Granit AP - Star Galaxy poliert

vegitokun

Mitglied

Beiträge
3
Hallo zusammen,

vorgestern habe ich meine neue Küche erhalten. Gekauft habe ich die Küche bei Marquardt (laut Ihnen selbst "Deutschlands Nr. 1 für Küchen mit Granit")
Die Arbeitsplatte "Granit AP - Star Galaxy poliert" hat aber einige nicht tiefe Kerben und wenige davon sind sogar tiefere.

Ist das "normal" oder schlecht poliert? Morgen (oder am Montag) werde ich den Küchenverkäufer dazu anrufen, aber einige Meinungen hier zu hören wäre sehr hilfreich. Bilder sind angehängt oder hier in Drive zu sehen (Granitplatte - Google Drive).

Die AP habe ich sauber geputzt; d.h. alles, das nicht sauber reflektiert sind Kerben oder so "raue Punkte"

Danke Leute.
 

Anhänge

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.192
Wohnort
Barsinghausen
Beim Polieren von Granit gibt es immer kleine Ausbrüche. Das ist materialbedingt.

Es gibt Verarbeiter, die solche Stellen mit Kunstharz auffüllen. Das sieht am Anfang noch gut aus, wird aber im Gebrauch matt und damit sichtbar. Ich halte wenig von dieser Flickerei. Das verfälscht das Naturprodukt.
 

SH501

Mitglied

Beiträge
60
Beim Polieren von Granit gibt es immer kleine Ausbrüche. Das ist materialbedingt.
Also ist das "Normal" und kein Reklamationsfall??

Weil ich persönlich wollte solche Sachen überhaupt nicht haben.Das würde dann bedeuten, wer sowas auch nicht mag, darf kein Naturstein nehmen, oder?
 

isabella

Mitglied

Beiträge
11.031
@SH501, ja, wenn Du alles glatt und plan und rechteckig willst, darfst Du keine Naturmaterialien nehmen, nirgendwo. Dann hast Du keine Astlöcher, keine Maserung, keine unterschiedliche Texturen, keine Einschüsse. Andere schauen gelassen darüber hinweg oder sogar fasziniert ob der Besonderheiten hin und erfreuen sich an die - auch vorhandenen - positiven Eigenschaften.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.698
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
das ist bei Steinen wie Star Galaxy oder Nero Assoluto aber nicht die gängige Wahrnehmung. Diese Sorten sollen gleichmäßig und möglichst fehlerfrei sein.
Star Galaxy kommt heute nicht mehr so oft zur Anwendung, deshalb kann ich gar nicht genau sagen, welche Qualität aktuell zu erwarten ist. Ich kenne diesen Stein als sehr gleichmäßig und ohne Fehlstellen-u.a. deshalb ist er ja recht teuer.
 

vegitokun

Mitglied

Beiträge
3
Hi,
das ist bei Steinen wie Star Galaxy oder Nero Assoluto aber nicht die gängige Wahrnehmung. Diese Sorten sollen gleichmäßig und möglichst fehlerfrei sein.
Star Galaxy kommt heute nicht mehr so oft zur Anwendung, deshalb kann ich gar nicht genau sagen, welche Qualität aktuell zu erwarten ist. Ich kenne diesen Stein als sehr gleichmäßig und ohne Fehlstellen-u.a. deshalb ist er ja recht teuer.
Also aus dem ersten Telefonat mit dem Verkäufer hat er gemeint, dass es schön glatt sein sollte. Ich musste ihm nun einige Fotos senden. Wenn ich mehr Infos habe, werde ich es hier wieder posten.

Und ich habe einen Steinmetz, den ich persönlich kenne, gefragt und er hat auch gemeint, dass so etwas nicht sein darf. Also wie mozart es meint.
 

racer

Team
Beiträge
5.230
Wohnort
Münster
um das kurz festzuhalten, nicht der Steinmetz poliert die Platte. Aus dem Berg werden Blöcke gesprengt, diese werden in Platten geschnitten und je nach Stein und Anforderung des Marktes dann geschliffen, poliert oder sonstwie in der Oberfläche bearbeitet, erst danach werden die Platten in alle Regel exportiert und auch dann wird erst der Preis für die Rohtafel definiert, je nach Güte und Qualität gibt es da dann Unterschiede.

Die Platten gehen dabei durch diverse Hände: Abbauer, Exporteure, Importeure, Großisten bis zum Konfektionär, welcher die dann zuschneidet, aber an der Oberfläche ncihts mehr macht. (versiegeln und Kanten polieren, das war es) Mag sein, dass der hier genannte Anbieter den einen oder anderen aus dieser Kette wegegelassen hat, aufgrund der Mengen, aber der Weg bleibt im Prinzip immer der gleiche.

Daher ist es generell bei Natursteinplatten immer sinnvoll, sich die Rohtafel, welche man haben möchte, vorher beim Konfektionär 1zu1 anzusehen ! Dann bleiben solche Überraschungen aus.

Der hier genannte Anbieter nennt sich natürlich nicht die Nummer1 weil er der Beste ist.. das wäre wohl auch unlauterer Wettbewerb, er mag mit einer der größten Anbieter für Steinarbeitsplatten in Deutschland sein, dass müsste man wohl auch mal hinterfragen, aber Größe sagt nun einmal bekanntlich noch nichts über die Qualität aus, im Gegenteil steht es eigentlich eher für Masse.. und am Ende dürfte es bei einem solchen Anbieter wohl auch schwer sein, sich die Rohtafel, welche man bekommt, vorher 1zu1 anzusehen...

mfg

Racer
 

vegitokun

Mitglied

Beiträge
3
Danke racer für die Info. Ja der Steinmetz poliert nicht, aber mein Bekannter hat eher gemeint, dass er so etwas nicht ausgeliefert hätte.
Und dem Thema mit Nr.1 kann ich auch nur zustimmen, aber zur Verteidigung.. Man hätte es sich die Rohtafel schon anschauen können, aber das Werk liegt mehrere 100km entfernt von mir, weshalb ich nicht darum gebeten hatte..
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben