Gluckern beim Ablauf der Spülmaschine beheben (Foto)

MetodVoxtorp

Mitglied
Beiträge
5
IMG_20210527_140355.jpg
Hallo, wir haben diese Konstruktion gerade in Betrieb genommen.Doch leider gluckert es beim ablaufen der Spülmaschiene sehr laut.

Hätte jemand einen Vorschlag was man da verbessern könnte?

Danke u. beste Grüße!
 

racer

Team
Beiträge
6.030
Wohnort
Münster
was für ein "heißer" Geruchsverschluß ?! die gelbe Kappe dienst dazu, bei fertiger Installation Verstopfungen zu beseitigen ? Sehe ich so gerade das erste mal... was das alles gibt ?

wenn es gluckert, dann liegt das an der Entlüftung, heißt, wenn irgendwo Wasser reinläuft, muss die Luft von gleicher Stelle irgendwohin entweichen. Wenn die Luft aber den gleichen Weg nach oben nehmen muss, wie das Wasser runter, dann "gluckert" es.. so einfach die Theorie..

die Luft kann hier ja nur über den Siphon der Spüle oder über den Überlauf der Spüle entweichen. Wahrscheinlich ist der Ablauf des Geschirrspülers einfach etwas unvorteilhaft an dem Geruchsverschluss gesetzt ?

Stellt sich die Frage, wenn das Becken voll ist und komplett abläuft, gluckert es dann auch ?

mfg

Racer
 

racer

Team
Beiträge
6.030
Wohnort
Münster
wenn das so ist, wie tux es schreibt, könnte man ja mal versuchen den GS vort anzuklemmen ? Wobei, wenn man das auf dem Höhenniveau anschließen würde, verliert der Geruchsverschluss natürlich seinen Sinn... sollte man da aber mit einem separaten Fallrohr rangehen, dann könnte der Geruchsverschluss ungehindert über die Spüle entlüften..

mfg

Racer
 

MetodVoxtorp

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
5
sollte man da aber mit einem separaten Fallrohr rangehen, dann könnte der Geruchsverschluss ungehindert über die Spüle entlüften..
das klingt nach einer sehr guten idee. da müsste ich mal schauen was man dort anschließen kann. Aber sozusagen einfach ein extra zulauf mit nochmal einem rohr von oben, dass dann dort unten ran geht. dann müssen sich luft und wasser nicht mehr den gleichen weg teilen.

hab ich das soweit richtig verstanden?

danke für die ideen!
 

fleptin

Mitglied
Beiträge
32
Dort kann man ein weiteres Teil ansetzen für eine Doppelspüle oder einen zusätzlichen Anschluss z.B. für eine Wama.
Es ist auch dafür da, dass man das Sifon einfach entleeren kann bevor man es evtl. für Wartung ausbaut ohne das Schmutzwasser im Kasten zu verschütten.

Eventuell hast Du ein Doppel-Sifon-Wirkung. D.h. wenn das waagrechte Rohr ein Gefälle Richtung Spüle anstatt Richtung Wandabfluss hat, so ist neben dem Sifonboden nochmals eine Stelle wo das Wasser steht. Dann kommt es zu solch unangenehmen Geräuschen und der Schmutz sammelt sich, anstatt dass dieser Richtung Abfluss gedrückt wird.
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.133
Wohnort
Berlin
Kann man das lange breite Rohr im Vordergrund des Fotos kürzen, @Tux? Denn es sieht so aus, als wäre der Anschluss in der Wand so gedreht, dass Wasser zurück läuft. Dann könnte man die Konstruktion ggf. etwas höher setzen.

Vielleicht täuscht aber auch nur die Perspektive.
 

Tux

Mitglied
Beiträge
1.394
Stimmt Nörgli, es sieht aus, als gäbe es noch mal ein aufsteigendes Stück zur Wand hin.
Inwieweit sich noch etwas kürzen lässt, kann ich nicht sagen ohne Lillviken in der Hand zu haben.
 

MetodVoxtorp

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
5
Ich glaube das ist nur die perskeltive, aber ich lege mal eine Wasserwaage drauf, das sollte natülich zur Wand hin geneigt sein. Werde ich prüfen, danke!
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben