Griffe? Gibt es Faktoren, die beachtenswert sind?

Miele

Mitglied
Beiträge
288
Ein fröhliches "Guten Morgen" ,*drinks*


bisher habe ich mir bei Griffen noch nie Gedanken gemacht. Aber seit ich in diesem Forum fleissig am lesen bin, so viele Aspekte beleuchtet werden.. um die ich noch nicht einmal wusste.. Wende ich mich nun mit diesem Stichwort an Euch.

Meine Küche soll auf jeden Fall NICHT grifflos sein, lange Stäbe würden mir gut gefallen.
Die weissen Hochglanz-Möbel selbst werden ( bitte nicht schimpfen ;-)) aus dem Hause Ikea kommen.


Die jetztigen Griffe sind eher kurz, gebogen und von Befestigung zum ersten Handkontakt ist es einwenig "verschnörkelt" > Unpraktisch, da sich dort Fett u. Schmutz sammelt und sehr schwer zu reinigen ist.
Diesen Umstand möchte ich nun in meinem Objekt der Begierde vermeiden.


Unter welchem Aspekt habt Ihr Eure Wahl getätigt?


VIelen Dank für Eure Zeit, herzlichst Miele:cool:
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.763
Wohnort
München
Keine überstehenden Enden! Daran können Pullover usw hängen bleiben.
Nicht zu schmal, nicht scharfkantig. Sie sollen halt gut in der Hand liegen. Wenn sie aus einem Stück sind, können auch keine Fertigungsungenauigkeiten zwischen zwei zusammengefügten Teilen auftreten (wie bei meinen Griffen, leider :-\).

Ich selber mag die Stangengriffe nicht besonders, mir wird die Küchenoptik zu grifflastig, zu viele Linien, zu unruhig. Noch dazu hat man dann eine Mischung aus senkrecht und waagrecht. Mal ein Vergleich:
Griffe? Gibt es Faktoren, die beachtenswert sind? - 320358 - 30. Jan 2015 - 10:05 Griffe? Gibt es Faktoren, die beachtenswert sind? - 320358 - 30. Jan 2015 - 10:05

Ich bin ein Handtuch-über-den-Griff-Hänger, daher sind meine Griffe circa 30cm breit, und zwar überall, egal wie breit der Schrank ist, und alle sind waagrecht angebracht.

Griffleisten, als die Griffe, die auf der Oberkante/Seitenkante einer Möbelfront befestigt sind, vorher ausprobieren. Sie müssen ohne Gefahr eines Fingernagelbruches zu greifen sein. Kühlschrank und Geschirrspüler sind die beiden Dinge, die die meiste Kraft zum öffnen benötigen.
 
Variatio

Variatio

Mitglied
Beiträge
152
Ich hab' mich beim gelb-blauen für die
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
in 33cm Breite entschieden. Diese lassen sich gut greifen und bieten folgende Vorteile, die mir bei anderen Griffen mitunter missfallen haben:
  • Kein Endüberstand wie z.B.
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
    , an denen man sonst gerne hängenbleibt
  • Konstanter tiefer Abstand zur Front, um gut greifen zu können. Bei
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
    z.B. wird es am Rand für die Finger sehr eng
  • Breite Breite, um nicht immer in die Mitte der Schublade greifen zu müssen, sondern auch mal "von der Seite her", und um viel Platz für darüberhängende Geschirrtücher zu haben ;-)
  • Aus einem Guss, damit nicht die Gefahr besteht, dass kleine Ritzen ein Eigenleben entwickeln, wie z.B. bei der Fügestelle der an sich schicken
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 

Miele

Mitglied
Beiträge
288
Ein fröhliches Hallo,

oh.. vielen Dank!!

Das bildhafte Beispiel ist ja klasse; so kann ich es mir auch besser vorstellen. Denn in dieser Hinsicht bin ich eher talentfrei! Danke schön!

Herzlichst Miele
 

Mitglieder online

  • Jabu92
  • AChurchman
  • Lianste
  • Schreinersam
  • capso99
  • Breezy
  • piet9
  • Shania
  • angeliter
  • Nordheide

Neff Spezial

Blum Zonenplaner