Glasfronten als Vitrine nur von Leicht erhältlich?

Ypsi aus NI

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
269
(Komplett) hohe durchgehende Glastüren wären der primäre Wunsch.
Glastüren ab AP Höhe wären aber auch absolut in Ordnung!

Die gemachten Vorschläge, zwei Hängeschränke zB übereinander: ist das als Tipp zum visualisieren im Alno Planer oder ist das ein echter Tipp zum umsetzen in der Realität?

Bin grad ein bisschen unsicher, wie ihr das meint :-)

Danke!
 
Beiträge
2.011
Wenn das Licht von oben käme, wäre es eben nicht wie ein Teil, weil das Licht nicht durchlässig wäre. Um optisch wenigstens eine Einheit nachzubilden, würde ich seitliche Beleuchtung wählen.
 

Anhänge

  • EA745B10-C0CE-46ED-9911-48EC3B4FCB26.jpeg
    EA745B10-C0CE-46ED-9911-48EC3B4FCB26.jpeg
    85,6 KB · Aufrufe: 48

Ypsi aus NI

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
269
Bei Nolte finde ich das als normales Möbelstück wie zB fürs Wohnzimmer.
Ich glaub ich muss einfach DIE Küche in Alno erstellen und dann muss ich euch fragen, welcher Hersteller das so kann.
Störmer , Häcker , Leicht. Das haben wir bisher planen lassen...
 

Ypsi aus NI

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
269
Wenn das Licht von oben käme, wäre es eben nicht wie ein Teil, weil das Licht nicht durchlässig wäre. Um optisch wenigstens eine Einheit nachzubilden, würde ich seitliche Beleuchtung wählen.
Verstehe. Das wäre der Fall, wenn ich aus zwei im Look eins machen wollen würde.
Wenn ich im unteren Bereich bis AP mit Auszügen arbeiten würde und erst ab der Höhe mit Glas, wäre es eh egal. Da bewusst und von vornherein zwei verschiedene Elemente übereinander.
 
Beiträge
2.011
Wenn du bei einem Hersteller bleibst, welcher dir keine Individualanfertigung machen kann und auch keine passende Größe im Sortiment hat, dann wirst du vermutlich auch beginnend über der Arbeitsplatte zwei Vitrinen benötigen, um bündig mit den HS abzuschließen. Wenn du dir das Bild von oben anschaust, dann bräuchtest du 3 Quadrate, um von der Arbeitsplatte bis zur Oberkante HS zu kommen. Dann würde man eine Vitrine mit 2 Quadraten und eine mit 1 Quadrat aufeinander stellen. Das ist jetzt bezogen auf das Bild oben, um es zu veranschaulichen. Analog würde es auch bei anderen Herstellern gehen, wenn es keine passende Größe gibt. Dann hast du auch 2 Türen, eine Schattenfuge zwischen den Vitrinen usw., was nicht schlimm ist, man muss es nur wissen und sich bewusst dafür entscheiden. Ich würde darauf achten, dass es ein schmaler Rahmen ist und eingefräste Scharniere. Diese beiden Elemente machen eine Vitrine edel.
 

Ypsi aus NI

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
269
Das sind tolle Hinweise, vielen Dank dafür!!!

Leider weiß ich im Moment gar nicht, wie ich weiter machen soll.

Studio 1:
Küche nach altem Grundriss geplant. Kfb keine Ahnung. Viel gelabert. War aber ok, da ich wusste was ich wollte.
Störmer mit Berbel und Neff Geräten für 27k.

Studio 2:
Küche nach altem Grundriss geplant. Kfb noch weniger Ahnung. Verwirrt, durcheinander, unorganisiert. Aber egal, hab mir die gleiche Küche planen lassen.
Häcker mit Berbel und Neff Geräten für 32k.

Studio 3:
Ich sag besser nichts zum Kfb... Mit das best bewertetste Studio der Gegend. I don't get it... Morgen Termin um Küchenplanung von ihm anzuschauen.
Grundriss ist nicht mehr ganz vergleichbar mit Studio 1 und 2, da neu.
Morgen wird er uns die Küche nach meiner Handskizze (er selbst hat nichts hingekriegt, ehrlich unglaublich) von Schüller und einmal von Leicht präsentieren. Alles Miele Geräte, da hatte er Fokus drauf.

Bei Studio 1 glauben wir das beste Preis / Leistungsverhältnis zu haben. Wir haben unsere aktuelle Küche vor 10 Jahren da gekauft, meine Eltern ihre vor 7. Alles immer wieder beim gleichen Berater. Vor 10 Jahren fand ich den top, heute denk ich mir: oh je...
Der hat auch regelmäßig angerufen und gefragt, was nun sei mit dem Hausbau und der Küche. Hab überlegt ihn Mal anzurufen und das Thema Glasfronten zu besprechen. Am liebsten würde ich ihm ne Skizze schicken, wie er den alten Grundriss auf den neuen ändern soll und er nennt mir einfach den Preis. Aber ich glaube so einfach wird das nichts...

Ich denke es nützt halt nichts meine 'Traumküche' zu planen und dann gehe ich ins Geschäft und Schränke, Vitrinen, Regale, whatever klappen nicht so wie gewollt. Dann fange ich wieder von vorne an...
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
5.563
Ein pfiffiger Planer plant auch herstellerübergreifend, wenn es denn sein muss.
Damit kann man u. U. auch den Preis im Rahmen halten.

Wichtig ist, daß der Planer seine Produkte kennt und auf Korpusmaße und Farbgleichheit achtet.

Sowas kommt bei uns öfter vor.
 

Ypsi aus NI

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
269
Ein pfiffiger Planer plant auch herstellerübergreifend, wenn es denn sein muss.
Damit kann man u. U. auch den Preis im Rahmen halten.

Wichtig ist, daß der Planer seine Produkte kennt und auf Korpusmaße und Farbgleichheit achtet.

Sowas kommt bei uns öfter vor.

Wie solch einen Berater finden?

Google Bewertungen, Hörensagen.
Ich kenne niemanden, der akribischer ist als ich bei sowas. Wo andere zufrieden waren, hab ich schon beim ersten Anruf keinen Termin ausmachen wollen... Es ist nicht so, dass ich nicht will. Aber ich finde niemanden hier in der Nähe, der einfach für seinen Job brennt und so gut ist, wie ich es mir wünsche.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben