Warten Gibt es doch die eierlegende Wollmilchsau?

tarheel

Mitglied

Beiträge
92
Titel des Themas: Gibt es doch die eierlegende Wollmilchsau?

Mein Mann und ich machen uns schon seit einiger Zeit wegen unserer neuen Küche Gedanken und können uns leider nicht so einigen. Obwohl klar ist, dass ich das letzte Wort habe, weil ich fast ausschließlich koche, tue ich mir schwer, die Küche so zu gestalten, dass es ihm nur frustriert. Es sind einige Vorschläge vorhanden, und wir haben einiges mit Profis durchgesprochen. Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ich mit der Hilfe des Forums vielleicht doch eine Inspiration bekäme, die uns beiden gefällt.

Die Wand zur jetztigen Speisekammer wird weggemacht, sodass man ein bisschen mehr Raum, und einiges an Arbeitsfläche gewinnen kann.

Die wirklich schwierige Frage ist wohiin mit der Spüle. Der jetztige Anschluss ist in der Wand rechts von der jetztigen Spüle (58 cm). Es wäre aber kein Problem, einen Anschluss anderswo zu schaffen, da die Waschküche im Keller untendrunter ist.

Tür und großes Fenster werden ausgetauscht. Ich würde gerne die Tür nach außen aufgehen lassen, sodass man sie aufmachen/lüften kann, und trotzdem der Weg zwischen Küche und Esszimmer frei ist. Geplannt war bisher ein festes Glaselement wo das große Fenster jetzt ist. Putzen kann man von außen, weil da der Balkon ist. Jetzt habe ich aber gesehen, dass es sein kann, man braucht eine Fensterschaltung????, wenn man Dunstabzug mit Abluft hat? Es gibt auch noch das kleine Fenster im jetztigen Speißekammer.

Die Heizung ist z.Z. unter dem großen Fenster, aber ich tendiere dazu, einen Wandheizkörper an der Wand links vom kleinen Fenster zu machen. Da laufen auch schon Heizungsrohre lang, ist also kein Problem.

Irgendwo möchte ich Platz für ein Besen haben (z.B. mit einer Blende zwischen Hochschrank und Wand), und irgendwo muss ein Trittleiter gestaut sein. (Im Sockel oder auch in dieser "Besenkämmerchen)

Wegen Hersteller bin ich noch offen. Wir haben zuerst mit Nobilia (Credo oder York) gerechnet, bis ich erfahren habe, dass die Rahmenfronten nicht mit den XL Schränken zu kriegen sind. Jetzt hatte ich einen Termin bei Obi und überlege, die Küche von Bauformat zu bestellen (Torino oder Cambridge). Auch Schüller (Casa ) und Alno (Alnobrit bzw Alnoframe/gibt es die überhaupt noch?) würde mir gut gefallen, aber ich habe keine Preisvorstellung davon. Ich möchte schon investieren, sodass wir langfristig mit der Küche zufrieden sind, aber wir haben nicht nur diese Baustelle im Haus und kein grenzenloses Budget.

Apropos: ich hätte am liebsten entweder Massivholz oder Naturstein für die Arbeitsplatte.

Eine (vor)letzte Frage: wir überlegen, im 1. Obergeschoss Lehmputz zu nehmen. Ist das in der Küche auch gut? Hat jemand damit Erfahrungen?

Es sind einige Planungen vorhanden...

In dem Bild mit der gelben Wand sollte die Spülmaschine unter dem Backofen sein. Habe keinen Hochschrank bei Alno gefunden, wo das geht, aber die Idee kam von dem Verkäufer bei Obi, sodass ich weiß, dass es geht.

Die Bilderder Ideen (weiter unten im Thread) sind nicht so genau vom Kochfeld usw. Mir geht es erst darum, eine gründsätzliche Anordnung der Elemente zu erreichen, die optimal ist. Z.B. der Backofen in manchen Bildern ist zu hoch, weil in dem Planer von Nobilia es nicht anders ging, auch wenn der Verkäufer das ohne Problem hinkriegt, für den Fall was zu basteln...

Ich hänge nur eine KPL Datei dran, auch wenn ich mehere habe! Falls eine andere besser wäre, sagt einfach Bescheid. ;-)

Vielen Dank im Voraus!

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 160, 180
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 89-91

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 85 (groß) 150 (klein)
Fensterhöhe (in cm): s. Skizze / 60 x 80
Raumhöhe in cm: 295 - nein, 259 cm
Heizung: N. a.
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien

Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: N. a.
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm):


Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Messerblock, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Allesschneider (z.B. in Schublade), Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Trittleiter / Besen

Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Täglich Mittagessen für die Familie, gerne auch aber nur gelegentich für Gäste / größere Feier usw / auch gerne Backen
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Hauptsächlich alleine, aber die Kinder (8&10) möchten auch langsam dran

Spülen und Müll

Spülenform: Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt:
Küchenstil: Landhausküche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Die jetztige Küche ist viel zu klein; es gibt fast keine Arbeitsfläche--ich habe einen Wagen von IKEA vorm großen Fenster stehen; die Geräte neigen sich dem Ende zu. Die Spüle in der Ecke stört. (Jetzt ist eine Küchenzeile auf der linken Seite: Kühlschrank im Hochschrank, Hängeschrank/Unterschrank, Herd/Backofen mit Umluft unter Hängeschrank, Geschirspülmaschine, Spüle.)
Preisvorstellung (Budget): ca 17,000 (mit Geräten) / zzgl. Fenster und Tür Austausch, Klempner und Elektriker, Abbau Speisekammer, Boden und Innenausbau

------------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
besser vermaßter Grundriss:



Angehängte Dateien
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

tarheel

Mitglied

Beiträge
92
Ach ja...es wäre prima, wenn die Küche rechtzeitig bestellt werden könnte, dass sie bis Mitte Juni steht. Da kriegen wir Besuch und könnten dann erst Ende Juli dran, falls es in Juni nicht klappt...
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.654
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

Der Raum ist ja nicht sehr breit, da muss man kreativ werden. Mal eine Frage zu der Toilete. Ist da ttsächlich nur eine Toilette und Waschbecken drin und Tür öffnet nach innen? Einen Teil des Toilettenraums könnte man in die Küche integrieren?

Wir brauchen einen komplett vermaßten Plan, bitte ergänze die Wandstücke in rot.

tarheel.png

Zu deinen Vorschlägen.
Es ist besser, wenn du jeder Planung einen separaten post gönnst, dass man sich darauf beziehen kann.

Die Planung mit den schrägen Eckschränken ist weniger sinnvoll. Man kann gerade mal 2 Regale darin vorsehen, an den hinteren Teil kommt man ganz schlecht ran.

Der HS mit BO sieht zumindest in den Bilder sehr dominierend aus.

Insgesamt würde ich die Küche so schlicht/ruhig wie möglich gestalten, weil derschmal ist.
 

tarheel

Mitglied

Beiträge
92
Ist das besser? Die Zahlen oben ergeben nicht ganz 162, weil die Heizungsrohre minimal von dem Fenster laufen. Sie sind z.Z. mit Schaumstoff isoliert, und sind zusammen ca 12x7 cm von den Wänden.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

tarheel

Mitglied

Beiträge
92
Hallo und herzlich willkommen.

Der Raum ist ja nicht sehr breit, da muss man kreativ werden. Mal eine Frage zu der Toilete. Ist da ttsächlich nur eine Toilette und Waschbecken drin und Tür öffnet nach innen? Einen Teil des Toilettenraums könnte man in die Küche integrieren?
Nein, leider geht nicht mehl als die Speisekammer integrieren. Das Haus wurde damals (1962) anders gebaut, es gab nur eine Gästetoilette im Erdgeschoss. Die damalige Küche ist hier in gelb:
285401

Als das Haus in 2 Mietswohnung geteilt wurde--eine Teilung die wir nun weitgehendst zurückbauen--wurde ein Stück der Küche geklaut um ein Bad in dieser Etage zu einrichten. Wir haben dann künftig zwar das Bad im Obergeschoss, möchten aber trotzdem das Bad im Erdgeschoss behalten, da es gegenüber vom Gästezimmer ist und es sein könnte, dass wir künftig wieder eine Mietswohnung abtrennen wollen usw.

Zu deinen Vorschlägen.
Es ist besser, wenn du jeder Planung einen separaten post gönnst, dass man sich darauf beziehen kann.

Die Planung mit den schrägen Eckschränken ist weniger sinnvoll. Man kann gerade mal 2 Regale darin vorsehen, an den hinteren Teil kommt man ganz schlecht ran.
Einerseits kann ich das verstehen, aber ich glaube es ist ein bisschen viel vom Forum verlangt.... Ich hatte extra die Farbe der einen Wand geändert, sodass man sie ein bisschen differenzieren kann. Mein aktueller Tendenz wäre zur gelben Variante. Meinem Mann gefällt die rote Variante am liebsten.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.654
Wohnort
Perth, Australien
die Heizungsrohre bleiben da, weil sie noch ins OG weiter gehen. Da müsste man wissen, wie weit sie in den Raum stehen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.654
Wohnort
Perth, Australien
wieviel Platz muss man für den Heizkörper an der Badwand in der Tiefe vorsehen? 10cm?
 

