Grifflose Küche - der Teufel steckt im Detail

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von sonja1774, 10. Nov. 2011.

  1. sonja1774

    sonja1774 Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2011
    Beiträge:
    19

    Hallo Zusammen,

    wir haben uns für eine schöne grifflose Küche von Eggersmann entschieden*kiss*. Das echte grifflose Küchen mit Greifraum fix am Korpus mit Stauraumverlust verbunden sind war uns klar - nun zeigen sich die Nachteile jedoch in etlichen Details >:(. Vieleicht hat hier ja jemand eine gute Idee:

    OK AP = 91cm -> 2cm AP + 75cm Korpus + 14 cm Sockel

    Wir wollten nun auf Anregungen aus dem Forum heraus den Müll unter der AP verwirklichen, was nun wohl an der geringen zur Verfügung stehenden Höhe scheitern soll. Unter die AP sollen Restmüll (mindestens 10 ltr) und Grüner Punkt (mindestens 20 ltr). Der Müll soll in einem 60iger Schrank untergebracht werden. Nach Aussage des *kfb* passt der Müll aber weder als hängendes noch als stehendes System. Bei einer zweigeteilten Front ist auf Grund der Grifflosigkeit die lichte Höhe im oberen Auszug nur 26,5cm. Habe selbst alle möglichen Systeme durchsucht: Alle gängigen Systeme brauchen mehr als 30cm Höhe und selbst das eins2vier oder eins2fünf von ninka kann bei der Höhe maximal 2x12ltr generieren - ist uns zu wenig.
    Hat jemand noch eine gute Idee für ein flaches System? In der Tiefe gibt es genügend Platz, der Unterschrank könnte auch übertief ausgeführt werden.


    Nächstes Problem ist die Spülmaschine. Kann man hier wirklich kein XL Gerät einbauen? Gibt es da einen Trick, den unser*kfb* nicht kennt?

    Dann haben wir eine schöne Hochschrankwand (u.a. mit TK/Kühl-Kombi, Bo, DGC), bei der die Grifflosigkeit über vertikale Eingriffleisten schön gelöst ist. Die Einkofferung wurde schon vom Bauunternehmen erstellt.

    Bisher haben wir Bo (60iger) und DGC (45iger) wg. der unterschiedlichen Höhen übereinander geplant gehabt. Da wir uns jetzt doch für einen Kompaktbackofen entscheiden wollen der nur 45cm in der Höhe braucht, wollten wir beide Geräte nebeneinander anordnen. Das ginge lt. *kfb* bei vertikalen Griffleisten nicht - warum konnte er nicht pausibel erklären?????

    Vieleicht könnt Ihr uns ja weiterhelfen*rose*

    Herzlichen Dank, Sonja
     
  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Grifflose Küche - der Teufel steckt im Detail

    Hallo Sonja,

    beim GSA gibt es die Möglichkeit die Griffleiste mit der Front aufzudoppeln. Keine Ahnung ob Eggersmann es kann. Häcker macht es so.

    Allerdings finde ich die Lösung nicht akzeptabel. Erstens wird die Front wahnsinnig schwer und zweitens benötigst du auf der Seite etwa 2cm Übertiefe wegen der doppelten Front vor dem GSA.

    Ich würde einen normalen GSA nehmen. *top*
     
  3. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.518
    AW: Grifflose Küche - der Teufel steckt im Detail

    Hallo Sonja,

    mit den 2 x 12 Litern von Ninka meinst Du diesen hier:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    das sind die einzigen die ich jetzt gefunden habe und ich würde mir mit der 22er Höhe was zusammenstellen (und das kann schon knapp werden,
    (weil 22 cm + evtl. Bodenplatte + evtl. Deckelplatte mit Abstand zum Behälter + Abstand evtl. Deckelplatte zum Korpus)
    und den Gründen Punkt unter die Spüle setzten, weil da wahrscheinlich der einzige Platz für höhere Behälter vorhanden ist. Du musst ja den Spülenunterschrank nicht vollkommen mit Behältern bestücken, so daß Du hier dann noch Altpapier (ohne Behälter) oder Putzmittel aufbewahren kannst.

    Könntest Du mal hier Deinen Plan reinstellen, wie die Küche werden soll?

    PS: Für den Grünen Punkt sind eigentlich auch die 31er Höhen zu klein (m.M. nach)
    Hier könntest Du (wenn es mit der Höhe unter der Spüle passt) den 56cm hohen Behälter nehmen und verlierst aber dadurch ggf. die eine zusätzliche Ebene im Spülenschrank.
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Ich habe das Problem des Grünen Punktes mit 2 Behälter in 31er Höhe gelöst. Ein Behälter wo "dreckiger" Grüner Punkt rein kommt (Joghurt-Becher etc) und ein Behälter mit "sauberen" Grünen Punkt (Tetrapacks und O-Saft-Flaschen). Wenn ich den "Gelben Sack" dann raus trage, lade ich die "sauberen" Tetrapacks per Hand in den "dreckigen" Gelben Sack und nehme nur diesen raus

    Der Wesco-Katalog bietet auch diverse Behälter zur freien Einteilung.
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  4. sonja1774

    sonja1774 Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2011
    Beiträge:
    19
    AW: Grifflose Küche - der Teufel steckt im Detail

    Vielen Dank für Eure Antworten. *rose*

    Da kauft man sich ja doch eine ganze Menge Nachteile bei einer Grifflosen Küche mit ein. Stauraum an sich haben wir ja eigentlich genug - aber im Detail ist es ja dann doch ärgerlich (wie beim Müll und dem GSA).

    Beim Müll werden wir wahrscheinlich dann doch unter der Spüle das Abfalltrennsystem von Blanco mit Orga-Schublade nehmen. | BLANCO
    Von der Aufteilung 35ltr/17ltr passt es sehr gut zu unserem "Müllverhalten".

    Und beim GSA werden wir dann wohl von einer Besteckschublade zu einem mit Korb umschwenken um den Höhenverlust auszugleichen (haben oft hohe Gläser).

    LG Sonja
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Grifflose Küche - der Teufel steckt im Detail

    :-[ auch bei grifflosen Küchen gilt: Schönheit muss leiden bzw. irgendwelche Kröten muss man immer schlucken .. entweder ist die Küche optisch "perfekt" - aber dann halt nicht Stauraumoptimiert etc.


    Grifflos funktioniert für mich auch nur, weil ich eine sehr grosse Küche & Speisekammer habe.. bei einer normal grossen Küche, wäre der Stauraumverlust einfach zu gross :rolleyes:.
     
  6. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.846
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Grifflose Küche - der Teufel steckt im Detail

    Hast du dir den Geschirrspüler |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| mal angeschaut? Ist zwar auch ohne Besteckschublade, hat aber ohne XL Außenmaße, einen höheren Innenraum.
    Küchentante schwört auf diesen Geschirrspüler und ich werde ihn auch bekommen. ;-)
     
  7. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Grifflose Küche - der Teufel steckt im Detail

    Wir haben auch eine grifflose Küche und sind super zufrieden. Wegen der Angst vor dem Stauraumverlust haben wir den höheren Korpus von Poggenpohl gewählt. Diese Sorge war unbegründet, wir wären mit einem Raster weniger genauso glücklich gewesen, denn man packt die Auszüge ohnehin nicht voll bis obenan.

    Bei der Spülmaschine haben wir uns für den Einsatz einer Alu-Griffleiste entscheiden. Fotos im Link in meiner Signatur.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Küchenplanung für Neubau EFH mit moderner, griffloser Küche Küchenplanung im Planungs-Board 19. Juni 2016
Küchenhersteller grifflose Küche gesucht Teilaspekte zur Küchenplanung 17. Apr. 2016
Grifflose Küche, 10 cm Sockel, XXL Geschirrspüler, 78 cm Korpus Montage-Details 1. Apr. 2016
Geschlossene, grifflose Küche -> Wer gibt meiner Küche das gewisse Extra? Küchenplanung im Planungs-Board 7. Jan. 2016
(Häcker) Pocket-Türe: Platzbedarf + bei griffloser Küche? Küchenmöbel 29. Nov. 2015
Grifflose Küche Teilaspekte zur Küchenplanung 7. Sep. 2015
Unbeendet Neue Küche im offenen Wohnraum - griffloses Design Küchenplanung im Planungs-Board 17. Juli 2015
Unbeendet Grifflose Küche im Haus braucht Hilfe :-) Küchenplanung im Planungs-Board 21. Mai 2015

Diese Seite empfehlen