Granitarbeitsplatte Fettempfindlichkeit

Allgäuer

Mitglied

Beiträge
6
Hi,

unsere Küche kommt mitte April, und wir müssen uns nur noch bei der Oberfläche vom Stein entscheiden.

Nero Assoluto geledert oder poliert stehen zur Wahl.
Optisch sind wir klar bei geledert.
Bei uns kommt jedoch relativ viel Fett auf die platte beim ausarbeiten von Teig.

Würdet ihr da von geledert abraten?
Das das reinigen etwas aufwändiger ist wissen wir.
Aber wie schaut es mit der neigung zu Fettflecken trotzt Imprägnierung aus?

Freundliche Grüße
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
13.006
Wohnort
Barsinghausen
Wenn es ein echter Nero assoluto und kein schwarz gefärbter Chinese ist, habe ich keine Bedenken. Trotzdem rate ich aus Gründen der Pflegeleichtigkeit zu einer polierten Oberfläche. Von dieser lässt sich übrigens ausgerollter Teig auch leichter abheben.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
3.284
Wohnort
Bamberg
Ich habe da auch keine Bedenken, Nero Assoluto ist relativ pflegeleicht, aber eben auch sehr einfarbig. Die leicht "speckige" Optik nach ein paar Jahren gehört zur matten Oberfläche halt einfach dazu.

Poliert ist er sicher noch leichter zu reinigen, aber unsere Putzkolonne in der Austellung tut sich regelmäßig schwer den Stein im leichten Gegenlicht staubfrei zu kriegen. Du siehst bei Sonnenschein wirklich jeden kleinen Brotkrümel, jede Wischspur, jeden Spritzer und jeden Wasserfleck.

Diese Art von Flecken und Verschmutzungen sind natürlich auf jeder Oberfläche und auf jedem Stein. Ich will es mal positiv formulieren: Beim polierten Nero siehst du sofort die kleinsten Verschmutzungen und kannst sie daher viel leichter erkennen und beseitigen. :-)
 

isabella

Mitglied

Beiträge
19.093
Ich bearbeite ab und zu Mürbeteig (das wird das Thema beim TE sein) und je nach Rezept / Fettgehalt muss man schon auch auf der polierten Arbeitsfläche tricksen, nicht wegen den möglichen Fettflecken, die kriegt man durch gute Imprägnierung in den Griff, sondern wegen der Klebrigkeit des Teiges. Ich stelle mir diese Arbeit auf einer aufgerauten Fläche qualvoll vor…
 

Allgäuer

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Danke schon mal für die Antworten. Staub den man sieht wäre nicht so schlimm, ist ne küche zum Arbeiten und nicht ins Wohnzimmer integriert.

Mürbeteig ist es nicht:-)
Sondern Teig für diverse Böreksorten, der zum teil sehr groß und 1-2 mm dick gezogen wird und sehr fettig ist. Das min. 1-2 mal die Woche.

Sind jetzt eher bei poliert, oder vielleicht sogar den Stein komplett wechseln.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
19.093
mmhhmmm... Du kannst gerne das Rezept posten, dann sage ich Dir, wie sich das auf poliertem Granit macht :smoke:
 

racer

Team
Beiträge
7.278
Wohnort
Münster
Fett sollte am Ende bei einer gut versiegelten Steinplatte nie ein Problem sein, solange die Versiegelung funktioniert ! Fett geht mit Spülmittel weg.. fertig.. sollte die Versiegelung aber nicht mehr einwandfrei sein, wegen des Einsatzes und nicht Entfernens von Säure, dann dringt auch Fett in die Platte ein und dann wird es mit dem Entfernen schon etwas schwieriger.. der Assoluto ist zwar sehr dicht, aber am Ende bleibt es ein Naturstein mit Kapilareffekt und allem was dazu gehört..

Mal unabhängig davon würde ich mich erst einmal schlau machen, mit welchem Mittel die Platten am Ende überhaupt versiegelt wurden ? und wie es da grundsätzlich mit der Lebensmittelverarbeitung direkt auf der Platte so aussieht ? Vielleicht ist für einen Teig, oder ein Stück Fleisch dann doch eher ein sehr großes Wendebrett zu empfehlen, als das direkt auf der Platte zu zubereiten..

mfg
Racer
 

Allgäuer

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Rezept schreiben wird schwierig:-), weiß nicht wie ich die ganzen Handgriffe beschreiben soll, gibt aber tolle Videos auf Youtube.

Wenn man auf der Platte nicht Arbeiten könnte würde Granit null Sinn machen.
Ich denke ich bin nicht der erste der Teig auf Granit ausrollt, es sollte sich von selbst verstehen das die Versiegelung für ne Küchen Arbeitsplatte Lebensmittelecht ist, aber danke für den Hinweiss.
 

racer

Team
Beiträge
7.278
Wohnort
Münster
man muss sich wie bei jedem Plattenmaterial über die Eigenschaften bewusst sein.. etliche tausend User haben strukturierte Natursteinplatten als Arbeitsplatte und sind bestens damit zufrieden.. es gibt ergo keinen Grund die zu verteufeln, es sollte nur klar sein, was man da bekommt.. andere Materialien haben andere Eigenschaften, gute und schlechte.. denn wie schon mehrmals mitgeteilt, die eierlegende Wollmichsau als Plattenmaterial gibt es nicht..

mfg
Racer
 
Beiträge
1.983
Ich habe das jetzt seit 1,5 Jahren so im gebrauch. Gelederter Nero Assoluto.

Ich finde ihn nach wie vor genial. Fett ist gar kein Problem. Das macht keine Flecken. Was eher doof ist bei Teigen ist Mehl. Da braucht es manchmal 2 bis 3 Wischungen bis das dann trocken bei der Struktur komplett weg ist. Aber normal mit dem Spüllappen wischen reich aus. Für mich also eine klare Empfehlung.


Und Alwa? Joa.... ist halt Alwa....
 

TabSel

Mitglied

Beiträge
122
ich würde da gerne mal ein Bild sehen wie Nero Assoluto geledert aussieht…

Wir haben Letztes Jahr geplant mit Alexander Black geledert. Durch Preisänderungen is aber jetzt Nero Assoluto geledert wohl günstiger geworden Sagt unser KFB. Wie kann man denn sicher sein was man da bekommt, dass das kein gefärbter ChinaStein sein wird?
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
13.006
Wohnort
Barsinghausen
Wie kann man denn sicher sein was man da bekommt, dass das kein gefärbter ChinaStein sein wird?
Schau Dir die Rohplatte an. Wenn Die bruchrauhen Kanten nicht eine gleichmäßige Farbe haben, liegt der Verdacht nah, dass es kein echter Nero assoluto ist.
 

TabSel

Mitglied

Beiträge
122
aber gibt es kein Zertifikat o.ä. für genau das was mir da verbaut wurde?
wenn I’m KV steht “nero Assoluto geledert”, und ich bekomme dann ‘Nero Assoluto Nachbildung geledert” dann ist das doch Bertrug, oder nicht?
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
13.006
Wohnort
Barsinghausen
Wenn Dir vertraglich das Herkunftsland des Steines genannt wird (es gibt einige, z.B. Zimbabwe oder Indien) bist Du auf der sicheren Seite. Falschangabe wäre Betrug.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben