GlassdraftAir Siemens Neff Erfahrungen Reinigung Glasscheibe

Kruser

Mitglied

Beiträge
2
Hallo liebe Forumsgemeinde,

wir sind dabei eine Küche zu planen und über die o.g. Frage, kann ich im Netz nichts finden.
Ich favorisiere ein 90 cm breites Siemens Induktionskochfeld mit 5 Kochzonen und Touchbedienung und passend dazu die 90cm breite Siemens GlassdraftAir Abzugshaube, bei der eine Glasscheibe hochfährt, vor der Luft eingesaugt wird und hinter der ein Luftstrom ausgestossen wird. Das Ganze als Umluftvariante. Soweit ich das mit anderen Hauben z.B. von Homeier vergleichen kann, ist die Absaugleistung laut Herstellerangabe gut. Die Fettabscheidefilter kann man in den Geschirrspüler packen. Meine Frau befürchtet aber, dass die Glasscheibe blöd zu reinigen ist. Ich weiß, dass man die rausnehmen kann zum sauber machen. Hat jemand Erfahrungen mit so einem Ding und kann folgende Fragen beantworten?
  • wie schnell verschmutzt die Scheibe?
  • kann man die Fettspritzer im ausgefahrenen Zustand reinigen oder muss man immer ausbauen?
  • wie gut geht die Scheibe rein und raus? (bei 90cm sehr ich bei den großen Hebeln ein gewisses Risiko)
  • wie gut ist die erlebte Absaugleistung im Umluftbetrieb?
Ich freu mich über Input oder gar Bilder :-)
Vielen Dank im voraus.
 

MKme

Spezialist
Beiträge
230
  • wie schnell verschmutzt die Scheibe?
  • kann man die Fettspritzer im ausgefahrenen Zustand reinigen oder muss man immer ausbauen?
  • wie gut geht die Scheibe rein und raus? (bei 90cm sehr ich bei den großen Hebeln ein gewisses Risiko)
  • wie gut ist die erlebte Absaugleistung im Umluftbetrieb?
  • Sie sollte nach jedem Kochen einmal abgewischt werden, ähnlich einem Fliesenspigel hinter dem Kochfeld. Durch die glatte Oberfläche ist das recht einfach zu machen (evtl. Glasreiniger nehmen)
  • Man kann die Scheibe auch eingebaut reinigen
  • Sie wiegt natürlich ein paar Kilo, lässt sich aber gut rechts und links anfassen und einfach rausziehen und wieder einsetzen.
  • Wenn der zusätzliche Luftstorm aktiv ist genügt auch in umluft schon eine relativ kleine Stufe um den Kochdunst fast vollständig einzusaugen.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
5.979
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
ja. Man kann ihn ausschalten, dann funktioniert das Ganze aber nicht mehr ;-)
 

Boschibär

Spezialist
Beiträge
807
Wohnort
Der echte Norden
Habe es gerade mal ausprobiert. Wie @MKme sagt, Automatikbetrieb aus, dann lässt sich mit dem Propellersymbol links das Guided Air ausschalten.
Hintere Kochstelle - mittlerer Topf - Wasser kocht.
Mit geht nichts daneben - ohne doch hscon etwas - aber weniger als ich dachte.
 

Kruser

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
2
hey Leute,

vielen Dank für die Antworten :-) Schön so schnell schon mal 2 zu finden, die offenkundig so ein Ding haben :-) Auch sehr interessant, dass gerade der Gegenluftstrom den Effekt ausmacht. Wie gut man sich an die Reinigung gewöhnt, ist wohl auch eine Individuelle Sache. Mal schauen, ob das meiner Herzdame ausreicht :-) Wir wollen die Haube auf einer 120 cm tiefen Insel hinter dem Kochfeld zum Wohnzimmer hin betreiben.
 

dieAllgäuer

Mitglied

Beiträge
6
Hallo Zusammen,

wir sind auch aktuell in der Planung einer neuen Küche. Da der Raum sehr klein ist wäre das Kochfeld ideal vor dem Fenster. Doch Fenster und spritzendes Fett sehr uncool, so sind wir auch auf das Siemens IQ700 Glassdraft Air gekommen. Weil wir so den Platz vor dem Fenster nutzen könnten.
Gibt es weitere Erfahrungen zu dem System?

Gruß
Thomas
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.026
Wohnort
Oberfranken
Wie wird das Kochfeld denn betrieben? Abluft/Umluft, Fenster auf oder zu? Wohin wird die Luft bei Umluft geführt.
Wieviel Platz ist hinter dem Schrank? Hast du da 30 cm für den Motor. Ansonsten fehlen dir vorn die 30 cm im Schrank, also praktisch kein Stauraum unter dem Kochfeld. Wohin gehen die 20 cm breiten und 10 cm hohen Kanäle bei Umluft?

Also um es kurz zu machen: Wenn man so ein Kochfeld plant, kommt es auf die konkrete Situation und Position in der Küche an. Da gibt es viele "Wenns und Abers". Wenn du eine genaue Planung für die Küche hast, kann man auch sagen, ob das Gerät für deine Situation taugt oder nicht.
 

dieAllgäuer

Mitglied

Beiträge
6
Also von der Wand bis zur Vorderkante Arbeitsplatte werden es max. 90cm sein.
Umluft oder Abluft ist noch offen, denn der Raum ist klein und wir haben direkt dahinter einen Kachelofen. Denke der wird nie so dicht sein das ohne Zuluft die Abluft funktioniert.
Frage ist halt wie stark das GlassDraft Filtersystem den Geruch eliminiert.

Was denkt Ihr ?
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.924
Wohnort
Schweiz
In unserer Familie kochen wir seit über 60 Jahren vor den Fenster - den ob ich über eine Glasrückwand oder ein Fensterglas wische bleibt sich gleich.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben