
Unbeendet Neue Küche im offenen Wohnraum - griffloses Design Küchenplanung im Planungs-Board 17. Juli 2015
Unbeendet Grifflose Küche im Haus braucht Hilfe :-) Küchenplanung im Planungs-Board 21. Mai 2015

Diese Seite empfehlen