tarheel

Mitglied

Beiträge
92
wieviel Platz muss man für den Heizkörper an der Badwand in der Tiefe vorsehen? 10cm?
Ja, der Klempner war schon da wegen des Angebots und meinte es musste mit einem 90er Eckschrank und einem 60 Herdschrank noch gehen. Wenn man aber den Backofen anderswo setzt, könnte man den Unterschrank möglichst nah an der Wand bringen und einen breiten Heizkörper oben drüber. Die Heizung in der Küche wurde bisher selten gebraucht. Ich denke, wenn das Fenster und die Tür ersetzt sind, wird es nur noch besser, und so einen Handtuchhalter würde dann reichen.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
9.749
Zum Thema Ecklösungen eine hilfreiche Lektüre:
* Tote Ecken - gute Ecken *

Und was Evelin meinte war, jede Variante in einem eigenen Beitrag (nicht Thread!) da die Beiträge innerhalb eines Threads durchnummeriert sind (immer unten rechts), was es einfacher macht, sich darauf zu beziehen und sogar zu verlinken.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.654
Wohnort
Perth, Australien
egal welche AP, der gezeigte Spülstein ist viel zu groß für die Küche. Auch wenn die Etage vielleicht mal vermietet werden soll, würde ich keine Holz AP einplanen.

Hier mein Vorschlag.

talheet1.JPG talheet2.JPG talheet3.JPG talheet4.JPG

der GSP ist unterhalb des BO.
Die US auf der Spülenseite sind beide 80cm breit. Die anderen US sind 90cm breit, dazwishen ist ein 45er US, in die obere Schublade passt ein Allesschneider.

Übrigens macht es keinen Sinn planoben rechts hinter der DAH OS zu hängen, man kommt nicht ran, weil die DAH im Weg ist.

Platz für einen Besen habe ich keinen gefunden.

Ich plane mit der V15b, die man im downloadbereich runterladen kann. Mit der V17/19 kann man meine Planung nicht öffnen.
 

tarheel

Mitglied

Beiträge
92
Planung rot/A.

Die jetztige Spüle mag ich gar nicht in dieser Ecke, und diese Planung kommt nicht weit genug davon... Ich habe Sorge, dass ich da stehe und mich drüber ärgere, immer wenn ich dran stehe. Auch die Ecke hinten links ist etwas unnutz, wegen des Backofens. Mein Mann mag diese Lösung mit Backofen, aber ich finde's halt nicht so schön.

Für die Mikrowelle (eigentlich wollten wir kein Einbaugerät sondern die alte irgendwo hinstellen) ist auch hier bedingt Platz--eventuell könnte sie neben dem BO stehen.

Vitrinenschränke halte ich auch für unpraktisch, aber mein Mann mag sie gerne...

Man könnte hier vielleicht einen ausziehbaren Tisch in der APL vor dem Fenster einbauen. Dann könnte man dort in sitzen arbeiten.

Vorne links ist ein Apothekerschrank . Ich finde es etwas einladender, wenn nicht um die Ecke bis zur Tür bebaut wird, aber den Stauraum können wir gut gebrauchen. Ich versucht Plastik in der Küche zu vermeiden, aber Glasschüßeln und Restedosen nehmen viel mehr Stauraum im Anspruch!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

tarheel

Mitglied

Beiträge
92
Planung gelb/B

Ich wollte immer die Spüle hierhin haben. Alle meiner Freundinnen, die regelmäßig kochen, sagen sofort, dass es eine gute Idee ist. Der Verkäufer in Küchenstudio war nicht so begeistert von der Idee (man würde nicht mehr so viel an der Spüle stehen) und mein Mann würde der APL vorm Fenster nachtrauern. (Auch wenn ich zB so ein Brett kaufen würde, das auf der Spüle passt und dort weiterhin schnibbeln würde.)

Die GSP ist hier unter dem BO. Gab kein passender Schrank im Software.

Die diagonale Eckschrank finde ich eigentlich schön, aber höre auch weiterhin die Nachteile an...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

tarheel

Mitglied

Beiträge
92
Planung grün/C: sicherlich praktisch, aber optisch nicht unser Fall... Die Ecke links ist zu klein, die Schrankwand etwas wuchtig
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

tarheel

Mitglied

Beiträge
92
Planung D: siehe Kommentar zu A bezüglich BO. Die Arbeitsfläche links ist dann auch zu weit weg vom Herd, usw. Die hochgesetzte Spülmaschine ist vielleicht gut--oder doch, wenn man Besteckschublade hat, wowieso zu hoch für mich? Da denke ich fast, dass es angenehm ist, wenn die Besteckschublade auf APL-Höhe ist. Man könne also die Spülmaschine auf dem Boden mit APL oben drüber, hatte APL in der Nähe des Herds. (Oder man setzt Spülmaschine nach unten im Hochschrank mit Platz für Mikrowelle obendrüber...)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben