Fertig mit Bildern Grifflose, designige L-Küche in einer 60er Jahre ETW. Eggersmann möglich?

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
@Nexa Nachdem du uns schon so schönes Geschirr gezeigt hast, hast du auch Tipps für Trinkgläser? ;-) Ich brauch dringend neue, hab nur noch 2 übrig :hand-woman:
 

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Und ich hab noch ne Frage ??? Habt ihr für die Farrow&Ball Farbe den Primer benutzt? Laut Hersteller soll man den undedingt benutzen, frage mich aber, ob das nur Geldmacherei ist oder wirklich nötig. Suche noch ein Grau fürs Wohnzimmer, das momentan weiß gestrichen ist. Die Alpina Feinen Farben sind mir leider zu blaustichig.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.626
Wohnort
Perth, Australien
Mewtu, Primer brauchst du immer dann, wenn der Untergund saugfähig ist. Primer ist ölig und verschließt die Wandoberfläche. Bei uns wurden die Wände meines Haus damals vom GU nicht mit Primer gestrichen. Wenn du mehrmals über die Jahre gestrichen hast, kann man die Farbe dann fast wie Tapete im Ganzen abziehen, kommt etwas drauf an, wie glatt der Untergrund ist. Ich habe bei mir inzwischen fast überall Primer angebracht, wo ich die alte Farbe abziehen konnte.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.626
Wohnort
Perth, Australien
ich habe Käse geschrieben. Ich hab nachgeschaut, dss ist ein Sealer, denn ich auf die rohe Wand streiche. Primer habe ich noch nicht benutzt, ich streiche min jedes 2. Jahr irgendein Zimmer.
 
Beiträge
2.052
@Nexa Nachdem du uns schon so schönes Geschirr gezeigt hast, hast du auch Tipps für Trinkgläser? ;-) Ich brauch dringend neue, hab nur noch 2 übrig :hand-woman:
Auch wenn ich nicht angesprochen wurde, gebe ich mal ein Tip ab, obwohl Gläser ein schwieriges Thema sind. Zum einen auf Grund der großen Auswahl und zum anderen wegen persönlicher Einrichtung. Ich habe mir letztens noch die Gläser aus der Hammershøi Serie von Kähler für den Alltag angeschafft und bin sehr zufrieden.
Drinking Glass | Kähler
 

Nexa

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
238
Also erstmal vielen Dank für eure Küchenkommentare, ich hab mich SO gefreut. :kiss:

@isabella
Der Baldachin sieht gut aus. Hast du zufällig einen Trick fürs Reinigen des Lampenschirms. Das nervt mich jetzt schon kolossal.

@Mewtu
Nope, nie Primer benutzt. Soll es ein warmes Grau sein? Wir haben (glaub ich) Cornforth White im Wohnzimmer, das mag ich sehr.

Zum Thema Gläser
Ich mag die Essence Gläser von Ittala sehr, davon hab ich auch die Weingläser. Simpel, aber meine Lieblingsform: Klick. Bei den grauen Trinkgläsern von Muuto bin ich gerade sehr in Versuchung, die Karaffe is auch hübsch. Alternativ die hier von Asa. Oder die gesmokten von Broste Copenhagen. Oder die von Stölzle.

Hmpf, jetzt hab ich Lust auf neue Gläser...
 

Nexa

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
238
Die von @Traumküchegesucht sind auch schön!

Ach so, @Julkus
Ein wiederholendes Muster ist das gar nich, der Gedanke war einfach: Es dürfen nie zwei Fliesen derselben Art (selbes Muster bzw. zwei glatte) aneinander stoßen.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.806
Lampenschirm reinigen ist nervig. Zum Abstauben ein Swiffer und dabei eine Hand in die untere Öffnung stecken, um keine Fingerabdrücke zu hinterlassen. Ab und zu Glasreiniger und Küchenpapier. Das „unperfekte“ Look gehört zum Charme der Lampe - guckt sich weg.
 
Beiträge
1.715
Die von @Traumküchegesucht sind auch schön!

