Geschirrspüler Wasserverbrauch

ina2

Mitglied
Beiträge
12
Hallo, GS ist nun dran. Hab nun zwei Geräte in engerer Auswahl. Neff und Bosch. Neff verbraucht viel weniger wasser (1820 Liter/Jahr, also nur 6,5 Liter!!!!!! pro Ladung) und Bosch 2660 Liter. Ich neige eher zum GS mit höherem Wasserverbrauch. Bin skeptisch ob mit 6,5 l alles sauber wird. Wie ist Eure Meinung dazu??? DAnke!! LG
 

ina2

Mitglied
Beiträge
12
also ist es vergleichbar wie beim Kfz-Spritverbrauch :-)

d.h. wenn ich zu wenig dosiere, dass verbraucht er automatisch mehr wasser, oder??
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.264
Wohnort
Barsinghausen
Alle Verbrauchswerte werden bei GSp mit der klassischen "Beschickung" Pulver + Salz + Klarspüler ermittelt. Mit Tabs erreichst Du diese Werte garantiert nie. Sie liegen dann mehr oder weniger deutlich darüber.

Und das Gleiche passiert bei einer Überdosierung von Pulver: die Verbrauchswerte steigen, weil das Gerät die Ideal-Laugenstärke herstellt. Hast Du zu wenig Reiniger eingefüllt, wird das Geschirr halt nicht richtig sauber.

Geringerer Wasserverbrauch bei Haushalts-GSp wird immer mit längeren Laufzeiten erkauft. 2,5 Std. für einen Spülgang sind da keine Seltenheit. Und worüber reden wir? Über 50-70 Cent Mehrkosten pro Monat.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben