Glasrückwand über dem Herd - wie befestigen?

NeuePronorm

Mitglied
Beiträge
1
Unsere neue Küche ist schick, todschick :-) Aber es gab natürlich ein paar Mängel, die demnächst behoben werden. U.a. wurde vom Küchenplaner die Glasrückwand von der Firma Lechner in der falschen Größe bestellt. Keine Ahnung, wie das passieren konnte... Sie soll zwischen Herd und Unterkante Abzugshaube angebracht werden. Die zu groß gelieferte steht noch hier bei uns... Nun fiel mir auf, sie hat gar keine Löcher, man sagte mir aber, sie werde mit solchen Chromteilen an die Wand gebohrt (gar gedübelt?). Wenn die neue jetzt auch ohne diese Löcher kommt - wie wird sie montiert? Wird sie etwa angeklebt (was ich nicht wollte!) - mit Silikon? Wer hat Erfahrung, wie werden diese Platten üblicherweise angebracht? Die Platte die hier steht ist jedenfalls richtig schwer... Sie ist 1,6cm dick. Genau daran wurde dann vom Steinmetz der Sockel der QuartzAPL angefertigt: Damit 1,6cm tief ist er jetzt. Darauf soll halt die Platte. Hm. Wenn sie jetzt geklebt wird, steht sie möglichweise weiter ab als der Sockel, das sähe besch. aus, oder? - Außerdem ist dann die Wand (verputzt) wohl kaputt. Und wenn ich die Platte mal nicht mehr will?... Fragen über Fragen. Hoffe auf die Erfahrung von Euch/Ihnen hier im Forum.
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Glasrückwand über dem Herd - wie befestigen?

Normalerweise werden Nischenverkleidungen aus Glas mit Silikon an die Wand geklebt; so ist das bei meiner jetzigen Küche und so war es auch bei meiner vorherigen Küche.

Meine Gasplatten sind allerdings deutlich dünner; ich schätze mal ca 6mm dick.

Wenn ihr mal eine andere Rückwandgestaltung wollt, dann wird das Glas entfernt und die Wand wird so bearbeitet, wie ihr es dann haben wollt.
 
h.wai@gmx.de

h.wai@gmx.de

Spezialist
Beiträge
29
Wohnort
Berlin
AW: Glasrückwand über dem Herd - wie befestigen?

Hallo und guten Tag,

erst mal einen herzlichen Glückwunsch zur neuen Küche. *kfb*

Zu der Glasrückwand kann ich nur meine Erfahrung zum Besten geben. Hier hat jeder Spezialist eine andere Meinung und die verschiedensten Anmerkungen.

Meine Meinung ist, dass tatsächlich eine Verklebung die beste Variante ist. Verkleben und verkleben ist jedoch ein Unterschied.
Wir montierten die Rückwände mit einem säurefreiem Sanitärsilikon. Dazu haben wir die Verklebung nicht vollflächig vorgenommen sondern nur die umlaufende Naht versiegelt. Dieses hat zur Folge, dass sich die Rückwand jederzeit wieder entfernen lässt und die Verklebung nicht aufträgt.*2daumenhoch*

Aber bitte darauf achten, dass es sich bei dem Silikon um ein STEINVERTRÄGLICHES Silikon handelt. Dieses sollten die versierten Monteure aber auch wissen.

Ich persönlich halte nichts von den Fixierungen mit Schrauben, da diese keine Spannungsfreiheit gewährleisten und es im Laufe der Zeit zu Rissen im Glas (gerade am Herd) durch warm/kalt-Schwankungen kommen kann.

Ich hoffe ich konnte mit diesem Beitrag ein wenig helfen.:cool:
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Glasrückwand über dem Herd - wie befestigen?

In der neuen Wohnung hatte ich auch eine Glasfläche hinter dem Kochfeld ... rundum mit einer Silikonnaht "angeklebt":
attachment.php?attachmentid=33934


attachment.php?attachmentid=33932


Als ich vor kurzem umgezogen bin, ist die Glasfläche problemlos entfernt worden.
 
jemo_kuechen

jemo_kuechen

Spezialist
Beiträge
2.719
Wohnort
50126 BERGHEIM
AW: Glasrückwand über dem Herd - wie befestigen?

Wenn es eine Glasrückwand von Lechner ist, dann wird der spezielle Kleber (kein Silikon) mitgeliefert. Eine 16mm starke Glasplatte gibt es nicht, sonder 6mm oder 12mm dick. Die 6mm starken werden dann mit einer Trägerplatte auf 16mm aufgefüttert.
Wenn halt keine Bohrlöcher vorhanden sind, dann wird die Platte halt auf die Trägerplatte geklebt.
 

MZPX

Mitglied
Beiträge
328
AW: Glasrückwand über dem Herd - wie befestigen?

Bei uns ist die Glasplatte (6mm) auf einer Trägerplatte (10mm) montiert, in Summe also 16mm. Von der Seite geschaut trägt das ganz schön auf, so richtig glücklich bin ich damit nicht :(

Glasrückwand über dem Herd - wie befestigen? - 186955 - 30. Mrz 2012 - 23:21
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Glasrückwand über dem Herd - wie befestigen?

Warum ist denn da die Glasplatte noch auf Trägermaterial montiert?

Verstehe ich gerade gar nicht.
 

MZPX

Mitglied
Beiträge
328
AW: Glasrückwand über dem Herd - wie befestigen?

Das machen die bei größeren Platten wohl standardmäßig so, wegen Bruchgefahr etc. pp ...
 
jemo_kuechen

jemo_kuechen

Spezialist
Beiträge
2.719
Wohnort
50126 BERGHEIM
AW: Glasrückwand über dem Herd - wie befestigen?

Das Glas bricht nicht, wenn man vernüftig damit umgeht. Habe schon Gläser mit 3100mm Länge verbaut und direkt auf die Wand geklebt. Viele Küchehersteller bieten aber nur Glas, welches mit einer Trägerplatte verklebt ist an.
Bei Lechner muss man die Trägerplatte extra bestellen. Diese macht aber nur Sinn, wenn im weiteren Verlauf des Glases eine Rückwandverkleidung in 16mm Stärke verbaut wird.
 

MZPX

Mitglied
Beiträge
328
AW: Glasrückwand über dem Herd - wie befestigen?

Die Glasplatte muß ohnehin noch neu positioniert werden. Ist es möglich die Scheibe von der Trägerplatte zu lösen oder geht das garantiert schief?

Gruß MZPX
 
jemo_kuechen

jemo_kuechen

Spezialist
Beiträge
2.719
Wohnort
50126 BERGHEIM
AW: Glasrückwand über dem Herd - wie befestigen?

Kommt drauf an wieviel Kleber dahinter ist.
War denn die Glasplatten von der Trägerplatte getrennt?
 

MZPX

Mitglied
Beiträge
328
AW: Glasrückwand über dem Herd - wie befestigen?

Wie meinst Du das, ob sie getrennt waren?

Als die Küchenmonteure die Platte gebracht haben war natürlich das Glas schon auf der Trägerplatte drauf. Dann haben die Monteure die Platte schief an die Wand gemacht und deshalb wird sie jetzt ab- und wieder neu dran gemacht. In diesem Zusammenhang kam mir halt der Gedanke, das Glas von der Trägerplatte ablösen zu lassen und nur das Glas an die Wand zu kleben ... soweit die Theorie ???

Gruß MZPX
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.615
Wohnort
Lindhorst
AW: Glasrückwand über dem Herd - wie befestigen?

In der Regel lässt sich das Glas nicht mehr von der Trägerplatte lösen. Es ist mit richtig starkem doppelseitigem Klebeband befestigt. Man muss mit einem scharfen Gegenstand hinter das Glas kommen, wobei leider meist die Lackschicht schaden nimmt.

Ob mit oder ohne Trägerplatte geliefert wird ist eine Sache des Bestellvorganges. Manche Lieferanten liefern nur mit Trägerplatte. Bei diesen weisen wir explizit darauf hin, daß nicht verklebt werden soll.
 

MZPX

Mitglied
Beiträge
328
AW: Glasrückwand über dem Herd - wie befestigen?

Wenn es eine Glasrückwand von Lechner ist, dann wird der spezielle Kleber (kein Silikon) mitgeliefert.
Darf die Scheibe grundsätzlich nicht mit Silikon an der Wand befestigt werden? Löst sich dann der Lack auf oder wie? Bei mir war die Trägerplatte mit eine Art Silikonpads befestigt.

Gruß
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.615
Wohnort
Lindhorst
AW: Glasrückwand über dem Herd - wie befestigen?

Nein, der Lack löst sich nicht auf und man kann bedenkenlos Silikon benutzen. Keinesfalls aber vollflächig verkleben. Hier und da ein kleiner Punkt reichen vollkommen.
 

MZPX

Mitglied
Beiträge
328
AW: Glasrückwand über dem Herd - wie befestigen?

Noch mal grundsätzlich zum Glas:

Worin unterscheiden sich folgende 3 Varianten (alle ESG):

- Float klar farbbeschichtet
- Weißglas klar farbbeschichtet
- Satinato farbbeschichtet

Float ist am billigsten, Satinato am teuersten. Ist die optische Tiefenwirkung gleich oder gibt es da Unterschiede?

Danke MZPX
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.738
Wohnort
München
AW: Glasrückwand über dem Herd - wie befestigen?

Floatglas: normales Glas, das besonders an den Kanten einen leichten grünlichen Farbton hat. Benannt nach dem Herstellungsverfahren:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Weißglas: ohne den grünlichen Farbton

Satinato: mattes Glas ("
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
")
 

MZPX

Mitglied
Beiträge
328
AW: Glasrückwand über dem Herd - wie befestigen?

So, die neue Glasplatte ohne MDF-Trägerplatte ist dran. Jetzt sind es nur noch 6mm (linkes Bild), statt vorher gewneuiger 16mm (rechtes Bild).
Optisch schaut das deutlich gefälliger aus *top*

Glasrückwand über dem Herd - wie befestigen? - 199106 - 6. Jun 2012 - 22:45 Glasrückwand über dem Herd - wie befestigen? - 199106 - 6. Jun 2012 - 22:45
 

kurgi

Mitglied
Beiträge
20
AW: Glasrückwand über dem Herd - wie befestigen?

Sieht super aus! :-)

Welches Glas ist das jetzt?
Und woher hast du es?
Danke.
 

MZPX

Mitglied
Beiträge
328
AW: Glasrückwand über dem Herd - wie befestigen?

Das Glas ist von Hollweg 9010K. Hat einen sehr leichten Grünschimmer, ansonsten aber weiss. Besorgt Dir jedes Küchenstudio oder auch Tischler.
Kosten inkl. Einbau je nach Größe (1800 x 700) um die 400 Euro.

Naja, die neue Platte hab ich jetzt über ...

Gruß MZPX
 

Mitglieder online

  • die_Gutemine
  • soulreafer
  • matole
  • MillenChi
  • Snow
  • mark740
  • thermoman
  • LosGatos11
  • Puro
  • ubond

Neff Spezial

Blum Zonenplaner