Ach so, @Julkus
Ein wiederholendes Muster ist das gar nich, der Gedanke war einfach: Es dürfen nie zwei Fliesen derselben Art (selbes Muster bzw. zwei glatte) aneinander stoßen.
Hahaaa, dann kann ich ja aufhören daraufzustarren. Ich hab immer mal wieder das System gesucht.

Diese bauchigen Gläser sind toll. Sowas hätte ich gerne in einem schönen grün (das von Elements ist leider zu warm). Ich hab zwei Werbegeschenkgläser von Rhönsprudel in der Form und finde die soooo toll in der Haptik.
 

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Hihi du hast definitiv eine Lieblings-Glasform ;-) Die grauen Gläser gefallen mir auch gut, allerdings gehen die auf keinen Fall zusammen mit unserem Geschirr. Da haben wir das kitschige hier :rofl: Ob wir uns ein neues holen sollen? :think: Bin jetzt auch Schwarz-Fan ;D

Das Cornforth White geht in die richtige Richtung, auf der Farbkarte sieht es allerdings sehr hell aus, vielleicht will ich es noch eine Stufe dunkler... Habe Angst, dass die hellen Grautöne einen Braunstich haben. Muss sowieso erst noch meinen Mann überzeugen, dass das Wohnzimmer jetzt doch noch farbig werden soll, nachdem es gerade fertig geworden ist :huch: Aber es wirkt mit weißen Wänden definitiv zu langweilig.

Danke für deine vielen Tipps!!
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.806
@Mewtu, ich finde Dein Service nicht kitschig, sondern elegant und romantisch. Dazu würde ich romantische Gläser von La Rochère für den Alltag kombinieren. Bunte Gläser würde ich nur für Wasser (wenn überhaupt) nehmen, bei Wein oder Bier ist die Farbe des Getränks wichtig.
 

Nexa

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
238
Also die farbigen selbstverständlich nur für Wasser – never ever für Wein. Bier ist mir egal, das kommt mir nich ins Haus. :-)

Ja, Cornforth White is noch ziemlich hell. Und es ist ein neutral-warmes Grau, geht aber definitiv nicht ins Beige-Braune. Ein komplett neutrales Grau (also weder mit warmen, noch mit kühlen Untertönen) kann schnell sehr steril wirken, da wär ich persönlich jetzt eher vorsichtig (und das sag ich als absolute Grau-Liebhaberin mit grauem Sofa, grauem Bett, grauen Esstisch-Stühlen und grauen Kissen.)

Zum Rosenthal Geschirr vielleicht sowas oder sowas? Oder nur mit Rillen? Oder grau mit Rillen? Sowas fänd ich mega dazu, weil es die Tassenform aufgreift und in Kombi n bisschen edgy ist, aber da killt mich bestimmt dein Mann. :-) Okay, einer geht noch: Klick

Und dann hab ich grad noch die Gläser im Kopp, die FinnAir in der Business Class hatte, verdammt wie heißen die nur? Ich denk mal kurz weiter nach...
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.806
@Nexa, schöne Sachen! Ich mache die Getränkewahl davon abhängig, was ich gerade esse. Ich habe mir sagen lassen, dass Italiener nie trinken, ohne was dazu zu essen, und das ist offensichtlich noch ein Cliché, das ich erfülle... :huch:
 

Nexa

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
238
Oh, dann wär ich gern Italienerin... ich trink nämlich auch manchmal ohne zu essen. :o

Wo kommst du denn her, wenn ich das fragen darf?
 
Beiträge
2.052
Ich hab hier ein nächstes Projekt für dich modern oder klassisch?! :-) Passende Küche hast du ja schon ;-)
 

Anhänge

  • B6A88ADF-406D-467B-97A9-27AD60C95CDF.jpg
    B6A88ADF-406D-467B-97A9-27AD60C95CDF.jpg
    57,5 KB · Aufrufe: 178
  • 1742303C-278D-49BE-B2D6-1BEA6367F594.jpg
    1742303C-278D-49BE-B2D6-1BEA6367F594.jpg
    65,5 KB · Aufrufe: 180

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben