Griffleisten, würdet ihr euch wieder dafür entscheiden???

AnjaGG

Mitglied
Beiträge
273
Hallo,
wir sind im Endstadium unserer Küchenplanung. Nun geht es noch um die Griffe. Mir gefallen die Griffleisten schon wirklich am Besten, würden aber Aufpreis von 869 € bedeuten. Deshalb meine Frage: Würden die unter euch, die sich für Griffleisten entschieden haben, diese auch wieder wählen*w00t* Oder gibt es im Alltag Nachteile an Griffleisten gegenüber "normalen" Griffen, die euch aufgefallen sind*w00t*

Vielen Dank für eure Antworten und liebe Grüße

Anja

P.S. Wenn ich hier im Planungsboard falsch bin, dann verschiebt mich bitte an die richtige Stelle. Ich wußte nicht so ganz wohin es passen könnte.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Griffleisten, würdet ihr euch wieder dafür entscheiden???

Der bekannte und hier bereits in vielen Threads diskutierte Nachteil von Griffleisten ist die Greifbarkeit - grade GSP & Kühli sind damit sehr schwer zu öffnen - aber auch eine vollbeladene Töpfeschublade kann eine Herrausforderung werden - nochdazu mit feuchten Fingern.

Mit rheumatischen Händen oder für Kinder und neue Leute sind diese Dinger problematisch bis unmöglich.
 

AnjaGG

Mitglied
Beiträge
273
AW: Griffleisten, würdet ihr euch wieder dafür entscheiden???

Meinen wir jetzt das selbe??? Mir geht es nicht um die "Einkerbungen" in der Front, sondern die aufgesetzten Griffleisten in Edelstahl. Siehe hier
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.sachsenkuechen.de%2Ftypo3temp%2Fpics%2Fc3d3808856.jpg&hash=d58f4af4b1dc77ef5411443dba2f0672
 

hannalena

Mitglied
Beiträge
753
Wohnort
unterfranken
AW: Griffleisten, würdet ihr euch wieder dafür entscheiden???

Wir haben diese Griffe.
Wenn sie nach unten zeigen, lassen sie sich gut greifen.
Aber am Kühlschrank - der geht damit nicht so toll auf.

Ich wuerde hier grifflos oder elektrische Öffnung waehlen.

Hanna
 

kouzina

Mitglied
Beiträge
258
AW: Griffleisten, würdet ihr euch wieder dafür entscheiden???

Ich hab sie, ich liebe sie & ich würde sie jederzeit wieder nehmen.
Mir waren sie auch den Aufpreis wert.
Sieht man z.Zt. aber auch sehr häufig, ist ja aber nichts negatives :-)
GSP kann ich damit gut öffnen, KS haben wir einen Standalone, hatte es aber im Laden ausprobiert fand es auch völlig ok!
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Griffleisten, würdet ihr euch wieder dafür entscheiden???

.. ja wir meinen das Selbe, Anja.
 
Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.847
AW: Griffleisten, würdet ihr euch wieder dafür entscheiden???

Hallo,

ich selbst habe diese Griffleiste nicht aber eine KFBin hat diese selbst und ärgert sich, da sie oben einen dicken Kratzer auf das Metall gemacht hat, dass keine Möglichkeit für sie bestünde, diese auszutauschen.

Diese Leisten sind quasi aufgeklebt und andere Stangengriffe / Griffe kann man abschrauben und ggf. neue anschrauben.

Hier sehe ich auch einen Nachteil.

PS: Laut KFB ist ein Tausch in der Zukunft nicht möglich. Weder die gleiche Griffleiste noch eine andere
 
Zuletzt bearbeitet:

Sousou

Mitglied
Beiträge
86
AW: Griffleisten, würdet ihr euch wieder dafür entscheiden???

Hallo,

ich habe keine Probleme mit den Griffleisten, weder am GSP noch am Kühlschrank. Alles lässt sich einfach öffnen.

Das "Kratzerproblem" kann ich bestätigen. Beim Küchenaufbau und bei der Montage der Steinarbeitsplatte wurden zwei Griffleisten zerkratzt. :( Zum Glück sieht man es nur, wenn die Schubladen geöffnet sind, deshalb habe ich es nicht reklamiert.

Viele Grüße
Sabine
 

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner